TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pizzateig","prepTime":"PT20M","cookTime":"","totalTime":"PT2H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Weissmehl"," Hefe"," Wasser"," Salz"," Olivenöl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pizzateig

Brot

Pizzateig

Brot

Zubereitung 20 min
Ruhezeit 120 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Für die Herstellung dieses Teigs sollten Sie hochwertige Zutaten verwenden und viel Wartezeit einplanen. Wenn Sie den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, entwickelt er eine feine Säure, die sich günstig auf den Geschmack auswirkt. Dieses Rezept schmeckt so gut wie vom Italiener nebenan - versprochen!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500 g Weissmehl
  • 15 g Hefe
  • 320 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in die Cooking Chef Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Wasser, Salz und Olivenöl in die Mulde geben.
  • 2 Mit dem Knethaken im Cooking Chef bei Temperatur 30 °C und Rührgeschwindigkeit 2 während 10 Minuten zu einem Teig kneten.
  • 3 Den Teig während 1 Stunde gehen lassen. Nochmals bei Rührgeschwindigkeit 2 ohne Temperatureinstellung 3 Minuten kneten.

Tipps vom Chef

Glutenfreier Hefeteig klebt häufig, deshalb zum Ausrollen eine Klarsichtfolie verwenden oder einige Tropfen Öl über den Teig geben.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500 g Weissmehl
  • 15 g Hefe
  • 320 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in die Cooking Chef Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Wasser, Salz und Olivenöl in die Mulde geben.
  • 2 Mit dem Knethaken im Cooking Chef bei Temperatur 30 °C und Rührgeschwindigkeit 2 während 10 Minuten zu einem Teig kneten.
  • 3 Den Teig während 1 Stunde gehen lassen. Nochmals bei Rührgeschwindigkeit 2 ohne Temperatureinstellung 3 Minuten kneten.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mocca-Glacé","prepTime":"PT30M","cookTime":"","totalTime":"PT30M","image":"","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Halbrahm"," Zucker"," löslicher Kaffee"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mocca-Glacé

Nachspeisen

Mocca-Glacé

Nachspeisen

Zubereitung 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Gerade im Sommer, wenn man Lust auf einen Kaffee hat aber nichts Heisses möchte, ist ein Mocca-Glacé genau das Richtige. Dieser «coole» Genuss zergeht auf der Zunge und der feine Mocca-Geschmack weckt die Lebensgeister!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 3 dl Halbrahm
  • 80 g Zucker
  • 2 EL löslicher Kaffee

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Glacegerät AT956

So wird's gemacht

  • 1 Den Gefriereinsatz des Glacégeräts mindestens 24 Stunden vor Gebrauch in den Tiefkühler legen. 
  • 2 Zucker und Kaffeepulver im Kräuter- und Gewürzhacker zu feinem Kaffee-puderzucker verarbeiten. 
  • 3 Halbrahm mit Kaffeepuderzucker im Mixerglas mixen.
  • 4 Glacégerät mit Rührelement in die Cooking Chef einspannen und im Leerlauf auf minimaler Stufe Rühren lassen.
  • 5 Nun die Glacémasse beigeben, während 10 Minuten gefrieren lassen und sofort geniessen. 

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 dl Halbrahm
  • 80 g Zucker
  • 2 EL löslicher Kaffee

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Glacegerät AT956

So wird's gemacht

  • 1 Den Gefriereinsatz des Glacégeräts mindestens 24 Stunden vor Gebrauch in den Tiefkühler legen. 
  • 2 Zucker und Kaffeepulver im Kräuter- und Gewürzhacker zu feinem Kaffee-puderzucker verarbeiten. 
  • 3 Halbrahm mit Kaffeepuderzucker im Mixerglas mixen.
  • 4 Glacégerät mit Rührelement in die Cooking Chef einspannen und im Leerlauf auf minimaler Stufe Rühren lassen.
  • 5 Nun die Glacémasse beigeben, während 10 Minuten gefrieren lassen und sofort geniessen. 
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Niidletäfeli à la Micha","prepTime":"PT50M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT1H15M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/308/original/open-uri20170920-23080-1en72v7?1505913140","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Zucker","Rahm","Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Niidletäfeli à la Micha

Nachspeisen

Niidletäfeli à la Micha

Nachspeisen

Zubereitung 50 min
Garzeit 25 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Niideltäfeli, oder auch Rahmtäfeli, kennt doch jeder. Eine Süssigkeit aus Zucker und Rahm, die wunderbar zu einem heissen Kaffee oder Espresso passt! Niideltäfeli sind einfach herzustellen, benötigen aber normalerweise viel Zeit, weil sie sehr lange gerührt werden müssen. Diese leidige Arbeit erledigt jetzt die Cooking Chef für Sie. Probieren Sie dieses Rezept aus - zartschmelzende Niideltäfeli, die auf der Zunge zergehen.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600 g Zucker
  • 6 dl Rahm
  • 65 g Butter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zucker mit Rahm in die Rührschüssel geben. Schüssel und in die Cooking Chef ein-spannen. Mit dem Flexi-Rührelement bei minimaler Rührgeschwindigkeit auf 130 °C erhitzen und während 25 Minuten kochen lassen.
  • 2 Danach auf 140 °C stellen und weitere 25 Minuten kochen. Je nach Rahm oder Zucker etwas länger kochen lassen, bis sich die Masse vom Rand zu lösen beginnt (die Masse ist leicht goldbraun).
  • 3 Die Butter beigeben, kurz weiterrühren und anschliessend auf ein transparentes Backpapier geben. Mit einem Wallholz glatt streichen und über Nacht bei Zimmer-temperatur austrocknen lassen.
  • 4 Danach in Würfel schneiden und zum Kaffee als Friandise servieren. 

