TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Aprikosenknödel","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butter (zimmerwarm)","Eier","Weggli (vom Vortag, Rinde leicht abgeschnitten)","Magerquark","Salz","Zucker","Sahne","Mehl","Zwetschgen (bzw. Aprikosen)","Würfelzucker","flüssige Butter","Paniermehl","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Aprikosenknödel

Nachspeisen

Aprikosenknödel

Nachspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 75g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier
  • 4 Weggli (vom Vortag, Rinde leicht abgeschnitten)
  • 175g Magerquark
  • 1/2KL Salz
  • Zucker
  • 2EL Sahne
  • 180g Mehl
  • 12Stk. Zwetschgen (bzw. Aprikosen)
  • 6Stk. Würfelzucker
  • etwas flüssige Butter
  • . Paniermehl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Butter und Eier mit dem K-Haken schaumig rühren
  • 2 Die Wegglis grob zurechtschneiden und in 2 Portionen im Multi (mit Messer) kleinschneiden lassen Achtung, dass es nicht zu fein wird (gemäss Originalrezept muss man die Wegglis von Hand in sehr kleine Würfel schneiden)
  • 3 K-Haken einsetzen. Wegglis, Magerquark, Salz, Zucker und Sahne beigeben und kurz verrühren
  • 4 Dann das Mehl dazugeben und nochmals kurz alles verrühren
  • 5 Den Teig zugedeckt während mehreren Stunden oder über Nacht ruhen lassen
  • 6 Die Zwetschgen, bzw. Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und den Stein entfernen
  • 7 Anstelle des Steins einen halben Würfelzucker reinlegen
  • 8 Den Teig in 12 Stücke unterteilen
  • 9 Jedes Stück in etwas Mehl mit der Hand flachdrücken
  • 10 Auf das Teigstück eine Zwetschge, bzw. eine Aprikose legen und dann mit den Händen den Teig drumherum legen und eine schöne, kompakte Kugel formen
  • 11 Die Knödel in leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten ziehen lassen (Achtung! Wasser nicht kochen lassen!)
  • 12 Die Knödel mit der Schaumkelle herausheben und in Paniermehl wenden
  • 13 Etwas flüssige Butter drüber leeren und nach Wunsch in Paniermehl wenden oder mit Puderzucker bestäuben
  • 14 Warm servieren

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 75g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier
  • 4 Weggli (vom Vortag, Rinde leicht abgeschnitten)
  • 175g Magerquark
  • 1/2KL Salz
  • Zucker
  • 2EL Sahne
  • 180g Mehl
  • 12Stk. Zwetschgen (bzw. Aprikosen)
  • 6Stk. Würfelzucker
  • etwas flüssige Butter
  • . Paniermehl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Butter und Eier mit dem K-Haken schaumig rühren
  • 2 Die Wegglis grob zurechtschneiden und in 2 Portionen im Multi (mit Messer) kleinschneiden lassen Achtung, dass es nicht zu fein wird (gemäss Originalrezept muss man die Wegglis von Hand in sehr kleine Würfel schneiden)
  • 3 K-Haken einsetzen. Wegglis, Magerquark, Salz, Zucker und Sahne beigeben und kurz verrühren
  • 4 Dann das Mehl dazugeben und nochmals kurz alles verrühren
  • 5 Den Teig zugedeckt während mehreren Stunden oder über Nacht ruhen lassen
  • 6 Die Zwetschgen, bzw. Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und den Stein entfernen
  • 7 Anstelle des Steins einen halben Würfelzucker reinlegen
  • 8 Den Teig in 12 Stücke unterteilen
  • 9 Jedes Stück in etwas Mehl mit der Hand flachdrücken
  • 10 Auf das Teigstück eine Zwetschge, bzw. eine Aprikose legen und dann mit den Händen den Teig drumherum legen und eine schöne, kompakte Kugel formen
  • 11 Die Knödel in leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten ziehen lassen (Achtung! Wasser nicht kochen lassen!)
  • 12 Die Knödel mit der Schaumkelle herausheben und in Paniermehl wenden
  • 13 Etwas flüssige Butter drüber leeren und nach Wunsch in Paniermehl wenden oder mit Puderzucker bestäuben
  • 14 Warm servieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Berliner","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch","Hefe","LM( oder 30g Hefe statt LM)","Zucker","Vanillezucker","Weissmehl","Malzmehl","Salz","Ei","Eigelb","Rum","Zitronenabrieb","Butter","Konfitüre nach Wahl","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Berliner

Nachspeisen

Berliner

Nachspeisen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 180ml Milch
  • 4g Hefe
  • 120ml LM( oder 30g Hefe statt LM)
  • 70g Zucker
  • 11g Vanillezucker
  • Weissmehl
  • 5g Malzmehl
  • 7g Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 5g Rum
  • ein Dritte Zitronenabrieb
  • 80g Butter
  • . Konfitüre nach Wahl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Die Milch in die CC-Schüssel geben und in der Kenwood Cooking Chef auf 35 Grad temperieren
  • 2 Die Hefe, LM, Zucker und Vanillezucker dazu geben
  • 3 Mehl und die restlichen Zutaten bis und mit Zitronen abrieb ebenfalls
  • 4 Alles auf der niedrigsten Knet Stufe der Kenwood Cooking Chef mit dem Knethaken zu einem Teig mischen, und nach und nach die Butter zugeben
  • 5 Nach 3 Minuten auf die 2. Knet Stufe stellen und den Teig während 9 Minuten kneten lassen
  • 6 Knet Hacken entfernen, Temperatur der Cooking Chef auf 36 Grad und Rührgeschwindigkeit Stufe 3 einstellen
  • 7 Den Teig ca. 3 Stunden aufgehen lassen
  • 8 Dann Teiglinge à 75 gram abstechen und rund schleifen
  • 9 Auf ein Küchentuch legen, flach drücken und nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen (ich hab den Backofen auf 35 Grad vorgeheizt, wieder abgestellt und die Teiglinge im leicht warmen Backofen aufgehen lassen
  • 10 Öl auf 170 Grad erwärmen (ich habe eine Fritteuse, im Topf geht natürlich auch) und die Teiglinge auf beiden Seiten während 2 1/2 Minuten goldbraun backen
  • 11 Die fertig gebackenen Berliner auf Küchenpapier geben
  • 12 In die noch warmen Berliner mit einem Spritzsack Konfitüre nach Wahl einspritzen und mit Puderzucker bestäuben

Tipps vom Chef

Wenn kein LM vorhanden Hefe anstelle LM. Die Aufgehzeit halbiert sich ungefähr

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 180ml Milch
  • 4g Hefe
  • 120ml LM( oder 30g Hefe statt LM)
  • 70g Zucker
  • 11g Vanillezucker
  • Weissmehl
  • 5g Malzmehl
  • 7g Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 5g Rum
  • ein Dritte Zitronenabrieb
  • 80g Butter
  • . Konfitüre nach Wahl
  • . Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Die Milch in die CC-Schüssel geben und in der Kenwood Cooking Chef auf 35 Grad temperieren
  • 2 Die Hefe, LM, Zucker und Vanillezucker dazu geben
  • 3 Mehl und die restlichen Zutaten bis und mit Zitronen abrieb ebenfalls
  • 4 Alles auf der niedrigsten Knet Stufe der Kenwood Cooking Chef mit dem Knethaken zu einem Teig mischen, und nach und nach die Butter zugeben
  • 5 Nach 3 Minuten auf die 2. Knet Stufe stellen und den Teig während 9 Minuten kneten lassen
  • 6 Knet Hacken entfernen, Temperatur der Cooking Chef auf 36 Grad und Rührgeschwindigkeit Stufe 3 einstellen
  • 7 Den Teig ca. 3 Stunden aufgehen lassen
  • 8 Dann Teiglinge à 75 gram abstechen und rund schleifen
  • 9 Auf ein Küchentuch legen, flach drücken und nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen (ich hab den Backofen auf 35 Grad vorgeheizt, wieder abgestellt und die Teiglinge im leicht warmen Backofen aufgehen lassen
  • 10 Öl auf 170 Grad erwärmen (ich habe eine Fritteuse, im Topf geht natürlich auch) und die Teiglinge auf beiden Seiten während 2 1/2 Minuten goldbraun backen
  • 11 Die fertig gebackenen Berliner auf Küchenpapier geben
  • 12 In die noch warmen Berliner mit einem Spritzsack Konfitüre nach Wahl einspritzen und mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Ruchbrot","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT4H50M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Ruchmehl","Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)","Wasser","Hefe (10g Hefe ohne LM)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Ruchbrot

Backen

Ruchbrot

Backen

Garzeit 40
Ruhezeit 250
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1kg Ruchmehl
  • 300g Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)
  • 800ml Wasser
  • 5g Hefe (10g Hefe ohne LM)
  • 22g Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig: Ruchmehl, LM, Wasser (nicht alles verwenden, je nach Teigkonsistenz nachschütten) und Hefe kurz vermengen, Salz dazu und 10min mit Knethaken kneten
  • 2 1. Ruhezeit: 100min aufgehen lassen
  • 3 1. Formen: Mehl auf Arbeitsfläche Teig, rausnehmen und leicht flach drücken damit Luft entweicht, jede Ecke in die Mitte falten
  • 4 2. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 100min aufgehen lassen
  • 5 2. Formen: 1. Formen wiederholen
  • 6 3. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 50min aufgehen lassen
  • 7 Fertigstellen: Ofen auf 250 Grad erhitzen, Gusseisentopf mit Deckel mit aufwärmen
  • 8 3. Formen: Arbeitsfläche behmehlen Teig aus Schüssel nehmen, halbieren, einschlagen je Ecke in die Mitte, umdrehen und rundherum leicht behmehlen, leicht formen und die Hälften ruhen lassen bis Ofen ready ist
  • 9 Backen: Hälften in den Topf rein und 10min auf 250 Grad backen, dann 20min auf 200 Grad Anschliessend Deckel abnehmen und ca 20-30min ohne Deckel backen. (Kerntemperatur 98 Grad)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1kg Ruchmehl
  • 300g Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)
  • 800ml Wasser
  • 5g Hefe (10g Hefe ohne LM)
  • 22g Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig: Ruchmehl, LM, Wasser (nicht alles verwenden, je nach Teigkonsistenz nachschütten) und Hefe kurz vermengen, Salz dazu und 10min mit Knethaken kneten
  • 2 1. Ruhezeit: 100min aufgehen lassen
  • 3 1. Formen: Mehl auf Arbeitsfläche Teig, rausnehmen und leicht flach drücken damit Luft entweicht, jede Ecke in die Mitte falten
  • 4 2. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 100min aufgehen lassen
  • 5 2. Formen: 1. Formen wiederholen
  • 6 3. Ruhezeit: Umgedreht wieder in Schüssel und 50min aufgehen lassen
  • 7 Fertigstellen: Ofen auf 250 Grad erhitzen, Gusseisentopf mit Deckel mit aufwärmen
  • 8 3. Formen: Arbeitsfläche behmehlen Teig aus Schüssel nehmen, halbieren, einschlagen je Ecke in die Mitte, umdrehen und rundherum leicht behmehlen, leicht formen und die Hälften ruhen lassen bis Ofen ready ist
  • 9 Backen: Hälften in den Topf rein und 10min auf 250 Grad backen, dann 20min auf 200 Grad Anschliessend Deckel abnehmen und ca 20-30min ohne Deckel backen. (Kerntemperatur 98 Grad)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Emmentaler Züpfe (Zopf)","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)","Butter (am besten Käsereibutter)","Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen","Zucker","Salz","Ei (oder 1-25 Eigelbe)","Milch","zum bestreichen","Ei","Eigelbe","Salz","Zucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Emmentaler Züpfe (Zopf)

Backen

Emmentaler Züpfe (Zopf)

