TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/302/original/open-uri20170920-23080-1tukotl?1505913131","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl","glutenfreies Backpulver","Salz","Pfeffer aus der Mühle","kleine Zwiebel","kleine Knoblauchzehe","rote Peperoni","Zucchini","Eier","Buttermilch oder Milch","kaltgepresstes Olivenöl","kleines Eigelb zum Bestreichen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli

Hauptgänge

Peperoni-Zucchini-Gugelhöpfli

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 35 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Der Gugelhopf, auch Gugelhupf oder Napfkuchen genannt, wird wegen seiner markanten runden Form so bezeichnet. Gebacken wurde der beliebte Kuchenklassiker ursprünglich in einem runden Kessel oder Napf, was den Teig gleichmässiger durchbacken liess. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts bekam der Gugelhopf sein typisches Aussehen mit dem Loch in der Mitte. Heute erhält man Gugelhopf-Formen in allen Grössen und mit den unterschiedlichsten Mustern. Dieses Rezept macht Lust, anstatt der süssen Variante, zur Abwechslung eine herzhafte Version auszuprobieren.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 200 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl
  • 2 TL glutenfreies Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ein wenig Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g rote Peperoni
  • 100 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch oder Milch
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 kleines Eigelb zum Bestreichen

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 200°C vorheizen. 12 Backförmchen gut einfetten.
  • 2 Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Peperoni und Zucchini in sehr kleine Würfelchen schneiden. Alles zusammen zur Mehlmischung geben. Den K-Haken einsetzen. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 nur kurz vermischen.
  • 3 Eier, (Butter-)Milch und Olivenöl dazu geben. Auf gleicher Geschwindigkeitsstufe kurz rühren, dann auf Stufe 2 stellen und etwa 1 Minute gut verrühren.
  • 4 Die Masse gleichmässig in die gefetteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.
  • 5 Nach 15 Minuten Backzeit die aufgegangenen Gugelhöpfli mit verklopftem Eigelb rasch bestreichen und weitere 10 Minuten fertig backen.
  • 6 Die Gugelhöpfli kurz stehen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200 g glutenfreies Mehl, z.B. Schär Mehl
  • 2 TL glutenfreies Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ein wenig Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g rote Peperoni
  • 100 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch oder Milch
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 kleines Eigelb zum Bestreichen

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Den Backofen auf 200°C vorheizen. 12 Backförmchen gut einfetten.
  • 2 Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in die Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Peperoni und Zucchini in sehr kleine Würfelchen schneiden. Alles zusammen zur Mehlmischung geben. Den K-Haken einsetzen. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 nur kurz vermischen.
  • 3 Eier, (Butter-)Milch und Olivenöl dazu geben. Auf gleicher Geschwindigkeitsstufe kurz rühren, dann auf Stufe 2 stellen und etwa 1 Minute gut verrühren.
  • 4 Die Masse gleichmässig in die gefetteten Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.
  • 5 Nach 15 Minuten Backzeit die aufgegangenen Gugelhöpfli mit verklopftem Eigelb rasch bestreichen und weitere 10 Minuten fertig backen.
  • 6 Die Gugelhöpfli kurz stehen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Quinoa Gemüse Curry","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/304/original/open-uri20170920-23080-1hu2kwm?1505913134","recipeYield":null,"author":"Buhmann","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zwiebel"," Knoblauchzehen"," rote Currypaste"," Öl zum Andünsten"," Karotten"," Pfälzer Karotten"," gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)"," glutenfreie Gemüsebouillon"," Kokosnussmilch"," Zitronensaft"," fein geschnittene Korianderblätter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Quinoa Gemüse Curry

Hauptgänge

Quinoa Gemüse Curry

Hauptgänge

Zubereitung 10 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Quinoa zählt zu den Pseudocerealien. Das aus Südamerika stammende Korn wird hauptsächlich in Bolivien, Peru und Ecuador angebaut und ist eines der besten pflanzlichen Eiweissquellen überhaupt. Das Quinoa-Körnchen enthält alle neun essentiellen Aminosäuren und der Mineraliengehalt ist bei weitem dem unserer gebräuchlichsten Getreidesorten überlegen. Quinoa ist glutenfrei und stärkt unsere Widerstandskraft und Ausdauer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL rote Currypaste
  • 2 EL Öl zum Andünsten
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pfälzer Karotten
  • 200 g gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)
  • 500 ml glutenfreie Gemüsebouillon
  • 150 ml Kokosnussmilch
  • 3 EL Zitronensaft
  • nach Belieben fein geschnittene Korianderblätter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Karotten und Pfälzer Rüebli schälen und sehr klein würfeln. Beiseite stellen.
  • 2 Die Temperatur auf 100°C einstellen. Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Currypaste in die Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement einsetzen. Die Koch-Rührintervallstufe 1 einstellen. Etwa 2 Minuten dünsten lassen.
  • 3 Den Spritzschutz aufsetzen. Quinoa und Karotten beifügen. Gemüsebouillon und Kokosnussmilch dazu giessen. Alles etwa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Gemüsebouillon beifügen.
  • 4 Am Schluss den Zitronensaft unterrühren. Nach Belieben fein geschnittene Korianderblättchen vor dem Servieren untermischen.
  • 5 Hinweis: Quinoa, auch Inkakorn genannt, stammt aus Südamerika und zählt zu den «Pseudo-Cerealien». Es besitzt sehr viel wertvolles Eiweiss und zahlreiche Mineralstoffe. Quinoa gibt es in unterschiedlichen Farbtönen: beige, rotbraun bis schwarz. Die kleinen Körnchen eignen sich als Beilage (wie Reis), aber auch für Salate, Eintöpfe, als Füllungen in Gemüse oder in gepuffter Form in Müesli oder Süssspeisen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL rote Currypaste
  • 2 EL Öl zum Andünsten
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pfälzer Karotten
  • 200 g gemischtes Quinoa (siehe Hinweis)
  • 500 ml glutenfreie Gemüsebouillon
  • 150 ml Kokosnussmilch
  • 3 EL Zitronensaft
  • nach Belieben fein geschnittene Korianderblätter

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. Karotten und Pfälzer Rüebli schälen und sehr klein würfeln. Beiseite stellen.
  • 2 Die Temperatur auf 100°C einstellen. Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Currypaste in die Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement einsetzen. Die Koch-Rührintervallstufe 1 einstellen. Etwa 2 Minuten dünsten lassen.
  • 3 Den Spritzschutz aufsetzen. Quinoa und Karotten beifügen. Gemüsebouillon und Kokosnussmilch dazu giessen. Alles etwa 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Gemüsebouillon beifügen.
  • 4 Am Schluss den Zitronensaft unterrühren. Nach Belieben fein geschnittene Korianderblättchen vor dem Servieren untermischen.
  • 5 Hinweis: Quinoa, auch Inkakorn genannt, stammt aus Südamerika und zählt zu den «Pseudo-Cerealien». Es besitzt sehr viel wertvolles Eiweiss und zahlreiche Mineralstoffe. Quinoa gibt es in unterschiedlichen Farbtönen: beige, rotbraun bis schwarz. Die kleinen Körnchen eignen sich als Beilage (wie Reis), aber auch für Salate, Eintöpfe, als Füllungen in Gemüse oder in gepuffter Form in Müesli oder Süssspeisen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Polenta","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT50M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/279/original/open-uri20170920-23080-1n8g6aw?1505913099","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Bouillon"," Olivenöl"," Lorbeerblatt"," Muskat und schwarzer Pfeffer"," feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»"," Parmesan, gerieben"],"recipeInstructions":[]}) }}

Polenta

Hauptgänge

Polenta

Hauptgänge

Zubereitung 10 min
Garzeit 40 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Im antiken Rom war Polenta ein Hauptnahrungsmittel. Im Laufe der Jahrhunderte aus der Mode gekommen, ist es heute ein beliebtes Gericht das gerne gekocht wird. Polenta kann man als Beilage zu kräftigen Fleisch- und Gemüsegerichten oder einfach in Butter gebraten servieren. Dieses tolle Rezept schmeckt garantiert der ganzen Familie.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 l Bouillon
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • . Muskat und schwarzer Pfeffer
  • 250 g feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»
  • 4 EL Parmesan, gerieben

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 In der Cooking Chef Schüssel die Bouillon mit Olivenöl und Gewürzen bei 95 °C aufkochen, mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren.
  • 2 Die Polenta in die kochende Bouillon einrieseln lassen und mit dem Flexi-Rührelement bei 95 °C ca. 40 Minuten weitergaren.
  • 3 Vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unterrühren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 l Bouillon
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • . Muskat und schwarzer Pfeffer
  • 250 g feine Polenta, z. B. «Meira d’eut file»
  • 4 EL Parmesan, gerieben

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 In der Cooking Chef Schüssel die Bouillon mit Olivenöl und Gewürzen bei 95 °C aufkochen, mit dem Flexi-Rührelement bei Koch-Rührintervallstufe (1) rühren.
  • 2 Die Polenta in die kochende Bouillon einrieseln lassen und mit dem Flexi-Rührelement bei 95 °C ca. 40 Minuten weitergaren.
  • 3 Vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unterrühren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sauerkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT45M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/275/original/open-uri20170920-23080-1metp6u?1505913093","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Speckwürfelchen"," Olivenöl"," Zwiebel, geschält, gehackt"," Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch"," Sauerkraut"," Gemüse oder Geflügelfond"," Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt"," grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g"," Apfelsaft"," schwarze Pfefferkörner, zerdrückt"," Rahm, geschlagen"," grober Senf"," Bund Dill, gehackt"," Kräutersalz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sauerkraut

Hauptgänge

Sauerkraut

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Sauerkraut wird durch Milchsäuregärung hergestellt und ist besonders reich an Vitamin C. Es verfügt zudem über die Vitamine A, B, und K sowie über viele Mineralstoffe. Die Milchsäuregärung ist eine Konservierungsart, die bis ins antike Griechenland und Römische Reich zurück reicht.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 50 g Speckwürfelchen
  • ½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält, gehackt
  • Je 50 g Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 dl Gemüse oder Geflügelfond
  • 100 g Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt
  • 1 grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g
  • 1 dl Apfelsaft
  • 10 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
  • ½ dl Rahm, geschlagen
  • 1 EL grober Senf
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • . Kräutersalz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Das Olivenöl und die Speckwürfelchen in die Cooking Chef Schüssel geben. Schüssel und Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 2 Bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Speckwürfelchen 5 Minuten rösten. Die Zwiebeln und die Gemüsewürfel dazugeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 3 Sauerkraut 2 bis 3 Mal mit einem Messer klein schneiden und zu den Gemüsewürfelchen geben.
  • 4 Den Fond zum Sauerkraut geben. Kräftig durchrühren und bei 100 °C auf Rührgeschwindigkeit 1 zugedeckt 30 Minuten köcheln.
  • 5 Die Kartoffel fein reiben und mit dem Apfelsaft vermischen. Unter das Sauerkraut ziehen, 10 Minuten weiterkochen.
  • 6 Das weich gekochte Sauerkraut vor dem Servieren mit dem Rahm, dem Senf und dem Dill verfeinern. Eventuell mit dem Kräutersalz nachwürzen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 50 g Speckwürfelchen
  • ½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält, gehackt
  • Je 50 g Würfelchen von Karotten, Pfälzer, Lauch
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 dl Gemüse oder Geflügelfond
  • 100 g Kasseler oder Schinkli, klein gewürfelt
  • 1 grosse, mehlig kochende Kartoffel, ca. 150 g
  • 1 dl Apfelsaft
  • 10 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
  • ½ dl Rahm, geschlagen
  • 1 EL grober Senf
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • . Kräutersalz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Das Olivenöl und die Speckwürfelchen in die Cooking Chef Schüssel geben. Schüssel und Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 2 Bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) die Speckwürfelchen 5 Minuten rösten. Die Zwiebeln und die Gemüsewürfel dazugeben, weitere 5 Minuten dünsten.
  • 3 Sauerkraut 2 bis 3 Mal mit einem Messer klein schneiden und zu den Gemüsewürfelchen geben.
  • 4 Den Fond zum Sauerkraut geben. Kräftig durchrühren und bei 100 °C auf Rührgeschwindigkeit 1 zugedeckt 30 Minuten köcheln.
  • 5 Die Kartoffel fein reiben und mit dem Apfelsaft vermischen. Unter das Sauerkraut ziehen, 10 Minuten weiterkochen.
  • 6 Das weich gekochte Sauerkraut vor dem Servieren mit dem Rahm, dem Senf und dem Dill verfeinern. Eventuell mit dem Kräutersalz nachwürzen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Lauchgemüse","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/274/original/open-uri20170920-23080-z0yw7d?1505913091","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":[" Lauch, gewaschen"," mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt"," Haselnüsse, geschält, zerdrückt"," Butter"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Mehl"," Gemüsebouillon"," Weisswein"," Fenchelsamen, zerdrückt"," Muskatnuss, frisch gerieben"," Kräutersalz"," Pfeffer, geschrotet"],"recipeInstructions":[]}) }}

Lauchgemüse

Hauptgänge

Lauchgemüse

Hauptgänge

Zubereitung 10 min
Garzeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Lauch ist ein etwas unterschätztes Gemüse, wird es doch hauptsächlich als Suppeneinlage oder zur Fondherstellung verwendet. Hier bekommt er die Gelegenheit als Hauptdarsteller eines Gerichts an Wert und Ansehen zu gewinnen.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500 g Lauch, gewaschen
  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt
  • 50 g Haselnüsse, geschält, zerdrückt
  • 2 EL Butter
  • 80 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 1 EL Mehl
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 1 ½ dl Weisswein
  • 1 TL Fenchelsamen, zerdrückt
  • ¾ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 TL Kräutersalz
  • ¼ TL Pfeffer, geschrotet

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Lauch in Grün und Weiss teilen. Beide Lauchteile feinblättrig schneiden.
  • 2 Das Lauchgrün im Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  • 3 Cooking Chef Schüssel und Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen.
  • 4 Die Butter bei 120 °C erhitzen.
  • 5 Die Haselnüsse beigeben, bei Rührgeschwindigkeit Stufe 1 rösten, bis sie angenehm duften.
  • 6 Die Zwiebeln und das Lauchweiss dazugeben und 2 Minuten dünsten.
  • 7 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 8 Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 1 reduzieren.
  • 9 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 11 Gemüsebouillon, Weisswein und Gewürze beigeben und aufkochen lassen.
  • 12 Kartoffeln zum Lauchgemüse geben. Bei 90 °C zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500 g Lauch, gewaschen
  • 250 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt
  • 50 g Haselnüsse, geschält, zerdrückt
  • 2 EL Butter
  • 80 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 1 EL Mehl
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 1 ½ dl Weisswein
  • 1 TL Fenchelsamen, zerdrückt
  • ¾ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 TL Kräutersalz
  • ¼ TL Pfeffer, geschrotet