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600 g Zucker
  • 6 dl Rahm
  • 65 g Butter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zucker mit Rahm in die Rührschüssel geben. Schüssel und in die Cooking Chef ein-spannen. Mit dem Flexi-Rührelement bei minimaler Rührgeschwindigkeit auf 130 °C erhitzen und während 25 Minuten kochen lassen.
  • 2 Danach auf 140 °C stellen und weitere 25 Minuten kochen. Je nach Rahm oder Zucker etwas länger kochen lassen, bis sich die Masse vom Rand zu lösen beginnt (die Masse ist leicht goldbraun).
  • 3 Die Butter beigeben, kurz weiterrühren und anschliessend auf ein transparentes Backpapier geben. Mit einem Wallholz glatt streichen und über Nacht bei Zimmer-temperatur austrocknen lassen.
  • 4 Danach in Würfel schneiden und zum Kaffee als Friandise servieren. 
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoggihupf mit Moscato-Zabaione","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT12M","totalTime":"PT32M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/293/original/open-uri20170920-23080-nbuzj7?1505913118","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Schoggihupf:"," Crémant-Schokolade"," Butter"," ganze Eier, 180 g"," Zucker"," Mehl"," Soufflé-Förmchen (1 dl Inhalt)","Zabaione:"," Eigelb, 30 g"," Zucker"," Moscato d’Asti"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoggihupf mit Moscato-Zabaione

Nachspeisen

Schoggihupf mit Moscato-Zabaione

Nachspeisen

Zubereitung 20 min
Garzeit 12 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Schokolade ist die süsseste Versuchung überhaupt. Gepaart mit der Moscato-Zabaione ist dieses Dessert auf jeden Fall eine Riesensünde wert!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Schoggihupf:
  • 150 g Crémant-Schokolade
  • 150 g Butter
  • 3 ganze Eier, 180 g
  • 120 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 9 Soufflé-Förmchen (1 dl Inhalt)
  • Zabaione:
  • 1 ½ Eigelb, 30 g
  • 40 g Zucker
  • 1 ½ dl Moscato d’Asti

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schoggihupf:
  • 2 Die Schokolade hacken und mit der Butter bei 50 °C und Koch-Rührintervallstufe (2) in der Cooking Chef Schüssel ohne Rührelement schmelzen lassen.
  • 3 In einer separaten Schüssel den Zucker und die Eier mit dem Schneebesen verrühren.
  • 4 Die Eimasse mit dem Flexi-Rührelement unter die zerlassene Schokoladen-Butter-Mischung rühren.
  • 5 Zum Schluss das Mehl löffelweise zum Schokoladenteig rühren.
  • 6 Die Soufflé-Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Die Förmchen zu ¾ mit der Schokoladenmasse füllen und einen Tag einfrieren. Am nächsten Tag die Schokoladentörtchen bei 200 °C 12 Minuten backen.
  • 7 Moscato-Zabaione:
  • 8 Den Profi-Schwingbesen einsetzen. Eigelb mit dem Zucker in der Cooking Chef Schüssel bei Rührgeschwindigkeit «max» schaumig weiss schlagen.
  • 9 Den Schaumwein langsam dazugeben und bei 60 °C auf Rührgeschwindigkeit 6 zu einer dickflüssigen Creme rühren.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 11 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen. Die Zabaione bis zum Servieren weiterschlagen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Schoggihupf:
  • 150 g Crémant-Schokolade
  • 150 g Butter
  • 3 ganze Eier, 180 g
  • 120 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 9 Soufflé-Förmchen (1 dl Inhalt)
  • Zabaione:
  • 1 ½ Eigelb, 30 g
  • 40 g Zucker
  • 1 ½ dl Moscato d’Asti

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schoggihupf:
  • 2 Die Schokolade hacken und mit der Butter bei 50 °C und Koch-Rührintervallstufe (2) in der Cooking Chef Schüssel ohne Rührelement schmelzen lassen.
  • 3 In einer separaten Schüssel den Zucker und die Eier mit dem Schneebesen verrühren.
  • 4 Die Eimasse mit dem Flexi-Rührelement unter die zerlassene Schokoladen-Butter-Mischung rühren.
  • 5 Zum Schluss das Mehl löffelweise zum Schokoladenteig rühren.
  • 6 Die Soufflé-Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Die Förmchen zu ¾ mit der Schokoladenmasse füllen und einen Tag einfrieren. Am nächsten Tag die Schokoladentörtchen bei 200 °C 12 Minuten backen.
  • 7 Moscato-Zabaione:
  • 8 Den Profi-Schwingbesen einsetzen. Eigelb mit dem Zucker in der Cooking Chef Schüssel bei Rührgeschwindigkeit «max» schaumig weiss schlagen.
  • 9 Den Schaumwein langsam dazugeben und bei 60 °C auf Rührgeschwindigkeit 6 zu einer dickflüssigen Creme rühren.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 11 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen. Die Zabaione bis zum Servieren weiterschlagen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Griessflammeri mit Rhabarberkompott","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT1H","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/292/original/open-uri20170920-23080-1r6pd22?1505913117","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Griessflammeri:"," Milch"," Vanilleschote Tahiti"," Orange und ½ Zitrone, abgeriebene Schale"," Salz"," Hartweizengriess"," Zucker"," Eiweiss, 45 g"," Eigelb, 20 g","Kompott:"," Rhabarber"," Zucker"," Moscato"," Vanilleschote, längs aufgeschnitten"],"recipeInstructions":[]}) }}

