TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Maroni Tiramisu","prepTime":"PT30M","cookTime":"","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/576/original/wide.jpg?1508420932","recipeYield":"4","author":"Lala Sophie","nutrition":null,"description":"Ein wunderbares Tiramisu Rezept von LalaSophie. Lassen Sie es sich schmecken!","recipeIngredient":["Eier, getrennt","Esslöffel Zucker","Mascarpone","Löffelbiquits","Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)","Maronipüree","Kakaopulver zum bestreuen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Maroni Tiramisu

Nachspeisen

Maroni Tiramisu

Nachspeisen

Zubereitung 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Ein wunderbares Tiramisu Rezept von LalaSophie. Lassen Sie es sich schmecken!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 3 Eier, getrennt
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiquits
  • 2 dl Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)
  • 200 g Maronipüree
  • ein wenig Kakaopulver zum bestreuen

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Schlage das Eiweiss sehr steif und stelle es zur Seite.
  • 2 Gib die Eigelbe mit dem Zucker in die Kenwood Cooking Chef und rühre mit dem Schwingbesen auf höchster Stufe.
  • 3 Währenddessen zerbröselst du die Löffelbisquits und gibst sie als Boden in deine Förmchen. Wenn du eine Gratinform verwendest, kannst du die Bisquits ganz lassen.
  • 4 Tränke die Löffelbisquits mit 3-4 Esslöffeln Kaffee.
  • 5 Wenn die Eigelb-Zuckermasse weiss-schaumig ist, gibst du den Mascarpone dazu und rührst auf mittlerer Stufe gut durch, die Masse soll klümpchenfrei sein.
  • 6 Gib nun das steifgeschlagene Eiweiss zur Mascarpone-Masse und rühre es ganz vorsichtig mit einem Gummischaber unter.
  • 7 Gib je 2 Esslöffel Maronipüree auf die getränkten Löffelbisquits und verstreiche es gleichmässig.
  • 8 Nun gibst du die Mascarpone-Masse auf das Maronipüree und bestreust das Ganze mit Kakaopulver.
  • 9 Stelle deine Tiramisu-Gläschen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, danach kannst du sie geniessen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 Eier, getrennt
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiquits
  • 2 dl Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)
  • 200 g Maronipüree
  • ein wenig Kakaopulver zum bestreuen

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Schlage das Eiweiss sehr steif und stelle es zur Seite.
  • 2 Gib die Eigelbe mit dem Zucker in die Kenwood Cooking Chef und rühre mit dem Schwingbesen auf höchster Stufe.
  • 3 Währenddessen zerbröselst du die Löffelbisquits und gibst sie als Boden in deine Förmchen. Wenn du eine Gratinform verwendest, kannst du die Bisquits ganz lassen.
  • 4 Tränke die Löffelbisquits mit 3-4 Esslöffeln Kaffee.
  • 5 Wenn die Eigelb-Zuckermasse weiss-schaumig ist, gibst du den Mascarpone dazu und rührst auf mittlerer Stufe gut durch, die Masse soll klümpchenfrei sein.
  • 6 Gib nun das steifgeschlagene Eiweiss zur Mascarpone-Masse und rühre es ganz vorsichtig mit einem Gummischaber unter.
  • 7 Gib je 2 Esslöffel Maronipüree auf die getränkten Löffelbisquits und verstreiche es gleichmässig.
  • 8 Nun gibst du die Mascarpone-Masse auf das Maronipüree und bestreust das Ganze mit Kakaopulver.
  • 9 Stelle deine Tiramisu-Gläschen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, danach kannst du sie geniessen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Aprikosenkonfi mit Ingwer","prepTime":"PT40M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/310/original/open-uri20170920-23080-7wpakt?1505913142","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Aprikosen"," Ingwer, geschält"," Gelierzucker"," Moscato d’Asti"],"recipeInstructions":[]}) }}

Aprikosenkonfi mit Ingwer

Aprikosenkonfi mit Ingwer

Zubereitung 40 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Eine herrliche Geschmackskombination des scharf-würzigen Ingwers mit süssen Aprikosen - ein wahres Geschmackserlebnis!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500 g Aprikosen
  • 50 g Ingwer, geschält
  • 250 g Gelierzucker
  • ½ dl Moscato d’Asti

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Aprikosen entsteinen und die Hälften vierteln.
  • 2 Den Ingwer in feinste Würfelchen schneiden.
  • 3 Aprikosen, Ingwer, Gelierzucker und Moscato in der Cooking Chef Schüssel mischen. Die Schüssel mit einer Klarsichtfolie zudecken, 30 Minuten ziehen lassen.
  • 4 Die Masse in der Cooking Chef Schüssel mit dem Koch-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf 110 °C aufkochen. Danach den Timer auf 10 Minuten einstellen und die Aprikosen bei Temperatur 110 °C zur Konfi kochen.
  • 5 Die heisse Konfi noch kochend in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschliessen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 500 g Aprikosen
  • 50 g Ingwer, geschält
  • 250 g Gelierzucker
  • ½ dl Moscato d’Asti

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Aprikosen entsteinen und die Hälften vierteln.
  • 2 Den Ingwer in feinste Würfelchen schneiden.
  • 3 Aprikosen, Ingwer, Gelierzucker und Moscato in der Cooking Chef Schüssel mischen. Die Schüssel mit einer Klarsichtfolie zudecken, 30 Minuten ziehen lassen.
  • 4 Die Masse in der Cooking Chef Schüssel mit dem Koch-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf 110 °C aufkochen. Danach den Timer auf 10 Minuten einstellen und die Aprikosen bei Temperatur 110 °C zur Konfi kochen.
  • 5 Die heisse Konfi noch kochend in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschliessen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zwetschgenkonfitüre","prepTime":"PT40M","cookTime":"","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/307/original/open-uri20170920-23080-5ps8zd?1505913138","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Zwetschgen frisch (500 g gerüstete Zwetschgen)","Zucker","Konfigläser 2,5 dl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zwetschgenkonfitüre

Zwetschgenkonfitüre

Zubereitung 40 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Zwetschgen sind eine typische Frucht des Spätsommers. Sie enthalten viel Fruchtzucker, Vitamine, Mineralstoffe und organische Säuren  die sie besonders bekömmlich machen und dank der vielen Nahrungsfasern bei der Verdauung helfen. Die violette Steinfrucht lässt sich gut kochen und ihr süss-säuerlicher Geschmack ist als Konfitüre sehr beliebt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 700 g Zwetschgen frisch (500 g gerüstete Zwetschgen)
  • 500 g Zucker
  • 4 Stk Konfigläser 2,5 dl

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Würfelschneider KAX400PL

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwetschgen halbieren, entsteinen und mit dem Würfelschneider in feine Würfel schneiden. In der Rührschüssel Zwetschgenwürfel mit Zucker 10 Minuten marinieren.
  • 2 Schüssel in die Cooking Chef einspannen und mit dem Flexi-Rührelement bei minimaler Rührgeschwindigkeit auf 110 °C erhitzen. Die Konfitüre wird nun aufgekocht und beginnt zu schäumen.
  • 3 Wichtig - man sollte den Spritzschutz wegnehmen, damit der Dampf entweichen kann.
  • 4 Sobald die Konfitüre nicht mehr aufschäumt wird sie für weitere 5 Minuten gekocht und noch heiss in vorbereitete Gläser abgefüllt. Gläser sofort mit gut gereinigtem Deckel schliessen und zur längeren Haltbarkeit 2 Minuten auf den Kopf stellen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 700 g Zwetschgen frisch (500 g gerüstete Zwetschgen)
  • 500 g Zucker
  • 4 Stk Konfigläser 2,5 dl

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Würfelschneider KAX400PL

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwetschgen halbieren, entsteinen und mit dem Würfelschneider in feine Würfel schneiden. In der Rührschüssel Zwetschgenwürfel mit Zucker 10 Minuten marinieren.
  • 2 Schüssel in die Cooking Chef einspannen und mit dem Flexi-Rührelement bei minimaler Rührgeschwindigkeit auf 110 °C erhitzen. Die Konfitüre wird nun aufgekocht und beginnt zu schäumen.
  • 3 Wichtig - man sollte den Spritzschutz wegnehmen, damit der Dampf entweichen kann.
  • 4 Sobald die Konfitüre nicht mehr aufschäumt wird sie für weitere 5 Minuten gekocht und noch heiss in vorbereitete Gläser abgefüllt. Gläser sofort mit gut gereinigtem Deckel schliessen und zur längeren Haltbarkeit 2 Minuten auf den Kopf stellen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Focaccia mit Tomaten","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT3H","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/300/original/open-uri20170920-23080-1whnm8t?1505913128","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["glutenfreies Mehl, z.B. Schär Brot-Mix","Salz","Frischhefe","lauwarmes Wasser","kaltgepresstes Olivenöl","Dörrtomaten, in Öl eingelegt","zum Bestreichen","grob, zum Bestreuen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Focaccia mit Tomaten