Backen

Garzeit 45
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 1kg Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)
  • 125-150g Butter (am besten Käsereibutter)
  • 20g Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen
  • 1KL Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (oder 1-25 Eigelbe)
  • 500-600ml Milch
  • . zum bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 3 Züpfeteig:
  • 4 Mehl, Salz und Zucker mischen danach Butter in Stücken dazugeben
  • 5 Hefe in Milch auflösen, Ei dazugeben, gut verrühren und zum Mehl geben, alles zu einem glatten Teig kneten
  • 6 5 min mit dem Knethaken auf Stufe min, 5 min ruhen und nochmals 5 min kneten
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 Abdecken, am besten mit feuchten Tuch und um das Doppelte gehen lassen
  • 9 Zopf formen und auf ein Blech legen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 20-30 min gehen lassen
  • 12 Bestreichen mit Eigelbmischung
  • 13 Backen:
  • 14 U/O 180 Grad Mitte, ca 45-60 min

Tipps vom Chef

Tipps: Tipp Nr 1, Hefe aus der Schweiz, diese gibt’s anderst abgepackt nur sonst bei der Migros, die sei die Beste, weil auch gut feucht Tipp Nr 2, alles Zimmertemperatur Tipp Nr 3 Käsereibutter und Rohmilch/Frischmilch verwenden Tipp Nr 4, Zucker und Salz mit Mehl vermischen, nicht zuerst in Berührung mit Hefe kommen Tipp Nr 5 nicht überkneten, also 5 min mit CC/Major auf min, dann 5 min ruhen lassen und dann nochmals ca 5 min auf min Tipp Nr 6, 2 Eigelb auf ein Ei mit Prise Salz und Zucker, macht schön glänzend Tipp Nr 7, wenn man frischen Zopf am nächsten Tag haben möchte, entweder Zopf wie gewohnt flechten, mit Eigelb Mischung bestreichen, ein wenig gehen lassen, in Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen direkt aus dem Kühlschrank in vorgeheizten Backofen backen oder fertig gebacken Zopf auskühlen lassen, gut verschlossen im Plastikbeutel einfrieren. Wenn Zopf benötigt wird, Zopf aus TK nehmen, im Plastikbeutel auftauen lassen. Den Zopf rausnehmen, gleichmässig mit Wasser leicht befeuchten. Anschliessend bei 180 Grad während 10 min aufbacken.

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 1kg Mehl (15%Dinkel, Rest Weissmehl oder Mühle Kleeb Züpfemehl)
  • 125-150g Butter (am besten Käsereibutter)
  • 20g Hefe, je nach Zritdruck, umso weniger umso länger gehen lassen
  • 1KL Zucker
  • Salz
  • 1 Ei (oder 1-25 Eigelbe)
  • 500-600ml Milch
  • . zum bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereitung:
  • 2 alle Zutaten Zimmertemperatur
  • 3 Züpfeteig:
  • 4 Mehl, Salz und Zucker mischen danach Butter in Stücken dazugeben
  • 5 Hefe in Milch auflösen, Ei dazugeben, gut verrühren und zum Mehl geben, alles zu einem glatten Teig kneten
  • 6 5 min mit dem Knethaken auf Stufe min, 5 min ruhen und nochmals 5 min kneten
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 Abdecken, am besten mit feuchten Tuch und um das Doppelte gehen lassen
  • 9 Zopf formen und auf ein Blech legen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 20-30 min gehen lassen
  • 12 Bestreichen mit Eigelbmischung
  • 13 Backen:
  • 14 U/O 180 Grad Mitte, ca 45-60 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schmalzkuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Hefe","Milch","Zucker","Schweineschmalz","Eier","Salz","Puderzucker","Zitronenschale"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schmalzkuchen

Backen

Schmalzkuchen

Backen

Ruhezeit 20
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 28g Hefe
  • 200ml Milch
  • 100g Zucker
  • 100g Schweineschmalz
  • Eier
  • 1Prise Salz
  • Puderzucker
  • Zitronenschale

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde hineindrücken
  • 2 Dann die Hefe und etwas Zucker hinzugeben und mit etwas Milch verrühren
  • 3 Zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen
  • 4 Nach der Zeit folgen die restlichen Zutaten: Die Restliche Milch, ein bisschen Salz, Schmalz, Eier und Zitronenschale
  • 5 Dann heißt es kräftig kneten, bis man eine Masse erzeugt die sich vom Schüsselrand löst
  • 6 Bei Bedarf noch etwas Mehl zu diesem Prozess hinzufügen
  • 7 Dann abermals 10 Minuten ruhen lassen
  • 8 Dann sollte sich der Teig ausrollen und in Streifen schneiden lassen
  • 9 Die kleinen Schmalzkuchen in 1-2 cm lange Stücke teilen
  • 10 Vorsichtig in die erhitzte Friteuse einlegen und warten bis die Teigstücke zu hellbraunen Schmalzkuchen werden
  • 11 Im Anschluss über einem Küchentuch das Fett abtropfen lassen
  • 12 Mit Puderzucker bestäuben

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 28g Hefe
  • 200ml Milch
  • 100g Zucker
  • 100g Schweineschmalz
  • Eier
  • 1Prise Salz
  • Puderzucker
  • Zitronenschale

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde hineindrücken
  • 2 Dann die Hefe und etwas Zucker hinzugeben und mit etwas Milch verrühren
  • 3 Zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen
  • 4 Nach der Zeit folgen die restlichen Zutaten: Die Restliche Milch, ein bisschen Salz, Schmalz, Eier und Zitronenschale
  • 5 Dann heißt es kräftig kneten, bis man eine Masse erzeugt die sich vom Schüsselrand löst
  • 6 Bei Bedarf noch etwas Mehl zu diesem Prozess hinzufügen
  • 7 Dann abermals 10 Minuten ruhen lassen
  • 8 Dann sollte sich der Teig ausrollen und in Streifen schneiden lassen
  • 9 Die kleinen Schmalzkuchen in 1-2 cm lange Stücke teilen
  • 10 Vorsichtig in die erhitzte Friteuse einlegen und warten bis die Teigstücke zu hellbraunen Schmalzkuchen werden
  • 11 Im Anschluss über einem Küchentuch das Fett abtropfen lassen
  • 12 Mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bruffins","prepTime":"","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT1H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Mehl","Milch","Lievito Madre","Hefe (ohne LM 15g)","Eier","Eigelb","Butter","Zucker","Salz","etwas abgeriebene Zitronenschale","Füllung","flüssige Butter (zum bestreichen)","geriebener Emmentaler","gekochter Schinken (oder leicht gebratene Speckwürfeli)","getrocknete Tomaten (oder Zwiebel leicht gebraten)","Pfeffer","Gewürze nach Geschmack","Backen","Backtrennmittel"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bruffins

Backen

Bruffins

Backen

Garzeit 20
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Mehl
  • 50ml Milch
  • 50g Lievito Madre
  • 7g Hefe (ohne LM 15g)
  • Eier
  • 2 Eigelb
  • 100g Butter
  • 5g Zucker
  • 5g Salz
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • . Füllung
  • flüssige Butter (zum bestreichen)
  • 150g geriebener Emmentaler
  • 100g gekochter Schinken (oder leicht gebratene Speckwürfeli)
  • 50g getrocknete Tomaten (oder Zwiebel leicht gebraten)
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Geschmack
  • . Backen
  • Backtrennmittel

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten für den Briocheteig werden mit dem Knethaken ca. 5 min verrührt und geknetet (nach ca 2-3 min den Butter in Stückchen dazugeben), so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, dann darf der Teig abgedeckt eine halbe Stunde ruhen
  • 3 Füllen:
  • 4 Nach der Ruhepause wird der Teig ausgerollt, er sollte dann etwa 40 x 30 cm gross sein. Diese Teigfläche mit flüssigem Butter bestreichen und nach Lust und Laune Zutaten darauf verteilen. Ich habe mich für eine Variante mit gebratenen Speck/Schinken-und Zwiebelwürfel entschieden. Einige Vorschläge sind auch in der Zutatenliste aufgeführt. Anschliessend auch je nach Geschmack würzen. Vorsicht, der Teig ist eher süsslich darum gut überlegen, welche Gewürze dazupassen könnten
  • 5 Fertigstellen:
  • 6 Muffinsform mit Backtrennmittel einstreichen
  • 7 Dann wird diese Teigfläche einfach zu einer Rolle zusammengerollt und in 2cm dicke Scheiben (oder je nach Höhe der Muffinformen) zugeschnitten. Die Bruffinscheiben in Muffinförmchen legen und nochmals ca eine halbe Stunde aufgehen lassen, das Volumen des Teiges sollte sich in dieser Zeit etwa verdoppelt haben
  • 8 Backen:
  • 9 Gebacken werden die Bruffins bei 180 Grad U/O ca 20 min

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Mehl
  • 50ml Milch
  • 50g Lievito Madre
  • 7g Hefe (ohne LM 15g)
  • Eier
  • 2 Eigelb
  • 100g Butter
  • 5g Zucker
  • 5g Salz
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • . Füllung
  • flüssige Butter (zum bestreichen)
  • 150g geriebener Emmentaler
  • 100g gekochter Schinken (oder leicht gebratene Speckwürfeli)
  • 50g getrocknete Tomaten (oder Zwiebel leicht gebraten)
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Geschmack
  • . Backen
  • Backtrennmittel

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten für den Briocheteig werden mit dem Knethaken ca. 5 min verrührt und geknetet (nach ca 2-3 min den Butter in Stückchen dazugeben), so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, dann darf der Teig abgedeckt eine halbe Stunde ruhen
  • 3 Füllen:
  • 4 Nach der Ruhepause wird der Teig ausgerollt, er sollte dann etwa 40 x 30 cm gross sein. Diese Teigfläche mit flüssigem Butter bestreichen und nach Lust und Laune Zutaten darauf verteilen. Ich habe mich für eine Variante mit gebratenen Speck/Schinken-und Zwiebelwürfel entschieden. Einige Vorschläge sind auch in der Zutatenliste aufgeführt. Anschliessend auch je nach Geschmack würzen. Vorsicht, der Teig ist eher süsslich darum gut überlegen, welche Gewürze dazupassen könnten
  • 5 Fertigstellen:
  • 6 Muffinsform mit Backtrennmittel einstreichen
  • 7 Dann wird diese Teigfläche einfach zu einer Rolle zusammengerollt und in 2cm dicke Scheiben (oder je nach Höhe der Muffinformen) zugeschnitten. Die Bruffinscheiben in Muffinförmchen legen und nochmals ca eine halbe Stunde aufgehen lassen, das Volumen des Teiges sollte sich in dieser Zeit etwa verdoppelt haben
  • 8 Backen:
  • 9 Gebacken werden die Bruffins bei 180 Grad U/O ca 20 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Dreikönigskuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Hefe"],"recipeInstructions":[]}) }}

Dreikönigskuchen

Backen

Dreikönigskuchen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Mehl
  • Hefe

