TAG DEFAULT

zu Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

inkl. Lochscheiben 3 mm, 4,5 mm und 8 mm, Wurstfüller und Kebbe-Aufsatz (Füllrohre Ø 12 mm, 20 mm, 30 mm) direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit Twist Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit Bar Niedertourenanschluss

Mehr sehen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Frischer Apfel-Minze Saft","prepTime":"PT2M","cookTime":"","totalTime":"PT2M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/003/955/original/test-header-recipe.jpg?1536844868","recipeYield":null,"author":"Kenwoodclub","nutrition":null,"description":"Minze schafft Abhilfe bei Magen-Darm-Beschwerden. Die ätherischen Öle der Minze wirken krampflösend und helfen gegen Übelkeit.","recipeIngredient":["Granny Smith Äpfel, entstielt und geviertelt","Limetten, geschält","Minzeblätter","Eiswürfel"],"recipeInstructions":[]}) }}

Frischer Apfel-Minze Saft

Community

Frischer Apfel-Minze Saft

Community

Zubereitung 2 min
Cooking Chef, Kenwood Chef Küchenmaschinen, Cooking Chef Gourmet
Personen 2
Minze schafft Abhilfe bei Magen-Darm-Beschwerden. Die ätherischen Öle der Minze wirken krampflösend und helfen gegen Übelkeit.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 4 Granny Smith Äpfel, entstielt und geviertelt
  • 1 Limetten, geschält
  • 1 kleine Handvoll Minzeblätter
  • Eiswürfel

Benötigtes Zubehör

Slow Juicer

So wird's gemacht

  • 1 Bringen Sie den Slow Juicer an den Niedertourenanschluss Ihrer Küchenmaschine an. Stellen sie den Saftbehälter unter den Saftauslauf. Um das Fruchtfleisch aufzufangen, stellen sie eine Schüssel unter den Fruchtfleischauslauf.
  • 2 Schneiden Sie die Früchte so zurecht, dass sie in den Einfüllschacht des Slow Juicers passen. Schalten Sie die Maschine auf Stufe 1 und geben Sie die Hälfte der Apfelstücke hinein. Die Minzeblätter zu einem Bündel zusammenfalten, in den Einfüllschacht geben und danach die restlichen Apfelstücke und die Limette hinein geben.
  • 3 Den frisch gepressten Saft auf zwei mit Eis gefüllte Gläser verteilen und mit den restlichen Minzeblättern verzieren. Sofort servieren.

Tipps vom Chef

Sie können das Fruchtfleisch weiterverwenden, indem Sie es zum Backen verwenden oder einen gesunden Riegel daraus herstellen.

Kenwoodclub

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Chef Major

Chef

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 Granny Smith Äpfel, entstielt und geviertelt
  • 1 Limetten, geschält
  • 1 kleine Handvoll Minzeblätter
  • Eiswürfel

Benötigtes Zubehör

Slow Juicer

So wird's gemacht

  • 1 Bringen Sie den Slow Juicer an den Niedertourenanschluss Ihrer Küchenmaschine an. Stellen sie den Saftbehälter unter den Saftauslauf. Um das Fruchtfleisch aufzufangen, stellen sie eine Schüssel unter den Fruchtfleischauslauf.
  • 2 Schneiden Sie die Früchte so zurecht, dass sie in den Einfüllschacht des Slow Juicers passen. Schalten Sie die Maschine auf Stufe 1 und geben Sie die Hälfte der Apfelstücke hinein. Die Minzeblätter zu einem Bündel zusammenfalten, in den Einfüllschacht geben und danach die restlichen Apfelstücke und die Limette hinein geben.
  • 3 Den frisch gepressten Saft auf zwei mit Eis gefüllte Gläser verteilen und mit den restlichen Minzeblättern verzieren. Sofort servieren.

zu Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

inkl. Reibscheiben grob und fein, Schlitzscheiben grob und fein, Julienne-Scheibe, Raspelscheibe zu Chef, Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

zu Chef XL Titanium, Chef XL Elite, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

Thermoresistent zu Chef, Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

zu Chef XL Titanium, Chef XL Elite, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

inkl. 3 Gläser zu Chef, Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

zu Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

inkl. Reib- und Schlitztrommeln grob und fein, direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit „Twist“ Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit „Bar“ Niedertourenanschluss