Griessflammeri mit Rhabarberkompott

Nachspeisen

Griessflammeri mit Rhabarberkompott

Nachspeisen

Zubereitung 20 min
Garzeit 40 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieses erfischend leichte Dessert ist der gelungene Abschluss eines leckeren Menüs.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Griessflammeri:
  • 4 dl Milch
  • 1 Vanilleschote Tahiti
  • Je ½ Orange und ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 Prisen Salz
  • 50 g Hartweizengriess
  • 65 g Zucker
  • 1 ½ Eiweiss, 45 g
  • 1 Eigelb, 20 g
  • Kompott:
  • 400 g Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 2 dl Moscato
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Griessflammeri:
  • 2 Milch, Vanille, Orangen- und Zitronenschale und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben, das Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen und bei Koch-Rührintervallstufe (1) und 140 °C aufkochen lassen.
  • 3 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 4 Griess mit 100 g Zucker mischen.
  • 5 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 6 Sobald eine Temperatur 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 7 Den Griess einrieseln lassen und zu einer glatten Masse rühren. Drehzahl auf Koch-Rührintervallstufe (1), Temperatur auf 80 °C zurückstellen und 4 bis 5 Minuten kochen lassen.
  • 8 Die Rührgeschwindigkeit mit der Impulstaste (P) wieder auf Stufe 3 erhöhen. Eigelb unter die Griessmasse rühren, den Griessbrei weitere 3 Minuten mit Rührgeschwindigkeit 1 rühren.
  • 9 Das Eiweiss in eine Major Schüssel geben. Griessbrei und Flexi-Rührelement aus der Cooking Chef ausspannen.
  • 10 Das Eiweiss mit dem Schwingbesen bei maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen.
  • 11 Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unter den Griessbrei heben. Sofort in Portionsschalen füllen, mit Puderzucker bestreuen und zugedeckt kaltstellen.
  • 12 Rhabarberkompott:
  • 13 Die Rhabarber rüsten und der Länge nach halbieren. Die Rhabarberstücke in gleichmässige Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Zucker mischen. 20 Minuten ziehen lassen, bis sich Fruchtsaft bildet.
  • 14 Ein Sieb auf die Cooking Chef Schüssel legen und die Rhabarberwürfel in ein Sieb schütten.
  • 15 Die Schüssel mit dem aufgefangenen Fruchtsaft in die Cooking Chef einspannen, zuklappen und bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C zusammen mit dem Moscato und der Vanilleschote zur Hälfte einkochen.
  • 16 Die Rhabarberstücke dazugeben, die Temperatur auf 80 °C zurückstellen und ca. 10 Minuten garen lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Griessflammeri:
  • 4 dl Milch
  • 1 Vanilleschote Tahiti
  • Je ½ Orange und ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 Prisen Salz
  • 50 g Hartweizengriess
  • 65 g Zucker
  • 1 ½ Eiweiss, 45 g
  • 1 Eigelb, 20 g
  • Kompott:
  • 400 g Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 2 dl Moscato
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Griessflammeri:
  • 2 Milch, Vanille, Orangen- und Zitronenschale und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben, das Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen und bei Koch-Rührintervallstufe (1) und 140 °C aufkochen lassen.
  • 3 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 4 Griess mit 100 g Zucker mischen.
  • 5 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 6 Sobald eine Temperatur 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 7 Den Griess einrieseln lassen und zu einer glatten Masse rühren. Drehzahl auf Koch-Rührintervallstufe (1), Temperatur auf 80 °C zurückstellen und 4 bis 5 Minuten kochen lassen.
  • 8 Die Rührgeschwindigkeit mit der Impulstaste (P) wieder auf Stufe 3 erhöhen. Eigelb unter die Griessmasse rühren, den Griessbrei weitere 3 Minuten mit Rührgeschwindigkeit 1 rühren.
  • 9 Das Eiweiss in eine Major Schüssel geben. Griessbrei und Flexi-Rührelement aus der Cooking Chef ausspannen.
  • 10 Das Eiweiss mit dem Schwingbesen bei maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen.
  • 11 Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unter den Griessbrei heben. Sofort in Portionsschalen füllen, mit Puderzucker bestreuen und zugedeckt kaltstellen.
  • 12 Rhabarberkompott:
  • 13 Die Rhabarber rüsten und der Länge nach halbieren. Die Rhabarberstücke in gleichmässige Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Zucker mischen. 20 Minuten ziehen lassen, bis sich Fruchtsaft bildet.
  • 14 Ein Sieb auf die Cooking Chef Schüssel legen und die Rhabarberwürfel in ein Sieb schütten.
  • 15 Die Schüssel mit dem aufgefangenen Fruchtsaft in die Cooking Chef einspannen, zuklappen und bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C zusammen mit dem Moscato und der Vanilleschote zur Hälfte einkochen.
  • 16 Die Rhabarberstücke dazugeben, die Temperatur auf 80 °C zurückstellen und ca. 10 Minuten garen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Risotto","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT35M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Olivenöl"," Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)"," Zwiebel, gehackt"," Weisswein (Chasselas, Riesling)"," kräftige Bouillon"," Butter"," Parmesan, gerieben"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Risotto