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 von Petra Margelisch-Bosshard:
  • 2 1kg Mehl 3 TL Salz 100g Zucker 1/3 Zitrone, abgeriebene Schale 5dl Milch 1 Hefewürfel 50g Butter 150g Quarknach Belieben Rosinen in den Teig mischen. Königskuchen formen und mit Ei bepinseln. Mit Mandelscheibchen und Hagelzucker bestreuen. Backen bei 200°C Umluft ( Rezept reicht locker für 2 recht grosse Königskuchen)
  • 3 von mtschmied:
  • 4 Gleiches Rezept wie von Petra, aber mit 200g LM und 15g Hefe
  • 5 von Carola Rhyner:
  • 6 60 g Butter 80 g LM (hatte zu viel am Lager ) 1 TL Salz 500 g Mehl 90 g Zucker 10 g Hefe frisch 2,25 dl Milch 1 Ei 1/2 Zitrone nur abgeriebene Schale 50 g Weinbeeren 1 EL Mandelblättchen 1 EL Hagelzucker 1 Ei zum bestreichen Butter schmelzen. Mehl mit Zucker und Salz mischen in eine Schüssel geben, Mulde in der Mitte machen. Hefe in der Milch auflösen und die Butter zu geben. LM, Milch/Hefe/ Butter Gemisch in die Mitte geben und das Ei dazu. Alles zu einem Glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die Weinbeeren (Rosinen) untermischen. Teig gute 2 h gehen lassen ( bei mir im CC 30 Grad) danach eine Kugel von ca 280 g formen und mittig auf das Blech legen. Aus dem Restteig 8 Kugeln ( zu je 100g) formen, in einer den König oder die Mandel verstecken. Die kleinen Kugeln rund um die Mitte legen mit kleinem Abstand und nochmals 30 min ruhen lassen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen bei 170 Grad Umluft 25- 30 min backen
  • 7 von Jeannine Hubli:
  • 8 500g Zopf, Weiss, oder Dinkelmehl 20g Frischhefe 1 tl Salz 50g Vanillezucker Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 Ei 2 dl Milch, lauwarm 1 dl Rahm, lauwarm 100g Butter, zerlassen 100g Sultaninen Eigelb Milch Hagelzucker Mandelblättchen Alle Zutaten der Reihe (ohne Sultaninen) nach in eine Schüssel geben und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüssleboden löst (mind. 15min) Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch, eine Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und dabei die Sultaninen einarbeiten. 8 Teiglinge zu je 110g formen, den Rest zu einer grossen Kugel formen, alles entsprechend anrichten. Zudecken und nochmals 20 min gehen lassen Danach abstreichen, entweder mit Milch oder Eigelb, und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen dekorieren In der Ofenmitte bei 200° Unter/Oberhitze 35-40 min backen.

Tipps vom Chef

verschiedene Rezepte wurden zum Dreikönigstag 2017 von Mitgliedern unserer Gruppe zur Verfügung gestellt:

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Mehl
  • Hefe

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 von Petra Margelisch-Bosshard:
  • 2 1kg Mehl 3 TL Salz 100g Zucker 1/3 Zitrone, abgeriebene Schale 5dl Milch 1 Hefewürfel 50g Butter 150g Quarknach Belieben Rosinen in den Teig mischen. Königskuchen formen und mit Ei bepinseln. Mit Mandelscheibchen und Hagelzucker bestreuen. Backen bei 200°C Umluft ( Rezept reicht locker für 2 recht grosse Königskuchen)
  • 3 von mtschmied:
  • 4 Gleiches Rezept wie von Petra, aber mit 200g LM und 15g Hefe
  • 5 von Carola Rhyner:
  • 6 60 g Butter 80 g LM (hatte zu viel am Lager ) 1 TL Salz 500 g Mehl 90 g Zucker 10 g Hefe frisch 2,25 dl Milch 1 Ei 1/2 Zitrone nur abgeriebene Schale 50 g Weinbeeren 1 EL Mandelblättchen 1 EL Hagelzucker 1 Ei zum bestreichen Butter schmelzen. Mehl mit Zucker und Salz mischen in eine Schüssel geben, Mulde in der Mitte machen. Hefe in der Milch auflösen und die Butter zu geben. LM, Milch/Hefe/ Butter Gemisch in die Mitte geben und das Ei dazu. Alles zu einem Glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die Weinbeeren (Rosinen) untermischen. Teig gute 2 h gehen lassen ( bei mir im CC 30 Grad) danach eine Kugel von ca 280 g formen und mittig auf das Blech legen. Aus dem Restteig 8 Kugeln ( zu je 100g) formen, in einer den König oder die Mandel verstecken. Die kleinen Kugeln rund um die Mitte legen mit kleinem Abstand und nochmals 30 min ruhen lassen. Mit Ei bestreichen und mit Mandelblättchen und Hagelzucker bestreuen bei 170 Grad Umluft 25- 30 min backen
  • 7 von Jeannine Hubli:
  • 8 500g Zopf, Weiss, oder Dinkelmehl 20g Frischhefe 1 tl Salz 50g Vanillezucker Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone 1 Ei 2 dl Milch, lauwarm 1 dl Rahm, lauwarm 100g Butter, zerlassen 100g Sultaninen Eigelb Milch Hagelzucker Mandelblättchen Alle Zutaten der Reihe (ohne Sultaninen) nach in eine Schüssel geben und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüssleboden löst (mind. 15min) Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort, zugedeckt mit einem Tuch, eine Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und dabei die Sultaninen einarbeiten. 8 Teiglinge zu je 110g formen, den Rest zu einer grossen Kugel formen, alles entsprechend anrichten. Zudecken und nochmals 20 min gehen lassen Danach abstreichen, entweder mit Milch oder Eigelb, und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen dekorieren In der Ofenmitte bei 200° Unter/Oberhitze 35-40 min backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hot Dog-Brötchen","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT1H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Hefe","Weizenmehl","Zucker","Ei (Raumtemeratur)","Salz","Milch (warme, nicht heisse)","weiche Butter (nicht flüssig)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hot Dog-Brötchen

Backen

Hot Dog-Brötchen

Backen

Garzeit 15
Ruhezeit 85
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min

Tipps vom Chef

Wenn Ihr die Hot Dog Brötchen erst später servieren wollt, lasst Ihr sie erst etwas abkühlen und legt sie danach in eine Frischhaltebeutel. So bleiben sie schön weich und trocknen nicht aus. Ansonsten lassen sich die Brötchen auch prima einfrieren und wieder aufwärmen

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sommer-Muffins","prepTime":"","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT1H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Backtrennmittel (oder Butter)","Zwiebeln","Schinkenwürfeli","Schnittlauch","Käse (Mozzarella oder ein Hartkäse)","reife Avocado","Weissmehl","Roggenvollkornmehl","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM dann 10g Hefe)","Kefirmilch-Joghurt oder Natur-Joghurt (Kefirmilch selbstgemacht, ein paar Stunden abgehangen)","Salz","Ei","Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sommer-Muffins

Backen

Sommer-Muffins

Backen

Garzeit 20
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • 2 Zwiebeln
  • 180g Schinkenwürfeli
  • 1Bund Schnittlauch
  • 150g Käse (Mozzarella oder ein Hartkäse)
  • reife Avocado
  • 350g Weissmehl
  • 502g Roggenvollkornmehl
  • 100g Lievito Madre
  • 5g Hefe (wenn kein LM dann 10g Hefe)
  • 200g Kefirmilch-Joghurt oder Natur-Joghurt (Kefirmilch selbstgemacht, ein paar Stunden abgehangen)
  • 1KL Salz
  • 1 Ei
  • 100g Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Muffinsform mit Backtrennmittel gut einstreichen
  • 3 Zwiebeln hacken und goldbraun anbraten, Schinkenwürfel kurz mit anbraten, etwas auskühlen lassen
  • 4 Schnittlauch fein schneiden Käse klein würfeln, alles zusammen mischen – auf die Seite stellen
  • 5 Avocado zu Mus zerkleinern
  • 6 Teig:
  • 7 Mehle, LM, Hefe, Joghurt, Salz, Ei und Avocadomus mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten, beiseite gestellte Käse-Mischung beigeben, Butter zerkleinert dazugeben, nochmals kurz kneten
  • 8 1. Ruhezeit:
  • 9 1/2 h zugedeckt etwas aufgehen lassen, danach in vorbereitete Muffinförmchen verteilen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 1/2 h gehen lassen
  • 12 In der Zwischenzeit Backofen vorheizen auf 180 Grad U/O
  • 13 Backen:
  • 14 Ca. 20-25 min im Ofen
  • 15 Kalt servieren

Tipps vom Chef

leichte Muffins spontan „experimentiert“ in der Küche, lecker zu Salat oder als Apéro Häppchen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • 2 Zwiebeln
  • 180g Schinkenwürfeli
  • 1Bund Schnittlauch
  • 150g Käse (Mozzarella oder ein Hartkäse)
  • reife Avocado
  • 350g Weissmehl
  • 502g Roggenvollkornmehl
  • 100g Lievito Madre
  • 5g Hefe (wenn kein LM dann 10g Hefe)
  • 200g Kefirmilch-Joghurt oder Natur-Joghurt (Kefirmilch selbstgemacht, ein paar Stunden abgehangen)
  • 1KL Salz
  • 1 Ei
  • 100g Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Muffinsform mit Backtrennmittel gut einstreichen
  • 3 Zwiebeln hacken und goldbraun anbraten, Schinkenwürfel kurz mit anbraten, etwas auskühlen lassen
  • 4 Schnittlauch fein schneiden Käse klein würfeln, alles zusammen mischen – auf die Seite stellen
  • 5 Avocado zu Mus zerkleinern
  • 6 Teig:
  • 7 Mehle, LM, Hefe, Joghurt, Salz, Ei und Avocadomus mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten, beiseite gestellte Käse-Mischung beigeben, Butter zerkleinert dazugeben, nochmals kurz kneten
  • 8 1. Ruhezeit:
  • 9 1/2 h zugedeckt etwas aufgehen lassen, danach in vorbereitete Muffinförmchen verteilen
  • 10 2. Ruhezeit:
  • 11 Nochmals 1/2 h gehen lassen
  • 12 In der Zwischenzeit Backofen vorheizen auf 180 Grad U/O
  • 13 Backen:
  • 14 Ca. 20-25 min im Ofen
  • 15 Kalt servieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Toastbrot Tangzhong","prepTime":"","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT2H","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Tangzhong","Weissmehl","Wasser","Teig","Vollmilch","Lievito Madre","frische Hefe (bei doppelter Menge 21g, ohne LM auch 21g)","Weissmehl","Zucker","Salz","Ei","Butter","zum Bestreichen","Ei","Eigelbe","Salz","Zucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Toastbrot Tangzhong

Backen

Toastbrot Tangzhong

Backen

Garzeit 30
Ruhezeit 90
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Tangzhong
  • 25g Weissmehl
  • 100g Wasser
  • . Teig
  • 125g Vollmilch
  • Lievito Madre
  • 10g frische Hefe (bei doppelter Menge 21g, ohne LM auch 21g)
  • 350g Weissmehl
  • 15g Zucker
  • 1KL Salz
  • 1 Ei
  • 30g Butter
  • . zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Tangzhong:
  • 2 Wasser und Mehl 5 Min. bei 65° dem Flex mit Intervall 1 erwärmen und rühren. Es entsteht eine cremige Konsistenz Umfüllen und abkühlen lassen
  • 3 Teig:
  • 4 Milch, Hefe in LM mit Flexi auf Stufe 1 verrühren 5 Minuten ruhen lassen Nun das Mehl, das abgekühlte Wasser-Mehlgemisch (Tangzhong), Zucker, Salz und Ei zufügen und 5 Min. auf min mit Knethaken kneten Zum Schluss noch die Butter zufügen und nochmal 5 Min. auf min kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 Den Teig abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrössert hat
  • 7 Fertigstellen:
  • 8 Den Teig nun in 4 gleich grosse Portionen teilen, zu einer Kugel formen und unter Frischhaltefolie 15 Minuten ruhen lassen In der Zeit eine Brotkasten-form (Holzbackrahmen geht auch) fetten. ( Einstellung ca. 15×28 cm ) Jedes Teigstück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen (ca. 15×20 cm ), von der langen Seite her 1/3 zur Mitte hin einschlagen, dann den Rest darüber schlagen. So habt ihr 3 Teigplatten Von der kurzen Seite her zu einer Rolle aufrollen und mit der Naht nach unten in die Form setzen Ebenso mit den verbliebenen 3 Teiglingen verfahren
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und mind. weitere 45 Minuten ruhen lassen, bis die Form deutlich gefüllt hat
  • 11 Backen:
  • 12 Den Ofen auf 175° O/U – Hitze vorheizen Den Teig mit dem Eigelb Gemisch bestreichen und ca. 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und Innentemperatur 98 Grad hat