Mehr sehen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zucchetti Schoko Cake, Low Carb","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/003/568/original/wide.jpg?1532419148","recipeYield":null,"author":"Mrs Flury","nutrition":null,"description":"Auch im Sommer darf ein leckerer Kuchen auf keinen Fall fehlen! Dieser köstliche Zucchetti Schoko Kuchen schmeckt herrlich saftig und kann ganz ohne schlechtes Gewissen genossen werden, denn er kommt ohne Mehl, ohne Zucker und ohne zusätzliches Fett aus.","recipeIngredient":["geriebene Zucchetti (1-2 Zucchetti)","Eier","Eiweiss","Salz","gemahlene Vanille","Erythrit (Zuckerersatz)","gemahlene Mandeln","Kakaopulver","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zucchetti Schoko Cake, Low Carb

Community

Zucchetti Schoko Cake, Low Carb

Community

Cooking Chef, Kenwood Chef Küchenmaschinen, Cooking Chef Gourmet
Auch im Sommer darf ein leckerer Kuchen auf keinen Fall fehlen! Dieser köstliche Zucchetti Schoko Kuchen schmeckt herrlich saftig und kann ganz ohne schlechtes Gewissen genossen werden, denn er kommt ohne Mehl, ohne Zucker und ohne zusätzliches Fett aus.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 260 g geriebene Zucchetti (1-2 Zucchetti)
  • 4 Eier
  • 1 Eiweiss
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 130 g Erythrit (Zuckerersatz)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backform mit etwas Kokosöl einfetten.
  • 2 Zucchetti waschen und mit der Trommelraffel der Kenwood Küchenmaschine fein reiben. Geriebene Zucchetti in ein sauberes Geschirrtuch geben und überschüssiges Wasser gut ausdrücken. Davon 260 g geriebene Zucchini abwiegen.
  • 3 Eier, Eiweiss und Salz in die Rührschüssel geben und mit dem Schwingbesen kräftig aufschlagen. Erythrit bei laufender Maschine einreisen lassen und für ca. 10 Minuten aufschlagen, bis die Masse deutlich heller wird.
  • 4 Mandeln, Kakaopulver und Backpulver mischen. Die Mischung in zwei Portionen mit dem Gummischaber vorsichtig unter die Masse heben. Zuletzt die geriebene Zucchetti unterheben. Teig in die Form füllen.
  • 5 Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 45 - 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • 6 Zum Servieren den Kuchen mit etwas Kokosmehl (oder Puderzucker) bestäuben und mit Beeren garnieren. Fertig ist ein traumhafter und leichter Sommer-kuchen.

Tipps vom Chef

Für diese köstliche Low-Carb Variante verwende ich anstelle von Mehl gemahlene Mandeln und süsse meinen Kuchen mit Erythrit. Alternativ eignet sich auch Birkenzucker (Xylit) gut als kalorienarmes Süssungsmittel.

Mrs Flury

Produkte

Chef Elite

Chef Titanium

Die Küchenmaschine, die dank ihrer einzigartigen Schüssel-Innenbeleuchtung Ihre Kreationen im besten Licht zeigt.

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Chef

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 260 g geriebene Zucchetti (1-2 Zucchetti)
  • 4 Eier
  • 1 Eiweiss
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL gemahlene Vanille
  • 130 g Erythrit (Zuckerersatz)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backform mit etwas Kokosöl einfetten.
  • 2 Zucchetti waschen und mit der Trommelraffel der Kenwood Küchenmaschine fein reiben. Geriebene Zucchetti in ein sauberes Geschirrtuch geben und überschüssiges Wasser gut ausdrücken. Davon 260 g geriebene Zucchini abwiegen.
  • 3 Eier, Eiweiss und Salz in die Rührschüssel geben und mit dem Schwingbesen kräftig aufschlagen. Erythrit bei laufender Maschine einreisen lassen und für ca. 10 Minuten aufschlagen, bis die Masse deutlich heller wird.
  • 4 Mandeln, Kakaopulver und Backpulver mischen. Die Mischung in zwei Portionen mit dem Gummischaber vorsichtig unter die Masse heben. Zuletzt die geriebene Zucchetti unterheben. Teig in die Form füllen.
  • 5 Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 45 - 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • 6 Zum Servieren den Kuchen mit etwas Kokosmehl (oder Puderzucker) bestäuben und mit Beeren garnieren. Fertig ist ein traumhafter und leichter Sommer-kuchen.

für Tagliatelle 6 mm direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit Twist Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit Bar Niedertourenanschluss

Mehr sehen

zum Ausrollen von Pastateig (Lasagne) direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit Twist Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit Bar Niedertourenanschluss

