TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Knackiger Romana/Melone/Caesar","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Romanaherzen","Wassermelone","gehobelter Parmesan","Oliven ohne Stein","Croutons","Eier (wachsweich)","Knopblauch","Zitrone","Senf","Traubenkernöl","Olivenöl","Parmesan","Salz","Pfeffer","Ei"],"recipeInstructions":[]}) }}

Knackiger Romana/Melone/Caesar

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 8 Gläser
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 4 Romanaherzen
  • 100 g Wassermelone
  • 50 g gehobelter Parmesan
  • 20 Oliven ohne Stein
  • 40 g Croutons
  • 4 Eier (wachsweich)
  • 1 Zehe Knopblauch
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Tl Senf
  • 60 ml Traubenkernöl
  • 60 ml ml Olivenöl
  • 35 g Parmesan
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Ei

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Alles Zutaten mit der Kräuter-und Gewürzmühle mixen, bis ein cremiges Dressing entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Abrieb von der Zitrone abschmecken, evtl. mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen.
  • 2 Für den Salat, die Romanaherzen waschen, vom Strunk befreien und grob schneiden. Mit den weiteren Zutaten vermengen und das Dressing hinzugeben.
  • 3 Tipp: Im Sommer ist ein Stückchen gegrillter Lachs dazu sehr lecker ;)

Zutaten

  • 4 Romanaherzen
  • 100 g Wassermelone
  • 50 g gehobelter Parmesan
  • 20 Oliven ohne Stein
  • 40 g Croutons
  • 4 Eier (wachsweich)
  • 1 Zehe Knopblauch
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Tl Senf
  • 60 ml Traubenkernöl
  • 60 ml ml Olivenöl
  • 35 g Parmesan
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Ei

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Alles Zutaten mit der Kräuter-und Gewürzmühle mixen, bis ein cremiges Dressing entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Abrieb von der Zitrone abschmecken, evtl. mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen.
  • 2 Für den Salat, die Romanaherzen waschen, vom Strunk befreien und grob schneiden. Mit den weiteren Zutaten vermengen und das Dressing hinzugeben.
  • 3 Tipp: Im Sommer ist ein Stückchen gegrillter Lachs dazu sehr lecker ;)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Topfenknödel","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butter","Zucker","Eigelb","Zitrone (Abrieb)","Topfen (max. 20 % Fett)","Toastbrot (ohne Rinde in feine Würfel geschnitten)","Brioche (Brösel)","Orange (Abrieb)","Zimt","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Topfenknödel

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 70 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 St Eigelb
  • 1 St Zitrone (Abrieb)
  • 200 g Topfen (max. 20 % Fett)
  • 6 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde in feine Würfel geschnitten)
  • 60 g Brioche (Brösel)
  • 1 St Orange (Abrieb)
  • 1 Prise Zimt
  • 20 g Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie 40 g Butter in die Rührschüssel, den Zucker und das Eigelb und schlagen Sie die Masse auf höchster Stufe mit dem Ballonschneebesen schaumig. Danach den Zitronenabrieb, Salz und Topfen unterheben. Die Weißbrotwürfel unter die Masse arbeiten und ca. 1 h quellen lassen.
  • 2 In einem zweiten Kessel ca. 3 Liter Wasser einfüllen und in der Cooking Chef zum Kochen bringen, dann auf ca. 110 °C stellen und die Masse zu Knödel formen und im leise siedenden Wasser ca. 10 Minuten pochieren.
  • 3 In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brioche Brösel hinzufügen.
  • 4 Die Brösel unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Mit einem Löffel Zucker, etwas Orangenabrieb und Zimt verfeinern und die abgetropften Knödel darin wenden, mit Puderzucker bestäuben.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 70 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 St Eigelb
  • 1 St Zitrone (Abrieb)
  • 200 g Topfen (max. 20 % Fett)
  • 6 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde in feine Würfel geschnitten)
  • 60 g Brioche (Brösel)
  • 1 St Orange (Abrieb)
  • 1 Prise Zimt
  • 20 g Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie 40 g Butter in die Rührschüssel, den Zucker und das Eigelb und schlagen Sie die Masse auf höchster Stufe mit dem Ballonschneebesen schaumig. Danach den Zitronenabrieb, Salz und Topfen unterheben. Die Weißbrotwürfel unter die Masse arbeiten und ca. 1 h quellen lassen.
  • 2 In einem zweiten Kessel ca. 3 Liter Wasser einfüllen und in der Cooking Chef zum Kochen bringen, dann auf ca. 110 °C stellen und die Masse zu Knödel formen und im leise siedenden Wasser ca. 10 Minuten pochieren.
  • 3 In der Zwischenzeit die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brioche Brösel hinzufügen.
  • 4 Die Brösel unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Mit einem Löffel Zucker, etwas Orangenabrieb und Zimt verfeinern und die abgetropften Knödel darin wenden, mit Puderzucker bestäuben.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rotkohlsalat","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT30M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rotkohl","Ingwer","Rosinen","Johannisbeersaft","Apfelsaft oder Orangensaft","Rotweinessig","Zucker","Pfeffer","Orange oder Zitrone"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rotkohlsalat

Rezepte

Zubereitungszeit 15 min
Koch-/ Backzeit 15 min
Portionen 4-6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Einfach und Lecker
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 700 g Rotkohl
  • 10 g Ingwer
  • 3 EL Rosinen
  • 100 ml Johannisbeersaft
  • 30 ml Apfelsaft oder Orangensaft
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 St Orange oder Zitrone

Benötigtes Zubehör

Auswurfraffel AT340 PRO

So wird's gemacht

  • 1 Für den Salat den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen.
  • 2 Nun den Kohl in feine Streifen mit dem Schnitzelwerk schneiden, am besten direkt in die Rührschüssel.
  • 3 Danach den Kohl und 2 TL Salz mischen und mit dem K-Haken für ca. 5 Minuten bei Stufe 1 kneten, damit der Kohl weich und zart wird.
  • 4 In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.
  • 5 Nun die weiteren Zutaten mit dem eingeschnittenen Kohl vermischen und mit etwas Abrieb von der Orange oder Zitrone verfeinern. Mit Salz, Zucker und Pfeffer nochmals abschmecken.

Zutaten

  • 700 g Rotkohl
  • 10 g Ingwer
  • 3 EL Rosinen
  • 100 ml Johannisbeersaft
  • 30 ml Apfelsaft oder Orangensaft
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 St Orange oder Zitrone

Benötigtes Zubehör

Auswurfraffel AT340 PRO

So wird's gemacht

  • 1 Für den Salat den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen.
  • 2 Nun den Kohl in feine Streifen mit dem Schnitzelwerk schneiden, am besten direkt in die Rührschüssel.
  • 3 Danach den Kohl und 2 TL Salz mischen und mit dem K-Haken für ca. 5 Minuten bei Stufe 1 kneten, damit der Kohl weich und zart wird.
  • 4 In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.
  • 5 Nun die weiteren Zutaten mit dem eingeschnittenen Kohl vermischen und mit etwas Abrieb von der Orange oder Zitrone verfeinern. Mit Salz, Zucker und Pfeffer nochmals abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Wildkräutersalat mit Pfifferlingen","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Wildkräutersalat","Radieschen","Kirschtomaten","Karotte","Frische Pfifferlinge","Ingwer","Schalotten","Traubenkernöl","Honig","Zitronensaft","Salz \u0026 Pfeffer","Gemüsebrühe"],"recipeInstructions":[]}) }}

Wildkräutersalat mit Pfifferlingen

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • Wildkräutersalat
  • 5 Radieschen
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Karotte
  • 150 g Frische Pfifferlinge
  • 125 g Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 180 ml Traubenkernöl
  • 2 EL Honig
  • 180 ml Zitronensaft
  • Prise Salz & Pfeffer
  • 120 ml Gemüsebrühe

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Wildkräutersalat waschen und gegebenenfalls welke Blätter aussortieren. Anschließend abtropfen lassen. Radieschen, die Karotte und die Pfifferlinge waschen. Die Radieschen und die Karotte in feine Scheiben schneiden (z.B. mit Multizerkleinerer). Die Pfifferlinge mit etwas Butter in der Cooking Chef bei 140°C braun anbraten. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Nun alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit dem Dressing marinieren.
  • 2 Den Ingwer und die Schalotten schälen, fein schneiden und in einem Topf mit etwas Traubenkernöl farblos anschwitzen. Jetzt mit dem Zitronensaft und Gemüsebrühe aufkochen und 2 EL Honig hinzugeben. Den Ingwer bei mäßiger Hitze kochen, so dass dieser aber weich wird.
  • 3 Jetzt in den Glasmixer geben und alles zusammen fein pürieren, das Traubenkernöl langsam hinzugeben, so dass eine sämige Flüssigkeit entsteht . Zu guter letzt, das Dressing durch ein feines Sieb passieren und mit etwas Salz und Pfeffer fein abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • Wildkräutersalat
  • 5 Radieschen
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Karotte
  • 150 g Frische Pfifferlinge
  • 125 g Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 180 ml Traubenkernöl
  • 2 EL Honig
  • 180 ml Zitronensaft
  • Prise Salz & Pfeffer
  • 120 ml Gemüsebrühe

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Wildkräutersalat waschen und gegebenenfalls welke Blätter aussortieren. Anschließend abtropfen lassen. Radieschen, die Karotte und die Pfifferlinge waschen. Die Radieschen und die Karotte in feine Scheiben schneiden (z.B. mit Multizerkleinerer). Die Pfifferlinge mit etwas Butter in der Cooking Chef bei 140°C braun anbraten. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Nun alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit dem Dressing marinieren.
  • 2 Den Ingwer und die Schalotten schälen, fein schneiden und in einem Topf mit etwas Traubenkernöl farblos anschwitzen. Jetzt mit dem Zitronensaft und Gemüsebrühe aufkochen und 2 EL Honig hinzugeben. Den Ingwer bei mäßiger Hitze kochen, so dass dieser aber weich wird.
  • 3 Jetzt in den Glasmixer geben und alles zusammen fein pürieren, das Traubenkernöl langsam hinzugeben, so dass eine sämige Flüssigkeit entsteht . Zu guter letzt, das Dressing durch ein feines Sieb passieren und mit etwas Salz und Pfeffer fein abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Griechischer Bauernsalat","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Fleischtomaten","Gurke","Grüne Paprika","Oliven","Oregano","Rote Zwiebel","Kapernstiele","Essig","Olivenöl","Paximadi","Salz \u0026 Pfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Griechischer Bauernsalat

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Lasst uns in den Sommer starten mit einem herrlich, leichten Gericht...
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Grüne Paprika
  • 2 EL Oliven
  • 1 TL Oregano
  • 1 Rote Zwiebel
  • 20 g Kapernstiele
  • 1 Prise Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Stück Paximadi
  • 1 Prise Salz & Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Würfelschneider KAX400PL

So wird's gemacht

  • 1 Die Gurke mit dem Würfelschneider in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Tomate vierteln und mit den weiteren Zutaten vermischen. Alles für ca. 10 Minuten ziehen lassen und dann das Paximadi hinein brechen und servieren. Kurze Erklärung zu Paximadi. Paximadi bezeichnet man ein mehrfach gebackenes, sehr lange haltbares Brot, das in Griechenland verbreitet ist. Den Bauernsalat kann man schön in kleinen Gläschen anrichten. Ist immer wieder auch ein Highlight auf jeder Gartenparty. Viel Spass dabei ;)

Zutaten

  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Grüne Paprika
  • 2 EL Oliven
  • 1 TL Oregano
  • 1 Rote Zwiebel
  • 20 g Kapernstiele
  • 1 Prise Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Stück Paximadi
  • 1 Prise Salz & Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Würfelschneider KAX400PL

