TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sciatt","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":["Buchweizenmehl","Weissmehl (oder Halbweissmehl)","Backpulver","Salz","Weisswein (oder Bier)","Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)","Endiviensalat","Weisswein (oder Apfelessig)","schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)","Olivenöl","Öl zum Frittieren"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sciatt

Beilagen

Sciatt

Beilagen

Personen 6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept wurde uns von der "KüCHenzauber mit Kenwood" Facebook-Gruppe geschickt. Besuchen Sie "KüCHenzauber mit Kenwood", teilen Sie Ihre beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen mit anderen Kenwood Küchenmaschinen Besitzern aus.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 65g Buchweizenmehl
  • 65g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 0.5KL Backpulver
  • 0.75KL Salz
  • 300ml Weisswein (oder Bier)
  • Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)
  • ca.300g Endiviensalat
  • 2EL Weisswein (oder Apfelessig)
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5EL Olivenöl
  • 800ml Öl zum Frittieren

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und dem Salz mit dem K-Haken mischen
  • 2 Den Wein oder das Bier dazugeben und alles zu einem dicken Teig rühren
  • 3 10 Minuten ruhen lassen
  • 4 Den Käse in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden, zum Teig geben und untermischen
  • 5 Die Blätter des Endiviensalates auslösen, waschen und trockenschleudern und in Streifen schneiden
  • 6 Für die Salatsauce den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren
  • 7 Dann das Olivenöl nach und nach zu einer cremigen Sauce unterschlagen
  • 8 In einer weiten Pfanne das Öl zum Frittieren erhitzen
  • 9 Die Käsewürfel nochmals gut mit dem Teig mischen
  • 10 In 3–4 Portionen mit einer Gabel herausheben und in das heisse Öl legen
  • 11 Die Würfel etwa 2 Minuten frittieren, bis der Teig schön gebräunt ist
  • 12 Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen
  • 13 Wenn alle Käsewürfel frittiert sind, die Endivienstreifen mit der Salatsauce mischen und auf Tellern verteilen
  • 14 Die Käsewürfel darauf anrichten und den Salat sofort servieren

Tipps vom Chef

Sciatt ist eine Spezialität aus dem Veltlin

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 65g Buchweizenmehl
  • 65g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 0.5KL Backpulver
  • 0.75KL Salz
  • 300ml Weisswein (oder Bier)
  • Italienischer Halbhartkäse (z.B. Asiago oder Fontina)
  • ca.300g Endiviensalat
  • 2EL Weisswein (oder Apfelessig)
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5EL Olivenöl
  • 800ml Öl zum Frittieren

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und dem Salz mit dem K-Haken mischen
  • 2 Den Wein oder das Bier dazugeben und alles zu einem dicken Teig rühren
  • 3 10 Minuten ruhen lassen
  • 4 Den Käse in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden, zum Teig geben und untermischen
  • 5 Die Blätter des Endiviensalates auslösen, waschen und trockenschleudern und in Streifen schneiden
  • 6 Für die Salatsauce den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren
  • 7 Dann das Olivenöl nach und nach zu einer cremigen Sauce unterschlagen
  • 8 In einer weiten Pfanne das Öl zum Frittieren erhitzen
  • 9 Die Käsewürfel nochmals gut mit dem Teig mischen
  • 10 In 3–4 Portionen mit einer Gabel herausheben und in das heisse Öl legen
  • 11 Die Würfel etwa 2 Minuten frittieren, bis der Teig schön gebräunt ist
  • 12 Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen
  • 13 Wenn alle Käsewürfel frittiert sind, die Endivienstreifen mit der Salatsauce mischen und auf Tellern verteilen
  • 14 Die Käsewürfel darauf anrichten und den Salat sofort servieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Berliner","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch","Hefe","LM( oder 30g Hefe statt LM)","Zucker","Vanillezucker","Weissmehl","Malzmehl","Salz","Ei","Eigelb","Rum","Zitronenabrieb","Butter","Konfitüre nach Wahl","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Berliner

Nachspeisen

Berliner

Nachspeisen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 180ml Milch
  • 4g Hefe
  • 120ml LM( oder 30g Hefe statt LM)
  • 70g Zucker
  • 11g Vanillezucker
  • Weissmehl
  • 5g Malzmehl
  • 7g Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 5g Rum
  • ein Dritte Zitronenabrieb
  • 80g Butter
  • . Konfitüre nach Wahl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Die Milch in die CC-Schüssel geben und in der Kenwood Cooking Chef auf 35 Grad temperieren
  • 2 Die Hefe, LM, Zucker und Vanillezucker dazu geben
  • 3 Mehl und die restlichen Zutaten bis und mit Zitronen abrieb ebenfalls
  • 4 Alles auf der niedrigsten Knet Stufe der Kenwood Cooking Chef mit dem Knethaken zu einem Teig mischen, und nach und nach die Butter zugeben
  • 5 Nach 3 Minuten auf die 2. Knet Stufe stellen und den Teig während 9 Minuten kneten lassen
  • 6 Knet Hacken entfernen, Temperatur der Cooking Chef auf 36 Grad und Rührgeschwindigkeit Stufe 3 einstellen
  • 7 Den Teig ca. 3 Stunden aufgehen lassen
  • 8 Dann Teiglinge à 75 gram abstechen und rund schleifen
  • 9 Auf ein Küchentuch legen, flach drücken und nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen (ich hab den Backofen auf 35 Grad vorgeheizt, wieder abgestellt und die Teiglinge im leicht warmen Backofen aufgehen lassen
  • 10 Öl auf 170 Grad erwärmen (ich habe eine Fritteuse, im Topf geht natürlich auch) und die Teiglinge auf beiden Seiten während 2 1/2 Minuten goldbraun backen
  • 11 Die fertig gebackenen Berliner auf Küchenpapier geben
  • 12 In die noch warmen Berliner mit einem Spritzsack Konfitüre nach Wahl einspritzen und mit Puderzucker bestäuben