Mehr sehen

Basisgerät inkl. Einsatz für Maccheroni Rigati direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit Twist Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit Bar Niedertourenanschluss

Mehr sehen

Metallmahlwerk direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit „Twist“ Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit „Bar“ Niedertourenanschluss

Mehr sehen

direkt kompatibel mit allen Küchenmaschinen mit „Twist“ Niedertourenanschluss mit dem mitgelieferten Adapter KAT001ME kompatibel zu allen Küchenmaschinen mit „Bar“ Niedertourenanschluss

Mehr sehen

zu Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen

inkl. Reibscheibe grob und fein, Schlitzscheibe grob und fein, Scheiben für Rösti, Pommes Frites und Allumettes zu Chef, Major, Chef XL, Cooking Chef und Cooking Chef Gourmet

Mehr sehen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Erdbeerkuchen","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT18M","totalTime":"PT33M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/003/014/original/wide2.jpg?1527756775","recipeYield":null,"author":"Flavor Diary","nutrition":null,"description":"Beim Herstellen von Fruchtsäfte bleibt immer viel Fruchtfleisch/Trester zurück. Da ich nichts gerne wegwerfe, backe ich lieber daraus einen Kuchen, süsses Brot oder Muffins. Dieser Kuchen ist mit Erdbeer-Trester gemacht, der vom Entsaften übrig geblieben ist. Er gibt dem Kuchen Feuchtigkeit und einen ausgezeichneten Geschmack.","recipeIngredient":["Eiweiss","Butter","Stevia (oder 75-80g Zucker)","Eigelb","Erdbeer-Trester (ca 200 g Erdbeeren)","Zeste von ½ Zitrone","Zimt, gemahlen","Vanilleextrakt","Mehl","Mandelmehl","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Erdbeerkuchen

Community

Erdbeerkuchen

Community

Zubereitung 15 min
Garzeit 18-20 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen, Cooking Chef Gourmet
Beim Herstellen von Fruchtsäfte bleibt immer viel Fruchtfleisch/Trester zurück. Da ich nichts gerne wegwerfe, backe ich lieber daraus einen Kuchen, süsses Brot oder Muffins. Dieser Kuchen ist mit Erdbeer-Trester gemacht, der vom Entsaften übrig geblieben ist. Er gibt dem Kuchen Feuchtigkeit und einen ausgezeichneten Geschmack.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 3 Eiweiss
  • 80 g Butter
  • 40 g Stevia (oder 75-80g Zucker)
  • 3 Eigelb
  • 100 g Erdbeer-Trester (ca 200 g Erdbeeren)
  • Zeste von ½ Zitrone
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Mehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 1/2 TL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Kuchenform mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Beerenpresse an die Küchenmaschine anbringen. Die Erdbeeren in die Presse geben und auf Stufe 1 auspressen.
  • 3 Aus dem Fruchtsaft kann man zum Beispiel gesunde Getränke, Mousse oder mein Rezept für Fruchtgummis herstellen.
  • 4 Behalte 100 g des Erdbeer-Tresters.
  • 5 Schwingbesen in die Küchenmaschine einsetzen, Eiweiss steifschlagen und beiseite stellen.
  • 6 Butter und Stevia (oder Zucker) schaumig schlagen, Eigelb dazugeben und auf Stufe 4 weitere 2-3 Minuten schlagen.
  • 7 Den K-Haken in die Küchenmaschine einspannen und Erdbeer-Trester, Zitronenzeste, Zimt und Vanilleextrakt unter die Eimasse rühren.
  • 8 Mehl, Mandelmehl und Backpulver dazugeben und die Masse auf Stufe 1 vermengen.
  • 9 Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig in die Form füllen.
  • 10 Kuchen ca. 18-20 Minuten backen.

Produkte

Chef Titanium XL

Chef Titanium

Die Küchenmaschine, die dank ihrer einzigartigen Schüssel-Innenbeleuchtung Ihre Kreationen im besten Licht zeigt.