Tipps vom Chef

Original von Rezepte mit Herz

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Tangzhong
  • 25g Weissmehl
  • 100g Wasser
  • . Teig
  • 125g Vollmilch
  • Lievito Madre
  • 10g frische Hefe (bei doppelter Menge 21g, ohne LM auch 21g)
  • 350g Weissmehl
  • 15g Zucker
  • 1KL Salz
  • 1 Ei
  • 30g Butter
  • . zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 1Prise Salz
  • 1Prise Zucker

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

So wird's gemacht

  • 1 Tangzhong:
  • 2 Wasser und Mehl 5 Min. bei 65° dem Flex mit Intervall 1 erwärmen und rühren. Es entsteht eine cremige Konsistenz Umfüllen und abkühlen lassen
  • 3 Teig:
  • 4 Milch, Hefe in LM mit Flexi auf Stufe 1 verrühren 5 Minuten ruhen lassen Nun das Mehl, das abgekühlte Wasser-Mehlgemisch (Tangzhong), Zucker, Salz und Ei zufügen und 5 Min. auf min mit Knethaken kneten Zum Schluss noch die Butter zufügen und nochmal 5 Min. auf min kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 Den Teig abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrössert hat
  • 7 Fertigstellen:
  • 8 Den Teig nun in 4 gleich grosse Portionen teilen, zu einer Kugel formen und unter Frischhaltefolie 15 Minuten ruhen lassen In der Zeit eine Brotkasten-form (Holzbackrahmen geht auch) fetten. ( Einstellung ca. 15×28 cm ) Jedes Teigstück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen (ca. 15×20 cm ), von der langen Seite her 1/3 zur Mitte hin einschlagen, dann den Rest darüber schlagen. So habt ihr 3 Teigplatten Von der kurzen Seite her zu einer Rolle aufrollen und mit der Naht nach unten in die Form setzen Ebenso mit den verbliebenen 3 Teiglingen verfahren
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und mind. weitere 45 Minuten ruhen lassen, bis die Form deutlich gefüllt hat
  • 11 Backen:
  • 12 Den Ofen auf 175° O/U – Hitze vorheizen Den Teig mit dem Eigelb Gemisch bestreichen und ca. 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist und Innentemperatur 98 Grad hat
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bauernbrot mit LM","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT2H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weissmehl (Typ 550)","Roggenmehl (Typ 1150)","Lievito Madre (LM)","Hefe","Wasser","etwas Zucker (od. Malz od. Honig)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bauernbrot mit LM

Backen

Bauernbrot mit LM

Backen

Garzeit 40
Ruhezeit 120
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 440g Weissmehl (Typ 550)
  • 60g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 100g Lievito Madre (LM)
  • 5g Hefe
  • 300ml Wasser
  • etwas Zucker (od. Malz od. Honig)
  • 1.5KL Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe in dem Wasser auflösen
  • 2 Mehl, LM, Wasser mit der Hefe, Prise Zucker in die Schüssel geben und 10min. ohne kneten ruhen lassen
  • 3 jetzt das Salz dazu geben und ca. 10 min. auf Stufe 1 mit dem Knethaken kneten. Bis der Teig sich vollständig vom Rand löst
  • 4 1,5 Std. an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen, bis sich der Teig optisch verdoppelt hat
  • 5 Den Teig flach drücken und zur Mitte falten, wenden, zu einer glatten Kugel formen
  • 6 Auf das Backblech legen und nochmals 30 min. mit einem feuchten Tuch abgedeckt, ruhen lassen
  • 7 Backofen in der Zwischenzeit auf 220°C vorheizen
  • 8 Danach mit einem scharfen Messer ein 1 cm tiefes Kreuz einschneiden
  • 9 Mit Wasser besprüht, 10 min. bei 220°C Ober-/Unterhitze
  • 10 Danach auf 180°C reduzieren und 30 min. zu Ende Backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 440g Weissmehl (Typ 550)
  • 60g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 100g Lievito Madre (LM)
  • 5g Hefe
  • 300ml Wasser
  • etwas Zucker (od. Malz od. Honig)
  • 1.5KL Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe in dem Wasser auflösen
  • 2 Mehl, LM, Wasser mit der Hefe, Prise Zucker in die Schüssel geben und 10min. ohne kneten ruhen lassen
  • 3 jetzt das Salz dazu geben und ca. 10 min. auf Stufe 1 mit dem Knethaken kneten. Bis der Teig sich vollständig vom Rand löst
  • 4 1,5 Std. an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen, bis sich der Teig optisch verdoppelt hat
  • 5 Den Teig flach drücken und zur Mitte falten, wenden, zu einer glatten Kugel formen
  • 6 Auf das Backblech legen und nochmals 30 min. mit einem feuchten Tuch abgedeckt, ruhen lassen
  • 7 Backofen in der Zwischenzeit auf 220°C vorheizen
  • 8 Danach mit einem scharfen Messer ein 1 cm tiefes Kreuz einschneiden
  • 9 Mit Wasser besprüht, 10 min. bei 220°C Ober-/Unterhitze
  • 10 Danach auf 180°C reduzieren und 30 min. zu Ende Backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zwiebel-Speck-Brötchen","prepTime":"","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT1H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["lauwarme Buttermilch (oder 500g Kefirmilch)","Mehl","Salz","Lievito Madre","Hefe (ohne Lievito Madre 42g Frischhefe)","rohe Süeckwürfeli","Röstzwiebeln"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zwiebel-Speck-Brötchen

Backen

Zwiebel-Speck-Brötchen

Backen

Garzeit 20
Ruhezeit 60
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g lauwarme Buttermilch (oder 500g Kefirmilch)
  • 500g Mehl
  • 10g Salz
  • 100g Lievito Madre
  • 5g Hefe (ohne Lievito Madre 42g Frischhefe)
  • rohe Süeckwürfeli
  • 100g Röstzwiebeln

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles mit dem Knethaken bei 38 Grad, einige Minuten auf min verkneten
  • 2 Knethaken raus und 1 Stunde gehen lassen bei 38 Grad Intervall drei
  • 3 Ofen auf 250° O/U aufheizen
  • 4 Mit 2 Esslöffel Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen
  • 5 Mit Wasser besprühen und bei 230° 20/25 Min. U/O backen

Tipps vom Chef

Bei uns heissen diese jetzt Grill Scheisserchen, der Name ist nicht Programm… fallen aber bei einer Grillade auf… und schmecken himmlisch

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g lauwarme Buttermilch (oder 500g Kefirmilch)
  • 500g Mehl
  • 10g Salz
  • 100g Lievito Madre
  • 5g Hefe (ohne Lievito Madre 42g Frischhefe)
  • rohe Süeckwürfeli
  • 100g Röstzwiebeln

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles mit dem Knethaken bei 38 Grad, einige Minuten auf min verkneten
  • 2 Knethaken raus und 1 Stunde gehen lassen bei 38 Grad Intervall drei
  • 3 Ofen auf 250° O/U aufheizen
  • 4 Mit 2 Esslöffel Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen
  • 5 Mit Wasser besprühen und bei 230° 20/25 Min. U/O backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"XXL Apfel Zimtschnecke","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT1H25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig:","Weissmehl","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM dann 21g Hefe)","Milch (zimmertemperatur)","Butter (zimmertemperatur)","Zucker","Ei (zimmertemperatur)","Vanillezucker","Salz","Füllung:","Apfel (gerieben)","Haselnüsse (gemahlen)","Butter (zimmertemperatur)","Zucker","Zimt","zum Bestreichen:","Ei","Guss:","Puderzucker","Butter","Rahm"],"recipeInstructions":[]}) }}

XXL Apfel Zimtschnecke

Backen

XXL Apfel Zimtschnecke

Backen

Garzeit 25
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig:
  • 380g Weissmehl
  • 75g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM dann 21g Hefe)
  • 150G Milch (zimmertemperatur)
  • Butter (zimmertemperatur)
  • 60g Zucker
  • 1 Ei (zimmertemperatur)
  • 1PK Vanillezucker
  • 1Prise Salz
  • . Füllung:
  • 1 Apfel (gerieben)
  • 20g Haselnüsse (gemahlen)
  • 60g Butter (zimmertemperatur)
  • 50g Zucker
  • 1.5EL Zimt
  • . zum Bestreichen:
  • 1 Ei
  • . Guss:
  • 5EL Puderzucker
  • 1EL Butter
  • 2EL Rahm

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten für den Teig mit dem Knethaken 5 Minuten auf Minimum kneten
  • 2 Auf einer leicht bemehlten Unterlage viereckig ausrollen
  • 3 Alle Zutaten der Füllung miteinander vermischen und diese auf dem Teig verstreichen
  • 4 Ca 8-teilig einteilen
  • 5 Alle 8 teile locker zu einer Schnecke aufrollen
  • 6 In einer mit Backpapier vorbereiteten Kuchenform oder Blech 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen
  • 7 Mit Ei bestreichen
  • 8 Bei 180 Grad U/O ca 25min backen
  • 9 Für den Guss alle Zutaten in der Gewürzmühle kurz mixen und direkt nach dem Backen (noch heiss) auf den Zimtschnecken verteilen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig:
  • 380g Weissmehl
  • 75g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM dann 21g Hefe)
  • 150G Milch (zimmertemperatur)
  • Butter (zimmertemperatur)
  • 60g Zucker
  • 1 Ei (zimmertemperatur)
  • 1PK Vanillezucker
  • 1Prise Salz
  • . Füllung:
  • 1 Apfel (gerieben)
  • 20g Haselnüsse (gemahlen)
  • 60g Butter (zimmertemperatur)
  • 50g Zucker
  • 1.5EL Zimt
  • . zum Bestreichen:
  • 1 Ei
  • . Guss:
  • 5EL Puderzucker
  • 1EL Butter
  • 2EL Rahm

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten für den Teig mit dem Knethaken 5 Minuten auf Minimum kneten
  • 2 Auf einer leicht bemehlten Unterlage viereckig ausrollen
  • 3 Alle Zutaten der Füllung miteinander vermischen und diese auf dem Teig verstreichen
  • 4 Ca 8-teilig einteilen
  • 5 Alle 8 teile locker zu einer Schnecke aufrollen
  • 6 In einer mit Backpapier vorbereiteten Kuchenform oder Blech 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen
  • 7 Mit Ei bestreichen
  • 8 Bei 180 Grad U/O ca 25min backen
  • 9 Für den Guss alle Zutaten in der Gewürzmühle kurz mixen und direkt nach dem Backen (noch heiss) auf den Zimtschnecken verteilen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Petromax-Mischbrot","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weizen gelb (550)","Ruchmehl","Dinkel Vollkornmehl","Roggenmehl","Wasser","Lievito Madre","Hefe","Salz","Altbrot (aufgeweicht mit 100ml heissem Wasser - etwas abkühlen lassen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Petromax-Mischbrot

Backen

Petromax-Mischbrot

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 166g Weizen gelb (550)
  • 41g Ruchmehl
  • 125g Dinkel Vollkornmehl
  • 132g Roggenmehl
  • 280g Wasser
  • Lievito Madre
  • 5g Hefe
  • 13g Salz
  • 50g Altbrot (aufgeweicht mit 100ml heissem Wasser - etwas abkühlen lassen)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles kneten
  • 2 2 h gehen lassen
  • 3 Auf Tisch etwas Mehl, Teigling drauf
  • 4 Falten und Strecken zweimal
  • 5 Ab ins Gärkörbchen und mit Bäckerleinen gehen lassen bis ready für backen
  • 6 Gusseisentopf und Ofen 250 Grad aufheizen
  • 7 Teigling in Gusseisentopf
  • 8 Etwas Mehl drauf, einschneiden, Deckel drauf
  • 9 10 min bei 250 Grad backen, dann 10 min bei 200 Grad. Anschliessend Deckel ab und backen bis 98 Grad Kerntemperatur