Brot

Focaccia mit Tomaten

Brot

Zubereitung 15 min
Garzeit 25 min
Ruhezeit 140 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Die Focaccia ist ein italienisches Fladenbrot aus Hefeteig und stammt ursprünglich aus Ligurien. In den letzten Jahren hat sie auch bei uns sehr an Beliebtheit gewonnen. Diese mediterrane Variante wird mit Dörrtomaten verfeinert. Vor dem Backen wird der Fladen mit Olivenöl und Salz belegt. Ganz gleich, ob als Zwischenmahlzeit verzehrt oder als Beilage serviert, dieses «glutenfreie» Focaccia Rezept kommt immer gut an!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 300 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Brot-Mix
  • ½ TL Salz
  • 10 g Frischhefe
  • ca. 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • ca. 10 Dörrtomaten, in Öl eingelegt
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Salzkörner grob, zum Bestreuen

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Mehl und Salz in die Schüssel geben. Hefe zerbröckeln und beifügen. Wasser und Olivenöl dazu giessen. Den Knethaken einsetzen und kurz auf Geschwindigkeitsstufe 1 rühren. Danach auf Stufe 2 einstellen und etwa 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Knethaken abnehmen und die Temperatur auf 40 °C einstellen. Die Rühr-Intervallstufe 3 wählen und den Teig etwa 1 Stunde um das doppelte Volumen gehen lassen.
  • 2 Dörrtomaten in feine Steifen schneiden und mit dem Teigschaber untermischen.
  • 3 Den Teig mit dem Teigschaber auf ein Backtrennpapier geben, mit einigen Tropfen Olivenöl bestreichen, eine Klarsichtfolie darüber legen und mit der Teigrolle zu einem flachen ovalen Fladen (Durchmesser ca. 24 cm) ausrollen. Weitere 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • 4 Den Teigfladen mit dem Backtrennpapier auf ein grosses Backblech ziehen. Die Folie abziehen, den Teig mit verklopftem Eigelb bestreichen und mit Salzkörnern bestreuen.
  • 5 Im vorgeheizten Backofen etwa 20 bis 25 Minuten backen. Auf einem Gitterrost leicht auskühlen lassen und nach Belieben in mittelgrosse Stücke schneiden.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Brot-Mix
  • ½ TL Salz
  • 10 g Frischhefe
  • ca. 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • ca. 10 Dörrtomaten, in Öl eingelegt
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Salzkörner grob, zum Bestreuen

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Mehl und Salz in die Schüssel geben. Hefe zerbröckeln und beifügen. Wasser und Olivenöl dazu giessen. Den Knethaken einsetzen und kurz auf Geschwindigkeitsstufe 1 rühren. Danach auf Stufe 2 einstellen und etwa 10 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Knethaken abnehmen und die Temperatur auf 40 °C einstellen. Die Rühr-Intervallstufe 3 wählen und den Teig etwa 1 Stunde um das doppelte Volumen gehen lassen.
  • 2 Dörrtomaten in feine Steifen schneiden und mit dem Teigschaber untermischen.
  • 3 Den Teig mit dem Teigschaber auf ein Backtrennpapier geben, mit einigen Tropfen Olivenöl bestreichen, eine Klarsichtfolie darüber legen und mit der Teigrolle zu einem flachen ovalen Fladen (Durchmesser ca. 24 cm) ausrollen. Weitere 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • 4 Den Teigfladen mit dem Backtrennpapier auf ein grosses Backblech ziehen. Die Folie abziehen, den Teig mit verklopftem Eigelb bestreichen und mit Salzkörnern bestreuen.
  • 5 Im vorgeheizten Backofen etwa 20 bis 25 Minuten backen. Auf einem Gitterrost leicht auskühlen lassen und nach Belieben in mittelgrosse Stücke schneiden.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schalottenkonfit","prepTime":"","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/318/original/open-uri20170920-23080-fzv9v4?1505913151","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zucker"," Butter"," Schalotten, geschält, fein geschnitten"," Weissweinessig"," Weisswein","Gewürzsäckli mit:"," Koriander, zerdrückt"," schwarzer Pfeffer, zerdrückt"," Zitrone, fein geriebene Schale"," Thymian"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schalottenkonfit

Schalottenkonfit

Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieses Schalottenkonfit ist aus Weisswein hergestellt und passt ausgezeichnet zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 500 g Schalotten, geschält, fein geschnitten
  • 2 dl Weissweinessig
  • 5 dl Weisswein
  • Gewürzsäckli mit:
  • 1 EL Koriander, zerdrückt
  • ½ EL schwarzer Pfeffer, zerdrückt
  • ¼ Zitrone, fein geriebene Schale
  • 1 EL Thymian

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Butter, Zucker und Schalotten in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Flexi-Rührelement bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 30 Minuten dünsten.
  • 3 Mit dem Essig ablöschen und bei gleichen Einstellungen einkochen, bis alle Flüssigkeit reduziert ist.
  • 4 Den Weisswein und den Gewürzsack dazugeben und ca. 30 Minuten weiterköcheln, bis das Konfit bindet.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 500 g Schalotten, geschält, fein geschnitten
  • 2 dl Weissweinessig
  • 5 dl Weisswein
  • Gewürzsäckli mit:
  • 1 EL Koriander, zerdrückt
  • ½ EL schwarzer Pfeffer, zerdrückt
  • ¼ Zitrone, fein geriebene Schale
  • 1 EL Thymian

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Butter, Zucker und Schalotten in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Flexi-Rührelement bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 30 Minuten dünsten.
  • 3 Mit dem Essig ablöschen und bei gleichen Einstellungen einkochen, bis alle Flüssigkeit reduziert ist.
  • 4 Den Weisswein und den Gewürzsack dazugeben und ca. 30 Minuten weiterköcheln, bis das Konfit bindet.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pizzateig","prepTime":"PT20M","cookTime":"","totalTime":"PT2H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Weissmehl"," Hefe"," Wasser"," Salz"," Olivenöl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pizzateig

Brot

Pizzateig

Brot

Zubereitung 20 min
Ruhezeit 120 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Für die Herstellung dieses Teigs sollten Sie hochwertige Zutaten verwenden und viel Wartezeit einplanen. Wenn Sie den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, entwickelt er eine feine Säure, die sich günstig auf den Geschmack auswirkt. Dieses Rezept schmeckt so gut wie vom Italiener nebenan - versprochen!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500 g Weissmehl
  • 15 g Hefe
  • 320 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in die Cooking Chef Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Wasser, Salz und Olivenöl in die Mulde geben.
  • 2 Mit dem Knethaken im Cooking Chef bei Temperatur 30 °C und Rührgeschwindigkeit 2 während 10 Minuten zu einem Teig kneten.
  • 3 Den Teig während 1 Stunde gehen lassen. Nochmals bei Rührgeschwindigkeit 2 ohne Temperatureinstellung 3 Minuten kneten.

Tipps vom Chef

Glutenfreier Hefeteig klebt häufig, deshalb zum Ausrollen eine Klarsichtfolie verwenden oder einige Tropfen Öl über den Teig geben.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500 g Weissmehl
  • 15 g Hefe
  • 320 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in die Cooking Chef Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Wasser, Salz und Olivenöl in die Mulde geben.
  • 2 Mit dem Knethaken im Cooking Chef bei Temperatur 30 °C und Rührgeschwindigkeit 2 während 10 Minuten zu einem Teig kneten.
  • 3 Den Teig während 1 Stunde gehen lassen. Nochmals bei Rührgeschwindigkeit 2 ohne Temperatureinstellung 3 Minuten kneten.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Himbeer Cheesecake","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT1H5M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/301/original/open-uri20170920-23080-2w4mxp?1505913129","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Boden:","glutenfreie Löffelbiskuits, z.B. Schär","weiche Butter","Bio-Orange, abgeriebene Schale","frisch gepresster Orangensaft","Belag:","Frischkäse natur, z.B. Philadelphia","Zucker","Vanillezucker","Bio-Orange, abgeriebene Schale","frisch gepresster Orangensaft","Maisstärke","Eigelb","Eiweiss","Salz","Himbeeren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Himbeer Cheesecake

Backen

Himbeer Cheesecake

Backen

Zubereitung 15 min
Garzeit 50 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Cheesecake ist heute auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Seine Ursprünge reichen jedoch weit zurück, nämlich bis ins antike Griechenland vor 4000 Jahren. Man sagt, die alten Griechen betrachteten den Cheesecake als eine gute Kraftquelle, weshalb sie ihn ihren Athleten während den ersten Olympischen Spielen im Jahre 776 v. Chr. servierten. Zu Cheesecake passen frische Himbeeren ausgezeichnet, wie dieses Rezept absolut beweist.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Boden:
  • 150 g glutenfreie Löffelbiskuits, z.B. Schär
  • 80 g weiche Butter
  • ½ Bio-Orange, abgeriebene Schale
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • Belag:
  • 400 g Frischkäse natur, z.B. Philadelphia
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • ½ Bio-Orange, abgeriebene Schale
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL Maisstärke
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Himbeeren