So wird's gemacht

  • 1 Die Gurke mit dem Würfelschneider in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Tomate vierteln und mit den weiteren Zutaten vermischen. Alles für ca. 10 Minuten ziehen lassen und dann das Paximadi hinein brechen und servieren. Kurze Erklärung zu Paximadi. Paximadi bezeichnet man ein mehrfach gebackenes, sehr lange haltbares Brot, das in Griechenland verbreitet ist. Den Bauernsalat kann man schön in kleinen Gläschen anrichten. Ist immer wieder auch ein Highlight auf jeder Gartenparty. Viel Spass dabei ;)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bulgur Salat mit Roter Bete und Ziegenkäse","prepTime":"PT35M","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT1H10M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Pfeffer","Olivenöl","Sesamsaat geschält","Ziegenkäse","getrockneter Majoran","Kleine Romana Salatherzen","Rote Bete","Lorbeerblatt","Zimtstange","Bulgur","Kichererbsen","Saubohnen","Granatapfelsirup"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bulgur Salat mit Roter Bete und Ziegenkäse

Rezepte

Zubereitungszeit 35 min
Koch-/ Backzeit 35 min
Portionen 4 Portionen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Der Goldene Herbst mit Knollen...
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamsaat geschält
  • 200 g Ziegenkäse
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 2 Kleine Romana Salatherzen
  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1 Lorbeerblatt
  • 43132 Zimtstange
  • 130 g Bulgur
  • 120 g Kichererbsen
  • 120 g Saubohnen
  • 5 EL Granatapfelsirup

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Für den Bulgur-Salat die Rote Bete waschen und ungeschält in der Cooking Chef im Kessel mit Brühe bedeckt weich kochen. Danach 250 ml Wasser mit Lorbeer und der Zimtstange in einem weiteren Kessel aufkochen. Den Bulgur und etwas Salz hinzugeben. Flexirührelemt einspannen und mit dem Spritzschutz aufkochen und bei mildester Hitze für ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Die Kichererbsen und Saubohnen abspülen, unter den Bulgur mischen und dann offen abkühlen lassen.
  • 2 Die Schalotte sehr fein würfeln. Essig, 2 EL kaltes Wasser, Granatapfelsirup, Salz und Pfeffer in der Gewürzmühle verrühren.
  • 3 Die Rote Bete abschrecken, pellen und durch den Würfelschneider geben. Nun die Rote Bete mit der Marinade mischen und beiseite stellen. Den Romanasalat putzen, waschen und trocken schleudern. Blätter quer in Steifen schneiden. Lorbeer und Zimtstange aus dem Bulgur entfernen. Den Bulgur mit Romanasalat sowie der Roten Bete mischen. Mit Ziegenkäse garnieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamsaat geschält
  • 200 g Ziegenkäse
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 2 Kleine Romana Salatherzen
  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1 Lorbeerblatt
  • 43132 Zimtstange
  • 130 g Bulgur
  • 120 g Kichererbsen
  • 120 g Saubohnen
  • 5 EL Granatapfelsirup

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Für den Bulgur-Salat die Rote Bete waschen und ungeschält in der Cooking Chef im Kessel mit Brühe bedeckt weich kochen. Danach 250 ml Wasser mit Lorbeer und der Zimtstange in einem weiteren Kessel aufkochen. Den Bulgur und etwas Salz hinzugeben. Flexirührelemt einspannen und mit dem Spritzschutz aufkochen und bei mildester Hitze für ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Die Kichererbsen und Saubohnen abspülen, unter den Bulgur mischen und dann offen abkühlen lassen.
  • 2 Die Schalotte sehr fein würfeln. Essig, 2 EL kaltes Wasser, Granatapfelsirup, Salz und Pfeffer in der Gewürzmühle verrühren.
  • 3 Die Rote Bete abschrecken, pellen und durch den Würfelschneider geben. Nun die Rote Bete mit der Marinade mischen und beiseite stellen. Den Romanasalat putzen, waschen und trocken schleudern. Blätter quer in Steifen schneiden. Lorbeer und Zimtstange aus dem Bulgur entfernen. Den Bulgur mit Romanasalat sowie der Roten Bete mischen. Mit Ziegenkäse garnieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pfirsich - Rucola Salat","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Honig","Senf","Olivenöl","Balsamico","Zitronensaft","Salz \u0026 Pfeffer","Rucola","Salatgurke","Pfirsiche"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pfirsich - Rucola Salat

Rezepte

Zubereitungszeit 20 min
Koch-/ Backzeit 20 min
Portionen 4 Personen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 2 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 300 g Rucola
  • 1 Salatgurke
  • 4 Pfirsiche

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie die Zutaten für die Marinade in die Kräuter - und Gewürzmühle und mixen diese glatt. Die Kräuter - und Gewürzmühle eignet sich perfekt hierfür.
  • 2 Den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Gurke halbieren und mit dem Multizerkleinerer in Scheibe schneiden.
  • 3 Die Pfirsiche halbieren, entkernen und in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Für ca. 5 Minuten in einer heißen Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten. Den Rucola und die Gurke in eine Schüssel geben und das Ganze mit der Marinade marinieren. Den warmen Pfirsich dazu servieren.

Zutaten

  • 2 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 300 g Rucola
  • 1 Salatgurke
  • 4 Pfirsiche

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie die Zutaten für die Marinade in die Kräuter - und Gewürzmühle und mixen diese glatt. Die Kräuter - und Gewürzmühle eignet sich perfekt hierfür.
  • 2 Den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Gurke halbieren und mit dem Multizerkleinerer in Scheibe schneiden.
  • 3 Die Pfirsiche halbieren, entkernen und in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Für ca. 5 Minuten in einer heißen Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten. Den Rucola und die Gurke in eine Schüssel geben und das Ganze mit der Marinade marinieren. Den warmen Pfirsich dazu servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Frühlingssalat mit Honig-Senf Vinaigrette","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["griechische Salatgurke","Kerbel","Radieschen","Erbsen","Salz \u0026 Pfeffer","rote Zwiebel","Olivenöl","Essig","Weisswein","Honig","Dijon Senf","Walnussöl","Kopfsalat","Frühlingslauch"],"recipeInstructions":[]}) }}

Frühlingssalat mit Honig-Senf Vinaigrette

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4 Personen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 griechische Salatgurke
  • 1 Bund Kerbel
  • 8 Radieschen
  • 100 g Erbsen
  • Salz & Pfeffer
  • 2 rote Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 60 ml Essig
  • 40 ml Weisswein
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Dijon Senf
  • 150 ml Walnussöl
  • 100 g Kopfsalat
  • 1 Stange Frühlingslauch

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Erbsen schälen und im Salzwasser kurz weich kochen. Rote Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. Radieschen und Gurke mit der Schneidscheibe in dünne Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit den Salat waschen, zupfen und trocken schleudern.
  • 2 Geben Sie alle Zutaten in die Kräuter-und Gewürzmühle. Halten Sie die Pulse Funktion gedrückt, bis eine sämige Vinaigrette entstanden ist. Im Anschluss mit dem Salat vermischen und servieren.

Zutaten

  • 1 griechische Salatgurke
  • 1 Bund Kerbel
  • 8 Radieschen
  • 100 g Erbsen
  • Salz & Pfeffer
  • 2 rote Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 60 ml Essig
  • 40 ml Weisswein
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Dijon Senf
  • 150 ml Walnussöl
  • 100 g Kopfsalat
  • 1 Stange Frühlingslauch

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Erbsen schälen und im Salzwasser kurz weich kochen. Rote Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. Radieschen und Gurke mit der Schneidscheibe in dünne Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit den Salat waschen, zupfen und trocken schleudern.
  • 2 Geben Sie alle Zutaten in die Kräuter-und Gewürzmühle. Halten Sie die Pulse Funktion gedrückt, bis eine sämige Vinaigrette entstanden ist. Im Anschluss mit dem Salat vermischen und servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Quinoasalat mit geschmortem Gemüse","prepTime":"PT50M","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT1H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Zitrone","Karotten (gelb)","Karotten (orange)","Parika (grün)","Karotte (lila)","Kirchstomaten","Rote Beete","Gelbe Beete","Olivenöl","Rauke","Feldsalat","Salatherz","Murray River Salz oder Meersalz","Pfeffer","Gemüsefond","Quinoa","Paranüsse","Pinienkerne","Knoblauchzehe","Basilikum","Petersilie","Olivenöl","Distelöl","Zitronensaft","Pfeffer und Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Quinoasalat mit geschmortem Gemüse

Rezepte

Zubereitungszeit 50 min
Koch-/ Backzeit 50 min
Portionen 4-6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 St Zitrone
  • 2 St Karotten (gelb)
  • 2 St Karotten (orange)
  • 1 St Parika (grün)
  • 1 St Karotte (lila)
  • 10 St Kirchstomaten
  • 1 St Rote Beete
  • 1 St Gelbe Beete
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Bd Rauke
  • 1 Hand Feldsalat
  • 1 St Salatherz
  • 1 Prise Murray River Salz oder Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 350 ml Gemüsefond
  • 250 g Quinoa
  • 10 St Paranüsse
  • 2 El Pinienkerne
  • 1 St Knoblauchzehe
  • 2 Hand Basilikum
  • 1 hand Petersilie
  • 250 ml Olivenöl
  • 40 ml Distelöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Pfeffer und Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Gemüsestücke auf ein großes Blech legen, mit Salz, Olivenöl, Koksöl und Pfeffer würzen und gleichmäßig darauf verteilen. Mit Kräutern und Knoblauch verfeinern. Im Ofen für ca. 40 Minuten rösten bis das Gemüse gleichmäßig gegart ist. Ab und zu das Gemüse mit einem Küchenhelfer wenden. Quinoas und Röstgemüse in einer großen Schüssel vermischen, dann Pesto und Salatblätter dazugeben und vorsichtig unterheben. So lasst es Euch schmecken, gesund ist wichtig ... Euer Christian Senff
  • 2 In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Hierzu alle Zutaten in den Mutlizerkleinerer geben und fein pürieren. Je mehr Nüsse Sie verwenden, um so sämiger und cremiger wird Ihr Pesto. Für eine flüssigere Variante verwenden Sie etwas mehr Öl und Zitronensaft.
  • 3 Jetzt den Gemüsefond im Cooking Chef Kessel zum Kochen bringen und die gewaschenen und abgetropften Quinoas darin für ca. 14 Minuten weich garen. Als Tip: Die Quinoas würde ich persönlich für ca. 4h in kaltem Wasser einweichen und dann auswaschen.
  • 4 Quinoas und Röstgemüse in einer großen Schüssel vermischen, dann Pesto und Salatblätter dazugeben und vorsichtig unterheben. So lasst es Euch schmecken, gesund ist wichtig ... Euer Christian Senff