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 166g Weizen gelb (550)
  • 41g Ruchmehl
  • 125g Dinkel Vollkornmehl
  • 132g Roggenmehl
  • 280g Wasser
  • Lievito Madre
  • 5g Hefe
  • 13g Salz
  • 50g Altbrot (aufgeweicht mit 100ml heissem Wasser - etwas abkühlen lassen)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Alles kneten
  • 2 2 h gehen lassen
  • 3 Auf Tisch etwas Mehl, Teigling drauf
  • 4 Falten und Strecken zweimal
  • 5 Ab ins Gärkörbchen und mit Bäckerleinen gehen lassen bis ready für backen
  • 6 Gusseisentopf und Ofen 250 Grad aufheizen
  • 7 Teigling in Gusseisentopf
  • 8 Etwas Mehl drauf, einschneiden, Deckel drauf
  • 9 10 min bei 250 Grad backen, dann 10 min bei 200 Grad. Anschliessend Deckel ab und backen bis 98 Grad Kerntemperatur
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Joghurt-Emmer-Dinkel-Ruchmehl Brot","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT3H15M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Lievito Madre","Emmervollkornmehl","warmes Wasser","Honig","Dinkelmehl","Ruchmehl","Joghurt","Salz","Backmalz","Hefe / 3g Trockenhefe","weisser Balsamico","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Joghurt-Emmer-Dinkel-Ruchmehl Brot

Backen

Joghurt-Emmer-Dinkel-Ruchmehl Brot

Backen

Garzeit 45
Ruhezeit 150
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 100g Lievito Madre
  • 100g Emmervollkornmehl
  • 150g warmes Wasser
  • 1KL Honig
  • 250g Dinkelmehl
  • Ruchmehl
  • 130g Joghurt
  • 6g Salz
  • 1KL Backmalz
  • 8g Hefe / 3g Trockenhefe
  • 2EL weisser Balsamico
  • 50g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 LM, Emmervollkornmehl, warmes Wasser und Honig zusammen verrühren und warm stehen lassen bis es Blasen schlägt
  • 3 Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten auf Stufe min. mit dem Knethaken kneten lassen
  • 4 Ruhezeit:
  • 5 30 Minuten gehen lassen
  • 6 In Gärkörbchen abgedeckt mit Bäckerleinen weitere 2 Stunden gehen lassen
  • 7 Backen:
  • 8 Backen in vorgeheizten Gusseisentopf bei 250 Grad 15 Minuten
  • 9 Dann auf 200 Grad weitere 20 Minuten
  • 10 Dann noch restliche 10 Minuten ohne Deckel bis Brot 98 Grad Kerntemperatur hat

Tipps vom Chef

Quelle: abgewandeltes Rezept von einer LM-Gruppe

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 100g Lievito Madre
  • 100g Emmervollkornmehl
  • 150g warmes Wasser
  • 1KL Honig
  • 250g Dinkelmehl
  • Ruchmehl
  • 130g Joghurt
  • 6g Salz
  • 1KL Backmalz
  • 8g Hefe / 3g Trockenhefe
  • 2EL weisser Balsamico
  • 50g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 LM, Emmervollkornmehl, warmes Wasser und Honig zusammen verrühren und warm stehen lassen bis es Blasen schlägt
  • 3 Restliche Zutaten dazugeben und 5 Minuten auf Stufe min. mit dem Knethaken kneten lassen
  • 4 Ruhezeit:
  • 5 30 Minuten gehen lassen
  • 6 In Gärkörbchen abgedeckt mit Bäckerleinen weitere 2 Stunden gehen lassen
  • 7 Backen:
  • 8 Backen in vorgeheizten Gusseisentopf bei 250 Grad 15 Minuten
  • 9 Dann auf 200 Grad weitere 20 Minuten
  • 10 Dann noch restliche 10 Minuten ohne Deckel bis Brot 98 Grad Kerntemperatur hat
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Brasciadell","prepTime":"","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT9H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorteig","350g","Weizensauer","Hefe (wenn man den Weizensauer weglässt, braucht es 10g Hefe)","Wasser","Hauptteig","Halbweissmehl","Roggenmehl","Anis","Salz","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Brasciadell

Backen

Brasciadell

Backen

Garzeit 20
Ruhezeit 540
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Vorteig
  • 350g
  • 50g Weizensauer
  • 5g Hefe (wenn man den Weizensauer weglässt, braucht es 10g Hefe)
  • 300ml Wasser
  • Hauptteig
  • 350g Halbweissmehl
  • 350g Roggenmehl
  • 10g Anis
  • 20g Salz
  • 500ml Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorteig:
  • 2 Alle Zutaten für den Vorteig mischen und 5-8 h abgedeckt stehen lassen
  • 3 Hauptteig:
  • 4 Danach alle Zutaten für den Hauptteig mit dem Vorteig kneten und 1h gehen lassen
  • 5 Brote formen (Die Teigmenge ergibt 3 Brote)
  • 6 Backen:
  • 7 Bei 240 Grad Ober- & Unterhitze 20-30 min Backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorteig
  • 350g
  • 50g Weizensauer
  • 5g Hefe (wenn man den Weizensauer weglässt, braucht es 10g Hefe)
  • 300ml Wasser
  • Hauptteig
  • 350g Halbweissmehl
  • 350g Roggenmehl
  • 10g Anis
  • 20g Salz
  • 500ml Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorteig:
  • 2 Alle Zutaten für den Vorteig mischen und 5-8 h abgedeckt stehen lassen
  • 3 Hauptteig:
  • 4 Danach alle Zutaten für den Hauptteig mit dem Vorteig kneten und 1h gehen lassen
  • 5 Brote formen (Die Teigmenge ergibt 3 Brote)
  • 6 Backen:
  • 7 Bei 240 Grad Ober- & Unterhitze 20-30 min Backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Flammkuchen","prepTime":"","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT10M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Mehl","Rapsöl","Lievito Madre","Wasser (lauwarm)","frische Hefe (wenn kein LM vorhanden 15g Hefe)","Salz","Belag","Crème Fraîche","Zitrone nur Saft","Lauch","Zwiebeln","Speck","Streukäse (kann auch weggelassen werden)","Muskat"],"recipeInstructions":[]}) }}

Flammkuchen

Backen

Flammkuchen

Backen

Garzeit 10
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Personen 3
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 280g Mehl
  • 2EL Rapsöl
  • 50g Lievito Madre
  • 166ml Wasser (lauwarm)
  • frische Hefe (wenn kein LM vorhanden 15g Hefe)
  • 1Prise Salz
  • . Belag
  • 200g Crème Fraîche
  • 1 Zitrone nur Saft
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Speck
  • Streukäse (kann auch weggelassen werden)
  • Muskat

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Mehl, LM und Öl in die Schüssel gegeben
  • 3 Habe die Frischhefe im Wasser aufgelöst und so mit dem Mehl und dem LM mit dem Knethaken vermengt Zuletzt Salz eingeknetet
  • 4 Ruhezeit:
  • 5 30 min bei 35 Grad zugedeckt gehen lassen
  • 6 In der Zwischenzeit:
  • 7 Lauch mit Butter in der Pfanne andämpfen, auskühlen lassen, gut pfeffern
  • 8 1 Becher Créme Fraîche mit dem Saft einer Zitrone verrühren auf dem Boden verteilen
  • 9 Zwiebeln und Speck in gewünschte Stücke schneiden z. B Ringe und Würfel
  • 10 Fertigstellen:
  • 11 Den Teig auf dem Backpapier auf ca 3 mm auswallen
  • 12 Zitronen-Crème Fraîche auf dem dem Boden verteilen Mit Lauch , Zwiebeln und Speck belegen
  • 13 Nach Geschmack mit Streukäse und Muskat würzen
  • 14 Backen:
  • 15 Bei 210 Grad (230 je nach Ofen) Unter-/Oberhitze 10- 15 min

Tipps vom Chef

Mein Teigboden ging bis 1 cm in die Höhe trotz Belag und war super weich zum essen…

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 280g Mehl
  • 2EL Rapsöl
  • 50g Lievito Madre
  • 166ml Wasser (lauwarm)
  • frische Hefe (wenn kein LM vorhanden 15g Hefe)
  • 1Prise Salz
  • . Belag
  • 200g Crème Fraîche
  • 1 Zitrone nur Saft
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Speck
  • Streukäse (kann auch weggelassen werden)
  • Muskat

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Mehl, LM und Öl in die Schüssel gegeben
  • 3 Habe die Frischhefe im Wasser aufgelöst und so mit dem Mehl und dem LM mit dem Knethaken vermengt Zuletzt Salz eingeknetet
  • 4 Ruhezeit:
  • 5 30 min bei 35 Grad zugedeckt gehen lassen
  • 6 In der Zwischenzeit:
  • 7 Lauch mit Butter in der Pfanne andämpfen, auskühlen lassen, gut pfeffern
  • 8 1 Becher Créme Fraîche mit dem Saft einer Zitrone verrühren auf dem Boden verteilen
  • 9 Zwiebeln und Speck in gewünschte Stücke schneiden z. B Ringe und Würfel
  • 10 Fertigstellen:
  • 11 Den Teig auf dem Backpapier auf ca 3 mm auswallen
  • 12 Zitronen-Crème Fraîche auf dem dem Boden verteilen Mit Lauch , Zwiebeln und Speck belegen
  • 13 Nach Geschmack mit Streukäse und Muskat würzen
  • 14 Backen:
  • 15 Bei 210 Grad (230 je nach Ofen) Unter-/Oberhitze 10- 15 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Dampfnudeln","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Hefeteig","Mehl","Salz","Zucker","Butter (zerkleinern)","Hefe","Milch","Ei (verrühren)","Guss","Milch","Zucker","Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Dampfnudeln

Backen

Dampfnudeln

Backen

Garzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Hefeteig
  • 250g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 2EL Zucker
  • 40g Butter (zerkleinern)
  • Hefe
  • 100ml Milch
  • 1 Ei (verrühren)
  • . Guss
  • 200ml Milch
  • 3EL Zucker
  • 40g Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefeteig:
  • 2 Alle Zutaten vom Hefeteig in die Kenwoodschüssel und 10 min mit dem Knethaken max. Stufe 2 laufen lassen
  • 3 Danach abdecken und Doppelt aufgehen lassen
  • 4 Guss:
  • 5 Alle Zutaten für den Guss zusammen vermischen
  • 6 Fertigstellen:
  • 7 Die hälfte vom Guss in die Auflaufform geben
  • 8 Aus dem Teig gleich grosse Kugel formen
  • 9 Nebeneinander in die Auflaufform legen
  • 10 Nochmals 30 min gehen lassen
  • 11 Backen:
  • 12 Bei 220 Grad 25-30 min Unterhitze
  • 13 Die letzten 10 min den Rest vom Guss darüber Giessen

Tipps vom Chef

Mit Vanillesauce schmeckt es auch sehr gut

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Hefeteig
  • 250g Mehl
  • 1/2KL Salz
  • 2EL Zucker
  • 40g Butter (zerkleinern)
  • Hefe
  • 100ml Milch
  • 1 Ei (verrühren)
  • . Guss
  • 200ml Milch
  • 3EL Zucker
  • 40g Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefeteig:
  • 2 Alle Zutaten vom Hefeteig in die Kenwoodschüssel und 10 min mit dem Knethaken max. Stufe 2 laufen lassen
  • 3 Danach abdecken und Doppelt aufgehen lassen
  • 4 Guss:
  • 5 Alle Zutaten für den Guss zusammen vermischen
  • 6 Fertigstellen:
  • 7 Die hälfte vom Guss in die Auflaufform geben
  • 8 Aus dem Teig gleich grosse Kugel formen
  • 9 Nebeneinander in die Auflaufform legen
  • 10 Nochmals 30 min gehen lassen
  • 11 Backen:
  • 12 Bei 220 Grad 25-30 min Unterhitze
  • 13 Die letzten 10 min den Rest vom Guss darüber Giessen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Buchteln","prepTime":"","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H30M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Hefe","Staubzucker","lauwarme Milch","Mehl (gesiebt)","Ei","Eigelb","Vanillezucker","Orangenabrieb","Salz","Butter","Füllen","Marmelade","Backen","geschmolzene Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Buchteln