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine längliche Cakeform (32 cm) leicht einfetten und mit Backtrennpapier auslegen.
  • 2 Löffelbiskuits grob zerbrechen und im Multi-Zerkleinerer fein zermahlen. Zusammen mit Butter, Orangenschale und Orangensaft zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
  • 3 Den Teig zu einer Rolle formen und in der Cakeform gleichmässig mit den Fingern als Teigboden verteilen. Kühl stellen.
  • 4 Alle Zutaten für den Belag bis und mit Eigelb in die Kenwood Schüssel geben. Den Profi-Schneebesen einsetzen und auf Geschwindigkeitsstufe 5 etwa 1 Minute rühren. In einer zweiten Schüssel Eiweiss und Salz auf maximaler Stufe steif schlagen.
  • 5 Den Eischnee unter die Frischkäse-Masse heben. Etwa 10 schöne Himbeeren als Dekoration beiseite legen, die restlichen Beeren sorgfältig untermischen.
  • 6 Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen rund 50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit einer Folie abdecken.
  • 7 In der Form auskühlen lassen, den Rand mit einem scharfen Messer lösen und vorsichtig herausnehmen. In 4 bis 5 cm dicke Stücke schneiden und mit Himbeeren dekorieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Boden:
  • 150 g glutenfreie Löffelbiskuits, z.B. Schär
  • 80 g weiche Butter
  • ½ Bio-Orange, abgeriebene Schale
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • Belag:
  • 400 g Frischkäse natur, z.B. Philadelphia
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • ½ Bio-Orange, abgeriebene Schale
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL Maisstärke
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Himbeeren

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine längliche Cakeform (32 cm) leicht einfetten und mit Backtrennpapier auslegen.
  • 2 Löffelbiskuits grob zerbrechen und im Multi-Zerkleinerer fein zermahlen. Zusammen mit Butter, Orangenschale und Orangensaft zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
  • 3 Den Teig zu einer Rolle formen und in der Cakeform gleichmässig mit den Fingern als Teigboden verteilen. Kühl stellen.
  • 4 Alle Zutaten für den Belag bis und mit Eigelb in die Kenwood Schüssel geben. Den Profi-Schneebesen einsetzen und auf Geschwindigkeitsstufe 5 etwa 1 Minute rühren. In einer zweiten Schüssel Eiweiss und Salz auf maximaler Stufe steif schlagen.
  • 5 Den Eischnee unter die Frischkäse-Masse heben. Etwa 10 schöne Himbeeren als Dekoration beiseite legen, die restlichen Beeren sorgfältig untermischen.
  • 6 Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen rund 50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit einer Folie abdecken.
  • 7 In der Form auskühlen lassen, den Rand mit einem scharfen Messer lösen und vorsichtig herausnehmen. In 4 bis 5 cm dicke Stücke schneiden und mit Himbeeren dekorieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Nougat","prepTime":"PT50M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT1H","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/314/original/open-uri20170920-23080-5ghz7p?1505913147","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Honig"," Eiweiss"," Zucker"," Wasser"," Glukose (in der Drogerie oder beim Bäcker erhältlich)"," Haselnüsse geschält"," Mandeln geschält"," Pistazien geschält"],"recipeInstructions":[]}) }}

Nougat

Nachspeisen

Nougat

Nachspeisen

Zubereitung 50 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieser weisse Nougat wird aus einer aufgeschlagenen hellen Masse aus Zucker, Glukosesirup, Eischnee, Honig sowie Haselnüssen, Mandeln und Pistazien hergestellt. Seine griechisch-römischen und orientalischen Wurzeln haben sich besonders in Frankreich (Montélimar), auf der iberischen Halbinsel und in Italien fortgesetzt, wo die Herstellung von weissem Nougat eine grosse Tradition erlangt hat. Die köstliche Leckerei schmeckt nicht nur verführerisch, sie ist auch sehr schön anzuschauen. Warum nicht auch hübsch verpackt dem Gastgeber als Mitbringsel überreichen!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 250 g Honig
  • 60 g Eiweiss
  • 400 g Zucker
  • 2EL Wasser
  • 100 g Glukose (in der Drogerie oder beim Bäcker erhältlich)
  • 150 g Haselnüsse geschält
  • 150 g Mandeln geschält
  • 50 g Pistazien geschält

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Nüsse auf Backblech verteilen und im Ofen bei 180°C 10 Minuten rösten.
  • 2 Honig, Eiweiss, Zucker, Wasser und Glukose mit dem Profi-Schwingbesen auf 140 °C mit Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen. Danach die Temperatur auf 100 °C stellen und mit Rührgeschwindigkeit 5, während 5 Minuten aufschlagen. Sobald das Gerät 60 °C erreicht hat läuft es im Sicherheitsmodus bei minimaler Geschwindigkeit. Durch Drücken der Taste «P» kann die gewünschte Drehzahl wieder erreicht werden. 
  • 3 Die Nüsse beigeben und mit dem K-Haken bei minimaler Rühr-geschwindigkeit unter die Masse melieren.
  • 4 Auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und 24 Stunden Kühlstellen. Danach in Würfel schneiden und geniessen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250 g Honig
  • 60 g Eiweiss
  • 400 g Zucker
  • 2EL Wasser
  • 100 g Glukose (in der Drogerie oder beim Bäcker erhältlich)
  • 150 g Haselnüsse geschält
  • 150 g Mandeln geschält
  • 50 g Pistazien geschält

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Nüsse auf Backblech verteilen und im Ofen bei 180°C 10 Minuten rösten.
  • 2 Honig, Eiweiss, Zucker, Wasser und Glukose mit dem Profi-Schwingbesen auf 140 °C mit Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen. Danach die Temperatur auf 100 °C stellen und mit Rührgeschwindigkeit 5, während 5 Minuten aufschlagen. Sobald das Gerät 60 °C erreicht hat läuft es im Sicherheitsmodus bei minimaler Geschwindigkeit. Durch Drücken der Taste «P» kann die gewünschte Drehzahl wieder erreicht werden. 
  • 3 Die Nüsse beigeben und mit dem K-Haken bei minimaler Rühr-geschwindigkeit unter die Masse melieren.
  • 4 Auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und 24 Stunden Kühlstellen. Danach in Würfel schneiden und geniessen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Crema Catalana","prepTime":"PT25M","cookTime":"PT5M","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/313/original/open-uri20170920-23080-1b3lfab?1505913145","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Milch"," Vollrahm"," Vanillestange"," unbehandelte Zitrone"," Eigelb"," Zucker"," Maisstärke"],"recipeInstructions":[]}) }}

Crema Catalana

Nachspeisen

Crema Catalana

Nachspeisen

Zubereitung 25 min
Garzeit 5 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Crema Catalana ist eine Spezialität Kataloniens und wird am Namenstag des Heiligen Josef als traditionelle Nachspeise in einfachen Tonschalen serviert. Diese Dessertcreme ist mit einer festen Karamellschicht überzogen, die durch das Erhitzen einer Zuckerschicht, die über die Creme gestreut wird, entsteht. Diese echt katalanische Nachspeise ist ein Dessert mit Suchtfaktor!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 3 dl Milch
  • 2 dl Vollrahm
  • 1 Vanillestange
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 5 Eigelb
  • 5 EL Zucker
  • 3 EL Maisstärke

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Zitronenschale mit feiner Reibe abreiben. Vanillemark aus der Vanillestange kratzen.
  • 2 Eigelb und Zucker mit Vanillemark und Zitronenschale in einer Schüssel mit dem Profi-Schwingbesen ohne Temperatur auf Rührgeschwindigkeit 5 cremig, aber nicht schaumig rühren. Maisstärke unterrühren. 
  • 3 Milch und Rahm bei Rührgeschwindigkeit 3 zugeben und gut verrühren. 
  • 4 Mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf 82 °C erwärmen und 5 Minuten auf dieser Temperatur halten. 
  • 5 Creme sofort durch ein feines Sieb passiert in die Förmchen verteilen. Auskühlen lassen. Dann zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.
  • 6 Zum Karamellisieren Zucker auf der Creme verteilen und den Zucker mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.
  • 7 Crema Catalana auskühlen lassen und servieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 dl Milch
  • 2 dl Vollrahm
  • 1 Vanillestange
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 5 Eigelb
  • 5 EL Zucker
  • 3 EL Maisstärke

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Zitronenschale mit feiner Reibe abreiben. Vanillemark aus der Vanillestange kratzen.
  • 2 Eigelb und Zucker mit Vanillemark und Zitronenschale in einer Schüssel mit dem Profi-Schwingbesen ohne Temperatur auf Rührgeschwindigkeit 5 cremig, aber nicht schaumig rühren. Maisstärke unterrühren. 
  • 3 Milch und Rahm bei Rührgeschwindigkeit 3 zugeben und gut verrühren. 
  • 4 Mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf 82 °C erwärmen und 5 Minuten auf dieser Temperatur halten. 
  • 5 Creme sofort durch ein feines Sieb passiert in die Förmchen verteilen. Auskühlen lassen. Dann zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.
  • 6 Zum Karamellisieren Zucker auf der Creme verteilen und den Zucker mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.
  • 7 Crema Catalana auskühlen lassen und servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Marshmallows","prepTime":"PT25M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT35M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/312/original/open-uri20170920-23080-152lkf4?1505913144","recipeYield":null,"author":"Schärer","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Eiweiss"," Zucker"," Wasser"," Gelatine"," Zitronensaft"," Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Marshmallows