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Den Lauch in Grün und Weiss teilen. Beide Lauchteile feinblättrig schneiden.
  • 2 Das Lauchgrün im Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  • 3 Cooking Chef Schüssel und Flexi-Rührelement in die Maschine einsetzen.
  • 4 Die Butter bei 120 °C erhitzen.
  • 5 Die Haselnüsse beigeben, bei Rührgeschwindigkeit Stufe 1 rösten, bis sie angenehm duften.
  • 6 Die Zwiebeln und das Lauchweiss dazugeben und 2 Minuten dünsten.
  • 7 Die Temperatur auf 100 °C zurückstellen.
  • 8 Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 1 reduzieren.
  • 9 Die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen.
  • 10 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 11 Gemüsebouillon, Weisswein und Gewürze beigeben und aufkochen lassen.
  • 12 Kartoffeln zum Lauchgemüse geben. Bei 90 °C zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kartoffelstock","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT40M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/273/original/open-uri20170920-23080-em70mt?1505913090","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" mehlig kochende Kartoffeln"," Meersalz"," Milch"," Vollrahm"," Butter"," Frisch geriebene Muskatnuss"," Weisser Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kartoffelstock

Beilagen

Kartoffelstock

Beilagen

Zubereitung 20 min
Garzeit 20 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Selbstgemachter Kartoffelstock schmeckt einfach viel besser. Dieser luftige Beilagen-Klassiker ist schnell und einfach zubereitet und im Geschmack unschlagbar. Ihre Gäste werden begeistert sein.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • . Meersalz
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 50 g Butter
  • . Frisch geriebene Muskatnuss
  • . Weisser Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 In einem Suppentopf 3 Liter Wasser aufkochen. 4 EL Salz und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Im Salzwasser sehr weich kochen.
  • 3 In der Zwischenzeit Milch, Rahm, Muskat und Pfeffer in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem K-Haken die Milch bei 80 °C erwärmen.
  • 4 Die weich gekochten Kartoffeln abschütten, abtropfen lassen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, öffnen und die Kartoffeln in die Schüssel zum heissen Milch-Rahm-Gemisch geben.
  • 6 Die Cooking Chef schliessen, bei 80 °C und Rührgeschwindigkeit 4 die Kartoffeln zu Püree rühren.
  • 7 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt.
  • 8 Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 9 Die Butter einrühren, dabei die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen.
  • 10 Den Kartoffelstock eventuell nachwürzen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • . Meersalz
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Vollrahm
  • 50 g Butter
  • . Frisch geriebene Muskatnuss
  • . Weisser Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 In einem Suppentopf 3 Liter Wasser aufkochen. 4 EL Salz und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Im Salzwasser sehr weich kochen.
  • 3 In der Zwischenzeit Milch, Rahm, Muskat und Pfeffer in die Cooking Chef Schüssel geben. Mit dem K-Haken die Milch bei 80 °C erwärmen.
  • 4 Die weich gekochten Kartoffeln abschütten, abtropfen lassen.
  • 5 Die Cooking Chef ausschalten, öffnen und die Kartoffeln in die Schüssel zum heissen Milch-Rahm-Gemisch geben.
  • 6 Die Cooking Chef schliessen, bei 80 °C und Rührgeschwindigkeit 4 die Kartoffeln zu Püree rühren.
  • 7 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton erlischt.
  • 8 Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 9 Die Butter einrühren, dabei die Rührgeschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen.
  • 10 Den Kartoffelstock eventuell nachwürzen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Tomaten-Passata","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT1H10M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" frische, reife Tomaten "," Olivenöl zum Anschwitzen"," Schalotte, fein gehackt"," Knoblauchzehen, zerdrückt"," Tomatenpüree"," Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt"," Meersalz «Fleur de Sel»"," Aceto Balsamico"," Zucker"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"],"recipeInstructions":[]}) }}

Tomaten-Passata

Vorspeisen

Tomaten-Passata

Vorspeisen

Zubereitung 10 min
Garzeit 60 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Dieses raffinierte Passata-Rezept geht hervorragend mit Pastagerichten und dient als schmackhafte Grundlage für Suppen, Saucen und Gemüsegerichten.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 kg frische, reife Tomaten
  • 1 EL Olivenöl zum Anschwitzen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt
  • 1 TL Meersalz «Fleur de Sel»
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Stielansatz bei den Tomaten wegschneiden, an der Gegenseite einritzen und in eine grosse Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergiessen, 2 Minuten im Wasser ziehen lassen, die Tomaten herausheben und mit kaltem Wasser kühlen. Wasser abschütten, die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 2 Olivenöl, Schalotten und Knoblauch in die Cooking Chef Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Die Cooking Chef schliessen, den Spritzschutz einsetzen und die Schalotten und den Knoblauch bei Koch-Rührintervallstufe (1) und Temperatur 140 °C 3 Minuten dünsten.
  • 3 Das Tomatenpüree beigeben, die Temperatur auf 100 °C reduzieren, das Ganze weitere 5 Minuten dünsten.
  • 4 Die klein geschnittenen Tomaten beigeben und während 1 Stunde einkochen.
  • 5 Kräuter beigeben und die Sauce mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Mit Aceto Balsamico und Zucker abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 kg frische, reife Tomaten
  • 1 EL Olivenöl zum Anschwitzen
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Gewürzstrauss mit je 1 Zweig Oregano, Peterli, Lorbeerblatt
  • 1 TL Meersalz «Fleur de Sel»
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Stielansatz bei den Tomaten wegschneiden, an der Gegenseite einritzen und in eine grosse Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergiessen, 2 Minuten im Wasser ziehen lassen, die Tomaten herausheben und mit kaltem Wasser kühlen. Wasser abschütten, die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 2 Olivenöl, Schalotten und Knoblauch in die Cooking Chef Schüssel geben. Das Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einspannen. Die Cooking Chef schliessen, den Spritzschutz einsetzen und die Schalotten und den Knoblauch bei Koch-Rührintervallstufe (1) und Temperatur 140 °C 3 Minuten dünsten.
  • 3 Das Tomatenpüree beigeben, die Temperatur auf 100 °C reduzieren, das Ganze weitere 5 Minuten dünsten.
  • 4 Die klein geschnittenen Tomaten beigeben und während 1 Stunde einkochen.
  • 5 Kräuter beigeben und die Sauce mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Mit Aceto Balsamico und Zucker abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rotkraut","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT1H30M","totalTime":"PT1H45M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" fein geschnittenes Rotkraut"," Zucker"," Gewürzmischung «Trocamare»"," schwarzer Pfeffer, zerstossen"," guter Aceto Balsamico"," Rotwein"," Olivenöl"," Zwiebeln, geschält, gehackt"," Apfelsaft"," Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g","Gewürzsäcklein:"," Gewürznelken"," Lorbeerblatt"," zerdrückte Koriandersamen"," Kardamomkapsel"," Risotto-Reis"," Gelee von Johannisbeeren"," Cayennepfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rotkraut

Hauptgänge

Rotkraut

Hauptgänge

Zubereitung 15 min
Garzeit 90 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Durch schonendes Garen verwandelt sich seine Ascorbinsäure in wertvolles Vitamin C. Rotkraut ist ein tolles Wintergemüse das voller Vitamine und Mineralstoffe steckt und das Immunsystem stärkt.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600 g fein geschnittenes Rotkraut
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Gewürzmischung «Trocamare»
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, zerstossen
  • 2 EL guter Aceto Balsamico
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Zwiebeln, geschält, gehackt
  • 2 dl Apfelsaft
  • 1 Apfel Boskoop, entkernt, klein geschnitten, 90 g
  • Gewürzsäcklein:
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 zerdrückte Koriandersamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 EL Risotto-Reis
  • 2 EL Gelee von Johannisbeeren
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Das fein geschnittene Rotkraut mit den Gewürzen, dem Balsamico und dem Rotwein gut vermischen und über Nacht zugedeckt marinieren. Vor dem Kochen das Rotkraut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Marinade beiseite stellen.
  • 2 Cooking Chef Schüssel und Koch-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen.
  • 3 Das Olivenöl in die Schüssel geben und bei 120 °C und Koch-Rührintervallstufe (1) erhitzen.
  • 4 Die Zwiebeln beigeben und 5 Minuten dünsten. Mit der Marinade und dem Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen.
  • 5 Das Rotkraut, den klein geschnittenen Apfel, das Gewürzsäcklein und den Risotto-Reis in den Fond rühren und bei 140 °C aufkochen lassen. Bei 100 °C 90 Minuten weichgaren.
  • 6 Vor dem Servieren das Gewürzsäcklein aus dem Kraut fischen und ausdrücken, mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Ratatouille","prepTime":"PT20M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT35M","image":"","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Zucchetti"," Aubergine"," Salz"," rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni"," Bundzwiebeln"," Knoblauchzehen von frischer Knolle"," rote Chilischoten, halbiert, entkernt"," Olivenöl"," Tomatenpüree"," Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)"," gesalzene Kapern"," Meersalz «Fleur de Sel»"," Schwarzer Pfeffer aus der Mühle"," Zucker"," Basilikum"," Thymian"," Taggiasca-Oliven"],"recipeInstructions":[]}) }}

Ratatouille

Hauptgänge

Ratatouille

Hauptgänge

Zubereitung 20 min
Garzeit 15 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 4
Ratatouille stammt ursprünglich aus Südfrankreich. Es war ein Essen der ärmeren Bevölkerungsschicht, hergestellt aus übrig gebliebenem Gemüse. Heute ist Ratatouille in ganz Europa weit verbreitet und bedient sich Regional anderer Zutaten.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zucchetti
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • ½ EL Salz
  • Je 1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni
  • 3 Bundzwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen von frischer Knolle
  • 2 rote Chilischoten, halbiert, entkernt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 2 EL gesalzene Kapern
  • 1 EL Meersalz «Fleur de Sel»
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 10 Taggiasca-Oliven

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Zucchetti der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und in Rauten schneiden.
  • 2 Die Aubergine zebraartig schälen, in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit ½ EL Salz mischen, 10 Minuten ruhen lassen. Die Auberginen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • 3 Die Peperoni vierteln, entkernen und mit dem Sparschäler schälen, in Würfel schneiden.
  • 4 Bei den Bundzwiebeln das Grüne fein schneiden, das Zwiebelweiss fein hacken.
  • 5 Die Knoblauchzehen leicht andrücken.
  • 6 Die Chilischoten fein hacken, die Kapern in einem Sieb abwaschen.
  • 7 Basilikumblätter zerpflücken, Oliven längs halbieren, Thymianblättchen abzupfen.
  • 8 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 auf 140 °C erhitzen.
  • 9 Knoblauch und Zwiebelweiss beigeben und gelb dünsten. Das Tomatenpüree beigeben und 3 Minuten mitdünsten.
  • 10 Das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) Tomaten-Passata dazugeben, aufkochen lassen.
  • 11 Zucchetti, Auberginen, Peperoni, Chilischoten und Kapern beigeben, aufkochen lassen, danach bei 100 °C ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • 12 Das Ratatouille mit Fleur de Sel, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren Kräuter und Oliven beigeben.

Tipps vom Chef

Polenta mit Gorgonzola oder Mozzarella überbacken. Passt zu Brasato, Saucengerichten etc.

Lucas Rosenblatt

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zucchetti
  • 1 mittelgrosse Aubergine
  • ½ EL Salz
  • Je 1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Peperoni
  • 3 Bundzwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen von frischer Knolle
  • 2 rote Chilischoten, halbiert, entkernt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 dl Tomaten-Passata (siehe Rezept Tomaten-Passata)
  • 2 EL gesalzene Kapern
  • 1 EL Meersalz «Fleur de Sel»
  • . Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 10 Taggiasca-Oliven

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

Spritzschutz

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Zucchetti der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und in Rauten schneiden.
  • 2 Die Aubergine zebraartig schälen, in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit ½ EL Salz mischen, 10 Minuten ruhen lassen. Die Auberginen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • 3 Die Peperoni vierteln, entkernen und mit dem Sparschäler schälen, in Würfel schneiden.
  • 4 Bei den Bundzwiebeln das Grüne fein schneiden, das Zwiebelweiss fein hacken.
  • 5 Die Knoblauchzehen leicht andrücken.
  • 6 Die Chilischoten fein hacken, die Kapern in einem Sieb abwaschen.
  • 7 Basilikumblätter zerpflücken, Oliven längs halbieren, Thymianblättchen abzupfen.
  • 8 Das Olivenöl in der Cooking Chef Schüssel mit dem Flexi-Rührelement bei Rührgeschwindigkeit Stufe 3 auf 140 °C erhitzen.
  • 9 Knoblauch und Zwiebelweiss beigeben und gelb dünsten. Das Tomatenpüree beigeben und 3 Minuten mitdünsten.
  • 10 Das Flexi-Rührelement durch das Koch-Rührelement ersetzen, bei Koch-Rührintervallstufe (1) Tomaten-Passata dazugeben, aufkochen lassen.
  • 11 Zucchetti, Auberginen, Peperoni, Chilischoten und Kapern beigeben, aufkochen lassen, danach bei 100 °C ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • 12 Das Ratatouille mit Fleur de Sel, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren Kräuter und Oliven beigeben.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"BeHo's Salatsauce","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Senf","Kräutermischung (Herbmix)","Salz","weisser Pfeffer","Aromat","Ketchup","Worcester Sauce","Maggi Flüssigwürze","Bouillon","Curry Madras (ca. 300mg)","Paprika edelsüss (ca. 500mg)","Ei (oder 60g Vollei)","Naturjoghurt","Wasser","Kräuteressig","Rapsöl"],"recipeInstructions":[]}) }}

BeHo's Salatsauce

Brot

BeHo's Salatsauce

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 8g Senf
  • 18g Kräutermischung (Herbmix)
  • 6g Salz
  • 1g weisser Pfeffer
  • 10g Aromat
  • Ketchup
  • 3ml Worcester Sauce
  • 5ml Maggi Flüssigwürze
  • 2g Bouillon
  • etwas Curry Madras (ca. 300mg)
  • etwas Paprika edelsüss (ca. 500mg)
  • 1 Ei (oder 60g Vollei)
  • 90-100g Naturjoghurt
  • 175ml Wasser
  • 175-200ml Kräuteressig
  • 600ml Rapsöl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten bis und mit Naturjoghurt in den Glasblender abwiegen und dann mit Deckel auf der Maschine (ich benutze die CC) langsam laufen lassen bis es vermischt ist
  • 2 Dann den kleinen Deckel öffnen Wasser und Kräuteressig langsam in die laufende Maschine einfüllen (Die Maschine immer etwas höher laufen lassen damit sie nicht zu fest „kämpfen“ muss)
  • 3 Zuletzt das Rapsöl in einem dünnen Strahl einfliessen lassen
  • 4 Mit Wasser und Essig abschmecken