Backen

Buchteln

Backen

Garzeit 30
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 21g Hefe
  • 100g Staubzucker
  • 250ml lauwarme Milch
  • 500g Mehl (gesiebt)
  • Ei
  • 2 Eigelb
  • 1Pk Vanillezucker
  • 1 Orangenabrieb
  • 1/2KL Salz
  • 70g Butter
  • . Füllen
  • Marmelade
  • . Backen
  • geschmolzene Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Die Zutaten alle in die Rührschüssel geben und 7 Min. Minimum und 3 Min. auf Stufe 3 mit dem Knethaken kneten
  • 3 Ruhezeit:
  • 4 Zugedeckt ca. 30 Min. gehenlassen, bis der Teig sich verdoppelt hat
  • 5 Fertigstellen:
  • 6 Ich wiege dann den Teig in 70 g Portionen und forme sie zu Kugeln. Die drücke ich dann flach und gebe in die Mitte des Teiges einen gehäuften Kaffeelöffel Marmelade. Danach vorsichtig verschließen und mit dem Schluss nach unten in die reichlich ausgebutterte Backform geben
  • 7 Vor dem Backen noch einmal ca. 30 Min. gehenlassen
  • 8 Backen:
  • 9 Im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 30 Min backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 21g Hefe
  • 100g Staubzucker
  • 250ml lauwarme Milch
  • 500g Mehl (gesiebt)
  • Ei
  • 2 Eigelb
  • 1Pk Vanillezucker
  • 1 Orangenabrieb
  • 1/2KL Salz
  • 70g Butter
  • . Füllen
  • Marmelade
  • . Backen
  • geschmolzene Butter

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Die Zutaten alle in die Rührschüssel geben und 7 Min. Minimum und 3 Min. auf Stufe 3 mit dem Knethaken kneten
  • 3 Ruhezeit:
  • 4 Zugedeckt ca. 30 Min. gehenlassen, bis der Teig sich verdoppelt hat
  • 5 Fertigstellen:
  • 6 Ich wiege dann den Teig in 70 g Portionen und forme sie zu Kugeln. Die drücke ich dann flach und gebe in die Mitte des Teiges einen gehäuften Kaffeelöffel Marmelade. Danach vorsichtig verschließen und mit dem Schluss nach unten in die reichlich ausgebutterte Backform geben
  • 7 Vor dem Backen noch einmal ca. 30 Min. gehenlassen
  • 8 Backen:
  • 9 Im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 30 Min backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bündnerfleisch-Zopf","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Hefe","Milch","Mehl","Salz","Butter","Füllung","Bündnerfleisch","Crème Fraîche (oder Cantadou mit Kräuter)","geriebener Gruyère","Backen","Eigelb"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bündnerfleisch-Zopf

Backen

Bündnerfleisch-Zopf

Backen

Garzeit 45
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 21g Hefe
  • 300ml Milch
  • 500g Mehl
  • 1/2EL Salz
  • Butter
  • . Füllung
  • 150g Bündnerfleisch
  • 180g Crème Fraîche (oder Cantadou mit Kräuter)
  • geriebener Gruyère
  • . Backen
  • 1 Eigelb

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Die Hefe in der Milch auflösen, restliche Zutaten beigeben, mit Knethaken ca 10 min kneten
  • 3 Teig aufs doppelte gehen lassen
  • 4 Teig halbieren und zwei rechteckige Stücke auswallen
  • 5 Füllung:
  • 6 Creme Frâiche gleichmässig drauf verstreichen, Bündnerfleisch darauf verteilen, mit dem Käse bestreuen
  • 7 Fertigstellen:
  • 8 Teigstücke von der Längsseite her aufrollen
  • 9 Die beiden Stränge gleichmässig überschlagen. Achtung „Naht“ nach unten! Die Gefahr, dass der Zopf beim backen aufreisst ist viel geringer
  • 10 Zopf mit Eigelb bestreichen
  • 11 Nochmals ca. 30min gehen lassen
  • 12 Nochmals mit Ei bestreichen
  • 13 Backen:
  • 14 190 Grad/ ca. 45 min

Tipps vom Chef

Tipp: Der Zopf kommt gut bis ca. 750 g Mehl. 1 kg ist aus Erfahrung zu viel!

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 21g Hefe
  • 300ml Milch
  • 500g Mehl
  • 1/2EL Salz
  • Butter
  • . Füllung
  • 150g Bündnerfleisch
  • 180g Crème Fraîche (oder Cantadou mit Kräuter)
  • geriebener Gruyère
  • . Backen
  • 1 Eigelb

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Die Hefe in der Milch auflösen, restliche Zutaten beigeben, mit Knethaken ca 10 min kneten
  • 3 Teig aufs doppelte gehen lassen
  • 4 Teig halbieren und zwei rechteckige Stücke auswallen
  • 5 Füllung:
  • 6 Creme Frâiche gleichmässig drauf verstreichen, Bündnerfleisch darauf verteilen, mit dem Käse bestreuen
  • 7 Fertigstellen:
  • 8 Teigstücke von der Längsseite her aufrollen
  • 9 Die beiden Stränge gleichmässig überschlagen. Achtung „Naht“ nach unten! Die Gefahr, dass der Zopf beim backen aufreisst ist viel geringer
  • 10 Zopf mit Eigelb bestreichen
  • 11 Nochmals ca. 30min gehen lassen
  • 12 Nochmals mit Ei bestreichen
  • 13 Backen:
  • 14 190 Grad/ ca. 45 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Burger Buns","prepTime":"","cookTime":"PT16M","totalTime":"PT2H16M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","warmes Wasser (nicht zu heiss)","Milch","frische Hefe","Zucker","Salz","weiche Butter (oder geschmolzen)","Weissmehl","Ei","Bestreichen","Ei","Milch","Wasser","Sesam"],"recipeInstructions":[]}) }}

Burger Buns

Backen

Burger Buns

Backen

Garzeit 16
Ruhezeit 120
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 200ml warmes Wasser (nicht zu heiss)
  • 4EL Milch
  • 42g frische Hefe
  • 35g Zucker
  • Salz
  • 80g weiche Butter (oder geschmolzen)
  • 500g Weissmehl
  • 1 Ei
  • . Bestreichen
  • 1 Ei
  • 2EL Milch
  • 2EL Wasser
  • 2EL Sesam

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Das warme Wasser, die Milch und den Zucker in die Kenwood Cooking Chef-Schüssel geben, kurz vermischen und den Hefewürfel hinein bröseln. Das Ganze 5 Minuten stehen lassen. (Wichtig: frische Hefe nehmen. Trockenhefe geht einfach nicht so gut auf und die Buns werden nachher nicht so schön fluffig.)
  • 3 Anschliessend die restlichen Zutaten des Teiges hinzufügen: Mehl, Salz, ein Ei und die weiche (oder flüssige) Butter. Danach mit dem Knethacken in der Kenwood Cooking Chef (CC) auf Stufe 2 während 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen. (Teig wird seidig-glänzend und geschmeidig.)
  • 4 1. Ruhezeit:
  • 5 Knethacken der CC entfernen, die Temperatur auf 35° Celsius und Rührstufe 3 einstellen. So den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen
  • 6 Formen:
  • 7 Den Teig mit etwas Mehl in ca. 80-90g grosse Buns formen (ergibt ca. 11 Buns). Dazu den Teig in der Handinnenflächen zu einer gleichmässigen runden Kugel rollen und diese dann auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9cm Durchmesser pressen. (Dafür habe ich eine Schüssel mit flachem Boden im Durchmesser von ca. 10cm auf die Teigkugeln gepresst, damit die Buns schön gleichmässig flach wurden)
  • 8 2. Ruhezeit:
  • 9 Die Teiglinge zugedeckt nochmals eine gute Stunde gehen lassen. Hier aufpassen, damit genügend Abstand zwischen den Brötchen ist, damit sie beim Aufgehen bzw. Backen nicht ‚zusammenkleben
  • 10 Fertigstellen:
  • 11 Nun ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch verquirlen und damit die aufgegangenen Buns vorsichtig bestreichen. Das gibt später einen schönen Glanz auf den Brötchen. Wen gewünscht, nun etwas Sesam auf die Buns streuen
  • 12 Backen:
  • 13 Die Buns in den auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen und lässt sie ca. 16-20 Minuten (je nach Ofen) backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Danach auf einem Kuchengitterauskühlen lassen. Fertig sind die Hamburgerbuns!

Tipps vom Chef

Diese Hamburgerbrötchen sind einfach ein absolutes Geschmackserlebnis. Zudem zerbröseln diese nicht wie die gekauften beim Essen und sie sind total einfach in der Herstellung Nach dem Abkühlen können die Buns nach Herzenslust gefüllt werden. Auch ist es möglich, die Buns einzufrieren, um sie später zu geniessen

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 200ml warmes Wasser (nicht zu heiss)
  • 4EL Milch
  • 42g frische Hefe
  • 35g Zucker
  • Salz
  • 80g weiche Butter (oder geschmolzen)
  • 500g Weissmehl
  • 1 Ei
  • . Bestreichen
  • 1 Ei
  • 2EL Milch
  • 2EL Wasser
  • 2EL Sesam

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Das warme Wasser, die Milch und den Zucker in die Kenwood Cooking Chef-Schüssel geben, kurz vermischen und den Hefewürfel hinein bröseln. Das Ganze 5 Minuten stehen lassen. (Wichtig: frische Hefe nehmen. Trockenhefe geht einfach nicht so gut auf und die Buns werden nachher nicht so schön fluffig.)
  • 3 Anschliessend die restlichen Zutaten des Teiges hinzufügen: Mehl, Salz, ein Ei und die weiche (oder flüssige) Butter. Danach mit dem Knethacken in der Kenwood Cooking Chef (CC) auf Stufe 2 während 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen. (Teig wird seidig-glänzend und geschmeidig.)
  • 4 1. Ruhezeit:
  • 5 Knethacken der CC entfernen, die Temperatur auf 35° Celsius und Rührstufe 3 einstellen. So den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen
  • 6 Formen:
  • 7 Den Teig mit etwas Mehl in ca. 80-90g grosse Buns formen (ergibt ca. 11 Buns). Dazu den Teig in der Handinnenflächen zu einer gleichmässigen runden Kugel rollen und diese dann auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9cm Durchmesser pressen. (Dafür habe ich eine Schüssel mit flachem Boden im Durchmesser von ca. 10cm auf die Teigkugeln gepresst, damit die Buns schön gleichmässig flach wurden)
  • 8 2. Ruhezeit:
  • 9 Die Teiglinge zugedeckt nochmals eine gute Stunde gehen lassen. Hier aufpassen, damit genügend Abstand zwischen den Brötchen ist, damit sie beim Aufgehen bzw. Backen nicht ‚zusammenkleben
  • 10 Fertigstellen:
  • 11 Nun ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch verquirlen und damit die aufgegangenen Buns vorsichtig bestreichen. Das gibt später einen schönen Glanz auf den Brötchen. Wen gewünscht, nun etwas Sesam auf die Buns streuen
  • 12 Backen:
  • 13 Die Buns in den auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen und lässt sie ca. 16-20 Minuten (je nach Ofen) backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Danach auf einem Kuchengitterauskühlen lassen. Fertig sind die Hamburgerbuns!
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kefir Pancakes","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kefirmilch","Eier","Mehl","Maisstärke","Zucker","Salz","ein Klacks LM"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kefir Pancakes