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 1 St Zitrone
  • 2 St Karotten (gelb)
  • 2 St Karotten (orange)
  • 1 St Parika (grün)
  • 1 St Karotte (lila)
  • 10 St Kirchstomaten
  • 1 St Rote Beete
  • 1 St Gelbe Beete
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Bd Rauke
  • 1 Hand Feldsalat
  • 1 St Salatherz
  • 1 Prise Murray River Salz oder Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 350 ml Gemüsefond
  • 250 g Quinoa
  • 10 St Paranüsse
  • 2 El Pinienkerne
  • 1 St Knoblauchzehe
  • 2 Hand Basilikum
  • 1 hand Petersilie
  • 250 ml Olivenöl
  • 40 ml Distelöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Pfeffer und Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Gemüsestücke auf ein großes Blech legen, mit Salz, Olivenöl, Koksöl und Pfeffer würzen und gleichmäßig darauf verteilen. Mit Kräutern und Knoblauch verfeinern. Im Ofen für ca. 40 Minuten rösten bis das Gemüse gleichmäßig gegart ist. Ab und zu das Gemüse mit einem Küchenhelfer wenden. Quinoas und Röstgemüse in einer großen Schüssel vermischen, dann Pesto und Salatblätter dazugeben und vorsichtig unterheben. So lasst es Euch schmecken, gesund ist wichtig ... Euer Christian Senff
  • 2 In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Hierzu alle Zutaten in den Mutlizerkleinerer geben und fein pürieren. Je mehr Nüsse Sie verwenden, um so sämiger und cremiger wird Ihr Pesto. Für eine flüssigere Variante verwenden Sie etwas mehr Öl und Zitronensaft.
  • 3 Jetzt den Gemüsefond im Cooking Chef Kessel zum Kochen bringen und die gewaschenen und abgetropften Quinoas darin für ca. 14 Minuten weich garen. Als Tip: Die Quinoas würde ich persönlich für ca. 4h in kaltem Wasser einweichen und dann auswaschen.
  • 4 Quinoas und Röstgemüse in einer großen Schüssel vermischen, dann Pesto und Salatblätter dazugeben und vorsichtig unterheben. So lasst es Euch schmecken, gesund ist wichtig ... Euer Christian Senff
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pastinaken/Apfel/Radicchio/Seidentofu/Salat","prepTime":"PT40M","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT1H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Orangen","Zitrone","Currypulver","Seidentofu","Rapsöl","Pastinaken","Äpfel","Papaya","Radicchio","Cashewkerne","Murray River Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pastinaken/Apfel/Radicchio/Seidentofu/Salat

Rezepte

Zubereitungszeit 40 min
Koch-/ Backzeit 40 min
Portionen 4 Portionen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 3 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Currypulver
  • 230 g Seidentofu
  • 50 ml Rapsöl
  • 380 g Pastinaken
  • 2 Äpfel
  • 60 g Papaya
  • 1 Radicchio
  • 30 g Cashewkerne
  • Murray River Salz

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Orangen und die Zitrone waschen, abtrocknen und je 1 TL Schale fein abreiben. Mit der Zitruspresse den Saft der Orangen pressen. Danach den Saft in die Induktionsschüssel geben und ca. 8 Minuten bei 180° C sirupartig einkochen lassen. Das Currypulver unterrühren und dann das Ganze in den Multi-Zerkleinerer geben. Tofu, den Abrieb und das Öl hinzugeben und zu einer cremigen Sauce pürieren.
  • 2 Pastinaken putzen und schälen. Pastinaken und den ungeschälten Apfel mit dem Multi-Zerkleinerer in feine Streifen schneiden und mit etwas Zitronensaft mischen. Die Papaya mit dem Würfelschneider in kleine Würfel schneiden. Diese ebenfalls untermischen. Dann die Pastinaken, Äpfel und Papaya mit dem Tofudressing mischen und ca. 1 h ruhen lassen.
  • 3 Den Raddicchio putzen, aufblättern und in Stücke zupfen. Unter den Salat heben und zum Abschluss mit den Cashewkernen bestreuen. Sie können auch die Kerne noch in der Cooking Chef Gourmet wenn Sie möchten etwas anrösten.

Produkte

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 3 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Currypulver
  • 230 g Seidentofu
  • 50 ml Rapsöl
  • 380 g Pastinaken
  • 2 Äpfel
  • 60 g Papaya
  • 1 Radicchio
  • 30 g Cashewkerne
  • Murray River Salz

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Orangen und die Zitrone waschen, abtrocknen und je 1 TL Schale fein abreiben. Mit der Zitruspresse den Saft der Orangen pressen. Danach den Saft in die Induktionsschüssel geben und ca. 8 Minuten bei 180° C sirupartig einkochen lassen. Das Currypulver unterrühren und dann das Ganze in den Multi-Zerkleinerer geben. Tofu, den Abrieb und das Öl hinzugeben und zu einer cremigen Sauce pürieren.
  • 2 Pastinaken putzen und schälen. Pastinaken und den ungeschälten Apfel mit dem Multi-Zerkleinerer in feine Streifen schneiden und mit etwas Zitronensaft mischen. Die Papaya mit dem Würfelschneider in kleine Würfel schneiden. Diese ebenfalls untermischen. Dann die Pastinaken, Äpfel und Papaya mit dem Tofudressing mischen und ca. 1 h ruhen lassen.
  • 3 Den Raddicchio putzen, aufblättern und in Stücke zupfen. Unter den Salat heben und zum Abschluss mit den Cashewkernen bestreuen. Sie können auch die Kerne noch in der Cooking Chef Gourmet wenn Sie möchten etwas anrösten.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Eiskalte Gurke/Avocado/Kopfsalat","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["griechische Salatgurke","reife Avocado","Kopfsalat","Zitrone","Honig","Schuss Mineralwasser","Murray River Salz \u0026 Pfeffer","crushed ice"],"recipeInstructions":[]}) }}

Eiskalte Gurke/Avocado/Kopfsalat

Rezepte

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 10 min
Portionen 4 Gläser
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 190 g griechische Salatgurke
  • 1 reife Avocado
  • 250 g Kopfsalat
  • 1 Zitrone
  • 4 El Honig
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • Murray River Salz & Pfeffer
  • 150 g crushed ice

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

Trommelraffel KAX643ME

So wird's gemacht

  • 1 Waschen Sie die Gurke, geben diese in den Multi-Zerkleinerer und schneiden die Gurke in Scheiben. Die Avocado halbieren, schälen und vom Stein befreien. Den Kopfsalat waschen und gut trocken schleudern.
  • 2 Nun geben Sie alle Zutaten in den Glas-Mixaufsatz und mixen alles gut durch. In der Zwischenzeit befüllen Sie Ihre Gläser mit dem crushed ice. Zum Schluss den Smoothie mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Anschluss eiskalt servieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 190 g griechische Salatgurke
  • 1 reife Avocado
  • 250 g Kopfsalat
  • 1 Zitrone
  • 4 El Honig
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • Murray River Salz & Pfeffer
  • 150 g crushed ice

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

Trommelraffel KAX643ME

So wird's gemacht

  • 1 Waschen Sie die Gurke, geben diese in den Multi-Zerkleinerer und schneiden die Gurke in Scheiben. Die Avocado halbieren, schälen und vom Stein befreien. Den Kopfsalat waschen und gut trocken schleudern.
  • 2 Nun geben Sie alle Zutaten in den Glas-Mixaufsatz und mixen alles gut durch. In der Zwischenzeit befüllen Sie Ihre Gläser mit dem crushed ice. Zum Schluss den Smoothie mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Anschluss eiskalt servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rote Bete/Apfel","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rote Bete","Apfel ( säuerlich )","Meerrettich","Ahornsirup","Weissweinessig","Walnussöl","Salz, Pfeffer","Lorbeer","Kümmel"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rote Bete/Apfel

Rezepte

Zubereitungszeit 20 min
Koch-/ Backzeit 20 min
Portionen 2 Portionen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 350 g Rote Bete
  • 1 Apfel ( säuerlich )
  • 2 TL Meerrettich
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Weissweinessig
  • 4 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 BL Lorbeer
  • 1 TL Kümmel

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Die Rote Bete in der Rührschüssel der Cooking Chef mit Lorbeer und Kümmel ca. 30 Minuten weich kochen. Danach auskühlen lassen, wenn die Rote Bete lauwarm ist, schälen. Im Anschluss die Rote Bete und den Apfel im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Scheibe in Scheiben schneiden oder mit dem Würfelschneider in Würfel. Rote Bete und den Apfel in eine Schüssel geben.
  • 2 Den Meerrettich, Ahornsirup, Weissweinessig, Salz und Pfeffer in der Kräuter-und Gewürzmühle verrühren. Das Walnussöl hinzufügen und ebenfalls unterrühren.
  • 3 Das Walnussvinaigrette über den Apfel-Betesalat gießen und servieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 350 g Rote Bete
  • 1 Apfel ( säuerlich )
  • 2 TL Meerrettich
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Weissweinessig
  • 4 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 BL Lorbeer
  • 1 TL Kümmel

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Würfelschneider KAX400PL

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Die Rote Bete in der Rührschüssel der Cooking Chef mit Lorbeer und Kümmel ca. 30 Minuten weich kochen. Danach auskühlen lassen, wenn die Rote Bete lauwarm ist, schälen. Im Anschluss die Rote Bete und den Apfel im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Scheibe in Scheiben schneiden oder mit dem Würfelschneider in Würfel. Rote Bete und den Apfel in eine Schüssel geben.
  • 2 Den Meerrettich, Ahornsirup, Weissweinessig, Salz und Pfeffer in der Kräuter-und Gewürzmühle verrühren. Das Walnussöl hinzufügen und ebenfalls unterrühren.
  • 3 Das Walnussvinaigrette über den Apfel-Betesalat gießen und servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kirschgazpacho","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rotweinessig","Olivenöl","Gemüsebrühe (kalt)","Salz","Pfeffer","Paprika (rot)","Paprika (grün)","Salatgurke","Knoblauch","Sauerkirschen (TK)","Toastbrot (ohne Rinde)","Süßkirschen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kirschgazpacho

Rezepte

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 10 min
Portionen 4 - 6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Erfrischend und lecker für die warme Jahreszeit
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 30 ml Rotweinessig
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe (kalt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pirse Pfeffer
  • 1/2 St Paprika (rot)
  • 1/2 St Paprika (grün)
  • 1/2 St Salatgurke
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 150 g Sauerkirschen (TK)
  • 60 g Toastbrot (ohne Rinde)
  • 120 g Süßkirschen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie alle Zutaten in den ThermoResist-Mixaufsatz und pürieren die Zutaten auf höchster Stufe. verwenden.
  • 2 Wenn gewünscht, kann man die Gazpacho noch passieren und eine extra klein gewürfelte Gemüseeinlage

Zutaten

  • 30 ml Rotweinessig
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe (kalt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pirse Pfeffer
  • 1/2 St Paprika (rot)
  • 1/2 St Paprika (grün)
  • 1/2 St Salatgurke
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 150 g Sauerkirschen (TK)
  • 60 g Toastbrot (ohne Rinde)
  • 120 g Süßkirschen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Geben Sie alle Zutaten in den ThermoResist-Mixaufsatz und pürieren die Zutaten auf höchster Stufe. verwenden.
  • 2 Wenn gewünscht, kann man die Gazpacho noch passieren und eine extra klein gewürfelte Gemüseeinlage
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Fenchelsalat mit Zitrone und Korinthen","prepTime":"PT30M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Fenchelknollen","Bio Zitrone","Salz","Pfeffer","Fenchelsamen","Senf","Apfelessig","Rohrzucker","Traubenkernöl","Korinthen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Fenchelsalat mit Zitrone und Korinthen

Rezepte

Zubereitungszeit 30 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 5
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Einfach lecker und erfrischend ... im Sommer der perfekte Salat für Deinen Grillabend
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 4 St Fenchelknollen
  • 1 St Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 1 Tl Senf
  • 1 Tl Apfelessig
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 3 El Traubenkernöl
  • 1 El Korinthen

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Den Fenchel abspülen, putzen und etwas von dem zarten Grün aufheben. Knollen halbieren, den harten Strunk herausschneiden und die Fenchelhälften durch den Multizerkleinerer mit der feinen Scheibe geben. Dann noch eine Bio Zitrone durchlassen und alles in eine Schüssel geben. Mit etwas Salz bestreuen und für 10 Minuten ziehen lassen. Für das Dressing: Korinthen heiß abspülen und abropfen lassen. Das Fenchelgrün fein hacken und zusammen mit den Korinthen unter die Fenchelscheiben rühren. Fenchel und Dressing mischen, mit Pfeffer, Salz und etwas Fenchelsamen würzen und abgedeckt kurz ziehen lassen und servieren.
  • 2 Für die Marinade : Senf, Essig, Zucker und Salz, etwas Zitronensaft, Öl in die Gewürzmühle geben und fein Mixen.

