TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bananen-Muffins mit Pekannüssen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://live.fandomlab.com.s3-eu-west-1.amazonaws.com/kenwood_swiss/attachments/data/000/007/334/original/open-uri20190708-27166-1fuwexj?1562602684","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["reife Bananen (entspricht ca. 4 mittleren Bananen), geschält und grob gehackt","geröstete Pekannüsse, plus Pekannüsse zum Garnieren","Eier","extrafeiner Zucker","Ahornsirup","Vanilleextrakt","Olivenöl","Sauerrahm","Mehl","Backpulver","Backnatron","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bananen-Muffins mit Pekannüssen

Nachspeisen

Bananen-Muffins mit Pekannüssen

Nachspeisen

Zubereitungszeit ca. 35 – 40 Min.
Koch-/ Backzeit ca. 20 – 25 Min.
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dank Sauerrahm im Teig werden die Muffins besonders saftig und fluffig.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500 g reife Bananen (entspricht ca. 4 mittleren Bananen), geschält und grob gehackt
  • 75 g geröstete Pekannüsse, plus Pekannüsse zum Garnieren
  • 4 Eier
  • 250 g extrafeiner Zucker
  • 4 El Ahornsirup
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 150 ml Olivenöl
  • 250 ml Sauerrahm
  • 350 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Backnatron
  • 1/4 Tl Salz

So wird's gemacht

  • 1 Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Kartoffelstampfer am Triblade Stabmixer anbringen. Die Bananen bei hoher Geschwindigkeit zerdrücken. Zur Seite stellen.
  • 2 Stampfer entfernen und den Zerkleinerer anbringen. Die Pekannüsse dazugeben. Die Nüsse fein hacken. Die gehackten Nüsse zur Seite stellen.
  • 3 Den Schneebesen anbringen und in einer großen Schüssel Eier und Zucker zu einer hellen und luftigen Masse schlagen. Ahornsirup und Vanilleextrakt dazugeben und erneut schlagen.
  • 4 Öl und Sauerrahm mit Hilfe eines Schabers unterrühren und dann die zerdrückten Bananen einrühren. Die restlichen Zutaten durch ein Sieb streichen und alles unterheben. Zum Schluss die gehackten Pecannüsse unterrühren.
  • 5 Die Masse auf dem mit Backförmchen ausgelegten Muffin-Blech verteilen. Jeden Muffin mit einer Pecannuss garnieren. Im Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen und auf dem Backrost abkühlen lassen.

Produkte

Stabmixer / Handmixer

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500 g reife Bananen (entspricht ca. 4 mittleren Bananen), geschält und grob gehackt
  • 75 g geröstete Pekannüsse, plus Pekannüsse zum Garnieren
  • 4 Eier
  • 250 g extrafeiner Zucker
  • 4 El Ahornsirup
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 150 ml Olivenöl
  • 250 ml Sauerrahm
  • 350 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Backnatron
  • 1/4 Tl Salz

So wird's gemacht

  • 1 Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Kartoffelstampfer am Triblade Stabmixer anbringen. Die Bananen bei hoher Geschwindigkeit zerdrücken. Zur Seite stellen.
  • 2 Stampfer entfernen und den Zerkleinerer anbringen. Die Pekannüsse dazugeben. Die Nüsse fein hacken. Die gehackten Nüsse zur Seite stellen.
  • 3 Den Schneebesen anbringen und in einer großen Schüssel Eier und Zucker zu einer hellen und luftigen Masse schlagen. Ahornsirup und Vanilleextrakt dazugeben und erneut schlagen.
  • 4 Öl und Sauerrahm mit Hilfe eines Schabers unterrühren und dann die zerdrückten Bananen einrühren. Die restlichen Zutaten durch ein Sieb streichen und alles unterheben. Zum Schluss die gehackten Pecannüsse unterrühren.
  • 5 Die Masse auf dem mit Backförmchen ausgelegten Muffin-Blech verteilen. Jeden Muffin mit einer Pecannuss garnieren. Im Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen und auf dem Backrost abkühlen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hefezopf","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://live.fandomlab.com.s3-eu-west-1.amazonaws.com/kenwood_swiss/attachments/data/000/007/318/original/open-uri20190708-27166-tjnpd6?1562602661","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch","Hefe (42 g)","Mehl Type 550","weiche Butter","Salz","Eier","Bittermandelöl","Eigelb","Milch"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hefezopf