Vorspeisen

Risotto

Vorspeisen

Zubereitung 10 min
Garzeit 25 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Ein gutes Risotto muss sämig und cremig zart sein, die Körner sollten aber noch Biss haben. Das berühmte, aus Mailand stammende Reisgericht ist sehr vielseitig und lässt der eigenen Fantasie jede Menge Spielraum. Die meisten Mailänder Restaurants hüten ihr eigenes Risotto-Rezept wie Ihr Augapfel. Wir verraten Ihnen hier wie ein schmackhaftes Risotto-Grundrezept gelingt, das Sie nach Belieben mit den verschiedensten Zutaten verfeinern können.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 dl Weisswein (Chasselas, Riesling)
  • 5 dl kräftige Bouillon
  • 1 EL Butter
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Olivenöl bei 95 °C in der Cooking Chef Schüssel erhitzen, den Reis dazugeben und mit dem Flexi-Rührelement ca. 2 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren, bis der Reis glasig ist.
  • 2 Die Zwiebel dazugeben und 2 Minuten weiterrühren.
  • 3 Mit dem Weisswein ablöschen.
  • 4 4 dl Bouillon dazugeben, den Risotto ca. 25 Minuten rühren, die restliche Bouillon bei Bedarf kellenweise dazugeben.
  • 5 Kurz vor dem Servieren Butter und Parmesan unterrühren und mit schwarzem Pfeffer abrunden.

Tipps vom Chef

Dient als Boden für Torten, zum Belegen mit Beeren, für verschiedene Dessertzubereitungen oder einfach zum Geniessen.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 dl Weisswein (Chasselas, Riesling)
  • 5 dl kräftige Bouillon
  • 1 EL Butter
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Olivenöl bei 95 °C in der Cooking Chef Schüssel erhitzen, den Reis dazugeben und mit dem Flexi-Rührelement ca. 2 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren, bis der Reis glasig ist.
  • 2 Die Zwiebel dazugeben und 2 Minuten weiterrühren.
  • 3 Mit dem Weisswein ablöschen.
  • 4 4 dl Bouillon dazugeben, den Risotto ca. 25 Minuten rühren, die restliche Bouillon bei Bedarf kellenweise dazugeben.
  • 5 Kurz vor dem Servieren Butter und Parmesan unterrühren und mit schwarzem Pfeffer abrunden.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Linsen-Dal mit Pappadums und Raita","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/285/original/open-uri20170920-23080-h643qv?1505913108","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Dal:"," rote Linsen"," Zwiebel, gehackt"," Knoblauchzehen, zerdrückt"," Olivenöl"," Garam Masala"," dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel"," Chilischoten, entkernt, fein gehackt"," Tomaten, geschält, gehackt"," Gemüsebouillon"," Meersalz","Pappadums \u0026 Raita:"," Pappadums"," Erdnussöl zum Frittieren"," Nature-Joghurt"," Pfefferminzblätter, gehackt"," frischer Koriander, gehackt"," Vegi-Gewürzmischung"," Wenig Garam Masala zum Garnieren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Linsen-Dal mit Pappadums und Raita

Hauptgänge

Linsen-Dal mit Pappadums und Raita

Hauptgänge

Zubereitung 30 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Linsen-Dal ist ein Klassiker der indischen Küche. Raita eine erfrischende Beilage auf Joghurtbasis, die kühlend wirkt und deshalb häufig zu scharfen Gerichten gereicht wird.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Dal:
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel
  • 2 Chilischoten, entkernt, fein gehackt
  • 3 Tomaten, geschält, gehackt
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • Meersalz
  • Pappadums & Raita:
  • 8 Pappadums
  • ein wenig Erdnussöl zum Frittieren
  • 1 Becher Nature-Joghurt
  • 2 Zweige Pfefferminzblätter, gehackt
  • 4 Zweige frischer Koriander, gehackt
  • ½ Teelöffel Vegi-Gewürzmischung
  • Wenig Garam Masala zum Garnieren

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Linsen-Dal:
  • 2 Die Linsen für 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach in ein Sieb schütten und unter fliessendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.
  • 3 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (3) auf 140 °C erhitzen.
  • 4 Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Gewürze beigeben und kurz mitdünsten. Bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Tomaten dazugeben und 10 Minuten einkochen lassen.
  • 5 Die Linsen zu den Tomaten geben und mit der Gemüsebouillon auffüllen. Bei 100 °C ca. 10 Minuten weich kochen. Mit dem Stabmixer kurz mixen, damit die Linsen gut binden (ca. 1/3 der Linsen sollte püriert sein).
  • 6 Vor dem Servieren mit Meersalz abschmecken.
  • 7 Mit Joghurt-Raita und Linsenfladen-Pappadums servieren.
  • 8 Pappadums mit Raita:
  • 9 Das Erdnussöl auf 180°C erhitzen. Die Pappadums je nach Grösse brechen und im Öl frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 10 Für die Raita sämtliche Zutaten mischen. In eine Schale abfüllen und zusammen mit den Pappadums als Apéro servieren.