Nachspeisen

Marshmallows

Nachspeisen

Zubereitung 25 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Marshmallows stammen ursprünglich aus dem alten Ägypten. Sie wurden aus der Eibischwurzel und Honig zubereitet und als Heilmittel gegen Erkältungen eingesetzt. Der Name dieser süssen Leckerei, leitet sich von der englischen Bezeichnung für Eibisch ab - zu Deutsch: Sumpf-Malve. Selbstgemachte Marshmallows sind mit der Cooking Chef sehr einfach herzustellen und schmecken köstlich. Ob Sie die Nascherei aufspiessen und über dem Feuer rösten, oder zu einer heissen Schokolade servieren, Begeisterung kommt auf jeden Fall auf! 
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 3 Eiweiss
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Gelatine in einer Schüssel Wasser einweichen und quellen lassen.
  • 2 Eiweiss in die Schüssel geben. Profi-Schwingbesen einsetzen, Rühr-geschwindigkeitsstufe 5 wählen und 4 Minuten rühren. Bei Seite stellen.
  • 3 Zucker und Wasser in die Schüssel geben. Temperatur auf 120 °C einstellen und mit Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird die Temperatur ausgeschaltet.
  • 4 Gelatine ausdrücken, in die Schüssel geben und bei Koch-Rührgeschwindigkeitsstufe (1) rühren. Eiweiss zugeben und auf Rührgeschwin-digkeitsstufe 5 weiter rühren.
  • 5 Sobald die Temperatur 50 °C erreicht hat, Zitronensaft zugeben und die Rührfunktion ganz abschalten.
  • 6 Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Masse dann in 2 cm grosse Quadrate schneiden und in Puderzucker wälzen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 Eiweiss
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Gelatine in einer Schüssel Wasser einweichen und quellen lassen.
  • 2 Eiweiss in die Schüssel geben. Profi-Schwingbesen einsetzen, Rühr-geschwindigkeitsstufe 5 wählen und 4 Minuten rühren. Bei Seite stellen.
  • 3 Zucker und Wasser in die Schüssel geben. Temperatur auf 120 °C einstellen und mit Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird die Temperatur ausgeschaltet.
  • 4 Gelatine ausdrücken, in die Schüssel geben und bei Koch-Rührgeschwindigkeitsstufe (1) rühren. Eiweiss zugeben und auf Rührgeschwin-digkeitsstufe 5 weiter rühren.
  • 5 Sobald die Temperatur 50 °C erreicht hat, Zitronensaft zugeben und die Rührfunktion ganz abschalten.
  • 6 Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Masse dann in 2 cm grosse Quadrate schneiden und in Puderzucker wälzen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Tomatensuppe - Papa di pomodori","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/295/original/open-uri20170920-23080-b5nox1?1505913120","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Tomaten, geschält"," Tomaten-Gemüse-Fond"," Gemüsebouillon-Granulat"," Weissbrot ohne Rinde vom Vortag"," Schalotten, geschält, gehackt"," Knoblauchzehen, fein gewürfelt"," hochwertiges Olivenöl"," Selleriestange, klein gewürfelt "," Chilischote, geschält, entkernt"," Bund Basilikum, entstielt"," Honig"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"," Meersalz «Fleur de Sel»"," Parmesan oder Sbrinz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Tomatensuppe - Papa di pomodori

Vorspeisen

Tomatensuppe - Papa di pomodori

Vorspeisen

Zubereitung 15 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Eine leckere Tomatensuppe wärmt von innen und weckt die Lebensgeister. Die Tomate besteht zu 94% aus Wasser und ist besonders reich an den Vitaminen B1, B2, B6, Vitamin C, E und Folsäure. Ihren typischen Geschmack verdankt Sie den Mineralsalzen und natürlichen Fruchtsäuren.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 kg Tomaten, geschält
  • 7 dl Tomaten-Gemüse-Fond
  • 1 TL Gemüsebouillon-Granulat
  • 200 g Weissbrot ohne Rinde vom Vortag
  • 4 Schalotten, geschält, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 dl hochwertiges Olivenöl
  • 1 Selleriestange, klein gewürfelt
  • 1 Chilischote, geschält, entkernt
  • 2 Bund Basilikum, entstielt
  • ein wenig Honig
  • ein wenig Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ein wenig Meersalz «Fleur de Sel»
  • ein wenig Parmesan oder Sbrinz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die geschälten Tomaten vierteln und von den Kernen befreien. Kerne bei Seite stellen. Vom Basilikum die acht schönsten Blätter zur Seite legen, die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden. Für den Fond die Tomatenkerne zusammen mit den Basilikumstielen und 7 dl Wasser aufkochen. Das Gemüsebouillon-Granulat beigeben, 20 Minuten köcheln lassen. Danach durch ein Sieb passieren.
  • 2 In der Zwischenzeit das Brot und das Gemüse klein schneiden.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken. Den Dampf-/Spritzschutz einsetzen und das Olivenöl auf Koch-Rührintervallstufe (1) bei 140 °C erhitzen
  • 4 Schalotten und Knoblauch im Olivenöl während 5 Minuten dünsten.
  • 5 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen, das Brot und das restliche Gemüse hineingeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten mitdämpfen, sodass das Brot das Olivenöl aufsaugen kann.
  • 6 Die Tomaten zufügen und weitere 2 Minuten dämpfen.
  • 7 Den Tomaten-Gemüse-Fond durch ein Sieb passieren, zu den Tomaten geben und aufkochen lassen.
  • 8 Alles bei Koch-Rührintervallstufe (1) und 90 °C 30 Minuten köcheln lassen.
  • 9 Vor dem Servieren mit Pfeffer aus der Mühle und Fleur de Sel Pfiffig würzen, den in Streifen geschnittenen Basilikum dazugeben und mit dem Honig abrunden.
  • 10 Die beiseite gelegten Basilikumblätter in etwas Olivenöl frittieren.
  • 11 Die Tomatensuppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, den gehobelten Parmesan darüber streuen und mit den frittierten Basilikumblättern garnieren.

Tipps vom Chef

Im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Dadurch entwickelt sich etwas Säure, was sich günstig auf den Geschmack des Teigs auswirkt.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 kg Tomaten, geschält
  • 7 dl Tomaten-Gemüse-Fond
  • 1 TL Gemüsebouillon-Granulat
  • 200 g Weissbrot ohne Rinde vom Vortag
  • 4 Schalotten, geschält, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 dl hochwertiges Olivenöl
  • 1 Selleriestange, klein gewürfelt
  • 1 Chilischote, geschält, entkernt
  • 2 Bund Basilikum, entstielt
  • ein wenig Honig
  • ein wenig Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ein wenig Meersalz «Fleur de Sel»
  • ein wenig Parmesan oder Sbrinz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die geschälten Tomaten vierteln und von den Kernen befreien. Kerne bei Seite stellen. Vom Basilikum die acht schönsten Blätter zur Seite legen, die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden. Für den Fond die Tomatenkerne zusammen mit den Basilikumstielen und 7 dl Wasser aufkochen. Das Gemüsebouillon-Granulat beigeben, 20 Minuten köcheln lassen. Danach durch ein Sieb passieren.
  • 2 In der Zwischenzeit das Brot und das Gemüse klein schneiden.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken. Den Dampf-/Spritzschutz einsetzen und das Olivenöl auf Koch-Rührintervallstufe (1) bei 140 °C erhitzen
  • 4 Schalotten und Knoblauch im Olivenöl während 5 Minuten dünsten.
  • 5 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen, das Brot und das restliche Gemüse hineingeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten mitdämpfen, sodass das Brot das Olivenöl aufsaugen kann.
  • 6 Die Tomaten zufügen und weitere 2 Minuten dämpfen.
  • 7 Den Tomaten-Gemüse-Fond durch ein Sieb passieren, zu den Tomaten geben und aufkochen lassen.
  • 8 Alles bei Koch-Rührintervallstufe (1) und 90 °C 30 Minuten köcheln lassen.
  • 9 Vor dem Servieren mit Pfeffer aus der Mühle und Fleur de Sel Pfiffig würzen, den in Streifen geschnittenen Basilikum dazugeben und mit dem Honig abrunden.
  • 10 Die beiseite gelegten Basilikumblätter in etwas Olivenöl frittieren.
  • 11 Die Tomatensuppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, den gehobelten Parmesan darüber streuen und mit den frittierten Basilikumblättern garnieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Balsamico-Kirschen","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/319/original/open-uri20170920-23080-1ds8sc9?1505913152","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" schwarze Kirschen, z. B. Bigarreau"," Zucker"," Aceto Balsamico"," weisser Balsamessig von Gölles"," Weichsel-Kirsch"," zerdrückte weisse Pfefferkörner"," Nelken"],"recipeInstructions":[]}) }}