Frühstück

Hefezopf

Frühstück

Zubereitungszeit ca. 2 Std. 50 Min.
Koch-/ Backzeit ca. 40 Min.
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet, Kenwood Chef Küchenmaschinen
Der Hefezopf schmeckt am besten lauwarm mit etwas Butter und Konfitüre.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 500 g Mehl Type 550
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Tl Salz
  • 2 Eier
  • ca. 4 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Eigelb
  • 2 El Milch

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Milch in der Rührschüssel der Cooking Chef erwärmen, Hefe hinein bröckeln und darin auflösen. Zucker, Mehl, Butter, Salz, Eier, sowie das Bittermandelöl zufügen und alles mit dem eingesetzten Knethaken etwa 15 Min. auf Geschwindigkeit 2 zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Den Knethaken herausnehmen und den Teig mit eingesetztem Spritzschutz bei 40 °C und Intervallstufe 3 etwa 30 Min. gehen lassen.
  • 2 Teig in 6 gleich große Stücke teilen, diese dann zuerst zu Kugeln, danach zu etwa 45 cm lange Stränge rollen. Zwischen dem Rollen die Teigstücke immer wieder etwas entspannen lassen.
  • 3 Je 3 gleichlange Teigstücke zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zöpfe nochmals zugedeckt etwa 45 Min. gehen lassen.
  • 4 Ofen auf 180° C vorheizen. Eigelbe mit Milch verquirlen. Hefezöpfe damit einpinseln und im Ofen ca. 40 Min. goldbraun backen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 500 g Mehl Type 550
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Tl Salz
  • 2 Eier
  • ca. 4 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Eigelb
  • 2 El Milch

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Milch in der Rührschüssel der Cooking Chef erwärmen, Hefe hinein bröckeln und darin auflösen. Zucker, Mehl, Butter, Salz, Eier, sowie das Bittermandelöl zufügen und alles mit dem eingesetzten Knethaken etwa 15 Min. auf Geschwindigkeit 2 zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Den Knethaken herausnehmen und den Teig mit eingesetztem Spritzschutz bei 40 °C und Intervallstufe 3 etwa 30 Min. gehen lassen.
  • 2 Teig in 6 gleich große Stücke teilen, diese dann zuerst zu Kugeln, danach zu etwa 45 cm lange Stränge rollen. Zwischen dem Rollen die Teigstücke immer wieder etwas entspannen lassen.
  • 3 Je 3 gleichlange Teigstücke zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zöpfe nochmals zugedeckt etwa 45 Min. gehen lassen.
  • 4 Ofen auf 180° C vorheizen. Eigelbe mit Milch verquirlen. Hefezöpfe damit einpinseln und im Ofen ca. 40 Min. goldbraun backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoko-Ingwer-Mousse","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://live.fandomlab.com.s3-eu-west-1.amazonaws.com/kenwood_swiss/attachments/data/000/007/380/original/open-uri20190708-27166-2byw8t?1562602731","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["dunkle Schokolade","große Eier, Eiweiß und Eigelb getrennt","extrafeiner Zucker","Ingwer, geschält und fein gerieben","Sahne","kandierten Ingwer, gehackt","Chiliflocken","Meersalz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoko-Ingwer-Mousse

Nachspeisen

Schoko-Ingwer-Mousse

Nachspeisen

Zubereitungszeit ca. 4 Std. 15 Min.
Koch-/ Backzeit ca. 15 Min.
Portionen 6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Frischer Ingwer und ein Hauch Chili verleihen dem Schokoladen-Mousse eine scharfe Note.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 3 große Eier, Eiweiß und Eigelb getrennt
  • 40 g extrafeiner Zucker
  • 30 g Ingwer, geschält und fein gerieben
  • 140 ml Sahne
  • 30 g kandierten Ingwer, gehackt
  • 1/4 Tl Chiliflocken
  • 1/4 Tl Meersalz