Tipps vom Chef

Den Zitronenreis zuerst zubereiten und in einer gebutterten Gratinform im Ofen bei 80 °C zugedeckt warmstellen. Danach den Lachs zubereiten.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Dal:
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel
  • 2 Chilischoten, entkernt, fein gehackt
  • 3 Tomaten, geschält, gehackt
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • Meersalz
  • Pappadums & Raita:
  • 8 Pappadums
  • ein wenig Erdnussöl zum Frittieren
  • 1 Becher Nature-Joghurt
  • 2 Zweige Pfefferminzblätter, gehackt
  • 4 Zweige frischer Koriander, gehackt
  • ½ Teelöffel Vegi-Gewürzmischung
  • Wenig Garam Masala zum Garnieren

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Linsen-Dal:
  • 2 Die Linsen für 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach in ein Sieb schütten und unter fliessendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.
  • 3 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (3) auf 140 °C erhitzen.
  • 4 Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Gewürze beigeben und kurz mitdünsten. Bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Tomaten dazugeben und 10 Minuten einkochen lassen.
  • 5 Die Linsen zu den Tomaten geben und mit der Gemüsebouillon auffüllen. Bei 100 °C ca. 10 Minuten weich kochen. Mit dem Stabmixer kurz mixen, damit die Linsen gut binden (ca. 1/3 der Linsen sollte püriert sein).
  • 6 Vor dem Servieren mit Meersalz abschmecken.
  • 7 Mit Joghurt-Raita und Linsenfladen-Pappadums servieren.
  • 8 Pappadums mit Raita:
  • 9 Das Erdnussöl auf 180°C erhitzen. Die Pappadums je nach Grösse brechen und im Öl frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 10 Für die Raita sämtliche Zutaten mischen. In eine Schale abfüllen und zusammen mit den Pappadums als Apéro servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Griessschnittchen","prepTime":"PT20M","cookTime":"","totalTime":"PT2H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Milch"," Vollrahm"," Kräutersalz"," Muskatnuss, gerieben"," rosa Pfeffer"," Schale von ½ Orange, fein gerieben"," Orangenöl"," Griess"," Eigelb"," Parmesan, gerieben"," Orangenöl zum Einfetten"],"recipeInstructions":[]}) }}

Griessschnittchen

Beilagen

Griessschnittchen

Beilagen

Zubereitung 20 min
Ruhezeit 120 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
In Kochbüchern findet man kaum spannende Griess-Rezepte. Ob süss oder deftig, mit etwas Fantasie gelingen aus dem feinkörnig gemahlenen Getreide die leckersten Gerichte. Dieses Rezept ist ein gutes Beispiel dafür, probieren Sie es aus!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 Muskatnuss, gerieben
  • 1 TL rosa Pfeffer
  • . Schale von ½ Orange, fein gerieben
  • 1 EL Orangenöl
  • 120 g Griess
  • 50 g Eigelb
  • 3 EL Parmesan, gerieben
  • Ein wenig Orangenöl zum Einfetten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Milch, Rahm, Kräutersalz und Gewürze in die Cooking Chef Schüssel geben, das Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen und bei Rührgeschwindigkeit 1 auf 140 °C aufkochen lassen.
  • 2 Die Temperatur auf 100 °C reduzieren.
  • 3 Den Griess ein rieseln lassen und zu einer glatten Masse rühren. Rührgeschwindigkeit auf stufe 1, Temperatur auf 80 °C zurückstellen und 15 Minuten quellen lassen.
  • 4 Die Rührgeschwindigkeit auf 3 stellen.
  • 5 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 6 Eigelb und 2 EL Parmesan unter die Masse rühren, am besten bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 und Impulstaste (P).
  • 7 Ein Backblech oder eine Terrinenform mit einer Folie auslegen und mit dem Orangenöl einölen.
  • 8 Die fertige Masse ca. 1 cm dick auf das Backblech streichen oder in die Terrinenform füllen. Auskühlen lassen, ausstechen oder aus der Terrinenform stürzen und schneiden.
  • 9 Auf eine gefettete Gratinplatte geben, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180°C Umluft goldgelb backen.

Tipps vom Chef

Aus dem Brandteig lassen sich Windbeutel, Profiteroles, Eclairs, Ringchen oder Muster zum Garnieren spritzen. Für Apérogebäck anstelle des Zuckers Muskat und Pfeffer beifügen, Zucker und Zitronenschale weglassen. Als Einlage in den Teig eignen sich geriebener Parmesan, Chiliwürfelchen, Chorizo (spanische Paprikasalami) etc.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 Muskatnuss, gerieben
  • 1 TL rosa Pfeffer
  • . Schale von ½ Orange, fein gerieben
  • 1 EL Orangenöl
  • 120 g Griess
  • 50 g Eigelb
  • 3 EL Parmesan, gerieben
  • Ein wenig Orangenöl zum Einfetten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Milch, Rahm, Kräutersalz und Gewürze in die Cooking Chef Schüssel geben, das Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen und bei Rührgeschwindigkeit 1 auf 140 °C aufkochen lassen.
  • 2 Die Temperatur auf 100 °C reduzieren.
  • 3 Den Griess ein rieseln lassen und zu einer glatten Masse rühren. Rührgeschwindigkeit auf stufe 1, Temperatur auf 80 °C zurückstellen und 15 Minuten quellen lassen.
  • 4 Die Rührgeschwindigkeit auf 3 stellen.
  • 5 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 6 Eigelb und 2 EL Parmesan unter die Masse rühren, am besten bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 und Impulstaste (P).
  • 7 Ein Backblech oder eine Terrinenform mit einer Folie auslegen und mit dem Orangenöl einölen.
  • 8 Die fertige Masse ca. 1 cm dick auf das Backblech streichen oder in die Terrinenform füllen. Auskühlen lassen, ausstechen oder aus der Terrinenform stürzen und schneiden.
  • 9 Auf eine gefettete Gratinplatte geben, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180°C Umluft goldgelb backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Basmati","prepTime":"PT5M","cookTime":"PT13M","totalTime":"PT18M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Wasser"," Butter","Salz"," Basmati-Reis"],"recipeInstructions":[]}) }}