Chef

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 Eiweiss
  • 80 g Butter
  • 40 g Stevia (oder 75-80g Zucker)
  • 3 Eigelb
  • 100 g Erdbeer-Trester (ca 200 g Erdbeeren)
  • Zeste von ½ Zitrone
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Mehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 1/2 TL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Kuchenform mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Beerenpresse an die Küchenmaschine anbringen. Die Erdbeeren in die Presse geben und auf Stufe 1 auspressen.
  • 3 Aus dem Fruchtsaft kann man zum Beispiel gesunde Getränke, Mousse oder mein Rezept für Fruchtgummis herstellen.
  • 4 Behalte 100 g des Erdbeer-Tresters.
  • 5 Schwingbesen in die Küchenmaschine einsetzen, Eiweiss steifschlagen und beiseite stellen.
  • 6 Butter und Stevia (oder Zucker) schaumig schlagen, Eigelb dazugeben und auf Stufe 4 weitere 2-3 Minuten schlagen.
  • 7 Den K-Haken in die Küchenmaschine einspannen und Erdbeer-Trester, Zitronenzeste, Zimt und Vanilleextrakt unter die Eimasse rühren.
  • 8 Mehl, Mandelmehl und Backpulver dazugeben und die Masse auf Stufe 1 vermengen.
  • 9 Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig in die Form füllen.
  • 10 Kuchen ca. 18-20 Minuten backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Fruchtgummi","prepTime":"PT10M","cookTime":"","totalTime":"PT11M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/003/011/original/wide.jpg?1527756695","recipeYield":null,"author":"Flavor Diary","nutrition":null,"description":"Meine Tochter liebt Gummibärchen, was ich oft wegen des hohen Zuckergehaltes missbillige. Natürlich gibt es eine gesündere Alternative - Fruchtgummis selber hergestellt - das macht Kinder und Mütter glücklich.","recipeIngredient":["Gelatine","Himbeeren (ca. 125 ml Himbeerensaft)","Zitronensaft","Wasser","Honig"],"recipeInstructions":[]}) }}

Fruchtgummi

Community

Fruchtgummi

Community

Zubereitung 10 min
Ruhezeit 1-2 h
Kenwood Chef Küchenmaschinen, Cooking Chef Gourmet
Meine Tochter liebt Gummibärchen, was ich oft wegen des hohen Zuckergehaltes missbillige. Natürlich gibt es eine gesündere Alternative - Fruchtgummis selber hergestellt - das macht Kinder und Mütter glücklich.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Himbeeren (ca. 125 ml Himbeerensaft)
  • 1 TL Zitronensaft
  • ca. 50 ml Wasser
  • 1-2 EL Honig

So wird's gemacht

  • 1 Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 2 Beerenpresse an die Küchenmaschine anbringen. Die Himbeeren in die Presse geben und auf Stufe 1 auspressen.
  • 3 Himbeersaft, Zitronensaft und Wasser in einen kleinen Topf geben, kurz aufkochen lassen und die Gelatine und den Honig darin auflösen.
  • 4 Die Masse in Pralinenförmchen aus Silikon giessen, abkühlen lassen und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Produkte

Chef Titanium XL

Chef Titanium

Die Küchenmaschine, die dank ihrer einzigartigen Schüssel-Innenbeleuchtung Ihre Kreationen im besten Licht zeigt.

Chef

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Himbeeren (ca. 125 ml Himbeerensaft)
  • 1 TL Zitronensaft
  • ca. 50 ml Wasser
  • 1-2 EL Honig

So wird's gemacht

  • 1 Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 2 Beerenpresse an die Küchenmaschine anbringen. Die Himbeeren in die Presse geben und auf Stufe 1 auspressen.
  • 3 Himbeersaft, Zitronensaft und Wasser in einen kleinen Topf geben, kurz aufkochen lassen und die Gelatine und den Honig darin auflösen.
  • 4 Die Masse in Pralinenförmchen aus Silikon giessen, abkühlen lassen und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Meatless Mondays -Zoodles mit Frischkäse-Tomaten-Sauce","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT8M","totalTime":"PT18M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/003/001/original/wide.jpg?1527517755","recipeYield":null,"author":"Flavor Diary","nutrition":null,"description":"Meine Lieblings-Low-Carb-Mahlzeiten enthalten alle Zucchetti. Ich mag dieses Gemüse sehr, es schmeckt sowohl gekocht als auch roh sehr gut. Gemüse-Spaghetti sind ein sehr leichtes und leckeres Gericht, besonders an warmen Sommertagen.","recipeIngredient":["Zucchetti","Olivenöl","Knoblauchzehen, gepresst","Tomatensauce","Frischkäse, z.B. Philadelphia","Salz","Oregano oder Basalikom, getrocknet"],"recipeInstructions":[]}) }}