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 8g Senf
  • 18g Kräutermischung (Herbmix)
  • 6g Salz
  • 1g weisser Pfeffer
  • 10g Aromat
  • Ketchup
  • 3ml Worcester Sauce
  • 5ml Maggi Flüssigwürze
  • 2g Bouillon
  • etwas Curry Madras (ca. 300mg)
  • etwas Paprika edelsüss (ca. 500mg)
  • 1 Ei (oder 60g Vollei)
  • 90-100g Naturjoghurt
  • 175ml Wasser
  • 175-200ml Kräuteressig
  • 600ml Rapsöl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten bis und mit Naturjoghurt in den Glasblender abwiegen und dann mit Deckel auf der Maschine (ich benutze die CC) langsam laufen lassen bis es vermischt ist
  • 2 Dann den kleinen Deckel öffnen Wasser und Kräuteressig langsam in die laufende Maschine einfüllen (Die Maschine immer etwas höher laufen lassen damit sie nicht zu fest „kämpfen“ muss)
  • 3 Zuletzt das Rapsöl in einem dünnen Strahl einfliessen lassen
  • 4 Mit Wasser und Essig abschmecken
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rhabarber Erdbeer Tiramisu","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rhabarber","Zucker","Zitronensaft","Wasser","Grand Marnier","Erdbeeren","Magerquark","Mascarpone","Löffelbiskuit (je nach grösse Auflaufform)","Vanillezucker","Zucker","Rahm"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rhabarber Erdbeer Tiramisu

Nachspeisen

Rhabarber Erdbeer Tiramisu

Nachspeisen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Personen 5
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g Rhabarber
  • 5EL Zucker
  • 3EL Zitronensaft
  • 2EL Wasser
  • 3EL Grand Marnier
  • Erdbeeren
  • 250g Magerquark
  • 250g Mascarpone
  • Löffelbiskuit (je nach grösse Auflaufform)
  • 1Pk Vanillezucker
  • 120g Zucker
  • 200ml Rahm

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Rhabarber Einlage:
  • 2 Rhabarber rüsten und in Würfel schneiden
  • 3 Zusammen mit Zucker, Wasser und Zitronensaft weich köcheln, mit Flexi bei 100 Grad, Intervall 3 ca 8 min
  • 4 Gekochte Rhabarberwürfel absieben, ca. 1-2 dl Flüssigkeit auffangen und etwas auskühlen lassen
  • 5 3 EL Grand Marnier beifügen zur Flüssigkeit
  • 6 Mascarpone Creme:
  • 7 Mascarpone zusammen mit Magerquark, Zucker und dem Vanillezucker mit Flexi auf Stufe 1 verrühren
  • 8 Rahm schlagen mit Gewürzmühle und dann darunter ziehen
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Erdbeeren in Scheiben schneiden, ev. mit etwas Zucker bestreuen
  • 11 Löffelbiskuits vor dem einlegen in die Form in Rhabarberflüssigkeit tunken
  • 12 Eine Tiramisu-Form folgendermassen schichten: 1. Schicht Löffelbiskuits getränkt 2. Schicht Rhabarberwürfel 3. Schicht Mascarpone Creme 4. Schicht Löffelbiskuits getränkt 5. Schicht Erdbeeren 6. Schicht Mascarpone Creme

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Rhabarber
  • 5EL Zucker
  • 3EL Zitronensaft
  • 2EL Wasser
  • 3EL Grand Marnier
  • Erdbeeren
  • 250g Magerquark
  • 250g Mascarpone
  • Löffelbiskuit (je nach grösse Auflaufform)
  • 1Pk Vanillezucker
  • 120g Zucker
  • 200ml Rahm

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Rhabarber Einlage:
  • 2 Rhabarber rüsten und in Würfel schneiden
  • 3 Zusammen mit Zucker, Wasser und Zitronensaft weich köcheln, mit Flexi bei 100 Grad, Intervall 3 ca 8 min
  • 4 Gekochte Rhabarberwürfel absieben, ca. 1-2 dl Flüssigkeit auffangen und etwas auskühlen lassen
  • 5 3 EL Grand Marnier beifügen zur Flüssigkeit
  • 6 Mascarpone Creme:
  • 7 Mascarpone zusammen mit Magerquark, Zucker und dem Vanillezucker mit Flexi auf Stufe 1 verrühren
  • 8 Rahm schlagen mit Gewürzmühle und dann darunter ziehen
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Erdbeeren in Scheiben schneiden, ev. mit etwas Zucker bestreuen
  • 11 Löffelbiskuits vor dem einlegen in die Form in Rhabarberflüssigkeit tunken
  • 12 Eine Tiramisu-Form folgendermassen schichten: 1. Schicht Löffelbiskuits getränkt 2. Schicht Rhabarberwürfel 3. Schicht Mascarpone Creme 4. Schicht Löffelbiskuits getränkt 5. Schicht Erdbeeren 6. Schicht Mascarpone Creme
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schwarzwälder Kirschtorte","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuittig","Eier (zimmerwarm)","Zucker","Salz","Mehl","Kakao","Speisestärke","Backpulver","Butter (geschmolzen)","Sahnefüllung","Vollrahm","Zucker","Agartine (Agar Agar)","Deko","Vollrahm","San Apart (Sahnesteif)","Smarties und KitKat (oder Schokospäne)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schwarzwälder Kirschtorte

Backen

Schwarzwälder Kirschtorte

Backen

Garzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Biskuittig
  • 7 Eier (zimmerwarm)
  • 240g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 150g Mehl
  • Kakao
  • 50g Speisestärke
  • 1/2KL Backpulver
  • 60g Butter (geschmolzen)
  • . Sahnefüllung
  • 700g Vollrahm
  • 65g Zucker
  • 15g Agartine (Agar Agar)
  • . Deko
  • 300g Vollrahm
  • 2KL San Apart (Sahnesteif)
  • Smarties und KitKat (oder Schokospäne)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuitteig:
  • 2 Eier, Zucker und Salz, mit dem Ballonschneebesen lange cremig rühren, bis die Masse fast steif ist (meine Kenny hatte so 15 Min)
  • 3 Die trockenen Zutaten und die zerlassene Butter vorsichtig unterheben
  • 4 In der Springform 26 cm bei 190°C 25-30 Min backen. Ober- und Unterhitze
  • 5 Sahnefüllung:
  • 6 Agar-Agar mit 200 ml Wasser 2 Minuten lang kochen lassen. Etwas abkühlen lassen
  • 7 Rahm und Zucker mit dem Ballonschneebesen steif schlagen
  • 8 2 EL vom steif geschlagenen Rahm zur Agartine geben und verrühren. Nochmals 4 EL Rahm zur Agartine geben und verrühren Den Argatinenrahm zum restlichen Rahm geben und vorsichtig unterheben
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Den ausgekühlten Biskuitteig in 3 Böden teilen
  • 11 Zwischen die Böden jeweils die Hälfte der Sahnefüllung verteilen Die Böden nach Belieben zu erst mit Kirschen belegen (ich nehme jeweils einen Tortenring zur Hilfe)
  • 12 Torte gut kühl stellen, am Besten über Nacht
  • 13 Deko:
  • 14 Den Rahm mit San Apart steif schlagen Die Torte damit einstreichen
  • 15 Ich habe hier zu Junior's Geburtstag Smarties und Kitkats für die Deko genommen

Tipps vom Chef

abgewandeltes Rezept nach Sally

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuittig
  • 7 Eier (zimmerwarm)
  • 240g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 150g Mehl
  • Kakao
  • 50g Speisestärke
  • 1/2KL Backpulver
  • 60g Butter (geschmolzen)
  • . Sahnefüllung
  • 700g Vollrahm
  • 65g Zucker
  • 15g Agartine (Agar Agar)
  • . Deko
  • 300g Vollrahm
  • 2KL San Apart (Sahnesteif)
  • Smarties und KitKat (oder Schokospäne)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuitteig:
  • 2 Eier, Zucker und Salz, mit dem Ballonschneebesen lange cremig rühren, bis die Masse fast steif ist (meine Kenny hatte so 15 Min)
  • 3 Die trockenen Zutaten und die zerlassene Butter vorsichtig unterheben
  • 4 In der Springform 26 cm bei 190°C 25-30 Min backen. Ober- und Unterhitze
  • 5 Sahnefüllung:
  • 6 Agar-Agar mit 200 ml Wasser 2 Minuten lang kochen lassen. Etwas abkühlen lassen
  • 7 Rahm und Zucker mit dem Ballonschneebesen steif schlagen
  • 8 2 EL vom steif geschlagenen Rahm zur Agartine geben und verrühren. Nochmals 4 EL Rahm zur Agartine geben und verrühren Den Argatinenrahm zum restlichen Rahm geben und vorsichtig unterheben
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Den ausgekühlten Biskuitteig in 3 Böden teilen
  • 11 Zwischen die Böden jeweils die Hälfte der Sahnefüllung verteilen Die Böden nach Belieben zu erst mit Kirschen belegen (ich nehme jeweils einen Tortenring zur Hilfe)
  • 12 Torte gut kühl stellen, am Besten über Nacht
  • 13 Deko:
  • 14 Den Rahm mit San Apart steif schlagen Die Torte damit einstreichen
  • 15 Ich habe hier zu Junior's Geburtstag Smarties und Kitkats für die Deko genommen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Himbeertorte","prepTime":"","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT1H5M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuit","Zucker","Salz","Eier","Wasser","Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)","Mandeln (geschält, gemahlen)","Mehl","Backtrennmittel","Füllung","Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)","Puderzucker","Zitronensaft","Vollrahm","Zucker","Geliermittel","Deko","ganze Himbeeren","Mandelplättchen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Himbeertorte

Backen

Himbeertorte

Backen

Garzeit 35
Ruhezeit 30
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Biskuit
  • 150g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1EL Wasser
  • Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)
  • 150g Mandeln (geschält, gemahlen)
  • 4EL Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Füllung
  • 600g Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)
  • 4EL Puderzucker
  • 1EL Zitronensaft
  • 600ml Vollrahm
  • 60g Zucker
  • 2KL Geliermittel
  • . Deko
  • ganze Himbeeren
  • 40g Mandelplättchen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Alles bis und mit der Bio-Zitrone in der CC mit dem Ballonschneebesen steif schlagen (Alternativ Eier trennen und separat aufschlagen) Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterheben
  • 3 Backen:
  • 4 In eine mit Backtrennmittel gefettete Springform geben und ca 35 min bei 180 Grad U/O in der Ofenmitte backen. Abkühlen, auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 5 Kuchen quer halbieren Boden auf eine Tortenplatte stellen. Tortenring drum (oberer Teil der Springform)
  • 6 Füllen:
  • 7 400g Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft im Blender pürieren und durch ein Sieb in einen Messbecher streichen (ergibt ca. 3-4 dl). Die hälfte des Himbeerpürees mit dem Vollrahm steif schlagen
  • 8 2/3 vom Himbeerrahm mit den restlichen Himbeeren (200g) vorsichtig mischen und auf dem Biskuitboden verteilen Den Rest vom Himbeerrahm kühl stellen
  • 9 Biskuitdeckel mit der Schnittfläche nach oben in den Ring legen und leicht festdrücken
  • 10 Fertigstellen:Die andere Hälfte des Himbeerpürees mit dem Zucker und dem Geliermittel in den Topf geben und mit dem Flexi bei 110 Grad, Intervall 1 aufkochen Sobald es kocht 2 min kochen lassen
  • 11 Auf der Torte verteilen und zugedeckt 30 min kühl stellen
  • 12 Torte mit einem Messer sorgfältig vom Rand lösen und diesen entfernen
  • 13 Tortenrand mit dem restlichen Himbeerrahm bestreichen
  • 14 Deko:
  • 15 Mit einigen Himbeeren und Mandelblättchen verzieren

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuit
  • 150g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1EL Wasser
  • Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)
  • 150g Mandeln (geschält, gemahlen)
  • 4EL Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Füllung
  • 600g Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)
  • 4EL Puderzucker
  • 1EL Zitronensaft
  • 600ml Vollrahm
  • 60g Zucker
  • 2KL Geliermittel
  • . Deko
  • ganze Himbeeren
  • 40g Mandelplättchen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Alles bis und mit der Bio-Zitrone in der CC mit dem Ballonschneebesen steif schlagen (Alternativ Eier trennen und separat aufschlagen) Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterheben
  • 3 Backen:
  • 4 In eine mit Backtrennmittel gefettete Springform geben und ca 35 min bei 180 Grad U/O in der Ofenmitte backen. Abkühlen, auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 5 Kuchen quer halbieren Boden auf eine Tortenplatte stellen. Tortenring drum (oberer Teil der Springform)
  • 6 Füllen:
  • 7 400g Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft im Blender pürieren und durch ein Sieb in einen Messbecher streichen (ergibt ca. 3-4 dl). Die hälfte des Himbeerpürees mit dem Vollrahm steif schlagen
  • 8 2/3 vom Himbeerrahm mit den restlichen Himbeeren (200g) vorsichtig mischen und auf dem Biskuitboden verteilen Den Rest vom Himbeerrahm kühl stellen
  • 9 Biskuitdeckel mit der Schnittfläche nach oben in den Ring legen und leicht festdrücken
  • 10 Fertigstellen:Die andere Hälfte des Himbeerpürees mit dem Zucker und dem Geliermittel in den Topf geben und mit dem Flexi bei 110 Grad, Intervall 1 aufkochen Sobald es kocht 2 min kochen lassen
  • 11 Auf der Torte verteilen und zugedeckt 30 min kühl stellen
  • 12 Torte mit einem Messer sorgfältig vom Rand lösen und diesen entfernen
  • 13 Tortenrand mit dem restlichen Himbeerrahm bestreichen
  • 14 Deko:
  • 15 Mit einigen Himbeeren und Mandelblättchen verzieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Fladenbrot","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl (Weissmehl)","Salz","Milch","Butter","Öl zum anbraten"],"recipeInstructions":[]}) }}

Fladenbrot

Backen

Fladenbrot

Backen

Ruhezeit 20
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 300g Mehl (Weissmehl)
  • 1/2KL Salz
  • 185ml Milch
  • 50g Butter
  • Öl zum anbraten

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Butter in die Milch geben und aufwärmen bis die Butter geschmolzen ist
  • 2 Danach alle Zutaten zusammenfügen und kurz kneten lassen, bis der Teig geschmeidig ist
  • 3 20 Min. ruhen lassen
  • 4 Kugel vierteln und Fladen auswallen
  • 5 In der Pfanne mit wenig Öl ausbacken

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300g Mehl (Weissmehl)
  • 1/2KL Salz
  • 185ml Milch
  • 50g Butter
  • Öl zum anbraten