So wird's gemacht

  • 1 Schokolade in eine hitzefeste Schüssel geben und 120 ml kochendes Wasser darübergießen. Zur Seite stellen. Das Eiweiß in eine große Schüssel geben und mit dem Ballonschneebesen des Triblade System-Stabmixers halbfest schlagen. Die Schokolade müsste bereits im heißen Wasser geschmolzen sein. Ingwer dazugeben und zu einer glatt-glänzenden Masse verrühren.
  • 2 Zucker und Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen (muss nicht gereinigt werden) zu einer hellen und fluffig-dicken Mischung schlagen. Schlagsahne in den Mixbecher des Triblade Stabmixers geben und mit dem Schneebesen (muss nicht gereinigt werden) halbfest schlagen.
  • 3 Die Schokoladenmischung zur Zucker-Eigelb-Masse geben und gut verrühren. 1/3 des Eiweißes hinzugeben und alles verrühren. Dann die Mischung zur Eiweiß-Masse geben und vorsichtig unterheben. Anschließend die Schlagsahne vorsichtig unterheben.
  • 4 Die Mousse auf Dessertschüsseln verteilen. Mit kandiertem Ingwer, Chiliflocken und Meersalz bestreuen. Vor dem Servieren 4 Stunden kalt stellen.

Produkte

Stabmixer / Handmixer

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 3 große Eier, Eiweiß und Eigelb getrennt
  • 40 g extrafeiner Zucker
  • 30 g Ingwer, geschält und fein gerieben
  • 140 ml Sahne
  • 30 g kandierten Ingwer, gehackt
  • 1/4 Tl Chiliflocken
  • 1/4 Tl Meersalz

So wird's gemacht

  • 1 Schokolade in eine hitzefeste Schüssel geben und 120 ml kochendes Wasser darübergießen. Zur Seite stellen. Das Eiweiß in eine große Schüssel geben und mit dem Ballonschneebesen des Triblade System-Stabmixers halbfest schlagen. Die Schokolade müsste bereits im heißen Wasser geschmolzen sein. Ingwer dazugeben und zu einer glatt-glänzenden Masse verrühren.
  • 2 Zucker und Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen (muss nicht gereinigt werden) zu einer hellen und fluffig-dicken Mischung schlagen. Schlagsahne in den Mixbecher des Triblade Stabmixers geben und mit dem Schneebesen (muss nicht gereinigt werden) halbfest schlagen.
  • 3 Die Schokoladenmischung zur Zucker-Eigelb-Masse geben und gut verrühren. 1/3 des Eiweißes hinzugeben und alles verrühren. Dann die Mischung zur Eiweiß-Masse geben und vorsichtig unterheben. Anschließend die Schlagsahne vorsichtig unterheben.
  • 4 Die Mousse auf Dessertschüsseln verteilen. Mit kandiertem Ingwer, Chiliflocken und Meersalz bestreuen. Vor dem Servieren 4 Stunden kalt stellen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pfannkuchen mit Zimt und Bananen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://live.fandomlab.com.s3-eu-west-1.amazonaws.com/kenwood_swiss/attachments/data/000/007/414/original/open-uri20190708-27166-rqnrpz?1562602769","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["reife Banane","Eier (Größe M)","gemahlene Mandeln","gemahlener Zimt","Süßungsmittel nach Wahl","Vollmilch","Pekannüsse, gehackt","Sonnenblumenöl zum Braten","Schlagsahne zum Garnieren","Ahornsirup zum Garnieren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pfannkuchen mit Zimt und Bananen