Basmati

Beilagen

Basmati

Beilagen

Zubereitung 5 min
Garzeit 13 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Reis bildet die Nahrungsgrundlage für einen grossen Teil der Erdbevölkerung. Basmati Reis wird hauptsächlich für die indische und asiatische Küche verwendet. Der Name «Basmati» bedeutet in Sanskrit «der mit dem Duft», was den typischen Charakter dieser Reissorte widerspiegelt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 6 dl Wasser
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Salz
  • 250 g Basmati-Reis

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen.
  • 2 Das Wasser mit Butter und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 4 Das Gerät zuklappen, bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) das Wasser aufkochen.
  • 5 Die Temperatur auf 95 °C zurückstellen, den Reis bei Koch-Rührintervallstufe (1) einrühren.
  • 6 Auf Koch-Rührintervallstufe (3) stellen und ca. 8 Minuten garen. Den Reis bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) 5 Minuten nachquellen lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 6 dl Wasser
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Salz
  • 250 g Basmati-Reis

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen.
  • 2 Das Wasser mit Butter und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 4 Das Gerät zuklappen, bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) das Wasser aufkochen.
  • 5 Die Temperatur auf 95 °C zurückstellen, den Reis bei Koch-Rührintervallstufe (1) einrühren.
  • 6 Auf Koch-Rührintervallstufe (3) stellen und ca. 8 Minuten garen. Den Reis bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) 5 Minuten nachquellen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Thai-Curry-Paste","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT50M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zitronengras"," kleine Thai-Schalotten"," rote Chilis, eventuell entkernt"," Knoblauchzehen"," Koriander"," Korianderwurzeln"," Kurkuma"," Galgant"," frischer Ingwer"," Kreuzkümmel"," Krevettenpaste"," geröstetes Sesamöl"," Zitronenöl zum Cuttern"," Palmzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Thai-Curry-Paste

Spezialitäten

Thai-Curry-Paste

Spezialitäten

Zubereitung 30 min
Garzeit 20 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Currypaste ist eine typische Zutat der thailändischen Küche und eine Grundzutat für jedes Thai-Curry. Es gibt verschiedene Arten von Pasten die sich in der Zusammensetzung unterscheiden. Diese aromatische Variante bereichert ihre Rezeptsammlung um eine weitere exotische Köstlichkeit.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 Stangen Zitronengras
  • 4 kleine Thai-Schalotten
  • 3–4 rote Chilis, eventuell entkernt
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 6 Korianderwurzeln
  • 10 g Kurkuma
  • 20 g Galgant
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Krevettenpaste
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • ½ dl Zitronenöl zum Cuttern
  • 1 EL Palmzucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Fleischwolf KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Bis auf die letzten drei Zutaten alles grob schneiden und zusammen durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.
  • 2 Das Sesamöl zusammen mit den gehackten Zutaten in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Mit dem Flexi-Rührelement bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 20 Minuten rösten.
  • 4 Im Food Processor bei Rührgeschwindigkeit «max» zusammen mit dem Zitronenöl und dem Palmzucker zu einer Paste pürieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 Stangen Zitronengras
  • 4 kleine Thai-Schalotten
  • 3–4 rote Chilis, eventuell entkernt
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 6 Korianderwurzeln
  • 10 g Kurkuma
  • 20 g Galgant
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Krevettenpaste
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • ½ dl Zitronenöl zum Cuttern
  • 1 EL Palmzucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Fleischwolf KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Bis auf die letzten drei Zutaten alles grob schneiden und zusammen durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.
  • 2 Das Sesamöl zusammen mit den gehackten Zutaten in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Mit dem Flexi-Rührelement bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 20 Minuten rösten.
  • 4 Im Food Processor bei Rührgeschwindigkeit «max» zusammen mit dem Zitronenöl und dem Palmzucker zu einer Paste pürieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rotkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT1H30M","totalTime":"PT1H45M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" fein geschnittenes Rotkraut"," Zucker"," Gewürzmischung «Trocamare»"," schwarzer Pfeffer, zerstossen"," guter Aceto Balsamico"," Rotwein"," Olivenöl"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Apfelsaft"," Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g","Gewürzsäcklein:"," Gewürznelken"," Lorbeerblatt"," zerdrückte Koriandersamen"," Kardamomkapsel"," Risotto-Reis"," Gelee von Johannisbeeren"," Cayennepfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rotkraut

Hauptgänge

Rotkraut

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 90 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Durch schonendes Garen verwandelt sich seine Ascorbinsäure in wertvolles Vitamin C. Rotkraut ist ein tolles Wintergemüse das voller Vitamine und Mineralstoffe steckt und das Immunsystem stärkt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Brauner Gemüsefond","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT2H","totalTime":"PT2H15M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/291/original/open-uri20170920-23080-1xtyw11?1505913116","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Koriandersamen, Kreuzkümmel, Fenchelsamen"," Olivenöl"," Stangensellerie"," Schalotten"," Fenchel"," Karotten und Pfälzer"," rote Peperoni"," Knoblauchzehen"," grüne Chilischote"," Tomatenpüree"," Rotwein zum Ablöschen"," Tomaten"," Wasser oder Gemüsefond"," Paprika"," Limettenblätter"," Aceto Balsamico"],"recipeInstructions":[]}) }}