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Butter in die Milch geben und aufwärmen bis die Butter geschmolzen ist
  • 2 Danach alle Zutaten zusammenfügen und kurz kneten lassen, bis der Teig geschmeidig ist
  • 3 20 Min. ruhen lassen
  • 4 Kugel vierteln und Fladen auswallen
  • 5 In der Pfanne mit wenig Öl ausbacken
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hasen-Guetzli","prepTime":"","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT10M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig:","Butter (zimmerwarm)","Zucker","Zitrone (nur Schale)","Eier","Vanillearoma (oder Vanillepaste)","Mehl","Glasur:","Eiweiss","Puderzucker","Zitronensaft","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hasen-Guetzli

Nachspeisen

Hasen-Guetzli

Nachspeisen

Garzeit 10
Cooking Chef
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig:
  • 250g Butter (zimmerwarm)
  • 250g Zucker
  • 1 Zitrone (nur Schale)
  • 2 Eier
  • Vanillearoma (oder Vanillepaste)
  • 500g Mehl
  • . Glasur:
  • 1 Eiweiss
  • 250g Puderzucker
  • wenig Zitronensaft
  • Wasser

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter und Zucker mit dem K-Haken zusammen schaumig schlagen
  • 3 Schale der Zitrone und ein Ei nach dem anderen dazurühren bis die Masse heller ist
  • 4 Vanillearoma dazugeben
  • 5 Mehl einarbeiten
  • 6 Teig kühl stellen
  • 7 Backen:
  • 8 10-12 Minuten bei 180 Grad
  • 9 Glasur:
  • 10 Pro Eiweiss ca 250g Puderzucker mit dem Schwingbesen zusammen aufschlagen
  • 11 Spritzer Zitronensaft dazugeben
  • 12 Mit Wasser an geeignete Konsistenz rantasten
  • 13 Fertigstellen:
  • 14 Die ausgekühlten Guetzli mit der Glasur bestreichen
  • 15 Ev. Zuckerperlen als Auge in die noch feuchte Glasur drücken

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig:
  • 250g Butter (zimmerwarm)
  • 250g Zucker
  • 1 Zitrone (nur Schale)
  • 2 Eier
  • Vanillearoma (oder Vanillepaste)
  • 500g Mehl
  • . Glasur:
  • 1 Eiweiss
  • 250g Puderzucker
  • wenig Zitronensaft
  • Wasser

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter und Zucker mit dem K-Haken zusammen schaumig schlagen
  • 3 Schale der Zitrone und ein Ei nach dem anderen dazurühren bis die Masse heller ist
  • 4 Vanillearoma dazugeben
  • 5 Mehl einarbeiten
  • 6 Teig kühl stellen
  • 7 Backen:
  • 8 10-12 Minuten bei 180 Grad
  • 9 Glasur:
  • 10 Pro Eiweiss ca 250g Puderzucker mit dem Schwingbesen zusammen aufschlagen
  • 11 Spritzer Zitronensaft dazugeben
  • 12 Mit Wasser an geeignete Konsistenz rantasten
  • 13 Fertigstellen:
  • 14 Die ausgekühlten Guetzli mit der Glasur bestreichen
  • 15 Ev. Zuckerperlen als Auge in die noch feuchte Glasur drücken
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Ruchbrot","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT4H50M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Ruchmehl","Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)","Wasser","Hefe (10g Hefe ohne LM)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Ruchbrot

Backen

Ruchbrot

Backen

Garzeit 40
Ruhezeit 250
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1kg Ruchmehl
  • 300g Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)
  • 800ml Wasser
  • 5g Hefe (10g Hefe ohne LM)
  • 22g Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig: Ruchmehl, LM, Wasser (nicht alles verwenden, je nach Teigkonsistenz nachschütten) und Hefe kurz vermengen, Salz dazu und 10min mit Knethaken kneten
  • 2 1. Ruhezeit: 100min aufgehen lassen
  • 3 1. Formen: Mehl auf Arbeitsfläche Teig, rausnehmen und leicht flach drücken damit Luft entweicht, jede Ecke in die Mitte falten
  • 4 2. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 100min aufgehen lassen
  • 5 2. Formen: 1. Formen wiederholen
  • 6 3. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 50min aufgehen lassen
  • 7 Fertigstellen: Ofen auf 250 Grad erhitzen, Gusseisentopf mit Deckel mit aufwärmen
  • 8 3. Formen: Arbeitsfläche behmehlen Teig aus Schüssel nehmen, halbieren, einschlagen je Ecke in die Mitte, umdrehen und rundherum leicht behmehlen, leicht formen und die Hälften ruhen lassen bis Ofen ready ist
  • 9 Backen: Hälften in den Topf rein und 10min auf 250 Grad backen, dann 20min auf 200 Grad Anschliessend Deckel abnehmen und ca 20-30min ohne Deckel backen. (Kerntemperatur 98 Grad)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1kg Ruchmehl
  • 300g Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)
  • 800ml Wasser
  • 5g Hefe (10g Hefe ohne LM)
  • 22g Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig: Ruchmehl, LM, Wasser (nicht alles verwenden, je nach Teigkonsistenz nachschütten) und Hefe kurz vermengen, Salz dazu und 10min mit Knethaken kneten
  • 2 1. Ruhezeit: 100min aufgehen lassen
  • 3 1. Formen: Mehl auf Arbeitsfläche Teig, rausnehmen und leicht flach drücken damit Luft entweicht, jede Ecke in die Mitte falten
  • 4 2. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 100min aufgehen lassen
  • 5 2. Formen: 1. Formen wiederholen
  • 6 3. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 50min aufgehen lassen
  • 7 Fertigstellen: Ofen auf 250 Grad erhitzen, Gusseisentopf mit Deckel mit aufwärmen
  • 8 3. Formen: Arbeitsfläche behmehlen Teig aus Schüssel nehmen, halbieren, einschlagen je Ecke in die Mitte, umdrehen und rundherum leicht behmehlen, leicht formen und die Hälften ruhen lassen bis Ofen ready ist
  • 9 Backen: Hälften in den Topf rein und 10min auf 250 Grad backen, dann 20min auf 200 Grad Anschliessend Deckel abnehmen und ca 20-30min ohne Deckel backen. (Kerntemperatur 98 Grad)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Knoblauchsuppe","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Knoblauchzehen (je nach Geschmack)","Zwiebeln (je nach Geschmack)","Wasser","Rahm","Milch","Salz","Pfeffer","Butter (zum andünsten)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Knoblauchsuppe

Vorspeisen

Knoblauchsuppe

Vorspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 bis 3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
  • 1 bis 3 Zwiebeln (je nach Geschmack)
  • 500ml Wasser
  • 500ml Rahm
  • 500ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (zum andünsten)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Knoblauch und Zwiebeln klein haken
  • 2 Knoblauch und Zwiebeln leicht in Butter andünsten (sie sollen weiss bleiben)
  • 3 Alle Flüssigkeiten dazugeben und aufkochen (am besten in der Küche bleiben, wenn es beginnt zu kochen schäumt es über)
  • 4 Herd ausschalten (den Topf auf der Platte lassen) und Suppe für ca 20 Min. ziehen lassen
  • 5 In Mixer/Blender umfüllen und mit Impuls mixen, dass der Knoblauch und die Zwiebeln feiner werden

Tipps vom Chef

Tip 1: Dem Knoblauch den Trieb entfernen, damit der Atem danach nicht nach Knoblauch riecht. Tip 2: Suppe am Vortag zubereiten und vor dem Servieren nochmals aufkochen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 bis 3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
  • 1 bis 3 Zwiebeln (je nach Geschmack)
  • 500ml Wasser
  • 500ml Rahm
  • 500ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (zum andünsten)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Knoblauch und Zwiebeln klein haken
  • 2 Knoblauch und Zwiebeln leicht in Butter andünsten (sie sollen weiss bleiben)
  • 3 Alle Flüssigkeiten dazugeben und aufkochen (am besten in der Küche bleiben, wenn es beginnt zu kochen schäumt es über)
  • 4 Herd ausschalten (den Topf auf der Platte lassen) und Suppe für ca 20 Min. ziehen lassen
  • 5 In Mixer/Blender umfüllen und mit Impuls mixen, dass der Knoblauch und die Zwiebeln feiner werden
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rüeblitorte","prepTime":"PT1H","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT1H50M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rüebli / Karotten","Zitrone (Saft und Schale)","Backtrennmittel","Eier","Zucker","Mandeln (gerieben)","Salz","Mehl","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rüeblitorte

Backen

Rüeblitorte

Backen

Zubereitung 60
Garzeit 50
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 250g Rüebli / Karotten
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • Backtrennmittel
  • 5 Eier
  • 250g Zucker
  • Mandeln (gerieben)
  • 1Prise Salz
  • 80g Mehl
  • 1EL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Food-Processor KAH647PL

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Rüebli raffeln im Multi, Scheibe Nr. 2
  • 3 Schale der Zitrone abreiben und Saft auspressen
  • 4 Cakeform mit Backtrennmittel einstreichen
  • 5 Backofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 6 Teig:
  • 7 Eier und Zucker schaumig schlagen ca 10 min mit dem Ballonschneebesen auf max Stufe wenn die Masse schön luftig ist, Rüebli geraffelt, Mandeln, Saft und Schale der Zitrone und das Salz mit Unterhebelement / Rührelement unterheben
  • 8 Backpulver und Mehl miteinander mischen und langsam in die Masse unterheben (Stufe 1-2, nicht zu schnell und nicht zu lange, damit schaumige Konsistenz nicht verloren geht)
  • 9 Backen:
  • 10 bei 180 Grad 50 min als Kuchen / ca. 25 min als Muffin
  • 11 Fertigstellen (Varianten):
  • 12 Nach dem Erkalten kommt typischerweise eine Glasur drauf
  • 13 Kinderfreundliche Glasur / Zitronenglasur: 250g Puderzucker und etwas Zitronensaft mischen
  • 14 Schweizer Erwachsene Glasur / Kirschglasur: 250g Puderzucker, 1 EL Wasser, 1-2 EL Kirsch (Schnaps)
  • 15 Mit Dekorüben oder nur Puderzucker

Tipps vom Chef

(Fotos von doppelte Menge) Super saftig und nach ein zwei Tagen sogar noch besser (gekühlt lagern)

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250g Rüebli / Karotten
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • Backtrennmittel
  • 5 Eier
  • 250g Zucker
  • Mandeln (gerieben)
  • 1Prise Salz
  • 80g Mehl
  • 1EL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Food-Processor KAH647PL

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Rüebli raffeln im Multi, Scheibe Nr. 2
  • 3 Schale der Zitrone abreiben und Saft auspressen
  • 4 Cakeform mit Backtrennmittel einstreichen
  • 5 Backofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 6 Teig:
  • 7 Eier und Zucker schaumig schlagen ca 10 min mit dem Ballonschneebesen auf max Stufe wenn die Masse schön luftig ist, Rüebli geraffelt, Mandeln, Saft und Schale der Zitrone und das Salz mit Unterhebelement / Rührelement unterheben
  • 8 Backpulver und Mehl miteinander mischen und langsam in die Masse unterheben (Stufe 1-2, nicht zu schnell und nicht zu lange, damit schaumige Konsistenz nicht verloren geht)
  • 9 Backen:
  • 10 bei 180 Grad 50 min als Kuchen / ca. 25 min als Muffin
  • 11 Fertigstellen (Varianten):
  • 12 Nach dem Erkalten kommt typischerweise eine Glasur drauf
  • 13 Kinderfreundliche Glasur / Zitronenglasur: 250g Puderzucker und etwas Zitronensaft mischen
  • 14 Schweizer Erwachsene Glasur / Kirschglasur: 250g Puderzucker, 1 EL Wasser, 1-2 EL Kirsch (Schnaps)
  • 15 Mit Dekorüben oder nur Puderzucker
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Emmentaler Züpfe (Zopf)","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)","Butter (am besten Käsereibutter)","Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen","Zucker","Salz","Ei (oder 1-25 Eigelbe)","Milch","zum bestreichen","Ei","Eigelbe","Salz","Zucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Emmentaler Züpfe (Zopf)

Backen

Emmentaler Züpfe (Zopf)

Backen

Garzeit 45
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 1kg Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)
  • 125-150g Butter (am besten Käsereibutter)
  • 20g Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen
  • 1KL Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (oder 1-25 Eigelbe)
  • 500-600ml Milch
  • . zum bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 3 Züpfeteig:
  • 4 Mehl, Salz und Zucker mischen danach Butter in Stücken dazugeben
  • 5 Hefe in Milch auflösen, Ei dazugeben, gut verrühren und zum Mehl geben, alles zu einem glatten Teig kneten
  • 6 5 min mit dem Knethaken auf Stufe min, 5 min ruhen und nochmals 5 min kneten
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 Abdecken, am besten mit feuchten Tuch und um das Doppelte gehen lassen
  • 9 Zopf formen und auf ein Blech legen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 20-30 min gehen lassen
  • 12 Bestreichen mit Eigelbmischung
  • 13 Backen:
  • 14 U/O 180 Grad Mitte, ca 45-60 min

Tipps vom Chef

Tipps: Tipp Nr 1, Hefe aus der Schweiz, diese gibt’s anderst abgepackt nur sonst bei der Migros, die sei die Beste, weil auch gut feucht Tipp Nr 2, alles Zimmertemperatur Tipp Nr 3 Käsereibutter und Rohmilch/Frischmilch verwenden Tipp Nr 4, Zucker und Salz mit Mehl vermischen, nicht zuerst in Berührung mit Hefe kommen Tipp Nr 5 nicht überkneten, also 5 min mit CC/Major auf min, dann 5 min ruhen lassen und dann nochmals ca 5 min auf min Tipp Nr 6, 2 Eigelb auf ein Ei mit Prise Salz und Zucker, macht schön glänzend Tipp Nr 7, wenn man frischen Zopf am nächsten Tag haben möchte, entweder Zopf wie gewohnt flechten, mit Eigelb Mischung bestreichen, ein wenig gehen lassen, in Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen direkt aus dem Kühlschrank in vorgeheizten Backofen backen oder fertig gebacken Zopf auskühlen lassen, gut verschlossen im Plastikbeutel einfrieren. Wenn Zopf benötigt wird, Zopf aus TK nehmen, im Plastikbeutel auftauen lassen. Den Zopf rausnehmen, gleichmässig mit Wasser leicht befeuchten. Anschliessend bei 180 Grad während 10 min aufbacken.