Balsamico-Kirschen

Balsamico-Kirschen

Zubereitung 30 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Der würzige, süss-saure Geschmack dieser Beilage passt hervorragend zu Ziegenkäse, Ente und Sommerreh.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 kg schwarze Kirschen, z. B. Bigarreau
  • 100 g Zucker
  • 3 dl Aceto Balsamico
  • 2 dl weisser Balsamessig von Gölles
  • ½ dl Weichsel-Kirsch
  • 10 zerdrückte weisse Pfefferkörner
  • 2 Nelken

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Kirschen entsteinen und mit dem Zucker und dem Balsamico verrühren. Zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  • 2 Die Kirschen in ein Sieb schütten, den Saft in der Cooking Chef Schüssel auffangen.
  • 3 Den Kirschsaft in der Cooking Chef bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C zur Hälfte einkochen lassen.
  • 4 Den kochenden Fond über die Kirschen giessen. Mit einer Kelle mischen und 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Zurück in die Cooking Chef Schüssel geben und zusammen mit dem Pfeffer und der Nelke bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C auf einen Viertel einkochen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, aufklappen, die Kirschen in den Fond geben, mit dem Koch-Rührelement einkochen. Die Kirschen bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 10 Minuten garziehen lassen. Zum Schluss mit dem Weichsel-Kirsch abschmecken.
  • 6 Die Kirschen in Einmachgläser einfüllen, sofort verschliessen und kühl lagern.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 1 kg schwarze Kirschen, z. B. Bigarreau
  • 100 g Zucker
  • 3 dl Aceto Balsamico
  • 2 dl weisser Balsamessig von Gölles
  • ½ dl Weichsel-Kirsch
  • 10 zerdrückte weisse Pfefferkörner
  • 2 Nelken

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Kirschen entsteinen und mit dem Zucker und dem Balsamico verrühren. Zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  • 2 Die Kirschen in ein Sieb schütten, den Saft in der Cooking Chef Schüssel auffangen.
  • 3 Den Kirschsaft in der Cooking Chef bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C zur Hälfte einkochen lassen.
  • 4 Den kochenden Fond über die Kirschen giessen. Mit einer Kelle mischen und 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Zurück in die Cooking Chef Schüssel geben und zusammen mit dem Pfeffer und der Nelke bei Koch-Rührintervallstufe (3) und Temperatur 110 °C auf einen Viertel einkochen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, aufklappen, die Kirschen in den Fond geben, mit dem Koch-Rührelement einkochen. Die Kirschen bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 10 Minuten garziehen lassen. Zum Schluss mit dem Weichsel-Kirsch abschmecken.
  • 6 Die Kirschen in Einmachgläser einfüllen, sofort verschliessen und kühl lagern.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Grossmutters Pilaw-Reis","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT25M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/278/original/open-uri20170920-23080-t0fye?1505913097","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Uncle Ben’s Reis"," Butter"," Lauch, feingeschnitten"," Gemüsebouillon"," Salz und Pfeffer zum Abschmecken"],"recipeInstructions":[]}) }}

Grossmutters Pilaw-Reis

Beilagen

Grossmutters Pilaw-Reis

Beilagen

Zubereitung 10 min
Garzeit 15 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieses Gericht ist schnell und einfach zubereitet. Es kann als Hauptmahlzeit serviert oder als schmackhafte Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten gereicht werden.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 80 g Uncle Ben’s Reis
  • 10 g Butter
  • 40 g Lauch, feingeschnitten
  • 120 g Gemüsebouillon
  • . Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 2 Butter, Lauch und Reis dazugeben. Das Gerät zuklappen, alles bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 4 Minuten dämpfen.
  • 3 Die kochende Gemüsebouillon beigeben. Bei 95 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) den Reis 10 Minuten garen. Vor dem Servieren mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 80 g Uncle Ben’s Reis
  • 10 g Butter
  • 40 g Lauch, feingeschnitten
  • 120 g Gemüsebouillon
  • . Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 2 Butter, Lauch und Reis dazugeben. Das Gerät zuklappen, alles bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 4 Minuten dämpfen.
  • 3 Die kochende Gemüsebouillon beigeben. Bei 95 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) den Reis 10 Minuten garen. Vor dem Servieren mit Pfeffer und Salz abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bolognese","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/268/original/open-uri20170920-23080-18w9p2z?1505913084","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Zwiebeln, ca. 120 g"," Knoblauchzehen, ca. 20 g"," Chilischote, entkernt"," Karotte"," Knollensellerie"," Rindfleisch, grob gehackt"," getrockneter Thymian"," Tomatenpüree"," Tomaten, geschält, klein geschnitten, 250 g"," Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)"," Rotwein"," Bund italienische Petersilie"," Zweige Rosmarin"," Kräutersalz z. B. Trocamare"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bolognese

Hauptgänge

Bolognese

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Die Bolognese ist die Königin der Pasta-Saucen und stammt aus dem norditalienischen Bologna. Mit diesem sehr schmackhaften Rezept werden Sie von Gross und Klein volle Punktzahl einheimsen.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 2 Zwiebeln, ca. 120 g
  • 2 Knoblauchzehen, ca. 20 g
  • 1 Chilischote, entkernt
  • 50 g Karotte
  • 50 g Knollensellerie
  • 300 g Rindfleisch, grob gehackt
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 3 Tomaten, geschält, klein geschnitten, 250 g
  • 1 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 1 dl Rotwein
  • 1 Bund italienische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • . Kräutersalz z. B. Trocamare

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebel, Knoblauchzehen, Chilischote fein hacken.
  • 2 Karotten und Sellerie in feine Würfelchen schneiden.
  • 3 Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 4 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement anstecken. Den Dampf-/Spritzschutz einsetzen und das Olivenöl bei Rührgeschwindigkeit 1 auf 140 °C erhitzen.
  • 5 Zwiebeln, Knoblauch, Chilischoten und das Gemüse dazugeben und während 5 Minuten dünsten.
  • 6 Das Hackfleisch mit dem Kräutersalz würzen. Hackfleisch, Thymian und Tomatenpüree beigeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 7 Die Tomaten, die Passata und den Rotwein beigeben, aufkochen lassen.
  • 8 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen, die Sauce 30 Minuten köcheln lassen.
  • 9 Vor dem Servieren die frischen Kräuter zur Sauce geben.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 2 Zwiebeln, ca. 120 g
  • 2 Knoblauchzehen, ca. 20 g
  • 1 Chilischote, entkernt
  • 50 g Karotte
  • 50 g Knollensellerie
  • 300 g Rindfleisch, grob gehackt
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 3 Tomaten, geschält, klein geschnitten, 250 g
  • 1 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 1 dl Rotwein
  • 1 Bund italienische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • . Kräutersalz z. B. Trocamare

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebel, Knoblauchzehen, Chilischote fein hacken.
  • 2 Karotten und Sellerie in feine Würfelchen schneiden.
  • 3 Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 4 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement anstecken. Den Dampf-/Spritzschutz einsetzen und das Olivenöl bei Rührgeschwindigkeit 1 auf 140 °C erhitzen.
  • 5 Zwiebeln, Knoblauch, Chilischoten und das Gemüse dazugeben und während 5 Minuten dünsten.
  • 6 Das Hackfleisch mit dem Kräutersalz würzen. Hackfleisch, Thymian und Tomatenpüree beigeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 7 Die Tomaten, die Passata und den Rotwein beigeben, aufkochen lassen.
  • 8 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen, die Sauce 30 Minuten köcheln lassen.
  • 9 Vor dem Servieren die frischen Kräuter zur Sauce geben.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Himbeergelee Melba","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/264/original/open-uri20170920-23080-1hi6mk1?1505913079","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Himbeeren"," Johannisbeeren"," Pfirsiche «Saturn»"," Gelierzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Himbeergelee Melba

Himbeergelee Melba

Zubereitung 15 min
Garzeit 25 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Starten Sie den Tag mit guter Laune. Dieses Gelee bringt das Aroma frischer Sommerfrüchte auf den Frühstückstisch.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 300 g Himbeeren
  • 200 g Johannisbeeren
  • 500 g Pfirsiche «Saturn»
  • 250 g Gelierzucker

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Himbeeren und Johannisbeeren mit dem Gelierzucker in der Cooking Chef Schüssel mischen und 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  • 2 Die Saturn-Pfirsiche vierteln und im kochenden Wasser 2 Minuten blanchieren, die Viertel ins kalte Wasser geben und die Haut abziehen. Die Viertel in kleine Würfel schneiden.
  • 3 Das Beeren-Zucker-Gemisch in der Cooking Chef Schüssel mit dem Koch-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf Temperatur 110 °C aufkochen. Danach den Timer auf 10 Minuten einstellen und die Beeren bei Temperatur 110 °C weiter kochen.
  • 4 Die gekochten Beeren in ein Sieb schütten, den Beerensaft auffangen und mit leichtem Druck ausdrücken.
  • 5 Den Beerensaft wieder zurück in die Cooking Chef Schüssel geben. Die Pfirsichwürfel zum Saft geben, mit dem Koch-Rührelement bei 110 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 15 Minuten kochen.
  • 6 Das Gelee noch kochend in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschliessen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 300 g Himbeeren
  • 200 g Johannisbeeren
  • 500 g Pfirsiche «Saturn»
  • 250 g Gelierzucker