Tipps vom Chef

Wenn kein LM vorhanden Hefe anstelle LM. Die Aufgehzeit halbiert sich ungefähr

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 180ml Milch
  • 4g Hefe
  • 120ml LM( oder 30g Hefe statt LM)
  • 70g Zucker
  • 11g Vanillezucker
  • Weissmehl
  • 5g Malzmehl
  • 7g Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 5g Rum
  • ein Dritte Zitronenabrieb
  • 80g Butter
  • . Konfitüre nach Wahl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Die Milch in die CC-Schüssel geben und in der Kenwood Cooking Chef auf 35 Grad temperieren
  • 2 Die Hefe, LM, Zucker und Vanillezucker dazu geben
  • 3 Mehl und die restlichen Zutaten bis und mit Zitronen abrieb ebenfalls
  • 4 Alles auf der niedrigsten Knet Stufe der Kenwood Cooking Chef mit dem Knethaken zu einem Teig mischen, und nach und nach die Butter zugeben
  • 5 Nach 3 Minuten auf die 2. Knet Stufe stellen und den Teig während 9 Minuten kneten lassen
  • 6 Knet Hacken entfernen, Temperatur der Cooking Chef auf 36 Grad und Rührgeschwindigkeit Stufe 3 einstellen
  • 7 Den Teig ca. 3 Stunden aufgehen lassen
  • 8 Dann Teiglinge à 75 gram abstechen und rund schleifen
  • 9 Auf ein Küchentuch legen, flach drücken und nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen (ich hab den Backofen auf 35 Grad vorgeheizt, wieder abgestellt und die Teiglinge im leicht warmen Backofen aufgehen lassen
  • 10 Öl auf 170 Grad erwärmen (ich habe eine Fritteuse, im Topf geht natürlich auch) und die Teiglinge auf beiden Seiten während 2 1/2 Minuten goldbraun backen
  • 11 Die fertig gebackenen Berliner auf Küchenpapier geben
  • 12 In die noch warmen Berliner mit einem Spritzsack Konfitüre nach Wahl einspritzen und mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schmalzkuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Hefe","Milch","Zucker","Schweineschmalz","Eier","Salz","Puderzucker","Zitronenschale"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schmalzkuchen

Backen

Schmalzkuchen

Backen

Ruhezeit 20
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 28g Hefe
  • 200ml Milch
  • 100g Zucker
  • 100g Schweineschmalz
  • Eier
  • 1Prise Salz
  • Puderzucker
  • Zitronenschale

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde hineindrücken
  • 2 Dann die Hefe und etwas Zucker hinzugeben und mit etwas Milch verrühren
  • 3 Zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen
  • 4 Nach der Zeit folgen die restlichen Zutaten: Die Restliche Milch, ein bisschen Salz, Schmalz, Eier und Zitronenschale
  • 5 Dann heißt es kräftig kneten, bis man eine Masse erzeugt die sich vom Schüsselrand löst
  • 6 Bei Bedarf noch etwas Mehl zu diesem Prozess hinzufügen
  • 7 Dann abermals 10 Minuten ruhen lassen
  • 8 Dann sollte sich der Teig ausrollen und in Streifen schneiden lassen
  • 9 Die kleinen Schmalzkuchen in 1-2 cm lange Stücke teilen
  • 10 Vorsichtig in die erhitzte Friteuse einlegen und warten bis die Teigstücke zu hellbraunen Schmalzkuchen werden
  • 11 Im Anschluss über einem Küchentuch das Fett abtropfen lassen
  • 12 Mit Puderzucker bestäuben

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 28g Hefe
  • 200ml Milch
  • 100g Zucker
  • 100g Schweineschmalz
  • Eier
  • 1Prise Salz
  • Puderzucker
  • Zitronenschale

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde hineindrücken
  • 2 Dann die Hefe und etwas Zucker hinzugeben und mit etwas Milch verrühren
  • 3 Zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen
  • 4 Nach der Zeit folgen die restlichen Zutaten: Die Restliche Milch, ein bisschen Salz, Schmalz, Eier und Zitronenschale
  • 5 Dann heißt es kräftig kneten, bis man eine Masse erzeugt die sich vom Schüsselrand löst
  • 6 Bei Bedarf noch etwas Mehl zu diesem Prozess hinzufügen
  • 7 Dann abermals 10 Minuten ruhen lassen
  • 8 Dann sollte sich der Teig ausrollen und in Streifen schneiden lassen
  • 9 Die kleinen Schmalzkuchen in 1-2 cm lange Stücke teilen
  • 10 Vorsichtig in die erhitzte Friteuse einlegen und warten bis die Teigstücke zu hellbraunen Schmalzkuchen werden
  • 11 Im Anschluss über einem Küchentuch das Fett abtropfen lassen
  • 12 Mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kroketten","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kartoffelteig","Kartoffeln (kleine)","Stärke","Salz","Muskat","Mehl","Panieren","Eier","Paniermehl","Frittieren","Öl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kroketten

Beilagen

Kroketten

Beilagen

Personen 3
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

Fleischwolf KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können

Tipps vom Chef

Man kann auch den Fleischwolf mit dem Wurstaufsatz nehmen. Genauso habe ich auch schon Gnocchi gemacht, ohne Muskat, kleiner geschnitten und dann gekocht

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

Fleischwolf KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können