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 1kg Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)
  • 125-150g Butter (am besten Käsereibutter)
  • 20g Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen
  • 1KL Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (oder 1-25 Eigelbe)
  • 500-600ml Milch
  • . zum bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 3 Züpfeteig:
  • 4 Mehl, Salz und Zucker mischen danach Butter in Stücken dazugeben
  • 5 Hefe in Milch auflösen, Ei dazugeben, gut verrühren und zum Mehl geben, alles zu einem glatten Teig kneten
  • 6 5 min mit dem Knethaken auf Stufe min, 5 min ruhen und nochmals 5 min kneten
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 Abdecken, am besten mit feuchten Tuch und um das Doppelte gehen lassen
  • 9 Zopf formen und auf ein Blech legen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 20-30 min gehen lassen
  • 12 Bestreichen mit Eigelbmischung
  • 13 Backen:
  • 14 U/O 180 Grad Mitte, ca 45-60 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Dominosteine","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Zartbitter kuvertüre (grob hacken)","flüssiger Honig","Zucker","Butter","Mehl","Lebkuchengewürz","Weinsteinbackpulver","Eier","Salz","1. Überzug","Gelatineblätter","Quittengelee","2. Überzug","Marzipanrohmasse","Puderzucker","Rum (kann auch weggelassen werden oder Aroma)","Schokoladen Überzug","Zartbitterkuvertüre (ev. bis 1000g)","Kokosfett (z.B. Palmin)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Dominosteine

Backen

Dominosteine

Backen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 200g Zartbitter kuvertüre (grob hacken)
  • 260g flüssiger Honig
  • 60g Zucker
  • 100g Butter
  • Mehl
  • 2KL Lebkuchengewürz
  • 1KL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • 1Prise Salz
  • . 1. Überzug
  • 8Stück Gelatineblätter
  • 500g Quittengelee
  • . 2. Überzug
  • 400g Marzipanrohmasse
  • 200g Puderzucker
  • 4EL Rum (kann auch weggelassen werden oder Aroma)
  • . Schokoladen Überzug
  • 800g Zartbitterkuvertüre (ev. bis 1000g)
  • 100g Kokosfett (z.B. Palmin)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 Backofen auf 180°C vorheizen
  • 3 Teig:
  • 4 Honig, Zucker und Butter in der CC bei 100°C Stufe 1 aufkochen am besten mit Flexi kurz abkühlen lassen, Kuvertüre (grob gehackt) in der warmen Masse auflösen lassen, Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver, Eier und Salz zur flüssigen Masse, rühren, damit ein geschmeidiger Teig entsteht, Masse auf ein Backblech glattstreichen ( ich nehme einen Backrahmen)
  • 5 Backen:
  • 6 Im Backofen bei 180 Grad ca 15 min backen (Stäbchenprobe), danach vollständig auskühlen lassen
  • 7 Erster Überzug:
  • 8 Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Quittengelee in der CC einmal kurz aufkochen lassen
  • 9 Gelatine gut ausdrücken und unter das flüssige Gelee unterrühren etwas abkühlen und andicken lassen dann auf die erkaltete Lebkuchenplatte verteilen. Am besten eine Backform drumherum machen
  • 10 Mind. 4 Stunden kühlen, am besten über Nacht
  • 11 2. Überzug:
  • 12 Marzipan, Puderzucker und Rum gut verkneten, zwischen 2 Bögen Backpapier auf die Größe der Lebkuchenplatte ausrollen und dann auf das Quittengelee legen und andrücken, 2 Stunden kühlen
  • 13 Fertigstellen:
  • 14 Kuchen in ca 2×2 cm große Stücke schneiden ( oder nach belieben)
  • 15 Zartbitterkuvertüre und Kokosfett in CC bei 40 Grad schmelzen Dominowürfel in flüssiger Schokolade tunken und dann auf Backgitter auskühlen lassen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 200g Zartbitter kuvertüre (grob hacken)
  • 260g flüssiger Honig
  • 60g Zucker
  • 100g Butter
  • Mehl
  • 2KL Lebkuchengewürz
  • 1KL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • 1Prise Salz
  • . 1. Überzug
  • 8Stück Gelatineblätter
  • 500g Quittengelee
  • . 2. Überzug
  • 400g Marzipanrohmasse
  • 200g Puderzucker
  • 4EL Rum (kann auch weggelassen werden oder Aroma)
  • . Schokoladen Überzug
  • 800g Zartbitterkuvertüre (ev. bis 1000g)
  • 100g Kokosfett (z.B. Palmin)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 Backofen auf 180°C vorheizen
  • 3 Teig:
  • 4 Honig, Zucker und Butter in der CC bei 100°C Stufe 1 aufkochen am besten mit Flexi kurz abkühlen lassen, Kuvertüre (grob gehackt) in der warmen Masse auflösen lassen, Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver, Eier und Salz zur flüssigen Masse, rühren, damit ein geschmeidiger Teig entsteht, Masse auf ein Backblech glattstreichen ( ich nehme einen Backrahmen)
  • 5 Backen:
  • 6 Im Backofen bei 180 Grad ca 15 min backen (Stäbchenprobe), danach vollständig auskühlen lassen
  • 7 Erster Überzug:
  • 8 Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Quittengelee in der CC einmal kurz aufkochen lassen
  • 9 Gelatine gut ausdrücken und unter das flüssige Gelee unterrühren etwas abkühlen und andicken lassen dann auf die erkaltete Lebkuchenplatte verteilen. Am besten eine Backform drumherum machen
  • 10 Mind. 4 Stunden kühlen, am besten über Nacht
  • 11 2. Überzug:
  • 12 Marzipan, Puderzucker und Rum gut verkneten, zwischen 2 Bögen Backpapier auf die Größe der Lebkuchenplatte ausrollen und dann auf das Quittengelee legen und andrücken, 2 Stunden kühlen
  • 13 Fertigstellen:
  • 14 Kuchen in ca 2×2 cm große Stücke schneiden ( oder nach belieben)
  • 15 Zartbitterkuvertüre und Kokosfett in CC bei 40 Grad schmelzen Dominowürfel in flüssiger Schokolade tunken und dann auf Backgitter auskühlen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Dreikönigskuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Hefe"],"recipeInstructions":[]}) }}

Dreikönigskuchen

Backen

Dreikönigskuchen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Mehl
  • Hefe

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 von Petra Margelisch-Bosshard:
  • 2 1kg Mehl 3 TL Salz 100g Zucker 1/3 Zitrone, abgeriebene Schale 5dl Milch 1 Hefewürfel 50g Butter 150g Quarknach Belieben Rosinen in den Teig mischen. Königskuchen formen und mit Ei bepinseln. Mit Mandelscheibchen und Hagelzucker bestreuen. Backen bei 200°C Umluft ( Rezept reicht locker für 2 recht grosse Königskuchen)
  • 3 von mtschmied:
  • 4 Gleiches Rezept wie von Petra, aber mit 200g LM und 15g Hefe
  • 5 von Carola Rhyner:
  • 6 60 g Butter 80 g LM (hatte zu viel am Lager ) 1 TL Salz 500 g Mehl 90 g Zucker 10 g Hefe frisch 2,25 dl Milch 1 Ei 1/2 Zitrone nur abgeriebene Schale 50 g Weinbeeren 1 EL Mandelblättchen 1 EL Hagelzucker 1 Ei zum bestreichen Butter schmelzen. Mehl mit Zucker und Salz mischen in eine Schüssel geben, Mulde in der Mitte machen. Hefe in der Milch auflösen und die Butter zu geben. LM, Milch/Hefe/ Butter Gemisch in die Mitte geben und das Ei dazu. Alles zu einem Glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die Weinbeeren (Rosinen) untermischen. Teig gute 2 h gehen lassen ( bei mir im CC 30 Grad) danach eine Kugel von ca 280 g formen und mittig auf das Blech legen. Aus dem Restteig 8 Kugeln ( zu je 100g) formen, in einer den König oder die Mandel verstecken. Die kleinen Kugeln rund um die Mitte legen mit kleinem Abstand und nochmals 30 min ruhen lassen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen bei 170 Grad Umluft 25- 30 min backen
  • 7 von Jeannine Hubli:
  • 8 500g Zopf, Weiss, oder Dinkelmehl 20g Frischhefe 1 tl Salz 50g Vanillezucker Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 Ei 2 dl Milch, lauwarm 1 dl Rahm, lauwarm 100g Butter, zerlassen 100g Sultaninen Eigelb Milch Hagelzucker Mandelblättchen Alle Zutaten der Reihe (ohne Sultaninen) nach in eine Schüssel geben und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüssleboden löst (mind. 15min) Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch, eine Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und dabei die Sultaninen einarbeiten. 8 Teiglinge zu je 110g formen, den Rest zu einer grossen Kugel formen, alles entsprechend anrichten. Zudecken und nochmals 20 min gehen lassen Danach abstreichen, entweder mit Milch oder Eigelb, und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen dekorieren In der Ofenmitte bei 200° Unter/Oberhitze 35-40 min backen.

Tipps vom Chef

verschiedene Rezepte wurden zum Dreikönigstag 2017 von Mitgliedern unserer Gruppe zur Verfügung gestellt:

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Mehl
  • Hefe

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 von Petra Margelisch-Bosshard:
  • 2 1kg Mehl 3 TL Salz 100g Zucker 1/3 Zitrone, abgeriebene Schale 5dl Milch 1 Hefewürfel 50g Butter 150g Quarknach Belieben Rosinen in den Teig mischen. Königskuchen formen und mit Ei bepinseln. Mit Mandelscheibchen und Hagelzucker bestreuen. Backen bei 200°C Umluft ( Rezept reicht locker für 2 recht grosse Königskuchen)
  • 3 von mtschmied:
  • 4 Gleiches Rezept wie von Petra, aber mit 200g LM und 15g Hefe
  • 5 von Carola Rhyner:
  • 6 60 g Butter 80 g LM (hatte zu viel am Lager ) 1 TL Salz 500 g Mehl 90 g Zucker 10 g Hefe frisch 2,25 dl Milch 1 Ei 1/2 Zitrone nur abgeriebene Schale 50 g Weinbeeren 1 EL Mandelblättchen 1 EL Hagelzucker 1 Ei zum bestreichen Butter schmelzen. Mehl mit Zucker und Salz mischen in eine Schüssel geben, Mulde in der Mitte machen. Hefe in der Milch auflösen und die Butter zu geben. LM, Milch/Hefe/ Butter Gemisch in die Mitte geben und das Ei dazu. Alles zu einem Glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die Weinbeeren (Rosinen) untermischen. Teig gute 2 h gehen lassen ( bei mir im CC 30 Grad) danach eine Kugel von ca 280 g formen und mittig auf das Blech legen. Aus dem Restteig 8 Kugeln ( zu je 100g) formen, in einer den König oder die Mandel verstecken. Die kleinen Kugeln rund um die Mitte legen mit kleinem Abstand und nochmals 30 min ruhen lassen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen bei 170 Grad Umluft 25- 30 min backen
  • 7 von Jeannine Hubli:
  • 8 500g Zopf, Weiss, oder Dinkelmehl 20g Frischhefe 1 tl Salz 50g Vanillezucker Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 Ei 2 dl Milch, lauwarm 1 dl Rahm, lauwarm 100g Butter, zerlassen 100g Sultaninen Eigelb Milch Hagelzucker Mandelblättchen Alle Zutaten der Reihe (ohne Sultaninen) nach in eine Schüssel geben und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüssleboden löst (mind. 15min) Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch, eine Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und dabei die Sultaninen einarbeiten. 8 Teiglinge zu je 110g formen, den Rest zu einer grossen Kugel formen, alles entsprechend anrichten. Zudecken und nochmals 20 min gehen lassen Danach abstreichen, entweder mit Milch oder Eigelb, und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen dekorieren In der Ofenmitte bei 200° Unter/Oberhitze 35-40 min backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Italienischer Pizzateig","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["lauwarmes Wasser","Hefe","Zucker","italienisches Mehl (Typ 00)","Hartweizengriess","Salz","Olivenöl","Zutaten zum Belegen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Italienischer Pizzateig

Brot

Italienischer Pizzateig

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 40g Hefe
  • 1Prise Zucker
  • 800g italienisches Mehl (Typ 00)
  • 800g Hartweizengriess
  • Salz
  • 30ml Olivenöl
  • Zutaten zum Belegen

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Zubereitung:
  • 2 Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und die Prise Zucker hinzufügen = Hefeansatz
  • 3 Mehl in eine Schüssel sieben, mit Hartweizengrieß vermengen und den Hefeansatz langsam unterrühren
  • 4 Olivenöl + Salz hinzufügen und den Teig ca. 7-10 Min. ausgiebig kneten bis er glatt ist und nicht mehr kleb
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 Der fertige Teig sollte für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank ruhen. In der Kälte geht der Teig langsamer auf, als in der Wärme und lässt sich später viel besser dehnen, bearbeiten und dünner ausrollen
  • 7 Tipp: Nehmen Sie einen doppelt so großen Gefrierbeutel wie die Teigmenge. So kann der Teig optimal aufgehen. Wenn die Folie am Teig anliegt, trocknet er nicht aus
  • 8 Ausrollen des Teiges:
  • 9 Vor dem Ausrollen sollte der Teig ca. eine Stunde bei Zimmertemperatur aufwärmen
  • 10 Rollen Sie dann eine Portion Teig auf einem leicht bemehlten Tisch kurz aus und wenden ihn gleich darauf
  • 11 Dann rollen Sie die Rückseite aus, die sich schon etwas leichter und weiter dehnen lässt
  • 12 Indem Sie den Teig immer wieder von einer auf die andere Seite wenden, wird er schnell und einfach größer

Tipps vom Chef

Geschmack intensivieren Verwenden sie hochwertige Zutaten, dann werden Sie mit einer wunderbaren Pizza belohnt. Versprochen, sie schmeckt wirklich, wie sie es vom Italiener kennen Zutaten wie Zwiebeln und Pilze enthalten viel Wasser. Darum ist es gut, solches Gemüse schon vor dem Belegen in der Pfanne anzubraten Legen Sie Zutaten wie Salami oder Schinken erst dann auf die Pizza, wenn diese fertig gebacken ist. Sie werden ansonsten trocken und verlieren an Geschmack. Käse ist nicht gleich Käse In Italien wird eine Pizza heute häufig aus Preisgründen mit Kuh-, statt Büffelmilchmozzarella serviert. Um dem etwas faderen Kuhmilchmozzarella einen besseren Geschmack zu geben, wenden italienische Pizzabäcker einen besonders tollen Trick an: Sie geben zu 250g Mozzarellakäse noch 50g Parmesankäse hinzu. Durch den kräftigen Geschmack des Parmesankäses, der wunderbar mit dem Mozzarellakäse harmoniert, ergibt sich ein fantastischer Geschmack. Pizza belegen 1. Pizzasauce – 2. Käse – 3.Belag Tipp: Belegen Sie eine Pizza nur mit maximal drei verschiedenen Zutaten. Zu viel Belag verhindert eine gute „Atmung“ des Teiges und statt knusprig wird der Teig matschig.