Frühstück

Pfannkuchen mit Zimt und Bananen

Frühstück

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Koch-/ Backzeit ca. 15 Min.
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet, Kenwood Chef Küchenmaschinen
Pekannüsse und Mandeln verleihen den fluffigen Pfannkuchen eine weitere nussige Note.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 2 Eier (Größe M)
  • 85 g gemahlene Mandeln
  • 1/4 Tl gemahlener Zimt
  • 2 Tl Süßungsmittel nach Wahl
  • 55 ml Vollmilch
  • 50 g Pekannüsse, gehackt
  • Sonnenblumenöl zum Braten
  • Schlagsahne zum Garnieren
  • Ahornsirup zum Garnieren

So wird's gemacht

  • 1 Die Banane in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Die zerdrückte Banane in die Chef-Rührschüssel geben und mit den Eiern aufschlagen. Gemahlene Mandeln, Zimt, Süßungsmittel und Milch dazugeben und auf Geschwindigkeitsstufe 1 gut vermixen. Die Hälfte der Pekannüsse hineingeben und auf Geschwindigkeitsstufe 1 untermischen. In einen Krug geben und 3 Minuten ruhen lassen.
  • 2 Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Pfanne leicht einölen. Dann den Teig löffelweise als Fladen mit einem Durchmesser von 8 bis 10 cm in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen auf einer Seite 1 bis 2 Minuten backen, bis Bläschen erscheinen und aufplatzen. Dann die Pfannkuchen drehen und eine weitere Minute goldbraun backen. Auf diese Weise aus dem gesamten Teig Pfannkuchen backen.
  • 3 Schlagsahne in die saubere Chef-Schüssel geben und bei mittlerer Geschwindigkeit halbfest schlagen. Die Pfannkuchen auf einem Teller übereinander schichten und mit Sahne toppen. Mit den restlichen Pekannüssen bestreuen und etwas Ahornsirup darüberträufeln. Sofort genießen.

Produkte

Chef Titanium XL

Chef Titanium

Die Küchenmaschine, die dank ihrer einzigartigen Schüssel-Innenbeleuchtung Ihre Kreationen im besten Licht zeigt.

Chef Elite XL

Chef Sense

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Chef Sense XL

Chef Elite

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 2 Eier (Größe M)
  • 85 g gemahlene Mandeln
  • 1/4 Tl gemahlener Zimt
  • 2 Tl Süßungsmittel nach Wahl
  • 55 ml Vollmilch
  • 50 g Pekannüsse, gehackt
  • Sonnenblumenöl zum Braten
  • Schlagsahne zum Garnieren
  • Ahornsirup zum Garnieren

So wird's gemacht

  • 1 Die Banane in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Die zerdrückte Banane in die Chef-Rührschüssel geben und mit den Eiern aufschlagen. Gemahlene Mandeln, Zimt, Süßungsmittel und Milch dazugeben und auf Geschwindigkeitsstufe 1 gut vermixen. Die Hälfte der Pekannüsse hineingeben und auf Geschwindigkeitsstufe 1 untermischen. In einen Krug geben und 3 Minuten ruhen lassen.
  • 2 Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Pfanne leicht einölen. Dann den Teig löffelweise als Fladen mit einem Durchmesser von 8 bis 10 cm in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen auf einer Seite 1 bis 2 Minuten backen, bis Bläschen erscheinen und aufplatzen. Dann die Pfannkuchen drehen und eine weitere Minute goldbraun backen. Auf diese Weise aus dem gesamten Teig Pfannkuchen backen.
  • 3 Schlagsahne in die saubere Chef-Schüssel geben und bei mittlerer Geschwindigkeit halbfest schlagen. Die Pfannkuchen auf einem Teller übereinander schichten und mit Sahne toppen. Mit den restlichen Pekannüssen bestreuen und etwas Ahornsirup darüberträufeln. Sofort genießen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schakschuka","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://live.fandomlab.com.s3-eu-west-1.amazonaws.com/kenwood_swiss/attachments/data/000/007/422/original/open-uri20190708-27166-1avvpq7?1562602777","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Olivenöl","kleine rote Zwiebeln, geschält und halbiert","Knoblauchzehen, in Scheiben","rote Paprika, halbiert und entkernt","gebe Paprika, halbiert und entkernt","reife Strauchtomaten, geviertelt","Harissa-Paste","Apfelessig","Eier","Petersilie, gezupft","Feta-Käse","Salz, Pfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schakschuka