Brot

Kefir Pancakes

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500ml Kefirmilch
  • 3 Eier
  • 80g Mehl
  • 80g Maisstärke
  • 10g Zucker
  • Salz
  • ev ein Klacks LM

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Für die Pancakes-Zubereitung eignet sich der Blender perfekt
  • 2 Dazu zuerst die flüssigen Zutaten reintun und dann die anderen dazu
  • 3 Kurz mixen und dann bereits ready für den Einsatz, ich brate sie in einer Keramik Pfanne, dann brauche ich kein Fett dazu

Tipps vom Chef

Damit sie vielleicht fluffiger werden, werde ich nächstes Mal ein wenig LM dazugeben

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500ml Kefirmilch
  • 3 Eier
  • 80g Mehl
  • 80g Maisstärke
  • 10g Zucker
  • Salz
  • ev ein Klacks LM

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Für die Pancakes-Zubereitung eignet sich der Blender perfekt
  • 2 Dazu zuerst die flüssigen Zutaten reintun und dann die anderen dazu
  • 3 Kurz mixen und dann bereits ready für den Einsatz, ich brate sie in einer Keramik Pfanne, dann brauche ich kein Fett dazu
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Les Baguettes","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weissmehl","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)","Salz","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Les Baguettes

Backen

Les Baguettes

Backen

Garzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 600g Weissmehl
  • 120g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)
  • 14g Salz
  • 400g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten mit dem Knethaken auf Stufe min 10 min kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 In einer Teigwanne oder Schüssel 60 min ruhen lassen, alle 20 min strecken und falten
  • 5 Formen:
  • 6 Formen der Baguette wie man es gerne hat
  • 7 Auf ein Baguetteblech legen und bemehlen
  • 8 Mit einem Baguettemesser einschneiden
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Etwas gehen lassen und in dieser Zeit Ofen auf 250 Grad vorheizen
  • 11 Backen:
  • 12 Geschwadet ca 25 min bei 250 Grad backen, je nachdem wie dunkel man die Baguette gerne haben möchte
  • 13 Nach dem Backen mit etwas Wasser besprühen und abkühlen lassen

Tipps vom Chef

Quelle: französisch kochen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600g Weissmehl
  • 120g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, 42g Hefe)
  • 14g Salz
  • 400g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten mit dem Knethaken auf Stufe min 10 min kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 In einer Teigwanne oder Schüssel 60 min ruhen lassen, alle 20 min strecken und falten
  • 5 Formen:
  • 6 Formen der Baguette wie man es gerne hat
  • 7 Auf ein Baguetteblech legen und bemehlen
  • 8 Mit einem Baguettemesser einschneiden
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Etwas gehen lassen und in dieser Zeit Ofen auf 250 Grad vorheizen
  • 11 Backen:
  • 12 Geschwadet ca 25 min bei 250 Grad backen, je nachdem wie dunkel man die Baguette gerne haben möchte
  • 13 Nach dem Backen mit etwas Wasser besprühen und abkühlen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kürbis-Brot","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kürbisfleisch","Wasser","Milch","Margarine","Mehl","Zucker","Salz","Trockenhefe","Gewürze"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kürbis-Brot

Backen

Kürbis-Brot

Backen

Garzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 300g Kürbisfleisch
  • 125ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 1EL Margarine
  • 500g Mehl
  • Zucker
  • 1KL Salz
  • 1Pk Trockenhefe
  • Gewürze

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Kürbis geschält in Wasser kochen
  • 2 Wenn das Kürbisfleisch weich gekocht ist, das Wasser abgießen und das Fleisch im Blender pürieren
  • 3 Die Milch und die Margarine unter das Kürbismus rühren
  • 4 Dann mit dem Rest vermischen
  • 5 Ich mache immer noch Gewürz mit rein...so wie man's halt mag
  • 6 Ruhezeit:
  • 7 Den Teig gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  • 8 Brot formen und leicht einschneiden
  • 9 Backen:
  • 10 In den kalten Ofen schieben und bei 170°C 40 - 50 Minuten backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300g Kürbisfleisch
  • 125ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 1EL Margarine
  • 500g Mehl
  • Zucker
  • 1KL Salz
  • 1Pk Trockenhefe
  • Gewürze

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Kürbis geschält in Wasser kochen
  • 2 Wenn das Kürbisfleisch weich gekocht ist, das Wasser abgießen und das Fleisch im Blender pürieren
  • 3 Die Milch und die Margarine unter das Kürbismus rühren
  • 4 Dann mit dem Rest vermischen
  • 5 Ich mache immer noch Gewürz mit rein...so wie man's halt mag
  • 6 Ruhezeit:
  • 7 Den Teig gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  • 8 Brot formen und leicht einschneiden
  • 9 Backen:
  • 10 In den kalten Ofen schieben und bei 170°C 40 - 50 Minuten backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mehrkornbrot","prepTime":"","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT3H5M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["warmes Wasser","frische Hefe (oder 1KL Trockenhefe)","Zucker","Mehrkornmehl","Leinsamen","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mehrkornbrot

Backen

Mehrkornbrot

Backen

Garzeit 35
Ruhezeit 150
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 300ml warmes Wasser
  • 10g frische Hefe (oder 1KL Trockenhefe)
  • 1KL Zucker
  • 500g Mehrkornmehl
  • 50g Leinsamen
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Spritzschutz

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehrkorn Teig:
  • 2 Wasser, Hefe und Zucker zusammen vermischen, 10 min stehen lassen
  • 3 Mehl, Leinsamen und Salz mischen und Wasser-Hefe Mischung dazu geben
  • 4 12-15 min auf Minimum mit dem Knetkaken kneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Bei 30 Grad mit Spritzschutz ca 1 - 1.5 Std. aufgehen lassen
  • 7 2. Ruhezeit
  • 8 Auf einem bemehlten Tuch zu einer Kugel formen
  • 9 Bemehlen und nochmals 30 - 45 min mit dem Tuch zugedeckt gehen lassen
  • 10 Backen:
  • 11 Den Backofen auf 240 Grad U/O mit leerem Gusseisentopf aufwärmen
  • 12 Ofen auf 220 Grad runterstellen. Den Teig in den heissen Topf stürzen, einschneiden und mit Deckel 25 min Backen. Deckel entfernen und nochmals 10 - 15 min weiter Backen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300ml warmes Wasser
  • 10g frische Hefe (oder 1KL Trockenhefe)
  • 1KL Zucker
  • 500g Mehrkornmehl
  • 50g Leinsamen
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Spritzschutz

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehrkorn Teig:
  • 2 Wasser, Hefe und Zucker zusammen vermischen, 10 min stehen lassen
  • 3 Mehl, Leinsamen und Salz mischen und Wasser-Hefe Mischung dazu geben
  • 4 12-15 min auf Minimum mit dem Knetkaken kneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Bei 30 Grad mit Spritzschutz ca 1 - 1.5 Std. aufgehen lassen
  • 7 2. Ruhezeit
  • 8 Auf einem bemehlten Tuch zu einer Kugel formen
  • 9 Bemehlen und nochmals 30 - 45 min mit dem Tuch zugedeckt gehen lassen
  • 10 Backen:
  • 11 Den Backofen auf 240 Grad U/O mit leerem Gusseisentopf aufwärmen
  • 12 Ofen auf 220 Grad runterstellen. Den Teig in den heissen Topf stürzen, einschneiden und mit Deckel 25 min Backen. Deckel entfernen und nochmals 10 - 15 min weiter Backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Freiämterbrot","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT2H25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Ruchmehl","Weissmehl","Dinkelvollkornmehl","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM vorhanden ist, die Hefemenge auf 20g erhöhen)","Backmalz","Salz","Milch","Wasser"],"recipeInstructions":[]}) }}

Freiämterbrot

Backen

Freiämterbrot

Backen

Garzeit 25
Ruhezeit 120
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 750g Ruchmehl
  • 200g Weissmehl
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM vorhanden ist, die Hefemenge auf 20g erhöhen)
  • Backmalz
  • 22g Salz
  • 300g Milch
  • 480g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Freiämterbrot Teig:
  • 2 Wasser, Milch, Hefe und LM in die Kenwood-Rührschüssel geben
  • 3 Das Ruch-, Weiss- und Dinkelmehl sowie das Backmalz und zum Schluss auch das Salz beifügen
  • 4 Mit dem Knethaken einen Hefeteig herstellen
  • 5 Die ersten 5 min auf Stufe ‚min‘, danach weitere 5 min auf Stufe 1
  • 6 1. Ruhezeit:
  • 7 Den Teig 90 min aufgehen lassen, nach den ersten 30 min falten
  • 8 2. Ruhezeit:
  • 9 Den Teig 3 gleich grosse Stücke teilen, formen und mit dem Schluss nach oben auf bemehlten Tuch mit Plastik zu gedeckt nochmals 30 min gehen lassen
  • 10 Backen:
  • 11 Backofen auf 220°C U/O-Hitze vorheizen
  • 12 Die Teiglinge dann mit Schluss nach unten backen
  • 13 Vor dem Backen einschneiden
  • 14 Den zweiten Einschub von unten nehmen und ca. 25 min im vorgeheizen Backofen mit Schwaden backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 750g Ruchmehl
  • 200g Weissmehl
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM vorhanden ist, die Hefemenge auf 20g erhöhen)
  • Backmalz
  • 22g Salz
  • 300g Milch
  • 480g Wasser

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Freiämterbrot Teig:
  • 2 Wasser, Milch, Hefe und LM in die Kenwood-Rührschüssel geben
  • 3 Das Ruch-, Weiss- und Dinkelmehl sowie das Backmalz und zum Schluss auch das Salz beifügen
  • 4 Mit dem Knethaken einen Hefeteig herstellen
  • 5 Die ersten 5 min auf Stufe ‚min‘, danach weitere 5 min auf Stufe 1
  • 6 1. Ruhezeit:
  • 7 Den Teig 90 min aufgehen lassen, nach den ersten 30 min falten
  • 8 2. Ruhezeit:
  • 9 Den Teig 3 gleich grosse Stücke teilen, formen und mit dem Schluss nach oben auf bemehlten Tuch mit Plastik zu gedeckt nochmals 30 min gehen lassen
  • 10 Backen:
  • 11 Backofen auf 220°C U/O-Hitze vorheizen
  • 12 Die Teiglinge dann mit Schluss nach unten backen
  • 13 Vor dem Backen einschneiden
  • 14 Den zweiten Einschub von unten nehmen und ca. 25 min im vorgeheizen Backofen mit Schwaden backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Milch Weggli","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT2H15M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weggli Teig","Weizenweissmehl","Dinkelmehl (hell)","Milch","Hefe","Lievito Madre (fest gerührt)","Honig","Salz","Butter (zimmerwarm)","Bestreichen","Eigelb","Milch","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Milch Weggli