Brauner Gemüsefond

Hauptgänge

Brauner Gemüsefond

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 120 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Fonds werden als Grundlage zur Herstellung von Saucen oder Suppen verwendet. Dunkle Fonds erzeugt man durch schärferes Anbraten der Zutaten. Diese Röststoffe lösen sich in der Sauce und geben dem Fond Farbe und Geschmack.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Je ½ TL Koriandersamen, Kreuzkümmel, Fenchelsamen
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 g Stangensellerie
  • 60 g Schalotten
  • 60 g Fenchel
  • 80 g Karotten und Pfälzer
  • ½ rote Peperoni
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chilischote
  • 50 g Tomatenpüree
  • 2 dl Rotwein zum Ablöschen
  • 300 g Tomaten
  • 2 l Wasser oder Gemüsefond
  • 1 TL Paprika
  • 3 Limettenblätter
  • 2 EL Aceto Balsamico

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Stangensellerie, Schalotten, Fenchel, Karotten, Pfälzer, Peperoni, Knoblauch und Chilischote als Mirepoix in kleine Würfel schneiden. Tomaten separat klein schneiden.
  • 2 Koriandersamen, Kreuzkümmel und Fenchelsamen im Mörser zerdrücken.
  • 3 Flexi-Rührelement und Cooking Chef Schüssel mit wenig Olivenöl einölen. Die gemörserten Gewürze in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1), Temperatur 80 °C 10 Minuten rösten.
  • 4 Danach Olivenöl und Mirepoix beigeben. Bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 5 Minuten dünsten. 
  • 5 Das Tomatenpüree beigeben, 3 Minuten weiterdünsten, mit dem Rotwein ablöschen. Alles bei 140 °C 10 Minuten reduzieren.
  • 6 Tomaten, Paprika, Limettenblätter und 2 Liter Wasser/Gemüsefond dazugeben. Bei Koch-Rührintervallstufe (2) und Temperatur 95 °C den Gemüsefond 2 Stunden köcheln lassen und mit dem Balsamico verfeinern.
  • 7 Den Fond durch ein feines Sieb oder Tuch passieren.
  • 8 Heiss in Einmachgläser einfüllen oder in gewünschten Portionen einfrieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Je ½ TL Koriandersamen, Kreuzkümmel, Fenchelsamen
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 g Stangensellerie
  • 60 g Schalotten
  • 60 g Fenchel
  • 80 g Karotten und Pfälzer
  • ½ rote Peperoni
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chilischote
  • 50 g Tomatenpüree
  • 2 dl Rotwein zum Ablöschen
  • 300 g Tomaten
  • 2 l Wasser oder Gemüsefond
  • 1 TL Paprika
  • 3 Limettenblätter
  • 2 EL Aceto Balsamico

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Stangensellerie, Schalotten, Fenchel, Karotten, Pfälzer, Peperoni, Knoblauch und Chilischote als Mirepoix in kleine Würfel schneiden. Tomaten separat klein schneiden.
  • 2 Koriandersamen, Kreuzkümmel und Fenchelsamen im Mörser zerdrücken.
  • 3 Flexi-Rührelement und Cooking Chef Schüssel mit wenig Olivenöl einölen. Die gemörserten Gewürze in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1), Temperatur 80 °C 10 Minuten rösten.
  • 4 Danach Olivenöl und Mirepoix beigeben. Bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 5 Minuten dünsten. 
  • 5 Das Tomatenpüree beigeben, 3 Minuten weiterdünsten, mit dem Rotwein ablöschen. Alles bei 140 °C 10 Minuten reduzieren.
  • 6 Tomaten, Paprika, Limettenblätter und 2 Liter Wasser/Gemüsefond dazugeben. Bei Koch-Rührintervallstufe (2) und Temperatur 95 °C den Gemüsefond 2 Stunden köcheln lassen und mit dem Balsamico verfeinern.
  • 7 Den Fond durch ein feines Sieb oder Tuch passieren.
  • 8 Heiss in Einmachgläser einfüllen oder in gewünschten Portionen einfrieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Trifle - ganz schön britisch","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/294/original/open-uri20170920-23080-aa5r7v?1505913119","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Vanillecreme:"," Vanilleschote, längs aufgeschnitten"," Etwas Orangenschale, fein gerieben"," Milch"," Rahm"," Eigelb"," Zucker"," Maizena"," Milch","Beerenkompott:"," frische Beeren"," Zucker"," Zitronensaft"," Zweige frische Minze","Granola:"," Cashewkerne, grob gehackt und geröstet"," Haferflocken, geröstet"," Zucker"," Cranberries, getrocknet, grob gehackt"," Zimt und Nelkenpulver"," Eiweiss, leicht aufgeschlagen"," Nussöl"," Zucker zum bestreuen","Trifle:"," Vanillecreme"," Rezept schweres Biskuit (ca. 1 cm dick backen)"," Rezept Beerenkompott"," Rezept Granola"],"recipeInstructions":[]}) }}