Hauptgänge

Schakschuka

Hauptgänge

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Koch-/ Backzeit ca. 30 Min.
Portionen 4
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Gesundes Soulfood aus dem Nahen Osten
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 2 El Olivenöl
  • 2 kleine rote Zwiebeln, geschält und halbiert
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1 rote Paprika, halbiert und entkernt
  • 1 gebe Paprika, halbiert und entkernt
  • 600 g reife Strauchtomaten, geviertelt
  • 2 El Harissa-Paste
  • 1 El Apfelessig
  • 4 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie, gezupft
  • 20 g Feta-Käse
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht

  • 1 Den groben Schneideinsatz der Multipro Compact anbringen. Zwiebeln und Paprikaschoten schneiden und zur Seite stellen. Schneideinsatz abnehmen und Edelstahlmesser anbringen. Die Tomaten zerkleinern. Die Tomaten mit der Impulstaste fein hacken (nicht pürieren) und zur Seite stellen. Mit der Kräuter- und Gewürzmühle der Multipro Compact die Petersilie grob hacken und zur Seite stellen.
  • 2 Olivenöl in eine tiefe Sautépfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Das zerkleinerte Gemüse und den Knoblauch dazugeben und halbweich kochen. Dann die gehackten Tomaten sowie Harissa und Essig dazugeben. Großzügig abschmecken. Unter häufigem Umrühren die Tomaten in 20 Minuten zu einer dicken Sauce kochen.
  • 3 An vier Stellen die Tomatenmasse leicht eindrücken und jeweils ein aufgeschlagenes Ei in jede Kuhle hineingeben. Etwas schwarzen Pfeffer und Meersalz darübergeben. Die Eier bei geschlossenem Deckel 5 Minuten pochieren. Wenn die Eier fertig sind, vom Herd nehmen. Mit gehackter Petersilie und zerkrümelten Fetakäse bestreuen und servieren.

Produkte

Food Processor

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 2 El Olivenöl
  • 2 kleine rote Zwiebeln, geschält und halbiert
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1 rote Paprika, halbiert und entkernt
  • 1 gebe Paprika, halbiert und entkernt
  • 600 g reife Strauchtomaten, geviertelt
  • 2 El Harissa-Paste
  • 1 El Apfelessig
  • 4 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie, gezupft
  • 20 g Feta-Käse
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht

  • 1 Den groben Schneideinsatz der Multipro Compact anbringen. Zwiebeln und Paprikaschoten schneiden und zur Seite stellen. Schneideinsatz abnehmen und Edelstahlmesser anbringen. Die Tomaten zerkleinern. Die Tomaten mit der Impulstaste fein hacken (nicht pürieren) und zur Seite stellen. Mit der Kräuter- und Gewürzmühle der Multipro Compact die Petersilie grob hacken und zur Seite stellen.
  • 2 Olivenöl in eine tiefe Sautépfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Das zerkleinerte Gemüse und den Knoblauch dazugeben und halbweich kochen. Dann die gehackten Tomaten sowie Harissa und Essig dazugeben. Großzügig abschmecken. Unter häufigem Umrühren die Tomaten in 20 Minuten zu einer dicken Sauce kochen.
  • 3 An vier Stellen die Tomatenmasse leicht eindrücken und jeweils ein aufgeschlagenes Ei in jede Kuhle hineingeben. Etwas schwarzen Pfeffer und Meersalz darübergeben. Die Eier bei geschlossenem Deckel 5 Minuten pochieren. Wenn die Eier fertig sind, vom Herd nehmen. Mit gehackter Petersilie und zerkrümelten Fetakäse bestreuen und servieren.