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Himbeeren und Johannisbeeren mit dem Gelierzucker in der Cooking Chef Schüssel mischen und 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  • 2 Die Saturn-Pfirsiche vierteln und im kochenden Wasser 2 Minuten blanchieren, die Viertel ins kalte Wasser geben und die Haut abziehen. Die Viertel in kleine Würfel schneiden.
  • 3 Das Beeren-Zucker-Gemisch in der Cooking Chef Schüssel mit dem Koch-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) auf Temperatur 110 °C aufkochen. Danach den Timer auf 10 Minuten einstellen und die Beeren bei Temperatur 110 °C weiter kochen.
  • 4 Die gekochten Beeren in ein Sieb schütten, den Beerensaft auffangen und mit leichtem Druck ausdrücken.
  • 5 Den Beerensaft wieder zurück in die Cooking Chef Schüssel geben. Die Pfirsichwürfel zum Saft geben, mit dem Koch-Rührelement bei 110 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) 15 Minuten kochen.
  • 6 Das Gelee noch kochend in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschliessen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Gemüsebolognese","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/267/original/open-uri20170920-23080-8c23ai?1505913083","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zwiebel"," Knoblauchzehen"," Chilischote, entkernt"," Karotten"," Petersilienwurzel"," Selleriestangen"," grüne und 1 rote Peperoni, geschält"," getrockneter Thymian"," Tomatenpüree"," Tomaten, geschält, klein geschnitten"," Bund italienische Petersilie"," Zweige Rosmarin"," Olivenöl zum Dünsten"],"recipeInstructions":[]}) }}

Gemüsebolognese

Hauptgänge

Gemüsebolognese

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieser beliebte Klassiker in der fleischlosen Variante bietet Nudel-Fans eine extra Portion Vitamine, ohne auf Geschmack und Würze verzichten zu müssen.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote, entkernt
  • 2 Karotten
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Selleriestangen
  • 1 grüne und 1 rote Peperoni, geschält
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 6 Tomaten, geschält, klein geschnitten
  • 1 Bund italienische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl zum Dünsten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebel, Knoblauchzehen, Chilischote fein hacken. Karotten, Petersilienwurzeln, Selleriestangen und Peperoni in feine Würfelchen schneiden. Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 2 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit 3 auf 140 °C erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chilischoten blond dünsten. Karotten, Petersilienwurzel, Selleriestangen, Peperoni, Thymian und Tomatenpüree beigeben und für kurze Zeit mitdünsten.
  • 3 Die Tomaten beigeben, Flexi-Rührelement durch Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Intervallstufe (1) aufkochen lassen.
  • 4 Bei 100 °C ca. 30 Minuten kochen lassen.
  • 5 Vor dem Servieren die Kräuter unterrühren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote, entkernt
  • 2 Karotten
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Selleriestangen
  • 1 grüne und 1 rote Peperoni, geschält
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 6 Tomaten, geschält, klein geschnitten
  • 1 Bund italienische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl zum Dünsten

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebel, Knoblauchzehen, Chilischote fein hacken. Karotten, Petersilienwurzeln, Selleriestangen und Peperoni in feine Würfelchen schneiden. Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 2 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit 3 auf 140 °C erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chilischoten blond dünsten. Karotten, Petersilienwurzel, Selleriestangen, Peperoni, Thymian und Tomatenpüree beigeben und für kurze Zeit mitdünsten.
  • 3 Die Tomaten beigeben, Flexi-Rührelement durch Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Intervallstufe (1) aufkochen lassen.
  • 4 Bei 100 °C ca. 30 Minuten kochen lassen.
  • 5 Vor dem Servieren die Kräuter unterrühren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Linsen-Dal mit Pappadums und Raita","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/285/original/open-uri20170920-23080-h643qv?1505913108","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Dal:"," rote Linsen"," Zwiebel, gehackt"," Knoblauchzehen, zerdrückt"," Olivenöl"," Garam Masala"," dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel"," Chilischoten, entkernt, fein gehackt"," Tomaten, geschält, gehackt"," Gemüsebouillon"," Meersalz","Pappadums \u0026 Raita:"," Pappadums"," Erdnussöl zum Frittieren"," Nature-Joghurt"," Pfefferminzblätter, gehackt"," frischer Koriander, gehackt"," Vegi-Gewürzmischung"," Wenig Garam Masala zum Garnieren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Linsen-Dal mit Pappadums und Raita

Hauptgänge

Linsen-Dal mit Pappadums und Raita

Hauptgänge

Zubereitung 30 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Linsen-Dal ist ein Klassiker der indischen Küche. Raita eine erfrischende Beilage auf Joghurtbasis, die kühlend wirkt und deshalb häufig zu scharfen Gerichten gereicht wird.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Dal:
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel
  • 2 Chilischoten, entkernt, fein gehackt
  • 3 Tomaten, geschält, gehackt
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • Meersalz
  • Pappadums & Raita:
  • 8 Pappadums
  • ein wenig Erdnussöl zum Frittieren
  • 1 Becher Nature-Joghurt
  • 2 Zweige Pfefferminzblätter, gehackt
  • 4 Zweige frischer Koriander, gehackt
  • ½ Teelöffel Vegi-Gewürzmischung
  • Wenig Garam Masala zum Garnieren

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Linsen-Dal:
  • 2 Die Linsen für 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach in ein Sieb schütten und unter fliessendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.
  • 3 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (3) auf 140 °C erhitzen.
  • 4 Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Gewürze beigeben und kurz mitdünsten. Bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Tomaten dazugeben und 10 Minuten einkochen lassen.
  • 5 Die Linsen zu den Tomaten geben und mit der Gemüsebouillon auffüllen. Bei 100 °C ca. 10 Minuten weich kochen. Mit dem Stabmixer kurz mixen, damit die Linsen gut binden (ca. 1/3 der Linsen sollte püriert sein).
  • 6 Vor dem Servieren mit Meersalz abschmecken.
  • 7 Mit Joghurt-Raita und Linsenfladen-Pappadums servieren.
  • 8 Pappadums mit Raita:
  • 9 Das Erdnussöl auf 180°C erhitzen. Die Pappadums je nach Grösse brechen und im Öl frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 10 Für die Raita sämtliche Zutaten mischen. In eine Schale abfüllen und zusammen mit den Pappadums als Apéro servieren.

Tipps vom Chef

Den Zitronenreis zuerst zubereiten und in einer gebutterten Gratinform im Ofen bei 80 °C zugedeckt warmstellen. Danach den Lachs zubereiten.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Dal:
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Garam Masala
  • 3 dünne Scheiben von einer Ingwerwurzel
  • 2 Chilischoten, entkernt, fein gehackt
  • 3 Tomaten, geschält, gehackt
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • Meersalz
  • Pappadums & Raita:
  • 8 Pappadums
  • ein wenig Erdnussöl zum Frittieren
  • 1 Becher Nature-Joghurt
  • 2 Zweige Pfefferminzblätter, gehackt
  • 4 Zweige frischer Koriander, gehackt
  • ½ Teelöffel Vegi-Gewürzmischung
  • Wenig Garam Masala zum Garnieren

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Linsen-Dal:
  • 2 Die Linsen für 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach in ein Sieb schütten und unter fliessendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.
  • 3 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (3) auf 140 °C erhitzen.
  • 4 Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Gewürze beigeben und kurz mitdünsten. Bei 100 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Tomaten dazugeben und 10 Minuten einkochen lassen.
  • 5 Die Linsen zu den Tomaten geben und mit der Gemüsebouillon auffüllen. Bei 100 °C ca. 10 Minuten weich kochen. Mit dem Stabmixer kurz mixen, damit die Linsen gut binden (ca. 1/3 der Linsen sollte püriert sein).
  • 6 Vor dem Servieren mit Meersalz abschmecken.
  • 7 Mit Joghurt-Raita und Linsenfladen-Pappadums servieren.
  • 8 Pappadums mit Raita:
  • 9 Das Erdnussöl auf 180°C erhitzen. Die Pappadums je nach Grösse brechen und im Öl frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 10 Für die Raita sämtliche Zutaten mischen. In eine Schale abfüllen und zusammen mit den Pappadums als Apéro servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pariser Brandteig-Gnocchi mit Gemüsebolognese","prepTime":"PT1H","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT2H","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Gnocchi:"," Wasser"," Salz"," Butter"," Mehl"," Eier, 100 g"," Estragon und Majoran, gehackt"," Schnittlauch, fein geschnitten"," Parmesan zum Bestreuen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pariser Brandteig-Gnocchi mit Gemüsebolognese