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 40g Hefe
  • 1Prise Zucker
  • 800g italienisches Mehl (Typ 00)
  • 800g Hartweizengriess
  • Salz
  • 30ml Olivenöl
  • Zutaten zum Belegen

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Zubereitung:
  • 2 Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und die Prise Zucker hinzufügen = Hefeansatz
  • 3 Mehl in eine Schüssel sieben, mit Hartweizengrieß vermengen und den Hefeansatz langsam unterrühren
  • 4 Olivenöl + Salz hinzufügen und den Teig ca. 7-10 Min. ausgiebig kneten bis er glatt ist und nicht mehr kleb
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 Der fertige Teig sollte für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank ruhen. In der Kälte geht der Teig langsamer auf, als in der Wärme und lässt sich später viel besser dehnen, bearbeiten und dünner ausrollen
  • 7 Tipp: Nehmen Sie einen doppelt so großen Gefrierbeutel wie die Teigmenge. So kann der Teig optimal aufgehen. Wenn die Folie am Teig anliegt, trocknet er nicht aus
  • 8 Ausrollen des Teiges:
  • 9 Vor dem Ausrollen sollte der Teig ca. eine Stunde bei Zimmertemperatur aufwärmen
  • 10 Rollen Sie dann eine Portion Teig auf einem leicht bemehlten Tisch kurz aus und wenden ihn gleich darauf
  • 11 Dann rollen Sie die Rückseite aus, die sich schon etwas leichter und weiter dehnen lässt
  • 12 Indem Sie den Teig immer wieder von einer auf die andere Seite wenden, wird er schnell und einfach größer
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Griess-Chöpfli","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch","Salz","Butter (oder Margarine)","Hartweizengriess","Zucker","Vanillezucker","Zitroenschale","Rosinen (wer sie mag)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Griess-Chöpfli

Frühstück

Griess-Chöpfli

Frühstück

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600ml Milch
  • 1/8KL Salz
  • 1EL Butter (oder Margarine)
  • 65g Hartweizengriess
  • 40g Zucker
  • Vanillezucker
  • etwas Zitroenschale
  • Rosinen (wer sie mag)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Milch, Salz und Butter in der CC zum kochen bringen
  • 2 Den Gries einlaufen lassen und bei ca. 100° mit dem Flexi Intervall 1 rühren, bis es einen dicklichen Brei gibt
  • 3 Zucker, Vanillezucker, Zitrone und die Rosinen dazu geben, noch ein wenig rühren
  • 4 Dann entweder warm als Brei essen oder aber in eine kalt abgespülte Form geben und erkalten lassen (am besten im Kühlschrank für ca. 6 Stunden)

Tipps vom Chef

Mache meistens die doppelte Menge, z T in einer Cakeform kann schön in Tranchen geschnitten werden (Kraftfood für Unterwegs) oder als Cake auf den Tisch stellen und jeder kann sich soviel abschneiden wie er mag (als Dessert)

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600ml Milch
  • 1/8KL Salz
  • 1EL Butter (oder Margarine)
  • 65g Hartweizengriess
  • 40g Zucker
  • Vanillezucker
  • etwas Zitroenschale
  • Rosinen (wer sie mag)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Milch, Salz und Butter in der CC zum kochen bringen
  • 2 Den Gries einlaufen lassen und bei ca. 100° mit dem Flexi Intervall 1 rühren, bis es einen dicklichen Brei gibt
  • 3 Zucker, Vanillezucker, Zitrone und die Rosinen dazu geben, noch ein wenig rühren
  • 4 Dann entweder warm als Brei essen oder aber in eine kalt abgespülte Form geben und erkalten lassen (am besten im Kühlschrank für ca. 6 Stunden)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kefir Cantadou","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Selbst fermentierte Kefirmilch","Ein paar frische Kräuter","Knoblauch (1 Zehe bei 1L verwendeter Milch)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kefir Cantadou

Brot

Kefir Cantadou

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Selbst fermentierte Kefirmilch
  • Ein paar frische Kräuter
  • Knoblauch (1 Zehe bei 1L verwendeter Milch)
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Die frische Bio Vollmilch je nach Aktivität vom Kefir 24-48h bei Zimmertemperatur fermentieren lassen, Menge der Milch auch abhängig von der Grösse des Kefirs. Hier auf den Bildern wurde 1l Milch verwendet
  • 2 Nach dem Aussieben des Kefirpilzes kommt die Masse in ein Tuch zum Austropfen in einem Sieb über einer Schüssel. 24h im Kühlschrank tropfen lassen
  • 3 jetzt wäre bereits Frischkäse vorhanden, um daraus Cantadou oder auch nur Kräuter-Frischkäse (ohne Knoblauch) zu machen. Die Masse dazu im Multi mit Messer oder wenn weniger Masse in der Gewürzmühle mit frischen Kräutern, etwas Knoblauch (1 Zehe bei Masse aus 1l empfehlenswert) und Salz kurz mixen. Im Prinzip wäre die Masse bereit für den Genuss, wer es etwas weniger flüssig mag, kann nochmals für 24h die Masse in einem Tuch über ein Sieb über einer Schüssel austropfen lassen. Anschliessend in ein Gefäss abfüllen und kühl lagern. Rasch geniessen

Tipps vom Chef

Für diese Art von Cantadou braucht es eine selbstgemachte Kefirmilch

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Selbst fermentierte Kefirmilch
  • Ein paar frische Kräuter
  • Knoblauch (1 Zehe bei 1L verwendeter Milch)
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Die frische Bio Vollmilch je nach Aktivität vom Kefir 24-48h bei Zimmertemperatur fermentieren lassen, Menge der Milch auch abhängig von der Grösse des Kefirs. Hier auf den Bildern wurde 1l Milch verwendet
  • 2 Nach dem Aussieben des Kefirpilzes kommt die Masse in ein Tuch zum Austropfen in einem Sieb über einer Schüssel. 24h im Kühlschrank tropfen lassen
  • 3 jetzt wäre bereits Frischkäse vorhanden, um daraus Cantadou oder auch nur Kräuter-Frischkäse (ohne Knoblauch) zu machen. Die Masse dazu im Multi mit Messer oder wenn weniger Masse in der Gewürzmühle mit frischen Kräutern, etwas Knoblauch (1 Zehe bei Masse aus 1l empfehlenswert) und Salz kurz mixen. Im Prinzip wäre die Masse bereit für den Genuss, wer es etwas weniger flüssig mag, kann nochmals für 24h die Masse in einem Tuch über ein Sieb über einer Schüssel austropfen lassen. Anschliessend in ein Gefäss abfüllen und kühl lagern. Rasch geniessen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Käsekuchen mit Aprikosen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mürbteig","Mehl","Salz","kalte Butter","Zucker","Zitrone (abgeriebene Schale)","Eier","Quarkfüllung (oder Käsefüllung)","Eier","Quark","Zucker","Mehl","Zitrone (abgeriebene Schale)","Milch","Rahm","Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Käsekuchen mit Aprikosen

Backen

Käsekuchen mit Aprikosen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Mürbteig
  • 400g Mehl
  • 4Prise Salz
  • 200g kalte Butter
  • 5EL Zucker
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • . Quarkfüllung (oder Käsefüllung)
  • 6Stk Eier
  • 750g Quark
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1/8L Milch
  • 1/4L Rahm
  • 1Büchse Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Mürbteig:
  • 2 Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten
  • 3 Kühlstellen
  • 4 Anschliessen auswallen und die Springform mit dem Teig belegen. Trick ich walle den Teig auf Zucker aus, so gibt es einen leicht knusprigen, teilweise sogar etwas caramelisierten Rand
  • 5 Quarkfüllung (oder Käsefüllung):
  • 6 Eier (entweder getrennt) oder zusammen auf höchster Stufe ca.10 Minuten in der Kenwood Schneebesen aufschlagen
  • 7 Die restlichen Zutaten (ohne Früchte) mit dem Unterhebelement unterheben
  • 8 Alles in die mit Mürbeteig ausgelegte Form giessen und nun die Früchte in den Teig reinlegen
  • 9 Backen:
  • 10 Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • 11 Nach ca. 20 Minuten der Backzeit mit einem spitzen Messer zwischen Rand und der Quarkmasse bis fast an Boden einschneiden damit der Kuchen weiter aufgeht
  • 12 Nach weiteren 20 Minuten den Kuchen mit Backpackpapier abdecken und dann noch weitere 20 Minuten fertig backen
  • 13 Damit der Kuchen nicht sofort zusammenfällt den Backofen ausschalten und die Türe etwas öffnen und nach ca. 10 Minuten rausholen

Tipps vom Chef

Varianten: Käsekuchen ohne Mürbeteigboden backen oder Käsekuchen in Cakeform (30 cm) mit gefrorenen Himbeeren oder Zwetschgen backen. Hier entfällt das Einschneiden, die Backzeit bleibt jedoch gleich

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Mürbteig
  • 400g Mehl
  • 4Prise Salz
  • 200g kalte Butter
  • 5EL Zucker
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • . Quarkfüllung (oder Käsefüllung)
  • 6Stk Eier
  • 750g Quark
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1/8L Milch
  • 1/4L Rahm
  • 1Büchse Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Mürbteig:
  • 2 Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten
  • 3 Kühlstellen
  • 4 Anschliessen auswallen und die Springform mit dem Teig belegen. Trick ich walle den Teig auf Zucker aus, so gibt es einen leicht knusprigen, teilweise sogar etwas caramelisierten Rand
  • 5 Quarkfüllung (oder Käsefüllung):
  • 6 Eier (entweder getrennt) oder zusammen auf höchster Stufe ca.10 Minuten in der Kenwood Schneebesen aufschlagen
  • 7 Die restlichen Zutaten (ohne Früchte) mit dem Unterhebelement unterheben
  • 8 Alles in die mit Mürbeteig ausgelegte Form giessen und nun die Früchte in den Teig reinlegen
  • 9 Backen:
  • 10 Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • 11 Nach ca. 20 Minuten der Backzeit mit einem spitzen Messer zwischen Rand und der Quarkmasse bis fast an Boden einschneiden damit der Kuchen weiter aufgeht
  • 12 Nach weiteren 20 Minuten den Kuchen mit Backpackpapier abdecken und dann noch weitere 20 Minuten fertig backen
  • 13 Damit der Kuchen nicht sofort zusammenfällt den Backofen ausschalten und die Türe etwas öffnen und nach ca. 10 Minuten rausholen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Maronen-Apfel-Kuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Streusel","Mehl","Butter (weich)","Zucker","Mandelplättchen","Kuchen","Äpfel (säuerlich, mittelgross)","Zitronensaft","Butter (weich)","Zucker","Eier","Maronipüree","Mandeln gemahlen (geschält)","Mehl","Backpulver","Puderzucker zum Bestäuben"],"recipeInstructions":[]}) }}

Maronen-Apfel-Kuchen

Backen

Maronen-Apfel-Kuchen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Streusel
  • 80g Mehl
  • 50g Butter (weich)
  • 40g Zucker
  • 40g Mandelplättchen
  • Kuchen
  • 5 Äpfel (säuerlich, mittelgross)
  • 1EL Zitronensaft
  • 100g Butter (weich)
  • 80g Zucker
  • 3 Eier
  • 300g Maronipüree
  • 200g Mandeln gemahlen (geschält)
  • 100g Mehl
  • 1/2Pk Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Streusel:
  • 2 Mehl, Butter und Zucker zwischen den Fingern bröselig reiben Zuletzt die Mandelblättchen vorsichtig untermischen Alles zu einem Teig zusammenfügen und in Klarsichtfolie gewickelt kühl stellen
  • 3 Kuchen:
  • 4 Rand und Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Papier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • 5 Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen Jeden Apfel auf der abgerundeten Seite 5- bis 6-mal 1 cm tief einschneiden Zuletzt die Äpfel mit Zitronensaft bestreichen
  • 6 In einer Schüssel die Butter und den Zucker mit dem K-Haken 2 Minuten luftig rühren Nach und nach die Eier beifügen Zuletzt das Marronipüree in Stücken untermischen Alles noch so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
  • 7 Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und unter die Marronimasse heben
  • 8 Den Teig in die vorbereitete Form füllen Die Äpfel mit der runden Seite nach oben in den Teig drücken Die Streuselmasse zerbröseln und über den Kuchen geben
  • 9 Backen:
  • 10 Den Maroni-Apfel-Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 55 Minuten backen
  • 11 Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen
  • 12 Dann dem Rand entlang mit einem Messer sorgfältig lösen, den Formenrand entfernen und den Kuchen mithilfe des Backpapiers auf ein Kuchengitter ziehen
  • 13 Fertigstellen
  • 14 Auskühlen lassen
  • 15 Dann nach Belieben mit Puderzucker bestäuben

Tipps vom Chef

Rezept Grundlage Annemarie Wildeisen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Streusel
  • 80g Mehl
  • 50g Butter (weich)
  • 40g Zucker
  • 40g Mandelplättchen
  • Kuchen
  • 5 Äpfel (säuerlich, mittelgross)
  • 1EL Zitronensaft
  • 100g Butter (weich)
  • 80g Zucker
  • 3 Eier
  • 300g Maronipüree
  • 200g Mandeln gemahlen (geschält)
  • 100g Mehl
  • 1/2Pk Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Streusel:
  • 2 Mehl, Butter und Zucker zwischen den Fingern bröselig reiben Zuletzt die Mandelblättchen vorsichtig untermischen Alles zu einem Teig zusammenfügen und in Klarsichtfolie gewickelt kühl stellen
  • 3 Kuchen:
  • 4 Rand und Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Papier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • 5 Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen Jeden Apfel auf der abgerundeten Seite 5- bis 6-mal 1 cm tief einschneiden Zuletzt die Äpfel mit Zitronensaft bestreichen
  • 6 In einer Schüssel die Butter und den Zucker mit dem K-Haken 2 Minuten luftig rühren Nach und nach die Eier beifügen Zuletzt das Marronipüree in Stücken untermischen Alles noch so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
  • 7 Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und unter die Marronimasse heben
  • 8 Den Teig in die vorbereitete Form füllen Die Äpfel mit der runden Seite nach oben in den Teig drücken Die Streuselmasse zerbröseln und über den Kuchen geben
  • 9 Backen:
  • 10 Den Maroni-Apfel-Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 55 Minuten backen
  • 11 Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen
  • 12 Dann dem Rand entlang mit einem Messer sorgfältig lösen, den Formenrand entfernen und den Kuchen mithilfe des Backpapiers auf ein Kuchengitter ziehen
  • 13 Fertigstellen
  • 14 Auskühlen lassen
  • 15 Dann nach Belieben mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bier-Mischbrot","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Wasser","Bier","Hefe","Mehl (Typ 1050)","Mehl (Typ 1150)","Backmalz (gehäuft)","Sauerteigpulver","Salz (gehäuft)","Zucker","Dinkelkörner","Kürbiskerne","Sonnenblumenkerne","Sesam"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bier-Mischbrot

Backen

Bier-Mischbrot

Backen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 250g Wasser
  • 250g Bier
  • 1/2Würfel Hefe
  • 500g Mehl (Typ 1050)
  • 250g Mehl (Typ 1150)
  • Backmalz (gehäuft)
  • 2KL Sauerteigpulver
  • 2KL Salz (gehäuft)
  • 1KL Zucker
  • 10g Dinkelkörner
  • 20g Kürbiskerne
  • 20g Sonnenblumenkerne
  • 10g Sesam