Zutaten

  • 4 St Fenchelknollen
  • 1 St Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 1 Tl Senf
  • 1 Tl Apfelessig
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 3 El Traubenkernöl
  • 1 El Korinthen

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Den Fenchel abspülen, putzen und etwas von dem zarten Grün aufheben. Knollen halbieren, den harten Strunk herausschneiden und die Fenchelhälften durch den Multizerkleinerer mit der feinen Scheibe geben. Dann noch eine Bio Zitrone durchlassen und alles in eine Schüssel geben. Mit etwas Salz bestreuen und für 10 Minuten ziehen lassen. Für das Dressing: Korinthen heiß abspülen und abropfen lassen. Das Fenchelgrün fein hacken und zusammen mit den Korinthen unter die Fenchelscheiben rühren. Fenchel und Dressing mischen, mit Pfeffer, Salz und etwas Fenchelsamen würzen und abgedeckt kurz ziehen lassen und servieren.
  • 2 Für die Marinade : Senf, Essig, Zucker und Salz, etwas Zitronensaft, Öl in die Gewürzmühle geben und fein Mixen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Quinoa Gemüse Curry","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/304/original/open-uri20170920-23080-1hu2kwm?1505913134","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zwiebel"," Knoblauchzehen"," rote Currypaste"," Öl zum Andünsten"," Karotten"," Pfälzer Karotten"," gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)"," glutenfreie Gemüsebouillon"," Kokosnussmilch"," Zitronensaft"," fein geschnittene Korianderblätter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Quinoa Gemüse Curry

Hauptgänge

Quinoa Gemüse Curry

Hauptgänge

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Quinoa zählt zu den Pseudocerealien. Das aus Südamerika stammende Korn wird hauptsächlich in Bolivien, Peru und Ecuador angebaut und ist eines der besten pflanzlichen Eiweissquellen überhaupt. Das Quinoa-Körnchen enthält alle neun essentiellen Aminosäuren und der Mineraliengehalt ist bei weitem dem unserer gebräuchlichsten Getreidesorten überlegen. Quinoa ist glutenfrei und stärkt unsere Widerstandskraft und Ausdauer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL rote Currypaste
  • 2 EL Öl zum Andünsten
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pfälzer Karotten
  • 200 g gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)
  • 500 ml glutenfreie Gemüsebouillon
  • 150 ml Kokosnussmilch
  • 3 EL Zitronensaft
  • nach Belieben fein geschnittene Korianderblätter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Karotten und Pfälzer Rüebli schälen und sehr klein würfeln. Beiseite stellen.
  • 2 Die Temperatur auf 100°C einstellen. Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Currypaste in die Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement einsetzen. Die Koch-Rührintervallstufe 1 einstellen. Etwa 2 Minuten dünsten lassen.
  • 3 Den Spritzschutz aufsetzen. Quinoa und Karotten beifügen. Gemüsebouillon und Kokosnussmilch dazu giessen. Alles etwa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Gemüsebouillon beifügen.
  • 4 Am Schluss den Zitronensaft unterrühren. Nach Belieben fein geschnittene Korianderblättchen vor dem Servieren untermischen.
  • 5 Hinweis: Quinoa, auch Inkakorn genannt, stammt aus Südamerika und zählt zu den «Pseudo-Cerealien». Es besitzt sehr viel wertvolles Eiweiss und zahlreiche Mineralstoffe. Quinoa gibt es in unterschiedlichen Farbtönen: beige, rotbraun bis schwarz. Die kleinen Körnchen eignen sich als Beilage (wie Reis), aber auch für Salate, Eintöpfe, als Füllungen in Gemüse oder in gepuffter Form in Müesli oder Süssspeisen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL rote Currypaste
  • 2 EL Öl zum Andünsten
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pfälzer Karotten
  • 200 g gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)
  • 500 ml glutenfreie Gemüsebouillon
  • 150 ml Kokosnussmilch
  • 3 EL Zitronensaft
  • nach Belieben fein geschnittene Korianderblätter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Karotten und Pfälzer Rüebli schälen und sehr klein würfeln. Beiseite stellen.
  • 2 Die Temperatur auf 100°C einstellen. Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Currypaste in die Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement einsetzen. Die Koch-Rührintervallstufe 1 einstellen. Etwa 2 Minuten dünsten lassen.
  • 3 Den Spritzschutz aufsetzen. Quinoa und Karotten beifügen. Gemüsebouillon und Kokosnussmilch dazu giessen. Alles etwa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Gemüsebouillon beifügen.
  • 4 Am Schluss den Zitronensaft unterrühren. Nach Belieben fein geschnittene Korianderblättchen vor dem Servieren untermischen.
  • 5 Hinweis: Quinoa, auch Inkakorn genannt, stammt aus Südamerika und zählt zu den «Pseudo-Cerealien». Es besitzt sehr viel wertvolles Eiweiss und zahlreiche Mineralstoffe. Quinoa gibt es in unterschiedlichen Farbtönen: beige, rotbraun bis schwarz. Die kleinen Körnchen eignen sich als Beilage (wie Reis), aber auch für Salate, Eintöpfe, als Füllungen in Gemüse oder in gepuffter Form in Müesli oder Süssspeisen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/302/original/open-uri20170920-23080-1tukotl?1505913131","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl","glutenfreies Backpulver","Salz","Pfeffer aus der Mühle","kleine Zwiebel","kleine Knoblauchzehe","rote Peperoni","Zucchini","Eier","Buttermilch oder Milch","kaltgepresstes Olivenöl","kleines Eigelb zum Bestreichen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli

Hauptgänge

Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli

Hauptgänge

Zubereitungszeit 15 min
Koch-/ Backzeit 35 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Der Gugelhopf, auch Gugelhupf oder Napfkuchen genannt, wird wegen seiner markanten runden Form so bezeichnet. Gebacken wurde der beliebte Kuchenklassiker ursprünglich in einem runden Kessel oder Napf, was den Teig gleichmässiger durchbacken liess. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts bekam der Gugelhopf sein typisches Aussehen mit dem Loch in der Mitte. Heute erhält man Gugelhopf-Formen in allen Grössen und mit den unterschiedlichsten Mustern. Dieses Rezept macht Lust, anstatt der süssen Variante, zur Abwechslung eine herzhafte Version auszuprobieren.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 200 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl
  • 2 TL glutenfreies Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ein wenig Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g rote Peperoni
  • 100 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch oder Milch
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 kleines Eigelb zum Bestreichen

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 200°C vorheizen. 12 Backförmchen gut einfetten.
  • 2 Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Peperoni und Zucchini in sehr kleine Würfelchen schneiden. Alles zusammen zur Mehlmischung geben. Den K-Haken einsetzen. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 nur kurz vermischen.
  • 3 Eier, (Butter-)Milch und Olivenöl dazu geben. Auf gleicher Geschwindigkeitsstufe kurz rühren, dann auf Stufe 2 stellen und etwa 1 Minute gut verrühren.
  • 4 Die Masse gleichmässig in die gefetteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.
  • 5 Nach 15 Minuten Backzeit die aufgegangenen Gugelhöpfli mit verklopftem Eigelb rasch bestreichen und weitere 10 Minuten fertig backen.
  • 6 Die Gugelhöpfli kurz stehen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl
  • 2 TL glutenfreies Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ein wenig Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g rote Peperoni
  • 100 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch oder Milch
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 kleines Eigelb zum Bestreichen

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 200°C vorheizen. 12 Backförmchen gut einfetten.
  • 2 Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Peperoni und Zucchini in sehr kleine Würfelchen schneiden. Alles zusammen zur Mehlmischung geben. Den K-Haken einsetzen. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 nur kurz vermischen.
  • 3 Eier, (Butter-)Milch und Olivenöl dazu geben. Auf gleicher Geschwindigkeitsstufe kurz rühren, dann auf Stufe 2 stellen und etwa 1 Minute gut verrühren.
  • 4 Die Masse gleichmässig in die gefetteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.
  • 5 Nach 15 Minuten Backzeit die aufgegangenen Gugelhöpfli mit verklopftem Eigelb rasch bestreichen und weitere 10 Minuten fertig backen.
  • 6 Die Gugelhöpfli kurz stehen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Polenta","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/279/original/open-uri20170920-23080-1n8g6aw?1505913099","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Bouillon"," Olivenöl"," Lorbeerblatt"," Muskat und schwarzer Pfeffer"," feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»"," Parmesan, gerieben"],"recipeInstructions":[]}) }}

Polenta

Hauptgänge

Polenta

Hauptgänge

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 40 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Im antiken Rom war Polenta ein Hauptnahrungsmittel. Im Laufe der Jahrhunderte aus der Mode gekommen, ist es heute ein beliebtes Gericht das gerne gekocht wird. Polenta kann man als Beilage zu kräftigen Fleisch- und Gemüsegerichten oder einfach in Butter gebraten servieren. Dieses tolle Rezept schmeckt garantiert der ganzen Familie.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 l Bouillon
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • . Muskat und schwarzer Pfeffer
  • 250 g feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»
  • 4 EL Parmesan, gerieben

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 In der Cooking Chef Schüssel die Bouillon mit Olivenöl und Gewürzen bei 95 °C aufkochen, mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren.
  • 2 Die Polenta in die kochende Bouillon einrieseln lassen und mit dem Flexi-Rührelement bei 95 °C ca. 40 Minuten weitergaren.
  • 3 Vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unterrühren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 l Bouillon
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • . Muskat und schwarzer Pfeffer
  • 250 g feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»
  • 4 EL Parmesan, gerieben

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 In der Cooking Chef Schüssel die Bouillon mit Olivenöl und Gewürzen bei 95 °C aufkochen, mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren.
  • 2 Die Polenta in die kochende Bouillon einrieseln lassen und mit dem Flexi-Rührelement bei 95 °C ca. 40 Minuten weitergaren.
  • 3 Vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unterrühren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sauerkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/275/original/open-uri20170920-23080-1metp6u?1505913093","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Speckwürfelchen"," Olivenöl"," Zwiebel, geschält, gehackt"," Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch"," Sauerkraut"," Gemüse oder Geflügelfond"," Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt"," grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g"," Apfelsaft"," schwarze Pfefferkörner, zerdrückt"," Rahm, geschlagen"," grober Senf"," Bund Dill, gehackt"," Kräutersalz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sauerkraut