Hauptgänge

Pariser Brandteig-Gnocchi mit Gemüsebolognese

Hauptgänge

Zubereitung 60 min
Garzeit 60 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Gnocchi müssen nicht immer aus Griess oder Kartoffelteig hergestellt werden. Diese Variante aus Brandteig ist luftig und locker und zusammen mit der Gemüsebolognese ein echtes Geschmackserlebnis.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Gnocchi:
  • 1 ½ dl Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier, 100 g
  • Je 1 Zweig Estragon und Majoran, gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • ein wenig Parmesan zum Bestreuen

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

K-Haken Chromstahl

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Gnocchi
  • 2 Wasser, Salz und Butter in der Cooking Chef Schüssel mit dem K-Haken bei 90 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen.
  • 3 Temperatur ausschalten. Auf Rührgeschwindigkeit Stufe 4 stellen.
  • 4 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 5 Das Mehl im Sturz dazugeben, 3 Minuten auf Rührgeschwindigkeit 4 weiterrühren.
  • 6 Die Masse bei ausgeschalteter, offener Küchenmaschine ca. 5 Minuten auskühlen lassen oder die Cooking Chef Schüssel kurz ins kalte Wasser tauchen.
  • 7 Eier und Kräuter bei Rührgeschwindigkeit 4 nacheinander unterrühren, bis ein glänzender, klebriger Teig entsteht.
  • 8 Den Brandteig in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen. Mit einer Dressiernadel nussgrosse Klösschen ins heisse, nicht kochende Salzwasser abstreifen. Die Klösschen pochieren, bis sie obenauf schwimmen. Mit der Drahtkelle aus dem Salzwasser heben und im kalten Wasser abkühlen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  • 9 Die Gnocchi in gebutterte Gratinförmchen auf der Gemüsebolognese verteilen. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 °C bis 220 °C ca. 20 Minuten steigend backen.
  • 10 Gemüsebolognese:
  • 11 Zwiebel, Knoblauchzehen und Chilischote fein hacken. Karotten, Petersilienwurzel, Stangensellerie und Peperoni in feine Würfelchen schneiden. Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 12 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit 3 auf 140 °C erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten blond dünsten. Karotten, Petersilienwurzel, Stangensellerie, Peperoni, Thymian und Tomatenpüree beigeben und für kurze Zeit mitdünsten.
  • 13 Die Tomaten beigeben, das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen lassen. Bei 100 °C ca. 30 Minuten kochen lassen.
  • 14 Vor dem Servieren die Kräuter und den Mascarpone unterrühren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Gnocchi:
  • 1 ½ dl Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier, 100 g
  • Je 1 Zweig Estragon und Majoran, gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • ein wenig Parmesan zum Bestreuen

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

K-Haken Chromstahl

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Gnocchi
  • 2 Wasser, Salz und Butter in der Cooking Chef Schüssel mit dem K-Haken bei 90 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen.
  • 3 Temperatur ausschalten. Auf Rührgeschwindigkeit Stufe 4 stellen.
  • 4 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 5 Das Mehl im Sturz dazugeben, 3 Minuten auf Rührgeschwindigkeit 4 weiterrühren.
  • 6 Die Masse bei ausgeschalteter, offener Küchenmaschine ca. 5 Minuten auskühlen lassen oder die Cooking Chef Schüssel kurz ins kalte Wasser tauchen.
  • 7 Eier und Kräuter bei Rührgeschwindigkeit 4 nacheinander unterrühren, bis ein glänzender, klebriger Teig entsteht.
  • 8 Den Brandteig in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen. Mit einer Dressiernadel nussgrosse Klösschen ins heisse, nicht kochende Salzwasser abstreifen. Die Klösschen pochieren, bis sie obenauf schwimmen. Mit der Drahtkelle aus dem Salzwasser heben und im kalten Wasser abkühlen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  • 9 Die Gnocchi in gebutterte Gratinförmchen auf der Gemüsebolognese verteilen. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 °C bis 220 °C ca. 20 Minuten steigend backen.
  • 10 Gemüsebolognese:
  • 11 Zwiebel, Knoblauchzehen und Chilischote fein hacken. Karotten, Petersilienwurzel, Stangensellerie und Peperoni in feine Würfelchen schneiden. Die Tomaten klein schneiden, die Kräuter hacken.
  • 12 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit 3 auf 140 °C erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten blond dünsten. Karotten, Petersilienwurzel, Stangensellerie, Peperoni, Thymian und Tomatenpüree beigeben und für kurze Zeit mitdünsten.
  • 13 Die Tomaten beigeben, das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) aufkochen lassen. Bei 100 °C ca. 30 Minuten kochen lassen.
  • 14 Vor dem Servieren die Kräuter und den Mascarpone unterrühren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Basmati","prepTime":"PT5M","cookTime":"PT13M","totalTime":"PT18M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Wasser"," Butter","Salz"," Basmati-Reis"],"recipeInstructions":[]}) }}

Basmati

Beilagen

Basmati

Beilagen

Zubereitung 5 min
Garzeit 13 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Reis bildet die Nahrungsgrundlage für einen grossen Teil der Erdbevölkerung. Basmati Reis wird hauptsächlich für die indische und asiatische Küche verwendet. Der Name «Basmati» bedeutet in Sanskrit «der mit dem Duft», was den typischen Charakter dieser Reissorte widerspiegelt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 6 dl Wasser
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Salz
  • 250 g Basmati-Reis

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen.
  • 2 Das Wasser mit Butter und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 4 Das Gerät zuklappen, bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) das Wasser aufkochen.
  • 5 Die Temperatur auf 95 °C zurückstellen, den Reis bei Koch-Rührintervallstufe (1) einrühren.
  • 6 Auf Koch-Rührintervallstufe (3) stellen und ca. 8 Minuten garen. Den Reis bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) 5 Minuten nachquellen lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 6 dl Wasser
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Salz
  • 250 g Basmati-Reis

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen.
  • 2 Das Wasser mit Butter und Salz in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 3 Die Cooking Chef aufklappen und das Flexi-Rührelement einstecken.
  • 4 Das Gerät zuklappen, bei 140 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) das Wasser aufkochen.
  • 5 Die Temperatur auf 95 °C zurückstellen, den Reis bei Koch-Rührintervallstufe (1) einrühren.
  • 6 Auf Koch-Rührintervallstufe (3) stellen und ca. 8 Minuten garen. Den Reis bei 80 °C und Koch-Rührintervallstufe (3) 5 Minuten nachquellen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Leichtes Biskuit","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/283/original/open-uri20170920-23080-1ass6s5?1505913106","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Eigelb, 60 g"," Eiweiss, 120 g"," Zucker"," Salz"," Schale von 1 Orange, fein gerieben"," Mehl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Leichtes Biskuit

Leichtes Biskuit

Zubereitung 20 min
Garzeit 10 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Biskuitteig ist die Grundlage für Torten, Rouladen oder Löffelbiskuits. Mit diesem Rezept gelingt ein besonders feiner und luftiger Biskuitteig. Mit Creme, Schlagrahm und Früchten gefüllt, wird jedes Gebäck unwiederstehlich.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 Eigelb, 60 g
  • 4 Eiweiss, 120 g
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schale von 1 Orange, fein gerieben
  • 100 g Mehl

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Eigelb, Zucker, Salz, Orangen-Abrieb zusammen in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eimasse luftig und verdoppelt das Volumen.
  • 3 Sobald die Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat.
  • 4 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen und die Eimasse weiterschlagen, bis eine Temperatur von unter 40 °C erreicht ist (ca. 8 Minuten).
  • 5 Heizen Sie der Ofen vor bei 220 °C.
  • 6 In einer Major oder Cooking Chef Schüssel das Eiweiss mit dem Schwingbesen bei maximaler Geschwindigkeit zu Schnee schlagen.
  • 7 Zuerst das Mehl unter die Eigelbmasse heben, danach den Eischnee.
  • 8 Ein Backblech mit einer Backfolie auslegen, die Masse auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten bei 220 °C backen.