Meatless Mondays -Zoodles mit Frischkäse-Tomaten-Sauce

Community

Meatless Mondays -Zoodles mit Frischkäse-Tomaten-Sauce

Community

Zubereitung 10 min
Garzeit 8 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen, Cooking Chef Gourmet
Meine Lieblings-Low-Carb-Mahlzeiten enthalten alle Zucchetti. Ich mag dieses Gemüse sehr, es schmeckt sowohl gekocht als auch roh sehr gut. Gemüse-Spaghetti sind ein sehr leichtes und leckeres Gericht, besonders an warmen Sommertagen.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 2 Zucchetti
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Dose Tomatensauce
  • 80 g Frischkäse, z.B. Philadelphia
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Oregano oder Basalikom, getrocknet

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement

So wird's gemacht

  • 1 Spiralschneider einsetzen, Zucchini in dünne Spiralen schneiden, mit etwas Salz bestreuen und beiseite stellen.
  • 2 Koch-Rührelement einsetzen und die Temperatur auf 100 °C einstellen.
  • 3 Olivenöl und Knoblauch in die Rührschüssel geben und auf Stufe 1, 1-2 Minuten anbraten.
  • 4 Tomatensauce, Frischkäse, Salz und Oregano dazugeben, und ca. 5 Minuten kochen.
  • 5 Die Flüssigkleit vorsichtig aus den Zucchetti-Spiralen ausdrücken, mit der heissen Sauce vermischen und mit Parmesan servieren.

Produkte

Chef

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 2 Zucchetti
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Dose Tomatensauce
  • 80 g Frischkäse, z.B. Philadelphia
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Oregano oder Basalikom, getrocknet

Benötigtes Zubehör

Koch-Rührelement

So wird's gemacht

  • 1 Spiralschneider einsetzen, Zucchini in dünne Spiralen schneiden, mit etwas Salz bestreuen und beiseite stellen.
  • 2 Koch-Rührelement einsetzen und die Temperatur auf 100 °C einstellen.
  • 3 Olivenöl und Knoblauch in die Rührschüssel geben und auf Stufe 1, 1-2 Minuten anbraten.
  • 4 Tomatensauce, Frischkäse, Salz und Oregano dazugeben, und ca. 5 Minuten kochen.
  • 5 Die Flüssigkleit vorsichtig aus den Zucchetti-Spiralen ausdrücken, mit der heissen Sauce vermischen und mit Parmesan servieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Peperoni-Hummus Aufstrich","prepTime":"PT40M","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H10M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/002/697/original/wide3.jpg?1523374135","recipeYield":null,"author":"Flavor Diary","nutrition":null,"description":"Der Geschmack von geröstetem Peperoni und Kichererbsen, bringt mich gedanklich an exotische Orte, die ich noch nie zuvor gesehen habe. Ich stelle mir dann die Strassen Marokkos, den überfüllten Souq und den intensiven Geruch von orientalischen Gewürzen vor.","recipeIngredient":["Kapia Peperoni","Kichererbsen (aus der Dose)","Knoblauchzehen","Saft von ½ Limette","Kreuzkümmel, gemahlen","Chili, gemahlen","Naturjoghurt (oder Sojajoghurt)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Peperoni-Hummus Aufstrich

Community

Peperoni-Hummus Aufstrich

Community

Zubereitung 40 min
Garzeit 30 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Der Geschmack von geröstete Peperoni und Kichererbsen, bringt mich gedanklich an exotische Orte, die ich noch nie zuvor gesehen habe. Ich stelle mir dann die Strassen Marokkos, den überfüllten Souq und den intensiven Geruch von orientalischen Gewürzen vor.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 5 Kapia Peperoni
  • 140 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von ½ Limette
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Chili, gemahlen
  • 2 EL Naturjoghurt (oder Sojajoghurt)
  • etwas Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Ein Backblech mit Alufolie oder Backpapier auslegen. Peperoni mit Olivenöl bestreichen und in einer Lage auf das Backblech legen.
  • 3 Peperoni ca. 30 Minuten rösten, dabei einmal wenden, danach in Küchenpapier einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Die geröstete Haut abziehen.
  • 4 Alle Zutaten im Food Processor mit dem Messereinsatz cremig mixen.