Hauptgänge

Sauerkraut

Hauptgänge

Zubereitungszeit 15 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Sauerkraut wird durch Milchsäuregärung hergestellt und ist besonders reich an Vitamin C. Es verfügt zudem über die Vitamine A, B, und K sowie über viele Mineralstoffe. Die Milchsäuregärung ist eine Konservierungsart, die bis ins antike Griechenland und Römische Reich zurück reicht.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 50 g Speckwürfelchen
  • ½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält, gehackt
  • Je 50 g Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 dl Gemüse oder Geflügelfond
  • 100 g Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt
  • 1 grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g
  • 1 dl Apfelsaft
  • 10 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
  • ½ dl Rahm, geschlagen
  • 1 EL grober Senf
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • . Kräutersalz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Das Olivenöl und die Speckwürfelchen in die Cooking Chef Schüssel geben. Schüssel und Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 2 Bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Speckwürfelchen 5 Minuten rösten. Die Zwiebeln und die Gemüsewürfel dazugeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 3 Sauerkraut 2 bis 3 Mal mit einem Messer klein schneiden und zu den Gemüsewürfelchen geben.
  • 4 Den Fond zum Sauerkraut geben. Kräftig durchrühren und bei 100 °C auf Rührgeschwindigkeit 1 zugedeckt 30 Minuten köcheln.
  • 5 Die Kartoffel fein reiben und mit dem Apfelsaft vermischen. Unter das Sauerkraut ziehen, 10 Minuten weiterkochen.
  • 6 Das weich gekochte Sauerkraut vor dem Servieren mit dem Rahm, dem Senf und dem Dill verfeinern. Eventuell mit dem Kräutersalz nachwürzen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 50 g Speckwürfelchen
  • ½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält, gehackt
  • Je 50 g Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 dl Gemüse oder Geflügelfond
  • 100 g Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt
  • 1 grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g
  • 1 dl Apfelsaft
  • 10 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
  • ½ dl Rahm, geschlagen
  • 1 EL grober Senf
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • . Kräutersalz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Das Olivenöl und die Speckwürfelchen in die Cooking Chef Schüssel geben. Schüssel und Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 2 Bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Speckwürfelchen 5 Minuten rösten. Die Zwiebeln und die Gemüsewürfel dazugeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 3 Sauerkraut 2 bis 3 Mal mit einem Messer klein schneiden und zu den Gemüsewürfelchen geben.
  • 4 Den Fond zum Sauerkraut geben. Kräftig durchrühren und bei 100 °C auf Rührgeschwindigkeit 1 zugedeckt 30 Minuten köcheln.
  • 5 Die Kartoffel fein reiben und mit dem Apfelsaft vermischen. Unter das Sauerkraut ziehen, 10 Minuten weiterkochen.
  • 6 Das weich gekochte Sauerkraut vor dem Servieren mit dem Rahm, dem Senf und dem Dill verfeinern. Eventuell mit dem Kräutersalz nachwürzen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Lauchgemüse","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/274/original/open-uri20170920-23080-z0yw7d?1505913091","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Lauch, gewaschen"," mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt"," Haselnüsse, geschält, zerdrückt"," Butter"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Mehl"," Gemüsebouillon"," Weisswein"," Fenchelsamen, zerdrückt"," Muskatnuss, frisch gerieben"," Kräutersalz"," Pfeffer, geschrotet"],"recipeInstructions":[]}) }}

Lauchgemüse

Hauptgänge

Lauchgemüse

Hauptgänge

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 30 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Lauch ist ein etwas unterschätztes Gemüse, wird es doch hauptsächlich als Suppeneinlage oder zur Fondherstellung verwendet. Hier bekommt er die Gelegenheit als Hauptdarsteller eines Gerichts an Wert und Ansehen zu gewinnen.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500 g Lauch, gewaschen
  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt
  • 50 g Haselnüsse, geschält, zerdrückt
  • 2 EL Butter
  • 80 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 1 EL Mehl
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 1 ½ dl Weisswein
  • 1 TL Fenchelsamen, zerdrückt
  • ¾ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 TL Kräutersalz
  • ¼ TL Pfeffer, geschrotet

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Lauch in Grün und Weiss teilen. Beide Lauchteile feinblättrig schneiden.
  • 2 Das Lauchgrün im Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  • 3 Cooking Chef Schüssel und Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen.
  • 4 Die Butter bei 120 °C erhitzen.
  • 5 Die Haselnüsse beigeben, bei Rührgeschwindigkeit Stufe 1 rösten, bis sie angenehm duften.
  • 6 Die Zwiebeln und das Lauchweiss dazugeben und 2 Minuten dünsten.
  • 7 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 8 Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 1 reduzieren.
  • 9 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 11 Gemüsebouillon, Weisswein und Gewürze beigeben und aufkochen lassen.
  • 12 Kartoffeln zum Lauchgemüse geben. Bei 90 °C zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500 g Lauch, gewaschen
  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt
  • 50 g Haselnüsse, geschält, zerdrückt
  • 2 EL Butter
  • 80 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 1 EL Mehl
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 1 ½ dl Weisswein
  • 1 TL Fenchelsamen, zerdrückt
  • ¾ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 TL Kräutersalz
  • ¼ TL Pfeffer, geschrotet

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Lauch in Grün und Weiss teilen. Beide Lauchteile feinblättrig schneiden.
  • 2 Das Lauchgrün im Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  • 3 Cooking Chef Schüssel und Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen.
  • 4 Die Butter bei 120 °C erhitzen.
  • 5 Die Haselnüsse beigeben, bei Rührgeschwindigkeit Stufe 1 rösten, bis sie angenehm duften.
  • 6 Die Zwiebeln und das Lauchweiss dazugeben und 2 Minuten dünsten.
  • 7 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 8 Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 1 reduzieren.
  • 9 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 11 Gemüsebouillon, Weisswein und Gewürze beigeben und aufkochen lassen.
  • 12 Kartoffeln zum Lauchgemüse geben. Bei 90 °C zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Ratatouille","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT35M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zucchetti"," Aubergine"," Salz"," rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni"," Bundzwiebeln"," Knoblauchzehen von frischer Knolle"," rote Chilischoten, halbiert, entkernt"," Olivenöl"," Tomatenpüree"," Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)"," gesalzene Kapern"," Meersalz «Fleur de Sel»"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"," Zucker"," Basilikum"," Thymian"," Taggiasca-Oliven"],"recipeInstructions":[]}) }}

Ratatouille

Hauptgänge

Zubereitungszeit 20 min
Koch-/ Backzeit 15 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Ratatouille stammt ursprünglich aus Südfrankreich. Es war ein Essen der ärmeren Bevölkerungsschicht, hergestellt aus übrig gebliebenem Gemüse. Heute ist Ratatouille in ganz Europa weit verbreitet und bedient sich Regional anderer Zutaten.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zucchetti
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • ½ EL Salz
  • Je 1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni
  • 3 Bundzwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen von frischer Knolle
  • 2 rote Chilischoten, halbiert, entkernt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 2 EL gesalzene Kapern
  • 1 EL Meersalz «Fleur de Sel»
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 10 Taggiasca-Oliven

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Zucchetti der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und in Rauten schneiden.
  • 2 Die Aubergine zebraartig schälen, in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit ½ EL Salz mischen, 10 Minuten ruhen lassen. Die Auberginen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • 3 Die Peperoni vierteln, entkernen und mit dem Sparschäler schälen, in Würfel schneiden.
  • 4 Bei den Bundzwiebeln das Grüne fein schneiden, das Zwiebelweiss fein hacken.
  • 5 Die Knoblauchzehen leicht andrücken.
  • 6 Die Chilischoten fein hacken, die Kapern in einem Sieb abwaschen.
  • 7 Basilikumblätter zerpflücken, Oliven längs halbieren, Thymianblättchen abzupfen.
  • 8 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 auf 140 °C erhitzen.
  • 9 Knoblauch und Zwiebelweiss beigeben und gelb dünsten. Das Tomatenpüree beigeben und 3 Minuten mitdünsten.
  • 10 Das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) Tomaten-Passata dazugeben, aufkochen lassen.
  • 11 Zucchetti, Auberginen, Peperoni, Chilischoten und Kapern beigeben, aufkochen lassen, danach bei 100 °C ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • 12 Das Ratatouille mit Fleur de Sel, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren Kräuter und Oliven beigeben.

Tipps vom Chef

Polenta mit Gorgonzola oder Mozzarella überbacken. Passt zu Brasato, Saucengerichten etc.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zucchetti
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • ½ EL Salz
  • Je 1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni
  • 3 Bundzwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen von frischer Knolle
  • 2 rote Chilischoten, halbiert, entkernt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 2 EL gesalzene Kapern
  • 1 EL Meersalz «Fleur de Sel»
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 10 Taggiasca-Oliven

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Zucchetti der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und in Rauten schneiden.
  • 2 Die Aubergine zebraartig schälen, in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit ½ EL Salz mischen, 10 Minuten ruhen lassen. Die Auberginen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • 3 Die Peperoni vierteln, entkernen und mit dem Sparschäler schälen, in Würfel schneiden.
  • 4 Bei den Bundzwiebeln das Grüne fein schneiden, das Zwiebelweiss fein hacken.
  • 5 Die Knoblauchzehen leicht andrücken.
  • 6 Die Chilischoten fein hacken, die Kapern in einem Sieb abwaschen.
  • 7 Basilikumblätter zerpflücken, Oliven längs halbieren, Thymianblättchen abzupfen.
  • 8 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 auf 140 °C erhitzen.
  • 9 Knoblauch und Zwiebelweiss beigeben und gelb dünsten. Das Tomatenpüree beigeben und 3 Minuten mitdünsten.
  • 10 Das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) Tomaten-Passata dazugeben, aufkochen lassen.
  • 11 Zucchetti, Auberginen, Peperoni, Chilischoten und Kapern beigeben, aufkochen lassen, danach bei 100 °C ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • 12 Das Ratatouille mit Fleur de Sel, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren Kräuter und Oliven beigeben.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rotkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT1H30M","totalTime":"PT1H45M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" fein geschnittenes Rotkraut"," Zucker"," Gewürzmischung «Trocamare»"," schwarzer Pfeffer, zerstossen"," guter Aceto Balsamico"," Rotwein"," Olivenöl"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Apfelsaft"," Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g","Gewürzsäcklein:"," Gewürznelken"," Lorbeerblatt"," zerdrückte Koriandersamen"," Kardamomkapsel"," Risotto-Reis"," Gelee von Johannisbeeren"," Cayennepfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rotkraut

Hauptgänge

Zubereitungszeit 15 min
Koch-/ Backzeit 90 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Durch schonendes Garen verwandelt sich seine Ascorbinsäure in wertvolles Vitamin C. Rotkraut ist ein tolles Wintergemüse das voller Vitamine und Mineralstoffe steckt und das Immunsystem stärkt.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kartoffelstock","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/273/original/open-uri20170920-23080-em70mt?1505913090","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" mehlig kochende Kartoffeln"," Meersalz"," Milch"," Vollrahm"," Butter"," Frisch geriebene Muskatnuss"," Weisser Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kartoffelstock

Beilagen

Kartoffelstock

Beilagen

Zubereitungszeit 20 min
Koch-/ Backzeit 20 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Selbstgemachter Kartoffelstock schmeckt einfach viel besser. Dieser luftige Beilagen-Klassiker ist schnell und einfach zubereitet und im Geschmack unschlagbar. Ihre Gäste werden begeistert sein.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • . Meersalz
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 50 g Butter
  • . Frisch geriebene Muskatnuss
  • . Weisser Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 In einem Suppentopf 3 Liter Wasser aufkochen. 4 EL Salz und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Im Salzwasser sehr weich kochen.
  • 3 In der Zwischenzeit Milch, Rahm, Muskat und Pfeffer in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem K-Haken die Milch bei 80 °C erwärmen.
  • 4 Die weich gekochten Kartoffeln abschütten, abtropfen lassen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, öffnen und die Kartoffeln in die Schüssel zum heissen Milch-Rahm-Gemisch geben.
  • 6 Die Cooking Chef schliessen, bei 80 °C und Rührgeschwindigkeit 4 die Kartoffeln zu Püree rühren.
  • 7 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt.
  • 8 Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 9 Die Butter einrühren, dabei die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen.
  • 10 Den Kartoffelstock eventuell nachwürzen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • . Meersalz
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 50 g Butter
  • . Frisch geriebene Muskatnuss
  • . Weisser Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 In einem Suppentopf 3 Liter Wasser aufkochen. 4 EL Salz und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Im Salzwasser sehr weich kochen.
  • 3 In der Zwischenzeit Milch, Rahm, Muskat und Pfeffer in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem K-Haken die Milch bei 80 °C erwärmen.
  • 4 Die weich gekochten Kartoffeln abschütten, abtropfen lassen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, öffnen und die Kartoffeln in die Schüssel zum heissen Milch-Rahm-Gemisch geben.
  • 6 Die Cooking Chef schliessen, bei 80 °C und Rührgeschwindigkeit 4 die Kartoffeln zu Püree rühren.
  • 7 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt.
  • 8 Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 9 Die Butter einrühren, dabei die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen.
  • 10 Den Kartoffelstock eventuell nachwürzen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Tomaten-Passata","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT1H10M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" frische, reife Tomaten "," Olivenöl zum Anschwitzen"," Schalotte, fein gehackt"," Knoblauchzehen, zerdrückt"," Tomatenpüree"," Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt"," Meersalz «Fleur de Sel»"," Aceto Balsamico"," Zucker"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Tomaten-Passata