Tipps vom Chef

Ein Kuchenblech mit Klarsichtfolie auslegen, mit Olivenöl bestreichen und die Polenta 1 cm dick ausstreichen. Zugedeckt auskühlen lassen. Zu Halbmonden, Dreiecken oder Rondellen ausstechen. Ein Backblech mit Backfolie auslegen. Die Polentaformen in geriebenem Parmesan wenden. Im Ofen auf dem vorbereiteten Backblech bei 180 °C goldgelb backen.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 4 Eigelb, 60 g
  • 4 Eiweiss, 120 g
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schale von 1 Orange, fein gerieben
  • 100 g Mehl

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Eigelb, Zucker, Salz, Orangen-Abrieb zusammen in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eimasse luftig und verdoppelt das Volumen.
  • 3 Sobald die Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat.
  • 4 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen und die Eimasse weiterschlagen, bis eine Temperatur von unter 40 °C erreicht ist (ca. 8 Minuten).
  • 5 Heizen Sie der Ofen vor bei 220 °C.
  • 6 In einer Major oder Cooking Chef Schüssel das Eiweiss mit dem Schwingbesen bei maximaler Geschwindigkeit zu Schnee schlagen.
  • 7 Zuerst das Mehl unter die Eigelbmasse heben, danach den Eischnee.
  • 8 Ein Backblech mit einer Backfolie auslegen, die Masse auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten bei 220 °C backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schweres Biskuit","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/282/original/open-uri20170920-23080-13fcysw?1505913104","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Eier, 250 g"," Eigelb, 40 g"," Zucker"," Zitrone, fein gerieben"," Salz"," Mehl"," Maizena"," zerlassene Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schweres Biskuit

Schweres Biskuit

Zubereitung 20 min
Garzeit 25 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Bei einem schweren Biskuitteig werden ganze Eier verwendet und zusammen mit dem Zucker warm geschlagen. Er eignet sich hervorragend als Tortenboden oder als Zwischeneinlage für Desserts.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 5 Eier, 250 g
  • 2 Eigelb, 40 g
  • 150 g Zucker
  • Schale von ½ Zitrone, fein gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 30 g Maizena
  • 90 g zerlassene Butter

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Eier, Eigelbe, Zucker, Zitronenschale und Salz zusammen in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eiermasse luftig und verdoppelt das Volumen.
  • 3 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat.
  • 4 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen und die Eimasse weiterschlagen, bis eine Temperatur von unter 40 °C erreicht ist (ca. 8 Minuten).
  • 5 In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Maizena mischen und auf eine Backfolie sieben.
  • 6 Ofen auf 190°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 28 cm) einfetten.
  • 7 Die Cooking Chef ausschalten, den Schwingbesen entfernen und die Schüssel ausspannen. Das Mehlgemisch langsam in die Masse einrieseln lassen und mit einer Holzkelle unterziehen. Zum Schluss die warme zerlassene Butter in einem dünnen Strahl unter die Masse ziehen, bis sie vollständig von der Masse aufgenommen worden ist.
  • 8 Die Biskuitmasse in die vorbereitete Springform geben und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 5 Eier, 250 g
  • 2 Eigelb, 40 g
  • 150 g Zucker
  • Schale von ½ Zitrone, fein gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 30 g Maizena
  • 90 g zerlassene Butter

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Eier, Eigelbe, Zucker, Zitronenschale und Salz zusammen in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eiermasse luftig und verdoppelt das Volumen.
  • 3 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald die Maschine die gewählte Geschwindigkeit erreicht hat.
  • 4 Danach die Temperatur auf 0 °C stellen und die Eimasse weiterschlagen, bis eine Temperatur von unter 40 °C erreicht ist (ca. 8 Minuten).
  • 5 In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Maizena mischen und auf eine Backfolie sieben.
  • 6 Ofen auf 190°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 28 cm) einfetten.
  • 7 Die Cooking Chef ausschalten, den Schwingbesen entfernen und die Schüssel ausspannen. Das Mehlgemisch langsam in die Masse einrieseln lassen und mit einer Holzkelle unterziehen. Zum Schluss die warme zerlassene Butter in einem dünnen Strahl unter die Masse ziehen, bis sie vollständig von der Masse aufgenommen worden ist.
  • 8 Die Biskuitmasse in die vorbereitete Springform geben und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rotkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT1H30M","totalTime":"PT1H45M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" fein geschnittenes Rotkraut"," Zucker"," Gewürzmischung «Trocamare»"," schwarzer Pfeffer, zerstossen"," guter Aceto Balsamico"," Rotwein"," Olivenöl"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Apfelsaft"," Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g","Gewürzsäcklein:"," Gewürznelken"," Lorbeerblatt"," zerdrückte Koriandersamen"," Kardamomkapsel"," Risotto-Reis"," Gelee von Johannisbeeren"," Cayennepfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rotkraut

Hauptgänge

Rotkraut

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 90 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Durch schonendes Garen verwandelt sich seine Ascorbinsäure in wertvolles Vitamin C. Rotkraut ist ein tolles Wintergemüse das voller Vitamine und Mineralstoffe steckt und das Immunsystem stärkt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Risotto","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT35M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Olivenöl"," Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)"," Zwiebel, gehackt"," Weisswein (Chasselas, Riesling)"," kräftige Bouillon"," Butter"," Parmesan, gerieben"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Risotto

Vorspeisen

Risotto

Vorspeisen

Zubereitung 10 min
Garzeit 25 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Ein gutes Risotto muss sämig und cremig zart sein, die Körner sollten aber noch Biss haben. Das berühmte, aus Mailand stammende Reisgericht ist sehr vielseitig und lässt der eigenen Fantasie jede Menge Spielraum. Die meisten Mailänder Restaurants hüten ihr eigenes Risotto-Rezept wie Ihr Augapfel. Wir verraten Ihnen hier wie ein schmackhaftes Risotto-Grundrezept gelingt, das Sie nach Belieben mit den verschiedensten Zutaten verfeinern können.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 dl Weisswein (Chasselas, Riesling)
  • 5 dl kräftige Bouillon
  • 1 EL Butter
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Olivenöl bei 95 °C in der Cooking Chef Schüssel erhitzen, den Reis dazugeben und mit dem Flexi-Rührelement ca. 2 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren, bis der Reis glasig ist.
  • 2 Die Zwiebel dazugeben und 2 Minuten weiterrühren.
  • 3 Mit dem Weisswein ablöschen.
  • 4 4 dl Bouillon dazugeben, den Risotto ca. 25 Minuten rühren, die restliche Bouillon bei Bedarf kellenweise dazugeben.
  • 5 Kurz vor dem Servieren Butter und Parmesan unterrühren und mit schwarzem Pfeffer abrunden.

Tipps vom Chef

Dient als Boden für Torten, zum Belegen mit Beeren, für verschiedene Dessertzubereitungen oder einfach zum Geniessen.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Rundkornreis (Aquarello, Tessiner, Vialone, Carnaroli)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 dl Weisswein (Chasselas, Riesling)
  • 5 dl kräftige Bouillon
  • 1 EL Butter
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Olivenöl bei 95 °C in der Cooking Chef Schüssel erhitzen, den Reis dazugeben und mit dem Flexi-Rührelement ca. 2 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren, bis der Reis glasig ist.
  • 2 Die Zwiebel dazugeben und 2 Minuten weiterrühren.
  • 3 Mit dem Weisswein ablöschen.
  • 4 4 dl Bouillon dazugeben, den Risotto ca. 25 Minuten rühren, die restliche Bouillon bei Bedarf kellenweise dazugeben.
  • 5 Kurz vor dem Servieren Butter und Parmesan unterrühren und mit schwarzem Pfeffer abrunden.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Florentiner","prepTime":"PT25M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/284/original/open-uri20170920-23080-19ph050?1505913107","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Butter"," Honig"," Rahm"," Zucker"," gehobelte Mandeln"," gehacktes Orangeat"],"recipeInstructions":[]}) }}

Florentiner

Nachspeisen

Florentiner

Nachspeisen

Zubereitung 25 min
Garzeit 15 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Florenz ist der Namensgeber dieser süssen Köstlichkeit. Traditionell als Weihnachtsgebäck aus Mandeln, Honig und kandierten Früchten zubereitet, sind sie aber auch das ganze Jahr über ein Fest für die Sinne.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 45 g Butter
  • 30 g Honig
  • 40 g Rahm
  • 90 g Zucker
  • 90 g gehobelte Mandeln
  • 60 g gehacktes Orangeat

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Butter, Honig, Rahm und Zucker in dieser Reihenfolge in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Temperatur auf 80 °C, Koch-Rührintervall auf Stufe (1) einstellen und 7 Minuten rühren.
  • 3 Danach die Temperatur auf 140 °C erhöhen, bei gleicher Rühr-Intervallstufe 5 Minuten kochen.
  • 4 Ofen auf 210 °C Umluft vorheizen.
  • 5 Die Temperatur ausschalten und die Masse 2 Minuten rühren. Mandeln und Orangeat beigeben, weitere 2 Minuten rühren.
  • 6 Danach auf eine Backfolie ausstreichen oder als Rondellen formen und anschliessend im Ofen bei 210 °C 6 Minuten backen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 45 g Butter
  • 30 g Honig
  • 40 g Rahm
  • 90 g Zucker
  • 90 g gehobelte Mandeln
  • 60 g gehacktes Orangeat

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Butter, Honig, Rahm und Zucker in dieser Reihenfolge in die Cooking Chef Schüssel geben.
  • 2 Mit dem Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Temperatur auf 80 °C, Koch-Rührintervall auf Stufe (1) einstellen und 7 Minuten rühren.
  • 3 Danach die Temperatur auf 140 °C erhöhen, bei gleicher Rühr-Intervallstufe 5 Minuten kochen.
  • 4 Ofen auf 210 °C Umluft vorheizen.
  • 5 Die Temperatur ausschalten und die Masse 2 Minuten rühren. Mandeln und Orangeat beigeben, weitere 2 Minuten rühren.
  • 6 Danach auf eine Backfolie ausstreichen oder als Rondellen formen und anschliessend im Ofen bei 210 °C 6 Minuten backen.