Produkte

Chef Major XL

Chef

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 5 Kapia Peperoni
  • 140 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von ½ Limette
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Chili, gemahlen
  • 2 EL Naturjoghurt (oder Sojajoghurt)
  • etwas Salz

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
  • 2 Ein Backblech mit Alufolie oder Backpapier auslegen. Peperoni mit Olivenöl bestreichen und in einer Lage auf das Backblech legen.
  • 3 Peperoni ca. 30 Minuten rösten, dabei einmal wenden, danach in Küchenpapier einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Die geröstete Haut abziehen.
  • 4 Alle Zutaten im Food Processor mit dem Messereinsatz cremig mixen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Haselnüsschen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/002/694/original/wide.jpg?1523372408","recipeYield":null,"author":"Katharina Arrigoni","nutrition":null,"description":"Diese knackigen Brötchen schmecken wirklich extravagant! Denn in den Teig werden am Schluss eine Handvoll gerösteter Haselnüsse eingefaltet. Die Gare erfolgt über Nacht im Kühlschrank und Sie bleiben mit diesem Rezept zeitlich sehr flexibel. Irgendwann am nächsten Tag haben Sie diese Brötchen mit rustikaler Note im Nu fabriziert... Eine hochfeine Angelegenheit, versprochen!","recipeIngredient":["für Vorteig:","Wasser","Ruchmehl","Frischhefe","für Hauptteig:","Vorteig","Wasser","Frischhefe","Ruchmehl","Weizen-Weissmehl","Roggen-Vollkornmehl","Malz","Salz","Butter, weich","Haselnüsse, geröstet","Weizenschrot, zum Wälzen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Haselnüsschen

Community

Haselnüsschen

Community

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Diese knackigen Brötchen schmecken wirklich extravagant! Denn in den Teig werden am Schluss eine Handvoll gerösteter Haselnüsse eingefaltet. Die Gare erfolgt über Nacht im Kühlschrank und Sie bleiben mit diesem Rezept zeitlich sehr flexibel. Irgendwann am nächsten Tag haben Sie diese Brötchen mit rustikaler Note im Nu fabriziert... Eine hochfeine Angelegenheit, versprochen!
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • für Vorteig:
  • 125 g Wasser
  • 100 g Ruchmehl
  • 1 g Frischhefe
  • für Hauptteig:
  • Vorteig
  • 280 g Wasser
  • 5 g Frischhefe
  • 200 g Ruchmehl
  • 150 g Weizen-Weissmehl
  • 50 g Roggen-Vollkornmehl
  • 5 g Malz
  • 10 g Salz
  • 10 g Butter, weich
  • 75 g Haselnüsse, geröstet
  • Weizenschrot, zum Wälzen

So wird's gemacht

  • 1 Tag 1, im Verlauf des Tages: für den Vorteig das Wasser in eine Schüssel geben. Die Hefe mit einem Löffel einrühren. Das Mehl zugeben und alles gut vermischen. Bedecken und 3–4 Stunden bei Raumtemperatur gären lassen, bis der Vorteig mit vielen kleinen Blasen durchzogen ist.
  • 2 Die ganzen Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten rösten, bis es schmeckt wie im Himmel. Nach dem Abkühlen halbieren.
  • 3 Tag 1, 3–4 Stunden später: den Vorteig und alle weiteren Zutaten in der obigen Reihenfolge - ausser der gerösteten Haselnüsse - in die Knetschüssel geben und 10 Minuten auf Stufe 1 kneten. Der Teig ist am Schluss eher weich, löst sich aber vom Schüsselrand. Jetzt die Haselnüsse kurz von Hand einfalten. Den Teig bedecken und bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • 4 Den Teig in den nächsten 60 Minuten mit der nassen Hand 2-mal falten, das erste Mal nach 30 Minuten. Die Haselnüsse werden dabei noch gleichmässiger im Teig verteilt. Dazwischen immer wieder gut bedecken.
  • 5 Jetzt den Teig direkt in der Teigschüssel und luftdicht verschlossen – zum Beispiel in einen Plastiksack stellen - bis zum nächsten Tag bei 4–6 °C - für 18–24 Stunden - im Kühlschrank gären lassen. Tag 2, 18–24 Stunden später: Den Backofen bei 240 °C vorheizen. Den ca. 30 Minuten akklimatisierten Teig mit der Teigkarte vorsichtig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 16 Teigstücke à 60g abwägen. Die Teigstücke rundherum grob zu Kugeln einschlagen. Die Seite mit der Naht zuerst in ein Schüsselchen voll Wasser tauchen und dann behutsam in ein Schüsselchen voll Weizenschrot drücken. Mit der Naht nach oben auf zwei Backpapiere verteilen. Nochmals 20–30 Minuten mit einem sauberen Küchentuch bedeckt gehen lassen.
  • 6 Die erste Hälfte der Haselnüsschen im sehr gut vorgeheizten Ofen zuerst 8 Minuten bei 240 °C mit Dampf backen. Danach die Ofentüre öffnen, um den Dampf abzulassen. Dann weitere 10–12 Minuten bei 210 °C fertig backen. Für knusprige Brötchen in den letzten 2 Minuten die Ofentüre einen Spalt öffnen.
  • 7 Sobald die Temperatur wieder 240 °C erreicht hat, die zweite Hälfte der Haselnüsschen backen – die, je nach Gärstadium, inzwischen kühl gelagert wurden. Die Haselnüsschen lassen sich auch sehr gut einfrieren und nach Bedarf auftauen.