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Den Flexirühraufsatz einhängen
  • 2 Das Wasser, Bier und die Hefe in den Topf geben und manuell bei 37 Grad, 3 Min auf Stufe 1 erwärmen
  • 3 Den Flexaufsatz entfernen
  • 4 Alle restlichen Zutaten in den Topf geben und das Programm für 'süsse Teige' wählen und da das Programm 'normaler Teig'
  • 5 Teig 1 Stunde in der Rührschüssel gehen lassen
  • 6 Auf die leicht bemehlte Backmatte geben und mehrfach Falten
  • 7 Zu einer Kugel formen und in den leicht bemehlten Ofenmeister legen
  • 8 Von oben noch etwas Mehl auf den Teigling geben und einritzen
  • 9 Deckel auflegen und in den kalten Backofen schieben
  • 10 Backen:
  • 11 230 Grad O/U Hitze ca. 60 Min auf dem untersten Rost backen
  • 12 Wer mag kann es nochmal 2-3 Min ohne Ofenmeister im Ofen nachbräunen lassen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250g Wasser
  • 250g Bier
  • 1/2Würfel Hefe
  • 500g Mehl (Typ 1050)
  • 250g Mehl (Typ 1150)
  • Backmalz (gehäuft)
  • 2KL Sauerteigpulver
  • 2KL Salz (gehäuft)
  • 1KL Zucker
  • 10g Dinkelkörner
  • 20g Kürbiskerne
  • 20g Sonnenblumenkerne
  • 10g Sesam

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Den Flexirühraufsatz einhängen
  • 2 Das Wasser, Bier und die Hefe in den Topf geben und manuell bei 37 Grad, 3 Min auf Stufe 1 erwärmen
  • 3 Den Flexaufsatz entfernen
  • 4 Alle restlichen Zutaten in den Topf geben und das Programm für 'süsse Teige' wählen und da das Programm 'normaler Teig'
  • 5 Teig 1 Stunde in der Rührschüssel gehen lassen
  • 6 Auf die leicht bemehlte Backmatte geben und mehrfach Falten
  • 7 Zu einer Kugel formen und in den leicht bemehlten Ofenmeister legen
  • 8 Von oben noch etwas Mehl auf den Teigling geben und einritzen
  • 9 Deckel auflegen und in den kalten Backofen schieben
  • 10 Backen:
  • 11 230 Grad O/U Hitze ca. 60 Min auf dem untersten Rost backen
  • 12 Wer mag kann es nochmal 2-3 Min ohne Ofenmeister im Ofen nachbräunen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Florentinerli","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mandeln gehobelt (Blättchen oder Stäbchen)","Rahm","Zucker","Honig","Butter","Vanillezucker","Orange (nur Schale)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Florentinerli

Backen

Florentinerli

Backen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 180g Mandeln gehobelt (Blättchen oder Stäbchen)
  • 125ml Rahm
  • 150g Zucker
  • 70g Honig
  • 40g Butter
  • Vanillezucker
  • 1-Feb Orange (nur Schale)

Benötigtes Zubehör

Edelstahlschüssel

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Alles bis auf die Mandeln zusammen in der CC ca 7 Minuten bei 90° auf Rührstufe 1 oder 2 rühren lassen
  • 2 Dann Mandeln dazu und nochmals 5 Minuten weiter köcheln lassen
  • 3 Auf ein mit Backpapier belegtes Blech giessen und ca 15 Minuten bei 180° Backen
  • 4 Leicht auskühlen lassen und dann brechen oder schneiden
  • 5 Schoggi schmelzen und den Boden der Mandelplättchen in die Schoggi tünchen oder mit dem Pinsel bestreichen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 180g Mandeln gehobelt (Blättchen oder Stäbchen)
  • 125ml Rahm
  • 150g Zucker
  • 70g Honig
  • 40g Butter
  • Vanillezucker
  • 1-Feb Orange (nur Schale)

Benötigtes Zubehör

Edelstahlschüssel

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

So wird's gemacht

  • 1 Alles bis auf die Mandeln zusammen in der CC ca 7 Minuten bei 90° auf Rührstufe 1 oder 2 rühren lassen
  • 2 Dann Mandeln dazu und nochmals 5 Minuten weiter köcheln lassen
  • 3 Auf ein mit Backpapier belegtes Blech giessen und ca 15 Minuten bei 180° Backen
  • 4 Leicht auskühlen lassen und dann brechen oder schneiden
  • 5 Schoggi schmelzen und den Boden der Mandelplättchen in die Schoggi tünchen oder mit dem Pinsel bestreichen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bärlauch-Crespelle","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)","Eier + 1 Eigelb","Milch","Mineralwasser","zerlassene Butter","Bärlauchblätter","Schnittlauch (grob geschnitten)","frischen Majoran","frische Schafgarbe","Curcumapulver","Salz","weisser Pfeffer","Muskatblütenpulver","Schafskäse","Zwiebel (gewürfelt)","Knoblauchzehen (fein gehackt)","Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)","Salz","grüner Pfeffer (frisch gemahlen)","Café de Paris Gewürzmischung","Crème Fraîche","Käse (frisch gerieben)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bärlauch-Crespelle

Hauptgänge

Bärlauch-Crespelle

Hauptgänge

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 150g Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • 250g Milch
  • 50-70g Mineralwasser
  • 30g zerlassene Butter
  • Bärlauchblätter
  • 3EL Schnittlauch (grob geschnitten)
  • ein paar Blättchen frischen Majoran
  • ein paar Blättchen frische Schafgarbe
  • 1Prise Curcumapulver
  • 1KL Salz
  • weisser Pfeffer
  • 1/2KL Muskatblütenpulver
  • 200g Schafskäse
  • 1kleine Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1grosse Salatschüssel voll Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)
  • Salz
  • grüner Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2KL Café de Paris Gewürzmischung
  • 2EL Crème Fraîche
  • etwas Käse (frisch gerieben)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Pfannkuchen:
  • 2 Alle Zutaten für die Pfannkuchen außer den Kräutern im Blender eine Minute mixen
  • 3 Die Kräuter zufügen und weitere 3 Sekunden mixen
  • 4 Den Teig eine halbe bis eine Stunde quellen lassen
  • 5 Beschichtete Pfannen mit Rapsöl einpinseln, eine dünne Teiglage einfüllen, Pfanne schwenken
  • 6 Wenn eine Seite fertig gebacken ist, dann mit einem Pinsel vor dem Wenden die obere Seite mit Rapsöl einpinseln, wenden, fertig backen
  • 7 Füllung:
  • 8 Zwiebeln und Knoblauch in der Kochschüssel mit dem Flexi bei 95° sanft andünsten
  • 9 Kochrührelement einsetzen Mangoldblätter zugeben und darin einige Minuten zusammenfallen lassen
  • 10 Gerät ausschalten
  • 11 Zur Mangoldmasse die Crème Fraîche und Gewürze zugeben, 5 Minuten abkühlen lassen
  • 12 Grob zerdrückten Schafskäse unterrühren
  • 13 Die Masse auf die fertig gebratenen Crespelle streichen und zusammenrollen. Diese in eine Auflaufform legen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen
  • 14 Gratinieren:
  • 15 10 Minuten bei 160° Ober-Unterhitze-Grill erhitzen und überbacken

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 150g Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • 250g Milch
  • 50-70g Mineralwasser
  • 30g zerlassene Butter
  • Bärlauchblätter
  • 3EL Schnittlauch (grob geschnitten)
  • ein paar Blättchen frischen Majoran
  • ein paar Blättchen frische Schafgarbe
  • 1Prise Curcumapulver
  • 1KL Salz
  • weisser Pfeffer
  • 1/2KL Muskatblütenpulver
  • 200g Schafskäse
  • 1kleine Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1grosse Salatschüssel voll Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)
  • Salz
  • grüner Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2KL Café de Paris Gewürzmischung
  • 2EL Crème Fraîche
  • etwas Käse (frisch gerieben)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Pfannkuchen:
  • 2 Alle Zutaten für die Pfannkuchen außer den Kräutern im Blender eine Minute mixen
  • 3 Die Kräuter zufügen und weitere 3 Sekunden mixen
  • 4 Den Teig eine halbe bis eine Stunde quellen lassen
  • 5 Beschichtete Pfannen mit Rapsöl einpinseln, eine dünne Teiglage einfüllen, Pfanne schwenken
  • 6 Wenn eine Seite fertig gebacken ist, dann mit einem Pinsel vor dem Wenden die obere Seite mit Rapsöl einpinseln, wenden, fertig backen
  • 7 Füllung:
  • 8 Zwiebeln und Knoblauch in der Kochschüssel mit dem Flexi bei 95° sanft andünsten
  • 9 Kochrührelement einsetzen Mangoldblätter zugeben und darin einige Minuten zusammenfallen lassen
  • 10 Gerät ausschalten
  • 11 Zur Mangoldmasse die Crème Fraîche und Gewürze zugeben, 5 Minuten abkühlen lassen
  • 12 Grob zerdrückten Schafskäse unterrühren
  • 13 Die Masse auf die fertig gebratenen Crespelle streichen und zusammenrollen. Diese in eine Auflaufform legen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen
  • 14 Gratinieren:
  • 15 10 Minuten bei 160° Ober-Unterhitze-Grill erhitzen und überbacken
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hot Dog-Brötchen","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT1H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Hefe","Weizenmehl","Zucker","Ei (Raumtemeratur)","Salz","Milch (warme, nicht heisse)","weiche Butter (nicht flüssig)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hot Dog-Brötchen

Backen

Hot Dog-Brötchen

Backen

Garzeit 15
Ruhezeit 85
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min

Tipps vom Chef

Wenn Ihr die Hot Dog Brötchen erst später servieren wollt, lasst Ihr sie erst etwas abkühlen und legt sie danach in eine Frischhaltebeutel. So bleiben sie schön weich und trocknen nicht aus. Ansonsten lassen sich die Brötchen auch prima einfrieren und wieder aufwärmen

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mohntorte","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Eier (trennen)","Teig","Zucker","Salz","Butter zimmerwarm","Puderzucker","Vanillezucker","Zimt gemahlen","Rum","Mohn gemahlen","Backen","Backtrennmittel (oder Butter)","Fertigstellen","Zucker","Johnnisbeermarmelade","Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)","Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)","Kokosfett","Rohzucker","Kakao","Eier"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mohntorte

Backen

Mohntorte

Backen

Garzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren

Tipps vom Chef

Der Mohn sollte frisch gemahlen sein, da gemahlener Mohn rasch ranzig wird. Gemahlenen Mohn am besten gut verschlossen tiefkühlen Tipp: Man kann die Torte auch mit Wasserglasur einstreichen: Staubzucker mit Wasser und etwas Rum (oder auch Zitronensaft mit Staubzucker) dickflüssig verrühren, erwärmen und die Torte damit glasieren

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoko-Himbeer-Kuss","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuit","Zucker","Eier (trennen)","Salz","Mehl","Backtrennmittel","Schokoladenfüllung","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Himbeer-Füllung","Himbeeren","Puderzucker","Magerquark","Gelatine","kochendes Wasser","Vollrahm","Schokoladen-Ganache","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Fertigstellen","Fondant"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoko-Himbeer-Kuss

Backen

Schoko-Himbeer-Kuss

Backen

Garzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Erdbeersirup","prepTime":"","cookTime":"PT5M","totalTime":"PT5M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Erdbeeren","Wasser","Zucker","Zitronensaft"],"recipeInstructions":[]}) }}

Erdbeersirup

Getränke

Erdbeersirup

Getränke

Garzeit 5
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g Erdbeeren
  • 300ml Wasser
  • 600g Zucker
  • etwas Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Beerenpresse KAX644ME

So wird's gemacht

  • 1 Erdbeeren mit Beerenpresse entsaften (ergibt ca. 300 ml Saft, Trester kann man weiteren Erdbeeren zugeben und Konfi machen)
  • 2 Wasser und Zucker zugeben und alles zusammen aufkochen
  • 3 Etwas Zitronensaft dazu und 5-10 min kochen lassen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Erdbeeren
  • 300ml Wasser
  • 600g Zucker
  • etwas Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Beerenpresse KAX644ME

So wird's gemacht

  • 1 Erdbeeren mit Beerenpresse entsaften (ergibt ca. 300 ml Saft, Trester kann man weiteren Erdbeeren zugeben und Konfi machen)
  • 2 Wasser und Zucker zugeben und alles zusammen aufkochen
  • 3 Etwas Zitronensaft dazu und 5-10 min kochen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Käsefüsse Snack","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Salz","Backpulver","Paprikapulver","Sahne (oder Milch)","Ei","Butter (kalt und kleingeschnitten)","Gouda oder Emmentaler (gerieben)","Verzierung","was man so mag (Sesam, Leinsamen, Mohn, Paprika und / oder grobes Salz etc.)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Käsefüsse Snack

Nachspeisen

Käsefüsse Snack

Nachspeisen

Zubereitung 15
Garzeit 15
Ruhezeit 30
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 1KL Backpulver
  • 1Prise Paprikapulver
  • 125ml Sahne (oder Milch)
  • Ei
  • 125g Butter (kalt und kleingeschnitten)
  • 200g Gouda oder Emmentaler (gerieben)
  • . Verzierung
  • was man so mag (Sesam, Leinsamen, Mohn, Paprika und / oder grobes Salz etc.)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles in der Kenny mit dem Knethaken zu einem Teig kneten
  • 2 1/2 Std. kühl stellen und dann ca. 1/2 cm dick ausrollen
  • 3 Mit einem Fuss Ausstecher (oder ähnliches) ausstechen
  • 4 Eigelb mit Sahne oder Milch verrühren und Füße damit bestreichen
  • 5 Nach Wunsch verzieren mit Sesam, Leinsamen, Mohn, Paprika und groben Salz etc.
  • 6 Bei 180 Grad ca. 15 Min. backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 1KL Backpulver
  • 1Prise Paprikapulver
  • 125ml Sahne (oder Milch)
  • Ei
  • 125g Butter (kalt und kleingeschnitten)
  • 200g Gouda oder Emmentaler (gerieben)
  • . Verzierung
  • was man so mag (Sesam, Leinsamen, Mohn, Paprika und / oder grobes Salz etc.)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles in der Kenny mit dem Knethaken zu einem Teig kneten
  • 2 1/2 Std. kühl stellen und dann ca. 1/2 cm dick ausrollen
  • 3 Mit einem Fuss Ausstecher (oder ähnliches) ausstechen
  • 4 Eigelb mit Sahne oder Milch verrühren und Füße damit bestreichen
  • 5 Nach Wunsch verzieren mit Sesam, Leinsamen, Mohn, Paprika und groben Salz etc.
  • 6 Bei 180 Grad ca. 15 Min. backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Gemüse Bouillon","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Knoblauch","Lauch","Karotten","Petersilienwurzel","Schalotten","Gemüsezwiebel","0","Liebstöckel","Majoran","Thymian","grobes Meersalz ( 20%)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Gemüse Bouillon