Vorspeisen

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 60 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses raffinierte Passata-Rezept geht hervorragend mit Pastagerichten und dient als schmackhafte Grundlage für Suppen, Saucen und Gemüsegerichten.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 kg frische, reife Tomaten
  • 1 EL Olivenöl zum Anschwitzen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt
  • 1 TL Meersalz «Fleur de Sel»
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Stielansatz bei den Tomaten wegschneiden, an der Gegenseite einritzen und in eine grosse Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergiessen, 2 Minuten im Wasser ziehen lassen, die Tomaten herausheben und mit kaltem Wasser kühlen. Wasser abschütten, die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 2 Olivenöl, Schalotten und Knoblauch in die Cooking Chef Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Die Cooking Chef schliessen, den Spritzschutz einsetzen und die Schalotten und den Knoblauch bei Koch-Rührintervallstufe (1) und Temperatur 140 °C 3 Minuten dünsten.
  • 3 Das Tomatenpüree beigeben, die Temperatur auf 100 °C reduzieren, das Ganze weitere 5 Minuten dünsten.
  • 4 Die klein geschnittenen Tomaten beigeben und während 1 Stunde einkochen.
  • 5 Kräuter beigeben und die Sauce mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Mit Aceto Balsamico und Zucker abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 kg frische, reife Tomaten
  • 1 EL Olivenöl zum Anschwitzen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt
  • 1 TL Meersalz «Fleur de Sel»
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Stielansatz bei den Tomaten wegschneiden, an der Gegenseite einritzen und in eine grosse Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergiessen, 2 Minuten im Wasser ziehen lassen, die Tomaten herausheben und mit kaltem Wasser kühlen. Wasser abschütten, die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 2 Olivenöl, Schalotten und Knoblauch in die Cooking Chef Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Die Cooking Chef schliessen, den Spritzschutz einsetzen und die Schalotten und den Knoblauch bei Koch-Rührintervallstufe (1) und Temperatur 140 °C 3 Minuten dünsten.
  • 3 Das Tomatenpüree beigeben, die Temperatur auf 100 °C reduzieren, das Ganze weitere 5 Minuten dünsten.
  • 4 Die klein geschnittenen Tomaten beigeben und während 1 Stunde einkochen.
  • 5 Kräuter beigeben und die Sauce mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Mit Aceto Balsamico und Zucker abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Frühlingshafte Gemüsepfanne","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT3M","totalTime":"PT18M","image":"","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["frische Erbsen","grünen Spargel","junge Karotten","Lauchzwiebeln","Olivenöl","Salz, Pfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Frühlingshafte Gemüsepfanne

Hauptgänge

Zubereitungszeit 15
Koch-/ Backzeit 3
Ruhezeit 0
Portionen 4
Cooking Chef Gourmet
Die Cooking Chef Gourmet lässt sich mit den 24 voreingestellten Programmen einfach und intuitiv bedienen. Wählen Sie dazu das gewünschte Rezept aus und folgen Sie dann den Anweisungen. Alle Einstellungen werden automatisch vorgenommen.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 400 g frische Erbsen
  • 200 g grünen Spargel
  • 200 g junge Karotten
  • 200 g Lauchzwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Die Erbsen enthülsen. Einige Schoten zur Seite stellen. Die Karotten und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Den grünen Spargel putzen und klein schneiden. Die Spitzen aufheben. In einem Topf mit kochendem Salzwasser die Erbsen, die Schoten und die Spargelspitzen 1 Minute blanchieren. Sofort in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser abschrecken.
  • 2 Das Olivenöl in die Schüssel geben. Das Koch-Rührelement anbringen. Die Temperatur auf 160 °C einstellen und bestätigen. Das Olivenöl erhitzen.
  • 3 Das gesamte Gemüse hinzugeben. Den Timer auf 3 Minuten einstellen und bestätigen. Rühr-interval 0 auswählen und bestätigen. Den Geschwindigkeitsregler auf umdrehen einstellen. Das Gemüse kochen.
  • 4 Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Tipps vom Chef

Tipp für Feinschmecker: Mit etwas Soja-Sauce oder Tamari-Sauce beträufeln. Kräuter (beispielsweise Schnittlauch oder Koriander) hacken und dazugeben.

Kenwoodclub

Produkte

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 400 g frische Erbsen
  • 200 g grünen Spargel
  • 200 g junge Karotten
  • 200 g Lauchzwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Die Erbsen enthülsen. Einige Schoten zur Seite stellen. Die Karotten und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Den grünen Spargel putzen und klein schneiden. Die Spitzen aufheben. In einem Topf mit kochendem Salzwasser die Erbsen, die Schoten und die Spargelspitzen 1 Minute blanchieren. Sofort in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser abschrecken.
  • 2 Das Olivenöl in die Schüssel geben. Das Koch-Rührelement anbringen. Die Temperatur auf 160 °C einstellen und bestätigen. Das Olivenöl erhitzen.
  • 3 Das gesamte Gemüse hinzugeben. Den Timer auf 3 Minuten einstellen und bestätigen. Rühr-interval 0 auswählen und bestätigen. Den Geschwindigkeitsregler auf umdrehen einstellen. Das Gemüse kochen.
  • 4 Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoko-Himbeer-Kuss","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuit","Zucker","Eier (trennen)","Salz","Mehl","Backtrennmittel","Schokoladenfüllung","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Himbeer-Füllung","Himbeeren","Puderzucker","Magerquark","Gelatine","kochendes Wasser","Vollrahm","Schokoladen-Ganache","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Fertigstellen","Fondant"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoko-Himbeer-Kuss

Backen

Koch-/ Backzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Ghee","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["In Würfeln","Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Ghee

Brot

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . In Würfeln
  • 1kg Butter

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Teigspachtel aus Kunststoff

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Butter in Würfeln in den Topf geben und ohne Rührelement 50 Grad auf Intervall 3 bis komplett geschmolzen (mit Kochlöffel ein wenig umrühren
  • 2 Dann kurz aufkochen, dafür auf 140 Grad stellen nichts mehr umrühren (muss anfangen zu schäumen und kurz blubbern)
  • 3 Temperatur auf 85 Grad stellen und 30 min weiterköcheln lassen
  • 4 Wenn fertig absieben (ich habe zweimal)
  • 5 Im Kühlschrank lagern

Tipps vom Chef

Zum Anbraten, z. B. für Fleisch anstelle Butter Ein Wiener Schnitzel wird z.B nur in Butterschmalz (Ghee) angebraten. Gibt einen tollen Geschmack

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . In Würfeln
  • 1kg Butter

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Teigspachtel aus Kunststoff

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Butter in Würfeln in den Topf geben und ohne Rührelement 50 Grad auf Intervall 3 bis komplett geschmolzen (mit Kochlöffel ein wenig umrühren
  • 2 Dann kurz aufkochen, dafür auf 140 Grad stellen nichts mehr umrühren (muss anfangen zu schäumen und kurz blubbern)
  • 3 Temperatur auf 85 Grad stellen und 30 min weiterköcheln lassen
  • 4 Wenn fertig absieben (ich habe zweimal)
  • 5 Im Kühlschrank lagern
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Panna Cotta","prepTime":"","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT3H10M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Gelatineblätter","Pudding","Sahne/Rahm","Vollmilch","Zucker","unbehandelte Zitrone (in feinen Zesten)","Zimtstange (wer mag)","Himbeersauce","Himbeeren","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Panna Cotta

Brot

Koch-/ Backzeit 10
Ruhezeit 180
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 8Stück Gelatineblätter
  • . Pudding
  • 800ml Sahne/Rahm
  • 400ml Vollmilch
  • Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone (in feinen Zesten)
  • 1 Zimtstange (wer mag)
  • . Himbeersauce
  • 400g Himbeeren
  • 4EL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen und vor dem weiterverarbeiten gut ausdrücken
  • 3 Pudding:
  • 4 Alles Zusammen mit dem Flexi auf 110 Grad aufkochen auf Rührstufe 3
  • 5 Danach die Temperatur etwas zurück stellen und alles auf ca. 1L einkochen lassen (Geht etwa 10-15 min.)
  • 6 Danach alles absieben und die vorbereiteten Gelatineblätter dazu geben
  • 7 Sofort in die ca. 8-10 Förmchen geben und für mindestens 3 Stunden. zugedeckt im Kühlschrank auskühlen lassen
  • 8 Himbeersauce:
  • 9 Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen
  • 10 Mit Puderzucker vermengen
  • 11 Als „Spiegel“ auf einen Teller geben und darauf die fertigen Panna Cotta stellen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 8Stück Gelatineblätter
  • . Pudding
  • 800ml Sahne/Rahm
  • 400ml Vollmilch
  • Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone (in feinen Zesten)
  • 1 Zimtstange (wer mag)
  • . Himbeersauce
  • 400g Himbeeren
  • 4EL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen und vor dem weiterverarbeiten gut ausdrücken
  • 3 Pudding:
  • 4 Alles Zusammen mit dem Flexi auf 110 Grad aufkochen auf Rührstufe 3
  • 5 Danach die Temperatur etwas zurück stellen und alles auf ca. 1L einkochen lassen (Geht etwa 10-15 min.)
  • 6 Danach alles absieben und die vorbereiteten Gelatineblätter dazu geben
  • 7 Sofort in die ca. 8-10 Förmchen geben und für mindestens 3 Stunden. zugedeckt im Kühlschrank auskühlen lassen
  • 8 Himbeersauce:
  • 9 Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen
  • 10 Mit Puderzucker vermengen
  • 11 Als „Spiegel“ auf einen Teller geben und darauf die fertigen Panna Cotta stellen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pandekager dänische Omeletten","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)","Eier","Zucker (oder je nach gewünschter süsse)","Salz","Mehl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pandekager dänische Omeletten

Frühstück

Portionen 2
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 300ml Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)
  • 2 Eier
  • 1/2KL Zucker (oder je nach gewünschter süsse)
  • 1Prise Salz
  • 90g Mehl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Zuerst flüssige Zutaten in Blender, dann Rest dazu. Ein paar Minuten mixen auf max.
  • 2 Hauchdünne Omeletten in Bratpfanne zubereiten
  • 3 Marmelade, Puderzucker, etc belegt werden und dann eingerollt genossen werden

Tipps vom Chef

Rezept kann für Blender gut verdreifacht werden. Hälfte von Milch kann Kefirmilch sein

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300ml Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)
  • 2 Eier
  • 1/2KL Zucker (oder je nach gewünschter süsse)
  • 1Prise Salz
  • 90g Mehl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Zuerst flüssige Zutaten in Blender, dann Rest dazu. Ein paar Minuten mixen auf max.
  • 2 Hauchdünne Omeletten in Bratpfanne zubereiten
  • 3 Marmelade, Puderzucker, etc belegt werden und dann eingerollt genossen werden
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mohntorte","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Eier (trennen)","Teig","Zucker","Salz","Butter zimmerwarm","Puderzucker","Vanillezucker","Zimt gemahlen","Rum","Mohn gemahlen","Backen","Backtrennmittel (oder Butter)","Fertigstellen","Zucker","Johnnisbeermarmelade","Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)","Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)","Kokosfett","Rohzucker","Kakao","Eier"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mohntorte

