TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kürbispesto mit Koodles (Kürbisnudeln) und gerösteten Kürbiskernen","prepTime":"PT25M","cookTime":"PT5M","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/004/352/original/media.jpg?1542029374","recipeYield":null,"author":"Sylwina Spiess","nutrition":null,"description":"Kürbisse sind in den letzten Jahren zum Trendgemüse im Herbst geworden. Sie sind vielseitig und wandelbar – von süss bis herzhaft, eignen sie sich für alle Zubereitungsarten.","recipeIngredient":["Butternut Kürbis","Baumnüsse","krause Petersilie","Knoblauchzehe","Cashewmousse","gedörrte Aprikosen","Zweig Rosmarin","Salz","mittelgrosse Karotte","Zucchetti","Pfeffer","Balsamico","frische Feige"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kürbispesto mit Koodles (Kürbisnudeln) und gerösteten Kürbiskernen

Community

Kürbispesto mit Koodles (Kürbisnudeln) und gerösteten Kürbiskernen

Community

Zubereitung 25 min
Kochzeit 5 min
Personen 2-4
Kürbisse sind in den letzten Jahren zum Trendgemüse im Herbst geworden. Sie sind vielseitig und wandelbar – von süss bis herzhaft, eignen sie sich für alle Zubereitungsarten.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 kg Butternut Kürbis
  • 50 g Baumnüsse
  • 1/3 Bund krause Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Cashewmousse
  • 30 g gedörrte Aprikosen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgrosse Karotte
  • 1 Zucchetti
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Balsamico
  • 1 frische Feige

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Backblech mit Backtrennpapier auslegen.
  • 3 Butternuss Kürbis waschen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und beiseite stellen.
  • 4 Das Kürbisfleisch in 2-3 stabförmige, grosse Stücke schneiden, passend für in den Spiralschneider.
  • 5 Für das Pesto, die kleinen Kürbisstücke in einer Schüssel, zusammen mit den Baumnüssen, der Petersilie, dem Knoblauch, den getrockneten Aprikosen, etwas Rosmarin, Salz, Pfeffer und dem Cashewmousse bereitstellen.
  • 6 Die Kürbiskerne waschen, mit Salz und Balsamico marinieren und auf das Backblech auslegen.
  • 7 Alle Zutaten für das Pesto im Food Processor mixen, bis eine feine Pestomasse entsteht. Die Mischung muss dabei nicht homogen sein, sollte jedoch leicht mit dem Löffel aufgreifbar sein (keine groben Stücke).
  • 8 Das Pesto in eine Schale umfüllen und ruhen lassen.
  • 9 Die Kürbiskerne für ca. 10 Minuten backen bis sie knusprig hellbraun sind.
  • 10 Den Spiralschneider mit dem Aufsatz für mittelgrosse Zoodles an der Maschine anbringen.
  • 11 Karotte, Zucchini und Kürbisstäbe in eine mittelgrosse Schüssel zu Spiralen schneiden.
  • 12 Kürbiskerne aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • 13 Die Zoodles in einer grossen Bratpfanne mit einem grosszügigen Löffel vom Kürbispesto und etwas Salz andämpfen bis sie weich sind.
  • 14 Im Teller anrichten zusammen mit nochmals einem Löffel Pesto, einer Handvoll knuspriger Kürbiskerne, geschnittener Feige und etwas Peterli anrichten.

Produkte

Food Processor

Spiralizer

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 kg Butternut Kürbis
  • 50 g Baumnüsse
  • 1/3 Bund krause Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Cashewmousse
  • 30 g gedörrte Aprikosen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgrosse Karotte
  • 1 Zucchetti
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Balsamico
  • 1 frische Feige

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Backblech mit Backtrennpapier auslegen.
  • 3 Butternuss Kürbis waschen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und beiseite stellen.
  • 4 Das Kürbisfleisch in 2-3 stabförmige, grosse Stücke schneiden, passend für in den Spiralschneider.
  • 5 Für das Pesto, die kleinen Kürbisstücke in einer Schüssel, zusammen mit den Baumnüssen, der Petersilie, dem Knoblauch, den getrockneten Aprikosen, etwas Rosmarin, Salz, Pfeffer und dem Cashewmousse bereitstellen.
  • 6 Die Kürbiskerne waschen, mit Salz und Balsamico marinieren und auf das Backblech auslegen.
  • 7 Alle Zutaten für das Pesto im Food Processor mixen, bis eine feine Pestomasse entsteht. Die Mischung muss dabei nicht homogen sein, sollte jedoch leicht mit dem Löffel aufgreifbar sein (keine groben Stücke).
  • 8 Das Pesto in eine Schale umfüllen und ruhen lassen.
  • 9 Die Kürbiskerne für ca. 10 Minuten backen bis sie knusprig hellbraun sind.
  • 10 Den Spiralschneider mit dem Aufsatz für mittelgrosse Zoodles an der Maschine anbringen.
  • 11 Karotte, Zucchini und Kürbisstäbe in eine mittelgrosse Schüssel zu Spiralen schneiden.
  • 12 Kürbiskerne aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • 13 Die Zoodles in einer grossen Bratpfanne mit einem grosszügigen Löffel vom Kürbispesto und etwas Salz andämpfen bis sie weich sind.
  • 14 Im Teller anrichten zusammen mit nochmals einem Löffel Pesto, einer Handvoll knuspriger Kürbiskerne, geschnittener Feige und etwas Peterli anrichten.