Trifle - ganz schön britisch

Nachspeisen

Trifle - ganz schön britisch

Nachspeisen

Zubereitung 20 min
Garzeit 30 min
Ruhezeit 60 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Ein klassischer Trifle besteht aus mehreren Lagen verschiedener Zutaten wie Früchten oder Beeren, Creme, Biskuitteig usw. die abwechselnd aufeinander geschichtet werden. Traditionell wird der Trifle in runde Glasschalen oder Gläser gefüllt. Der freie Blick auf die verlockende Köstlichkeit ist zudem ein wahrer Augenschmaus!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Vanillecreme:
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • ein wenig Etwas Orangenschale, fein gerieben
  • 1 ¼ dl Milch
  • 1 ¼ dl Rahm
  • 3 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 2 EL Maizena
  • 2 EL Milch
  • Beerenkompott:
  • 300 g frische Beeren
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Zweige frische Minze
  • Granola:
  • 10 Cashewkerne, grob gehackt und geröstet
  • 4 EL Haferflocken, geröstet
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Cranberries, getrocknet, grob gehackt
  • Je 1 Msp. Zimt und Nelkenpulver
  • 20 g Eiweiss, leicht aufgeschlagen
  • 1 EL Nussöl
  • ein wenig Zucker zum bestreuen
  • Trifle:
  • 1 Vanillecreme
  • ½ Menge Rezept schweres Biskuit (ca. 1 cm dick backen)
  • 1 Rezept Rezept Beerenkompott
  • 1 Menge Rezept Granola

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Vanillecreme:
  • 2 Maizena mit 2 EL Milch verrühren. Milch, Rahm und Vanilleschote in eine Pfanne geben und auf dem Herd aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
  • 3 Eigelb und Zucker mit der Orangenschale in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement auf Rührgeschwindigkeit 4 bei Temperatur 50 °C schaumig rühren.
  • 4 Die Rührgeschwindigkeit auf 2 reduzieren. Das heisse Milch-Rahm-Gemisch und das angerührte Maizena in die Eiermasse rühren.
  • 5 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 6 Die Temperatur auf 120 °C erhöhen und die Masse auf 94 °C bei Rührgeschwindigkeit 3 abrühren. Damit die Rührgeschwindigkeit 3 erreicht werden kann, die Impulstaste (P) drücken, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.
  • 7 Die Creme durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Mit Zucker bestreuen und zugedeckt auskühlen.
  • 8 Beerenkompott:
  • 9 Die Beeren waschen und rüsten.
  • 10 Ein Drittel mit dem Zucker, dem Zitronensaft und der Minze mixen.
  • 11 Die restlichen Beeren klein schneiden. Beides zusammen mischen.
  • 12 Granola:
  • 13 Die Cooking Chef Schüssel mit dem Nussöl einfetten. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, mit dem Flexi-Rührelement bei 120 °C, 10 Minuten rösten.
  • 14 Auf einem Küchenblech auskühlen lassen und danach im Food Processor bei Rührgeschwindigkeit Stufe 4 grob hacken.
  • 15 Trifle:
  • 16 Biskuit in der Grösse der Gläser zu Rondellen ausstechen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Vanillecreme:
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • ein wenig Etwas Orangenschale, fein gerieben
  • 1 ¼ dl Milch
  • 1 ¼ dl Rahm
  • 3 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 2 EL Maizena
  • 2 EL Milch
  • Beerenkompott:
  • 300 g frische Beeren
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Zweige frische Minze
  • Granola:
  • 10 Cashewkerne, grob gehackt und geröstet
  • 4 EL Haferflocken, geröstet
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Cranberries, getrocknet, grob gehackt
  • Je 1 Msp. Zimt und Nelkenpulver
  • 20 g Eiweiss, leicht aufgeschlagen
  • 1 EL Nussöl
  • ein wenig Zucker zum bestreuen
  • Trifle:
  • 1 Vanillecreme
  • ½ Menge Rezept schweres Biskuit (ca. 1 cm dick backen)
  • 1 Rezept Rezept Beerenkompott
  • 1 Menge Rezept Granola

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Vanillecreme:
  • 2 Maizena mit 2 EL Milch verrühren. Milch, Rahm und Vanilleschote in eine Pfanne geben und auf dem Herd aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
  • 3 Eigelb und Zucker mit der Orangenschale in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement auf Rührgeschwindigkeit 4 bei Temperatur 50 °C schaumig rühren.
  • 4 Die Rührgeschwindigkeit auf 2 reduzieren. Das heisse Milch-Rahm-Gemisch und das angerührte Maizena in die Eiermasse rühren.
  • 5 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat und der Piepton aufhört.
  • 6 Die Temperatur auf 120 °C erhöhen und die Masse auf 94 °C bei Rührgeschwindigkeit 3 abrühren. Damit die Rührgeschwindigkeit 3 erreicht werden kann, die Impulstaste (P) drücken, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.
  • 7 Die Creme durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Mit Zucker bestreuen und zugedeckt auskühlen.
  • 8 Beerenkompott:
  • 9 Die Beeren waschen und rüsten.
  • 10 Ein Drittel mit dem Zucker, dem Zitronensaft und der Minze mixen.
  • 11 Die restlichen Beeren klein schneiden. Beides zusammen mischen.
  • 12 Granola:
  • 13 Die Cooking Chef Schüssel mit dem Nussöl einfetten. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, mit dem Flexi-Rührelement bei 120 °C, 10 Minuten rösten.
  • 14 Auf einem Küchenblech auskühlen lassen und danach im Food Processor bei Rührgeschwindigkeit Stufe 4 grob hacken.
  • 15 Trifle:
  • 16 Biskuit in der Grösse der Gläser zu Rondellen ausstechen.