Produkte

Chef Major XL

Chef

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • für Vorteig:
  • 125 g Wasser
  • 100 g Ruchmehl
  • 1 g Frischhefe
  • für Hauptteig:
  • Vorteig
  • 280 g Wasser
  • 5 g Frischhefe
  • 200 g Ruchmehl
  • 150 g Weizen-Weissmehl
  • 50 g Roggen-Vollkornmehl
  • 5 g Malz
  • 10 g Salz
  • 10 g Butter, weich
  • 75 g Haselnüsse, geröstet
  • Weizenschrot, zum Wälzen

So wird's gemacht

  • 1 Tag 1, im Verlauf des Tages: für den Vorteig das Wasser in eine Schüssel geben. Die Hefe mit einem Löffel einrühren. Das Mehl zugeben und alles gut vermischen. Bedecken und 3–4 Stunden bei Raumtemperatur gären lassen, bis der Vorteig mit vielen kleinen Blasen durchzogen ist.
  • 2 Die ganzen Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten rösten, bis es schmeckt wie im Himmel. Nach dem Abkühlen halbieren.
  • 3 Tag 1, 3–4 Stunden später: den Vorteig und alle weiteren Zutaten in der obigen Reihenfolge - ausser der gerösteten Haselnüsse - in die Knetschüssel geben und 10 Minuten auf Stufe 1 kneten. Der Teig ist am Schluss eher weich, löst sich aber vom Schüsselrand. Jetzt die Haselnüsse kurz von Hand einfalten. Den Teig bedecken und bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • 4 Den Teig in den nächsten 60 Minuten mit der nassen Hand 2-mal falten, das erste Mal nach 30 Minuten. Die Haselnüsse werden dabei noch gleichmässiger im Teig verteilt. Dazwischen immer wieder gut bedecken.
  • 5 Jetzt den Teig direkt in der Teigschüssel und luftdicht verschlossen – zum Beispiel in einen Plastiksack stellen - bis zum nächsten Tag bei 4–6 °C - für 18–24 Stunden - im Kühlschrank gären lassen. Tag 2, 18–24 Stunden später: Den Backofen bei 240 °C vorheizen. Den ca. 30 Minuten akklimatisierten Teig mit der Teigkarte vorsichtig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 16 Teigstücke à 60g abwägen. Die Teigstücke rundherum grob zu Kugeln einschlagen. Die Seite mit der Naht zuerst in ein Schüsselchen voll Wasser tauchen und dann behutsam in ein Schüsselchen voll Weizenschrot drücken. Mit der Naht nach oben auf zwei Backpapiere verteilen. Nochmals 20–30 Minuten mit einem sauberen Küchentuch bedeckt gehen lassen.
  • 6 Die erste Hälfte der Haselnüsschen im sehr gut vorgeheizten Ofen zuerst 8 Minuten bei 240 °C mit Dampf backen. Danach die Ofentüre öffnen, um den Dampf abzulassen. Dann weitere 10–12 Minuten bei 210 °C fertig backen. Für knusprige Brötchen in den letzten 2 Minuten die Ofentüre einen Spalt öffnen.
  • 7 Sobald die Temperatur wieder 240 °C erreicht hat, die zweite Hälfte der Haselnüsschen backen – die, je nach Gärstadium, inzwischen kühl gelagert wurden. Die Haselnüsschen lassen sich auch sehr gut einfrieren und nach Bedarf auftauen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Colomba di Pasqua in Kastenform","prepTime":"PT12M","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT57M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/002/552/original/wide-2.jpg?1521726422","recipeYield":null,"author":"","nutrition":null,"description":"Ostern findet in Italien nicht ohne den wundervollen, köstlichen Kuchen in Form einer Taube statt - den Colomba die Pasqua, die Ostertaube – das Zeichen des Friedens. Nicht jeder hat eine originale Colomba di Pasqua Backform zur Hand. Deshalb habe ich dieses Mal das köstliche Backwerk in einer Kastenform gebacken - der Geschmack ist aber genauso grossartig.","recipeIngredient":["Für den Vorteig:","Milch, lauwarm","Trockenhefe","Mehl","Für den Teig:","Mehl","Mandelmehl","Ei","Eigelb","Zucker","weiche Butter","Mandarine oder Orange, Zesten","Zitrone, Zesten","Vanille-Extrakt","Rosinen","Zitronat","Orangeat","Für die Mandel-Garnierung:","Mandelmehl","Puderzucker","Maisstärke","Eiweiss","Mandeln, ganz","Hagelzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Colomba di Pasqua in Kastenform