Brot

Gemüse Bouillon

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 35g Knoblauch
  • 750g Lauch
  • 1450g Karotten
  • 530g Petersilienwurzel
  • 250g Schalotten
  • Gemüsezwiebel
  • 840g 0
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Bund Thymian
  • ca 150g grobes Meersalz ( 20%)

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Gemüse mit Food Processor Scheibe 4 fein in Scheiben schneiden
  • 2 mit Dörrapparat oder im Backofen schonend dörren (ich habe in zwei Schichten je 15 Stunden ca bei 52 Grad draussen gedörrt)
  • 3 getrocknetes Gemüse im Food Processor mit Messer zerkleinern
  • 4 dann mit grobem Meeressalz mischen
  • 5 in der Gewürzmühle zwei-dreimal so fein wie möglich mahlen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 35g Knoblauch
  • 750g Lauch
  • 1450g Karotten
  • 530g Petersilienwurzel
  • 250g Schalotten
  • Gemüsezwiebel
  • 840g 0
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Bund Thymian
  • ca 150g grobes Meersalz ( 20%)

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Gemüse mit Food Processor Scheibe 4 fein in Scheiben schneiden
  • 2 mit Dörrapparat oder im Backofen schonend dörren (ich habe in zwei Schichten je 15 Stunden ca bei 52 Grad draussen gedörrt)
  • 3 getrocknetes Gemüse im Food Processor mit Messer zerkleinern
  • 4 dann mit grobem Meeressalz mischen
  • 5 in der Gewürzmühle zwei-dreimal so fein wie möglich mahlen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sciatt","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Buchweizenmehl","Weissmehl (oder Halbweissmehl)","Backpulver","Salz","Weisswein (oder Bier)","Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)","Endiviensalat","Weisswein (oder Apfelessig)","schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)","Olivenöl","Öl zum Frittieren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sciatt

Beilagen

Sciatt

Beilagen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Personen 6
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 65g Buchweizenmehl
  • 65g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 0.5KL Backpulver
  • 0.75KL Salz
  • 300ml Weisswein (oder Bier)
  • Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)
  • ca.300g Endiviensalat
  • 2EL Weisswein (oder Apfelessig)
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5EL Olivenöl
  • 800ml Öl zum Frittieren

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und dem Salz mit dem K-Haken mischen
  • 2 Den Wein oder das Bier dazugeben und alles zu einem dicken Teig rühren
  • 3 10 Minuten ruhen lassen
  • 4 Den Käse in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden, zum Teig geben und untermischen
  • 5 Die Blätter des Endiviensalates auslösen, waschen und trockenschleudern und in Streifen schneiden
  • 6 Für die Salatsauce den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren
  • 7 Dann das Olivenöl nach und nach zu einer cremigen Sauce unterschlagen
  • 8 In einer weiten Pfanne das Öl zum Frittieren erhitzen
  • 9 Die Käsewürfel nochmals gut mit dem Teig mischen
  • 10 In 3–4 Portionen mit einer Gabel herausheben und in das heisse Öl legen
  • 11 Die Würfel etwa 2 Minuten frittieren, bis der Teig schön gebräunt ist
  • 12 Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen
  • 13 Wenn alle Käsewürfel frittiert sind, die Endivienstreifen mit der Salatsauce mischen und auf Tellern verteilen
  • 14 Die Käsewürfel darauf anrichten und den Salat sofort servieren

Tipps vom Chef

Sciatt ist eine Spezialität aus dem Veltlin

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 65g Buchweizenmehl
  • 65g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 0.5KL Backpulver
  • 0.75KL Salz
  • 300ml Weisswein (oder Bier)
  • Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)
  • ca.300g Endiviensalat
  • 2EL Weisswein (oder Apfelessig)
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5EL Olivenöl
  • 800ml Öl zum Frittieren

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und dem Salz mit dem K-Haken mischen
  • 2 Den Wein oder das Bier dazugeben und alles zu einem dicken Teig rühren
  • 3 10 Minuten ruhen lassen
  • 4 Den Käse in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden, zum Teig geben und untermischen
  • 5 Die Blätter des Endiviensalates auslösen, waschen und trockenschleudern und in Streifen schneiden
  • 6 Für die Salatsauce den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren
  • 7 Dann das Olivenöl nach und nach zu einer cremigen Sauce unterschlagen
  • 8 In einer weiten Pfanne das Öl zum Frittieren erhitzen
  • 9 Die Käsewürfel nochmals gut mit dem Teig mischen
  • 10 In 3–4 Portionen mit einer Gabel herausheben und in das heisse Öl legen
  • 11 Die Würfel etwa 2 Minuten frittieren, bis der Teig schön gebräunt ist
  • 12 Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen
  • 13 Wenn alle Käsewürfel frittiert sind, die Endivienstreifen mit der Salatsauce mischen und auf Tellern verteilen
  • 14 Die Käsewürfel darauf anrichten und den Salat sofort servieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Backtrennmittel","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","neutrales Öl","einfaches Kokosfett"],"recipeInstructions":[]}) }}

Backtrennmittel

Backen

Backtrennmittel

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 50 g Mehl
  • 50 g neutrales Öl
  • 50 g einfaches Kokosfett

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 2 Im Multi mit Messer oder Gewürzmühle mixen, bis eine cremige Konsistenz da ist
  • 3 Im GM Glas im Kühlschrank lagern oder in ein Schraubglas umleeren und so im Kühlschrank lagern
  • 4 Bei Bedarf kurz aufwärmen damit es flüssig wird und dann mit Pinsel die Backform einschmieren

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 50 g Mehl
  • 50 g neutrales Öl
  • 50 g einfaches Kokosfett

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 2 Im Multi mit Messer oder Gewürzmühle mixen, bis eine cremige Konsistenz da ist
  • 3 Im GM Glas im Kühlschrank lagern oder in ein Schraubglas umleeren und so im Kühlschrank lagern
  • 4 Bei Bedarf kurz aufwärmen damit es flüssig wird und dann mit Pinsel die Backform einschmieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Fruchtsalat","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Galia Melone","Charentaise Melone","Birnen","Äpfel","Mango","Zitrone (Saft)","Minzblätter (Deko)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Fruchtsalat

Frühstück

Fruchtsalat

Frühstück

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 Galia Melone
  • 1 Charentaise Melone
  • 2 Birnen
  • 2 Äpfel
  • 1 Mango
  • Zitrone (Saft)
  • . Minzblätter (Deko)

Benötigtes Zubehör

Würfelschneider KAX400PL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Früchte schälen und in grosse Stücke schneiden die in den Kanal des Würflers passen
  • 2 Sobald die Früchte gewürfelt sind, den Zitronensaft darüber giessen und gut mischen
  • 3 Mindestens 30 Minuten kühl stehen lassen
  • 4 In Verrine legen und mit Minzblätter Dekorieren

Tipps vom Chef

Trick : Um hübsche Würfel zu machen, brauchen Sie schmackhafte und feste Früchte, nicht zu reif und weich

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Galia Melone
  • 1 Charentaise Melone
  • 2 Birnen
  • 2 Äpfel
  • 1 Mango
  • Zitrone (Saft)
  • . Minzblätter (Deko)

Benötigtes Zubehör

Würfelschneider KAX400PL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Früchte schälen und in grosse Stücke schneiden die in den Kanal des Würflers passen
  • 2 Sobald die Früchte gewürfelt sind, den Zitronensaft darüber giessen und gut mischen
  • 3 Mindestens 30 Minuten kühl stehen lassen
  • 4 In Verrine legen und mit Minzblätter Dekorieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Toblerone Nutella","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Macadamianüsse","Puderzucker","Vollmich (3,5% Fett)","weisse Toblerone","Butter","Vanille gemahlen (nach Lust und Laune)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Toblerone Nutella

Brot

Toblerone Nutella

Brot

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 85g Macadamianüsse
  • 100g Puderzucker
  • 100g Vollmich (3,5% Fett)
  • 100g weisse Toblerone
  • 25g Butter
  • Vanille gemahlen (nach Lust und Laune)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Macadamianüsse mit Puderzucker und etwas Milch im Multi mit Messer zur homogenen Masse mahlen, ca 4 min
  • 2 Danach in der Schüssel mit dem Flexi die Butter mit der Schokolade und dem Rest Milch bei 50 Grad / Intervall 2 schmelzen
  • 3 Nussmasse dazu und vermengen bis es schön crémig ist. Fertig!

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 85g Macadamianüsse
  • 100g Puderzucker
  • 100g Vollmich (3,5% Fett)
  • 100g weisse Toblerone
  • 25g Butter
  • Vanille gemahlen (nach Lust und Laune)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Macadamianüsse mit Puderzucker und etwas Milch im Multi mit Messer zur homogenen Masse mahlen, ca 4 min
  • 2 Danach in der Schüssel mit dem Flexi die Butter mit der Schokolade und dem Rest Milch bei 50 Grad / Intervall 2 schmelzen
  • 3 Nussmasse dazu und vermengen bis es schön crémig ist. Fertig!
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Tomatensauce","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Frische Tomaten (oder 2 Dosen Tomaten)","Knoblauchzehen","kleine Zwiebeln","Olivenöl","Tomatenmark","Lorbeerblätter","frischer Basilikum","frischer Oregano","Salz","Pfeffer"],"recipeInstructions":[]}) }}

Tomatensauce

Beilagen

Tomatensauce

Beilagen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Personen 8
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 800g Frische Tomaten (oder 2 Dosen Tomaten)
  • 2-Mar Knoblauchzehen
  • 1 bis 2 kleine Zwiebeln
  • 2-3EL Olivenöl
  • 2EL Tomatenmark
  • Lorbeerblätter
  • frischer Basilikum
  • frischer Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Bei frischen Tomaten, diese in heißes Wasser geben, entnehmen, häuten + Kerne entfernen
  • 2 In kleine Würfel schneiden
  • 3 Knoblauchzehen schälen + grob hacken
  • 4 Zwiebel schälen, grob schneiden und in der Gewürzmühle klein haken
  • 5 Olivenöl in einen großen Topf geben
  • 6 Knoblauch und Zwiebeln darin nur kurz anschwitzen
  • 7 Tomatenmark kurz mit anschwitzen
  • 8 Tomaten und Kräuter zugeben und aufkochen
  • 9 Nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 800g Frische Tomaten (oder 2 Dosen Tomaten)
  • 2-Mar Knoblauchzehen
  • 1 bis 2 kleine Zwiebeln
  • 2-3EL Olivenöl
  • 2EL Tomatenmark
  • Lorbeerblätter
  • frischer Basilikum
  • frischer Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Benötigtes Zubehör

Vorratsgläser AT320A

So wird's gemacht

  • 1 Bei frischen Tomaten, diese in heißes Wasser geben, entnehmen, häuten + Kerne entfernen
  • 2 In kleine Würfel schneiden
  • 3 Knoblauchzehen schälen + grob hacken
  • 4 Zwiebel schälen, grob schneiden und in der Gewürzmühle klein haken
  • 5 Olivenöl in einen großen Topf geben
  • 6 Knoblauch und Zwiebeln darin nur kurz anschwitzen
  • 7 Tomatenmark kurz mit anschwitzen
  • 8 Tomaten und Kräuter zugeben und aufkochen
  • 9 Nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Wähenteig","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Salz","Butter","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Wähenteig

Backen

Wähenteig

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 70g Butter
  • 100ml Wasser

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Mehl, Salz und Butter im Multi mit Messer vermengen bis es homogen ist
  • 2 Dann Wasser dazu laufen lassen
  • 3 30 min im Kühlschrank kühlen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 70g Butter
  • 100ml Wasser

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Mehl, Salz und Butter im Multi mit Messer vermengen bis es homogen ist
  • 2 Dann Wasser dazu laufen lassen
  • 3 30 min im Kühlschrank kühlen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schweizer Salatsauce (französische)","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Rohes Ei","Aromat ( oder Bouillon z. b. selbstgemachte)","Maggi ( oder salzige Sojasauce)","Senf","Dill","Zwiebel ( verhackt)","Pfeffer","Curry","Essig ( z.B. Kressi Kräuteressig)","Öl ( z.B. Distelöl)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schweizer Salatsauce (französische)

Vorspeisen

Schweizer Salatsauce (französische)

Vorspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1 Rohes Ei
  • 1EL Aromat ( oder Bouillon z. b. selbstgemachte)
  • 50ml Maggi ( oder salzige Sojasauce)
  • 1EL Senf
  • 1KL Dill
  • Zwiebel ( verhackt)
  • . Pfeffer
  • . Curry
  • 300ml Essig ( z.B. Kressi Kräuteressig)
  • 1L Öl ( z.B. Distelöl)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alles ausser Öl im Blender auf max 2-3 min mixen
  • 2 Während mixen dann 1l Öl reinlaufen lassen (Loch oben) ich bevorzuge ein geschmacksneutrales wie Distelöl
  • 3 2-3 min mixen lassen, wer hat den Rührstab noch rein
  • 4 kühl lagern, Essig konserviert Ei, somit kein Problem

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1 Rohes Ei
  • 1EL Aromat ( oder Bouillon z. b. selbstgemachte)
  • 50ml Maggi ( oder salzige Sojasauce)
  • 1EL Senf
  • 1KL Dill
  • Zwiebel ( verhackt)
  • . Pfeffer
  • . Curry
  • 300ml Essig ( z.B. Kressi Kräuteressig)
  • 1L Öl ( z.B. Distelöl)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alles ausser Öl im Blender auf max 2-3 min mixen
  • 2 Während mixen dann 1l Öl reinlaufen lassen (Loch oben) ich bevorzuge ein geschmacksneutrales wie Distelöl
  • 3 2-3 min mixen lassen, wer hat den Rührstab noch rein
  • 4 kühl lagern, Essig konserviert Ei, somit kein Problem
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"15min Schoggikuchen","prepTime":"PT4M","cookTime":"PT11M","totalTime":"PT15M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kochschokolade","Butter","Mehl","Zucker","Eier","Salz","Kirsch","Backtrennmittel (zum einfetten der Backform)"],"recipeInstructions":[]}) }}

15min Schoggikuchen

Backen

15min Schoggikuchen

Backen

Zubereitung 4
Garzeit 11
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 155g Kochschokolade
  • 125g Butter
  • 125g Mehl
  • 190g Zucker
  • 3 Eier
  • Salz
  • 1-2EL Kirsch
  • . Backtrennmittel (zum einfetten der Backform)

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Butter und Kochschokolade in einer Pfanne vorsichtig schmelzen lassen (z. b. Wasserbad oder mit zweiter Schüssel)
  • 2 Mehl mit Zucker und den 3 Eiern und Salz