Backen

Milch Weggli

Backen

Garzeit 15
Ruhezeit 120
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Weggli Teig
  • 350g Weizenweissmehl
  • 150g Dinkelmehl (hell)
  • 280-300g Milch
  • 10g Hefe
  • Lievito Madre (fest gerührt)
  • 15g Honig
  • 12g Salz
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • . Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1EL Milch
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Weggli Teig:
  • 2 Alle Zutaten 15 min (Salz und Butter zuletzt) mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 60 min gehen lassen
  • 5 Formen:
  • 6 Ca. 65 g grosse Stücke schneiden und zu einem Weggli formen
  • 7 Entspannen lassen
  • 8 Mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Umgedreht auf einem Bäckerleinen ca 60 min gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein
  • 11 Bestreichen und Backen:
  • 12 Die Weggli wieder umdrehen und mir einer Mischung aus Eigelb, Milch und Salz bestreichen
  • 13 Im vorgeheizten Backofen auf 220 Grad U/O, 15-20 min Backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Weggli Teig
  • 350g Weizenweissmehl
  • 150g Dinkelmehl (hell)
  • 280-300g Milch
  • 10g Hefe
  • Lievito Madre (fest gerührt)
  • 15g Honig
  • 12g Salz
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • . Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1EL Milch
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Weggli Teig:
  • 2 Alle Zutaten 15 min (Salz und Butter zuletzt) mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 60 min gehen lassen
  • 5 Formen:
  • 6 Ca. 65 g grosse Stücke schneiden und zu einem Weggli formen
  • 7 Entspannen lassen
  • 8 Mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Umgedreht auf einem Bäckerleinen ca 60 min gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein
  • 11 Bestreichen und Backen:
  • 12 Die Weggli wieder umdrehen und mir einer Mischung aus Eigelb, Milch und Salz bestreichen
  • 13 Im vorgeheizten Backofen auf 220 Grad U/O, 15-20 min Backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kefir-LM-Brot","prepTime":"","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT3H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Lievito Madre","Kefir Wasser gemisch","frische Hefe","Weizenmehl 1050 (oder Ruchmehl)","Dinkelmehl 630","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kefir-LM-Brot

Backen

Kefir-LM-Brot

Backen

Garzeit 50
Ruhezeit 150
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 70g Lievito Madre
  • 500g Kefir Wasser gemisch
  • 10g frische Hefe
  • 670g Weizenmehl 1050 (oder Ruchmehl)
  • 150g Dinkelmehl 630
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 LM, Kefir-Wassergemisch, Hefe und 1 EL Zucker in der Schüssel mit dem Knethaken verrühren
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 30 min stehen lassen
  • 5 Teig:
  • 6 Mehl und Salz beigeben auf Stufe 1 gute 5 min kneten
  • 7 2. Ruhezeit:
  • 8 Knethaken entfernen und den Teig 2 Stunden ruhen lassen
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Teig auf bemehlte Arbeitsfläche mehrmals falten Zudecken Ofen einstellen, 220 Grad Ober/Unterhitze
  • 11 Gusseisentopf in den Ofen schieben
  • 12 Sobald der Ofen heiss ist, den Teig rund formen Leicht einschneiden und in den heissen Topf legen (Boden vorher bemehlen) Zudecken
  • 13 Backen:
  • 14 50-60 min. 220 Grad Ober/Unterhitze
  • 15 Hier müsst ihr schauen wie euer Ofen läuft und ob ihr lieber ein helles oder dunkles Brot wollt. die letzten 10 Minuten kann man den Deckel auch abnehmen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 70g Lievito Madre
  • 500g Kefir Wasser gemisch
  • 10g frische Hefe
  • 670g Weizenmehl 1050 (oder Ruchmehl)
  • 150g Dinkelmehl 630
  • Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 LM, Kefir-Wassergemisch, Hefe und 1 EL Zucker in der Schüssel mit dem Knethaken verrühren
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 30 min stehen lassen
  • 5 Teig:
  • 6 Mehl und Salz beigeben auf Stufe 1 gute 5 min kneten
  • 7 2. Ruhezeit:
  • 8 Knethaken entfernen und den Teig 2 Stunden ruhen lassen
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Teig auf bemehlte Arbeitsfläche mehrmals falten Zudecken Ofen einstellen, 220 Grad Ober/Unterhitze
  • 11 Gusseisentopf in den Ofen schieben
  • 12 Sobald der Ofen heiss ist, den Teig rund formen Leicht einschneiden und in den heissen Topf legen (Boden vorher bemehlen) Zudecken
  • 13 Backen:
  • 14 50-60 min. 220 Grad Ober/Unterhitze
  • 15 Hier müsst ihr schauen wie euer Ofen läuft und ob ihr lieber ein helles oder dunkles Brot wollt. die letzten 10 Minuten kann man den Deckel auch abnehmen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Safran Schoggi Dreikönigskuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Buchweizenmehl","Zucker","Salz","Hefe","Milch","Safran","Schoggiwürfel","König (oder Mandel)","Eigelb","Mandelplättchen","Hagelzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Safran Schoggi Dreikönigskuchen

Backen

Safran Schoggi Dreikönigskuchen

Backen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • 500g Buchweizenmehl
  • 3EL Zucker
  • 1KL Salz
  • 20g Hefe
  • 300ml Milch
  • Safran
  • 80g Schoggiwürfel
  • 1 König (oder Mandel)
  • 1 Eigelb
  • Mandelplättchen
  • Hagelzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter in der CC flüssig werden lassen, etwas abkühlen lassen
  • 3 Milch (sollte lauwarm sein) und Safran zugeben Hefe zugeben
  • 4 Mehl , Zucker und Salz beigeben und mit dem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten Schoggiwürfel hinzufügen und diese kurz verkneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Den Teig ums doppelte aufgehen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 250g Teig zu einer Kugel formen für die Mitte Restlicher Teig in 8 gleich grosse Kugeln formen. In eine Kugel den König oder die Mandel verstecken Kugeln um die Mitte verteilen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 15 Minuten gehen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Eigelb bestreichen
  • 13 Hagelzucker und Mandelplättchen verteilen
  • 14 Backen:
  • 15 Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 25 Minuten backen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Buchweizenmehl
  • 3EL Zucker
  • 1KL Salz
  • 20g Hefe
  • 300ml Milch
  • Safran
  • 80g Schoggiwürfel
  • 1 König (oder Mandel)
  • 1 Eigelb
  • Mandelplättchen
  • Hagelzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter in der CC flüssig werden lassen, etwas abkühlen lassen
  • 3 Milch (sollte lauwarm sein) und Safran zugeben Hefe zugeben
  • 4 Mehl , Zucker und Salz beigeben und mit dem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten Schoggiwürfel hinzufügen und diese kurz verkneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Den Teig ums doppelte aufgehen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 250g Teig zu einer Kugel formen für die Mitte Restlicher Teig in 8 gleich grosse Kugeln formen. In eine Kugel den König oder die Mandel verstecken Kugeln um die Mitte verteilen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 15 Minuten gehen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Eigelb bestreichen
  • 13 Hagelzucker und Mandelplättchen verteilen
  • 14 Backen:
  • 15 Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 25 Minuten backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Laugenbrötchen","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT1H25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Wasser","frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)","Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)","Schweineschmalz (oder Margarine)","Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)","Weizenmehl (oder Weissmehl)","Salz","Fertigstellen","Lauge (oder Natron)","grobes Meersalz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Laugenbrötchen

Backen

Laugenbrötchen

Backen

Garzeit 25
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Wasser
  • 21g frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)
  • 100g Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)
  • 10g Schweineschmalz (oder Margarine)
  • Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)
  • 500g Weizenmehl (oder Weissmehl)
  • 10g Salz
  • . Fertigstellen
  • Lauge (oder Natron)
  • grobes Meersalz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten bis und mit Backcreme in der Schüssel mit dem Knethaken auf Stufe min mischen
  • 3 Dann Mehl und Salz dazugeben
  • 4 Zuerst auf min dann auf Stufe 1, 6-7 Minuten kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 1h zugedeckt aufgehen lassen
  • 7 Formen und Fertigstellen:
  • 8 Teig in 8 Brötchen aufteilen, leicht kneten, rund formen
  • 9 50g Kaisernatron auf 1l kochen, Brötchen 1 min in köchelndes Wasser ziehen lassen oder mit Lauge behandeln wie bekannt
  • 10 Dann auf gefettetes Backblech legen, nach Lust und Laune einschneiden, mit groben Meersalz bestreuseln
  • 11 Backen:
  • 12 240 Grad Unter- und Oberhitze ca. 25 min

Tipps vom Chef

Doppelte Menge geht gerade noch so in der CC/Major

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 250g Wasser
  • 21g frische Hefe (oder 4g Trockenhefe)
  • 100g Lievito Madre (dann nur 10g frische Hefe)
  • 10g Schweineschmalz (oder Margarine)
  • Backcreme für Brezel (optional von www.backstars.de)
  • 500g Weizenmehl (oder Weissmehl)
  • 10g Salz
  • . Fertigstellen
  • Lauge (oder Natron)
  • grobes Meersalz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Alle Zutaten bis und mit Backcreme in der Schüssel mit dem Knethaken auf Stufe min mischen
  • 3 Dann Mehl und Salz dazugeben
  • 4 Zuerst auf min dann auf Stufe 1, 6-7 Minuten kneten
  • 5 Ruhezeit:
  • 6 1h zugedeckt aufgehen lassen
  • 7 Formen und Fertigstellen:
  • 8 Teig in 8 Brötchen aufteilen, leicht kneten, rund formen
  • 9 50g Kaisernatron auf 1l kochen, Brötchen 1 min in köchelndes Wasser ziehen lassen oder mit Lauge behandeln wie bekannt
  • 10 Dann auf gefettetes Backblech legen, nach Lust und Laune einschneiden, mit groben Meersalz bestreuseln
  • 11 Backen:
  • 12 240 Grad Unter- und Oberhitze ca. 25 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Laugenzopf","prepTime":"","cookTime":"PT30M","totalTime":"PT1H30M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Dinkelmehl","Weissmehl","Salz","Zucker","Lievito Madre","Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)","Wasser","Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)","Fertigstellen","Bäckerlauge","grobes Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Laugenzopf

Backen

Laugenzopf

Backen

Garzeit 30
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
{{content.likes_info.number_of_likes}}

Zutaten

  • . Teig
  • 175g Dinkelmehl
  • 325g Weissmehl
  • 1 1/2KL Salz
  • 1KL Zucker
  • Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)
  • 250g Wasser
  • 50g Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)
  • . Fertigstellen
  • Bäckerlauge
  • grobes Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehle mit Salz und Zucker mischen
  • 2 LM, Hefe und Wasser dazu
  • 3 Ein paar Minuten mit dem Knethaken kneten lassen wenn ein kompakter Teig entsteht, Butterstückchen dazugeben
  • 4 So lange auf min kneten lassen, bis der Teig kompakt ist und sich selbst von der Schüssel löst
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 30 min zugedeckt ruhen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 Stränge vorbereiten Zöpflen und auf Blech legen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Ca 30 min zugedeckt auf dem Blech ruhen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Bäckerlauge bestreichen
  • 13 Mit grobem Salz bestreuen
  • 14 Backen:
  • 15 Ca 30-35 min bei 220 Grad (Kerntemperatur 98 Grad)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 175g Dinkelmehl
  • 325g Weissmehl
  • 1 1/2KL Salz
  • 1KL Zucker
  • Lievito Madre
  • 10g Hefe (wenn kein LM, dann 20g Hefe)
  • 250g Wasser
  • 50g Butter (oder Rapsöl, Distelöl, Olivenöl, Margarine, Schweineschmalz auch möglich)
  • . Fertigstellen
  • Bäckerlauge
  • grobes Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Mehle mit Salz und Zucker mischen
  • 2 LM, Hefe und Wasser dazu
  • 3 Ein paar Minuten mit dem Knethaken kneten lassen wenn ein kompakter Teig entsteht, Butterstückchen dazugeben
  • 4 So lange auf min kneten lassen, bis der Teig kompakt ist und sich selbst von der Schüssel löst
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 30 min zugedeckt ruhen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 Stränge vorbereiten Zöpflen und auf Blech legen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Ca 30 min zugedeckt auf dem Blech ruhen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Bäckerlauge bestreichen
  • 13 Mit grobem Salz bestreuen
  • 14 Backen:
  • 15 Ca 30-35 min bei 220 Grad (Kerntemperatur 98 Grad)