Community

Colomba di Pasqua in Kastenform

Community

Zubereitung 12 h
Garzeit 45-50 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen
​Ostern findet in Italien nicht ohne den wundervollen, köstlichen Kuchen in Form einer Taube statt - den Colomba die Pasqua, die Ostertaube – das Zeichen des Friedens. Nicht jeder hat eine originale Colomba di Pasqua Backform zur Hand. Deshalb habe ich dieses Mal das köstliche Backwerk in einer Kastenform gebacken - der Geschmack ist aber genauso grossartig.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Für den Vorteig:
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe
  • 100 g Mehl
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 1 Mandarine oder Orange, Zesten
  • 1 Zitrone, Zesten
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • Für die Mandel-Garnierung:
  • 30 g Mandelmehl
  • 30 g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 1 Eiweiss
  • ca. 15 Mandeln, ganz
  • 1-2 Esslöffel Hagelzucker

So wird's gemacht

  • 1 Für den Vorteig, die Hefe in Milch auflösen und mit 100 g Mehl vermischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und auf Raumtemperatur 8-10 Stunden gehen lassen.
  • 2 Profi-Knethaken einsetzen. Vorteig, Mehl, Mandelmehl, Ei, Eigelb, Zucker, Zitronenzeste, Vanille-Extrakt, Rosinen, Zitronat und Orangeat in die Rührschüssel geben und 2-3 Minuten auf Stufe 2 gut vermengen.
  • 3 Weiche Butter dazugeben und 10 Minuten auf Stufe 3 kneten.
  • 4 Teig abdecken und 2 Stunden gehen lassen.
  • 5 Eine 25cm lange Kastenform ausbuttern und den Teig in die Form eindrücken.
  • 6 Nochmals abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen.
  • 7 Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  • 8 Für die Mandel-Garnierung, Eiweiss, Maisstärke, Puderzucker und Mandelmehl verrühren und damit die Teig-Oberfläche bestreichen, dann die Mandeln und den Hagelzucker darauf verteilen.
  • 9 Den Kuchen ca. 45-50 Minuten backen.

Produkte

Chef Titanium XL

Chef

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Für den Vorteig:
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe
  • 100 g Mehl
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 1 Mandarine oder Orange, Zesten
  • 1 Zitrone, Zesten
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • Für die Mandel-Garnierung:
  • 30 g Mandelmehl
  • 30 g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 1 Eiweiss
  • ca. 15 Mandeln, ganz
  • 1-2 Esslöffel Hagelzucker

So wird's gemacht

  • 1 Für den Vorteig, die Hefe in Milch auflösen und mit 100 g Mehl vermischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und auf Raumtemperatur 8-10 Stunden gehen lassen.
  • 2 Profi-Knethaken einsetzen. Vorteig, Mehl, Mandelmehl, Ei, Eigelb, Zucker, Zitronenzeste, Vanille-Extrakt, Rosinen, Zitronat und Orangeat in die Rührschüssel geben und 2-3 Minuten auf Stufe 2 gut vermengen.
  • 3 Weiche Butter dazugeben und 10 Minuten auf Stufe 3 kneten.
  • 4 Teig abdecken und 2 Stunden gehen lassen.
  • 5 Eine 25cm lange Kastenform ausbuttern und den Teig in die Form eindrücken.
  • 6 Nochmals abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen.
  • 7 Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  • 8 Für die Mandel-Garnierung, Eiweiss, Maisstärke, Puderzucker und Mandelmehl verrühren und damit die Teig-Oberfläche bestreichen, dann die Mandeln und den Hagelzucker darauf verteilen.
  • 9 Den Kuchen ca. 45-50 Minuten backen.
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default
default