Backen

Koch-/ Backzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren

Tipps vom Chef

Der Mohn sollte frisch gemahlen sein, da gemahlener Mohn rasch ranzig wird. Gemahlenen Mohn am besten gut verschlossen tiefkühlen Tipp: Man kann die Torte auch mit Wasserglasur einstreichen: Staubzucker mit Wasser und etwas Rum (oder auch Zitronensaft mit Staubzucker) dickflüssig verrühren, erwärmen und die Torte damit glasieren

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Milchreis","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vanilleschote","Milch","Rohzucker","Milchreis","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Milchreis

Hauptgänge

Koch-/ Backzeit 45
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 1L Milch
  • 70g Rohzucker
  • 200g Milchreis
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleschote auskratzen und in die Milch geben
  • 2 Mit dem Flexi aufkochen bei Intervall 3
  • 3 Zucker, Reis und Salz beigeben
  • 4 Temperatur auf 90 Grad stellen
  • 5 45 bis 60 min mit Intervall 1 Kochen

Tipps vom Chef

Servieren mit Apfelmus oder frischen Früchten

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 1L Milch
  • 70g Rohzucker
  • 200g Milchreis
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleschote auskratzen und in die Milch geben
  • 2 Mit dem Flexi aufkochen bei Intervall 3
  • 3 Zucker, Reis und Salz beigeben
  • 4 Temperatur auf 90 Grad stellen
  • 5 45 bis 60 min mit Intervall 1 Kochen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Marronikuchen","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Backtrennmittel (oder Butter)","Teig","Eier","Zucker","Butter (flüssig)","Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)","Haselnüsse","Marronipürre (aufgetaut)","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Marronikuchen

Backen

Koch-/ Backzeit 45
Cooking Chef Gourmet, Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Teig
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • Butter (flüssig)
  • 1Pk Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)
  • 150g Haselnüsse
  • 350g Marronipürre (aufgetaut)
  • 1KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gewünschte Backform mit Backtrennmittel gut einfetten
  • 3 Backofen vorheizen 180 Grad U/O
  • 4 Teig:
  • 5 Eier und Salz auf Maximum mit Ballonschneebesen ein paar Minuten aufschlagen
  • 6 Zucker, Vanillezucker und Butter kurz dazuschlagen
  • 7 Unterhebelement einsetzen
  • 8 Restliche Zutaten langsam unterheben
  • 9 In vorbereitete Backform einfüllen
  • 10 Backen:
  • 11 Ca 45-60 min (Stäbchenprobe)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Teig
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • Butter (flüssig)
  • 1Pk Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)
  • 150g Haselnüsse
  • 350g Marronipürre (aufgetaut)
  • 1KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gewünschte Backform mit Backtrennmittel gut einfetten
  • 3 Backofen vorheizen 180 Grad U/O
  • 4 Teig:
  • 5 Eier und Salz auf Maximum mit Ballonschneebesen ein paar Minuten aufschlagen
  • 6 Zucker, Vanillezucker und Butter kurz dazuschlagen
  • 7 Unterhebelement einsetzen
  • 8 Restliche Zutaten langsam unterheben
  • 9 In vorbereitete Backform einfüllen
  • 10 Backen:
  • 11 Ca 45-60 min (Stäbchenprobe)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Lippenbalsam","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereitung","Jojobaöl","Vanilleschote","Balsam","Kakaobutter","Bienenwachs","Honig","zum Abfüllen","kleine Döschen (am besten mit Schraubdeckel)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Lippenbalsam

Brot

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereitung
  • 20g Jojobaöl
  • Vanilleschote
  • . Balsam
  • 10g Kakaobutter
  • Bienenwachs
  • 10g Honig
  • . zum Abfüllen
  • kleine Döschen (am besten mit Schraubdeckel)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Etwas Vanilleschote in Jojobaöl für 1 Woche einlegen und vor weiter Verarbeitung absieben
  • 3 Balsam:
  • 4 Kakaobutter bei 50 Grad schmelzen
  • 5 Bienenwachs hinzufügen und Temperatur auf 70 Grad stellen
  • 6 Honig und das abgesiebte Jojobaöl hinzu geben alles erhitzen
  • 7 Flexi montieren und ohne Hitze gut durchrühren bis es schön Cremig ist
  • 8 Abfüllen:
  • 9 Wenn die Masse etwa auf 50 Grad abgekühlt ist, in kleine Dosen füllen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereitung
  • 20g Jojobaöl
  • Vanilleschote
  • . Balsam
  • 10g Kakaobutter
  • Bienenwachs
  • 10g Honig
  • . zum Abfüllen
  • kleine Döschen (am besten mit Schraubdeckel)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Etwas Vanilleschote in Jojobaöl für 1 Woche einlegen und vor weiter Verarbeitung absieben
  • 3 Balsam:
  • 4 Kakaobutter bei 50 Grad schmelzen
  • 5 Bienenwachs hinzufügen und Temperatur auf 70 Grad stellen
  • 6 Honig und das abgesiebte Jojobaöl hinzu geben alles erhitzen
  • 7 Flexi montieren und ohne Hitze gut durchrühren bis es schön Cremig ist
  • 8 Abfüllen:
  • 9 Wenn die Masse etwa auf 50 Grad abgekühlt ist, in kleine Dosen füllen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Les Baguettes","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weissmehl","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)","Salz","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Les Baguettes

Backen

Koch-/ Backzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 600g Weissmehl
  • 120g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)
  • 14g Salz
  • 400g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten mit dem Knethaken auf Stufe min 10 min kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 In einer Teigwanne oder Schüssel 60 min ruhen lassen, alle 20 min strecken und falten
  • 5 Formen:
  • 6 Formen der Baguette wie man es gerne hat
  • 7 Auf ein Baguetteblech legen und bemehlen
  • 8 Mit einem Baguettemesser einschneiden
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Etwas gehen lassen und in dieser Zeit Ofen auf 250 Grad vorheizen
  • 11 Backen:
  • 12 Geschwadet ca 25 min bei 250 Grad backen, je nachdem wie dunkel man die Baguette gerne haben möchte
  • 13 Nach dem Backen mit etwas Wasser besprühen und abkühlen lassen

Tipps vom Chef

Quelle: französisch kochen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600g Weissmehl
  • 120g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)
  • 14g Salz
  • 400g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten mit dem Knethaken auf Stufe min 10 min kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 In einer Teigwanne oder Schüssel 60 min ruhen lassen, alle 20 min strecken und falten
  • 5 Formen:
  • 6 Formen der Baguette wie man es gerne hat
  • 7 Auf ein Baguetteblech legen und bemehlen
  • 8 Mit einem Baguettemesser einschneiden
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Etwas gehen lassen und in dieser Zeit Ofen auf 250 Grad vorheizen
  • 11 Backen:
  • 12 Geschwadet ca 25 min bei 250 Grad backen, je nachdem wie dunkel man die Baguette gerne haben möchte
  • 13 Nach dem Backen mit etwas Wasser besprühen und abkühlen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Laugenzopf","prepTime":"","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H30M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Dinkelmehl","Weissmehl","Salz","Zucker","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)","Wasser","Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)","Fertigstellen","Bäckerlauge","grobes Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Laugenzopf

Backen

Koch-/ Backzeit 30
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Teig
  • 175g Dinkelmehl
  • 325g Weissmehl
  • 1 1/2KL Salz
  • 1KL Zucker
  • Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)
  • 250g Wasser
  • 50g Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)
  • . Fertigstellen
  • Bäckerlauge
  • grobes Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehle mit Salz und Zucker mischen
  • 2 LM, Hefe und Wasser dazu
  • 3 Ein paar Minuten mit dem Knethaken kneten lassen wenn ein kompakter Teig entsteht, Butterstückchen dazugeben
  • 4 So lange auf min kneten lassen, bis der Teig kompakt ist und sich selbst von der Schüssel löst
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 30 min zugedeckt ruhen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 Stränge vorbereiten Zöpflen und auf Blech legen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Ca 30 min zugedeckt auf dem Blech ruhen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Bäckerlauge bestreichen
  • 13 Mit grobem Salz bestreuen
  • 14 Backen:
  • 15 Ca 30-35 min bei 220 Grad (Kerntemperatur 98 Grad)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 175g Dinkelmehl
  • 325g Weissmehl
  • 1 1/2KL Salz
  • 1KL Zucker
  • Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)
  • 250g Wasser
  • 50g Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)
  • . Fertigstellen
  • Bäckerlauge
  • grobes Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehle mit Salz und Zucker mischen
  • 2 LM, Hefe und Wasser dazu
  • 3 Ein paar Minuten mit dem Knethaken kneten lassen wenn ein kompakter Teig entsteht, Butterstückchen dazugeben
  • 4 So lange auf min kneten lassen, bis der Teig kompakt ist und sich selbst von der Schüssel löst
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 30 min zugedeckt ruhen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 Stränge vorbereiten Zöpflen und auf Blech legen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Ca 30 min zugedeckt auf dem Blech ruhen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Bäckerlauge bestreichen
  • 13 Mit grobem Salz bestreuen
  • 14 Backen:
  • 15 Ca 30-35 min bei 220 Grad (Kerntemperatur 98 Grad)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Laugenbrötchen","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT1H25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Wasser","frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)","Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)","Schweineschmalz (oder Margarine)","Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)","Weizenmehl (oder Weissmehl)","Salz","Fertigstellen","Lauge (oder Natron)","grobes Meersalz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Laugenbrötchen

Backen

Koch-/ Backzeit 25
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Wasser
  • 21g frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)
  • 100g Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)
  • 10g Schweineschmalz (oder Margarine)
  • Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)
  • 500g Weizenmehl (oder Weissmehl)
  • 10g Salz
  • . Fertigstellen
  • Lauge (oder Natron)
  • grobes Meersalz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten bis und mit Backcreme in der Schüssel mit dem Knethaken auf Stufe min mischen
  • 3 Dann Mehl und Salz dazugeben
  • 4 Zuerst auf min dann auf Stufe 1, 6-7 Minuten kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 1h zugedeckt aufgehen lassen
  • 7 Formen und Fertigstellen:
  • 8 Teig in 8 Brötchen aufteilen, leicht kneten, rund formen
  • 9 50g Kaisernatron auf 1l kochen, Brötchen 1 min in köchelndes Wasser ziehen lassen oder mit Lauge behandeln wie bekannt
  • 10 Dann auf gefettetes Backblech legen, nach Lust und Laune einschneiden, mit groben Meersalz bestreuseln
  • 11 Backen:
  • 12 240 Grad Unter- und Oberhitze ca. 25 min

Tipps vom Chef

Doppelte Menge geht gerade noch so in der CC/Major

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Wasser
  • 21g frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)
  • 100g Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)
  • 10g Schweineschmalz (oder Margarine)
  • Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)
  • 500g Weizenmehl (oder Weissmehl)
  • 10g Salz
  • . Fertigstellen
  • Lauge (oder Natron)
  • grobes Meersalz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten bis und mit Backcreme in der Schüssel mit dem Knethaken auf Stufe min mischen
  • 3 Dann Mehl und Salz dazugeben
  • 4 Zuerst auf min dann auf Stufe 1, 6-7 Minuten kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 1h zugedeckt aufgehen lassen
  • 7 Formen und Fertigstellen:
  • 8 Teig in 8 Brötchen aufteilen, leicht kneten, rund formen
  • 9 50g Kaisernatron auf 1l kochen, Brötchen 1 min in köchelndes Wasser ziehen lassen oder mit Lauge behandeln wie bekannt
  • 10 Dann auf gefettetes Backblech legen, nach Lust und Laune einschneiden, mit groben Meersalz bestreuseln
  • 11 Backen:
  • 12 240 Grad Unter- und Oberhitze ca. 25 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kuchenteig für Früchte","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Backtrennmittel","Teig","Butter (Zimmertemperatur)","Zucker","Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)","Salz","Eier (Zimmertemperatur)","Zitrone (Schale und Saft)","Mehl","Backpulver","Früchte nach Wahl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kuchenteig für Früchte

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel
  • . Teig
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250g Zucker
  • Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Zimmertemperatur)
  • hable Zitrone (Schale und Saft)
  • 250g Mehl
  • 8g Backpulver
  • Früchte nach Wahl

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Cakeform mit Backtrennmittel oder Butter einstreichen
  • 3 Oder Blech mit Backpapier belegen
  • 4 Ofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 5 Teig:
  • 6 Butter mit K-Haken schaumig rühren
  • 7 Vanillezucker, Salz und Zucker mischen und langsam zum Butter hinzurühren
  • 8 Langsam ein Ei nach dem anderen mitrühren lassen, damit es eine homogene Masse ergibt
  • 9 Zitronenschale und Saft dazu
  • 10 Mehl und Backpulver mischen und auch langsam unterrühren
  • 11 In eine Cakeform oder auf Backblech füllen und Früchte ein wenig einstecken, nicht zu tief Bei der Cake Form werden die Früchte wunderbar umbacken
  • 12 Backen:
  • 13 180 Grad U/O backen Cakeform ca 50 min Blechkuchen ca 25 min (Stäbchentest anwenden)

Tipps vom Chef

Normales Rezept für eine Cakeform doppelte Menge als Blechkuchen Geeignete Früchte sind alles was Saison hat und schmeckt

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel
  • . Teig
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250g Zucker
  • Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Zimmertemperatur)
  • hable Zitrone (Schale und Saft)
  • 250g Mehl
  • 8g Backpulver
  • Früchte nach Wahl

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Cakeform mit Backtrennmittel oder Butter einstreichen
  • 3 Oder Blech mit Backpapier belegen
  • 4 Ofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 5 Teig:
  • 6 Butter mit K-Haken schaumig rühren
  • 7 Vanillezucker, Salz und Zucker mischen und langsam zum Butter hinzurühren
  • 8 Langsam ein Ei nach dem anderen mitrühren lassen, damit es eine homogene Masse ergibt
  • 9 Zitronenschale und Saft dazu
  • 10 Mehl und Backpulver mischen und auch langsam unterrühren
  • 11 In eine Cakeform oder auf Backblech füllen und Früchte ein wenig einstecken, nicht zu tief Bei der Cake Form werden die Früchte wunderbar umbacken
  • 12 Backen:
  • 13 180 Grad U/O backen Cakeform ca 50 min Blechkuchen ca 25 min (Stäbchentest anwenden)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kroketten","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kartoffelteig","Kartoffeln (kleine)","Stärke","Salz","Muskat","Mehl","Panieren","Eier","Paniermehl","Frittieren","Öl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kroketten

Beilagen

Portionen 3
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Fleischwolf KAX950ME

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können

Tipps vom Chef

Man kann auch den Fleischwolf mit dem Wurstaufsatz nehmen. Genauso habe ich auch schon Gnocchi gemacht, ohne Muskat, kleiner geschnitten und dann gekocht

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Fleischwolf KAX950ME

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Vanilleeis mit Waffeln","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vanilleeis","Vanilleschote","Eigelb","Zucker","Milch","Rahm","Waffeln (ca. 16 Stück)","Butter","Zucker","Salz","Vanillezucker","Eier","Mehl","Backpulver","Milch","Rahm","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Vanilleeis mit Waffeln

Nachspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vanilleeis
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 130g Zucker
  • 250g Milch
  • Rahm
  • . Waffeln (ca. 16 Stück)
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 1Pk Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 2KL Backpulver
  • 125ml Milch
  • 125ml Rahm
  • 2KL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleeis:
  • 2 Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen
  • 3 Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark mit dem K-Hacken zu einer homogenen Masse verrühren
  • 4 Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen
  • 5 Langsam nach und nach die Milch in die Ei Zucker-Masse rühren
  • 6 Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf Simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden
  • 7 Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen
  • 8 Den Rahm in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben
  • 9 Waffeln:
  • 10 Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker zusammen schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren
  • 11 Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch und dem Rahm unterrühren
  • 12 Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vanilleeis
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 130g Zucker
  • 250g Milch
  • Rahm
  • . Waffeln (ca. 16 Stück)
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 1Pk Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 2KL Backpulver
  • 125ml Milch
  • 125ml Rahm
  • 2KL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleeis:
  • 2 Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen
  • 3 Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark mit dem K-Hacken zu einer homogenen Masse verrühren
  • 4 Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen
  • 5 Langsam nach und nach die Milch in die Ei Zucker-Masse rühren
  • 6 Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf Simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden
  • 7 Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen
  • 8 Den Rahm in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben
  • 9 Waffeln:
  • 10 Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker zusammen schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren
  • 11 Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch und dem Rahm unterrühren
  • 12 Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Maltesers-Brownies","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Brownies","dunkle Schokolade (70%)","Butter","Weizenmehl","Milchpulver (oder 50ml Vollrahm)","Zucker","Kakaopulver","Backpulver","Salz","Vanillepaste (oder 1/2 KL gem. Vanille)","Frischkäse-Frosting","weiche Butter","Puderzucker","Kakaopulver","Milchpulver (oder 1 EL Milch)","Vanillepaste","Frischkäse","dunkle Schokolade (70%)","Maltesers","Fleur de Sel"],"recipeInstructions":[]}) }}

Maltesers-Brownies

Backen

Koch-/ Backzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Brownies
  • 75g dunkle Schokolade (70%)
  • 125g Butter
  • 150g Weizenmehl
  • 175g Milchpulver (oder 50ml Vollrahm)
  • Zucker
  • 50g Kakaopulver
  • 1/4KL Backpulver
  • 1/4KL Salz
  • 1Kl Vanillepaste (oder 1/2 KL gem. Vanille)
  • . Frischkäse-Frosting
  • 75g weiche Butter
  • 120g Puderzucker
  • 4EL Kakaopulver
  • 3EL Milchpulver (oder 1 EL Milch)
  • 1/2KL Vanillepaste
  • 175g Frischkäse
  • 25g dunkle Schokolade (70%)
  • 25g Maltesers
  • 1Prise Fleur de Sel

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Brownies:
  • 2 Ofen auf 175 Grad vorheizen
  • 3 Schokolade grob hacken
  • 4 Butter schmelzen, etwas auskühlen lassen
  • 5 Mehl, Milchpulver, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen
  • 6 Eier und Vanille gut mit dem K-Hacken verrühren, Mehlmischung dazusieben, Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig rühren. Teig ist sehr fest, dass soll so sein. Zuletzt die gehackte Schokolade untermischen
  • 7 Den Teig in die vorbereitetet Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen. Brownies in der Form auskühlen lassen
  • 8 Frischkäse-Frosting:
  • 9 Die Butter mit dem K-Hacken schaumig schlagen
  • 10 Zucker, Kakaopulver und Milchpulver hinzufügen und weiter schlagen
  • 11 Vanille und Frischkäse beigeben und zu einer glatten Creme rühren
  • 12 Die Creme auf den ausgekühlten Brownies verstreichen
  • 13 Schokolade und Maltesers hacken und auf dem Frosting verteilen
  • 14 Mit etwas Fleur de Sel bestreuen
  • 15 Kuchen in Stücke schneiden

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Brownies
  • 75g dunkle Schokolade (70%)
  • 125g Butter
  • 150g Weizenmehl
  • 175g Milchpulver (oder 50ml Vollrahm)
  • Zucker
  • 50g Kakaopulver
  • 1/4KL Backpulver
  • 1/4KL Salz
  • 1Kl Vanillepaste (oder 1/2 KL gem. Vanille)
  • . Frischkäse-Frosting
  • 75g weiche Butter
  • 120g Puderzucker
  • 4EL Kakaopulver
  • 3EL Milchpulver (oder 1 EL Milch)
  • 1/2KL Vanillepaste
  • 175g Frischkäse
  • 25g dunkle Schokolade (70%)
  • 25g Maltesers
  • 1Prise Fleur de Sel

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Brownies:
  • 2 Ofen auf 175 Grad vorheizen
  • 3 Schokolade grob hacken
  • 4 Butter schmelzen, etwas auskühlen lassen
  • 5 Mehl, Milchpulver, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen
  • 6 Eier und Vanille gut mit dem K-Hacken verrühren, Mehlmischung dazusieben, Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig rühren. Teig ist sehr fest, dass soll so sein. Zuletzt die gehackte Schokolade untermischen
  • 7 Den Teig in die vorbereitetet Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen. Brownies in der Form auskühlen lassen
  • 8 Frischkäse-Frosting:
  • 9 Die Butter mit dem K-Hacken schaumig schlagen
  • 10 Zucker, Kakaopulver und Milchpulver hinzufügen und weiter schlagen
  • 11 Vanille und Frischkäse beigeben und zu einer glatten Creme rühren
  • 12 Die Creme auf den ausgekühlten Brownies verstreichen
  • 13 Schokolade und Maltesers hacken und auf dem Frosting verteilen
  • 14 Mit etwas Fleur de Sel bestreuen
  • 15 Kuchen in Stücke schneiden
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Erdbeersirup","prepTime":"","cookTime":"PT5M","totalTime":"PT5M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Erdbeeren","Wasser","Zucker","Zitronensaft"],"recipeInstructions":[]}) }}

Erdbeersirup

Getränke

Koch-/ Backzeit 5
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500g Erdbeeren
  • 300ml Wasser
  • 600g Zucker
  • etwas Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Beerenpresse KAX644ME

So wird's gemacht

  • 1 Erdbeeren mit Beerenpresse entsaften (ergibt ca. 300 ml Saft, Trester kann man weiteren Erdbeeren zugeben und Konfi machen)
  • 2 Wasser und Zucker zugeben und alles zusammen aufkochen
  • 3 Etwas Zitronensaft dazu und 5-10 min kochen lassen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Erdbeeren
  • 300ml Wasser
  • 600g Zucker
  • etwas Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Beerenpresse KAX644ME

So wird's gemacht

  • 1 Erdbeeren mit Beerenpresse entsaften (ergibt ca. 300 ml Saft, Trester kann man weiteren Erdbeeren zugeben und Konfi machen)
  • 2 Wasser und Zucker zugeben und alles zusammen aufkochen
  • 3 Etwas Zitronensaft dazu und 5-10 min kochen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zitronen- und Orangenzucker","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Zitronenzucker","Zucker","Zitronen (nur abgeriebene Schale)","Orangenzucker","Zucker","Orangen (nur abgeriebene Schale)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zitronen- und Orangenzucker

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Zitronenzucker
  • 500g Zucker
  • 5 Zitronen (nur abgeriebene Schale)
  • . Orangenzucker
  • 500g Zucker
  • Orangen (nur abgeriebene Schale)

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Zucker und Schalenabrieb schichtweise in ein Glas geben
  • 2 Stehen lassen bis die Mischung getrocknet ist
  • 3 Wenn es getrocknet ist (2-3 Tage) wird es noch gemahlen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Zitronenzucker
  • 500g Zucker
  • 5 Zitronen (nur abgeriebene Schale)
  • . Orangenzucker
  • 500g Zucker
  • Orangen (nur abgeriebene Schale)

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Zucker und Schalenabrieb schichtweise in ein Glas geben
  • 2 Stehen lassen bis die Mischung getrocknet ist
  • 3 Wenn es getrocknet ist (2-3 Tage) wird es noch gemahlen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hot Dog-Brötchen","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT1H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Hefe","Weizenmehl","Zucker","Ei (Raumtemeratur)","Salz","Milch (warme, nicht heisse)","weiche Butter (nicht flüssig)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hot Dog-Brötchen

Backen

Koch-/ Backzeit 15
Ruhezeit 85
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl