TAG DEFAULT
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Himbeertarte mit Baiser","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butter","Mehl","Zucker","Salz","Eigelb","Himbeermark","Zucker","Sahne","Eier","Vanilleschote","Himbeeren","Eiweiß","Zucker","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Himbeertarte mit Baiser

Rezepte

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Einfach lecker und erfrischend ..
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Himbeermark
  • 120 g Zucker
  • 180 ml Sahne
  • 5 St Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Schälchen Himbeeren
  • 3 St Eiweiß
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

K-Haken Chromstahl

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter, Zucker, Mehl, Ei und Salz auf Geschwindigkeitsstufe 2 für ca. 4-5 Minuten mit dem K-Haken kneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 40 - 60 Minuten ruhen lassen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teigfladen (Ø 32 cm) ausrollen. Den Teig um das Rollholz wickeln und in eine Tarteform (Ø 26 cm) legen. Boden und Rand der Form mit dem Teig gleichmäßig auslegen und andrücken, überstehende Ränder abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Die Form mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten bei 180 °C vorbacken. Hülsenfrüchte und das Backpapier nach ca. 20 Minuten entfernen und den Teigboden weitere 8 Minuten kross backen lassen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Den Ofen nun auf 140 °C herunterschalten.
  • 2 Das Himbeermark,Vaniilemark, Zucker und Sahne in der Rührschüssel bei 120 °C und Rührintervallstufe 4 mit dem Flexi-Rührelement aufkochen. Sobald die Masse kocht, die Temperatur auf 80 °C reduzieren. Die Eier hinzugeben und ca. 10 Minuten gut unterrühren und die Masse zur Rose abziehen. Himbeermasse auf den Tarteboden gießen und für ca. 40 Minuten backen. Himbeertarte herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.
  • 3 Die Himbeeren waschen, abtropfen lassen und säuberlich fein auf der Tarte trapieren.
  • 4 In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Profi-Ballonschneebesen auf höchster Stufe in der Rührschüssel steif schlagen. Zucker vorsichtig einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit einer Prise Salz verfeinern. Den Baiser auf der ausgekühlten Tarte mit einem Dressiersack verteilen und mit dem Bunsenbrenner flambieren.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Himbeermark
  • 120 g Zucker
  • 180 ml Sahne
  • 5 St Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Schälchen Himbeeren
  • 3 St Eiweiß
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Hitzeschild

K-Haken Chromstahl

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter, Zucker, Mehl, Ei und Salz auf Geschwindigkeitsstufe 2 für ca. 4-5 Minuten mit dem K-Haken kneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 40 - 60 Minuten ruhen lassen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teigfladen (Ø 32 cm) ausrollen. Den Teig um das Rollholz wickeln und in eine Tarteform (Ø 26 cm) legen. Boden und Rand der Form mit dem Teig gleichmäßig auslegen und andrücken, überstehende Ränder abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Die Form mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten bei 180 °C vorbacken. Hülsenfrüchte und das Backpapier nach ca. 20 Minuten entfernen und den Teigboden weitere 8 Minuten kross backen lassen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Den Ofen nun auf 140 °C herunterschalten.
  • 2 Das Himbeermark,Vaniilemark, Zucker und Sahne in der Rührschüssel bei 120 °C und Rührintervallstufe 4 mit dem Flexi-Rührelement aufkochen. Sobald die Masse kocht, die Temperatur auf 80 °C reduzieren. Die Eier hinzugeben und ca. 10 Minuten gut unterrühren und die Masse zur Rose abziehen. Himbeermasse auf den Tarteboden gießen und für ca. 40 Minuten backen. Himbeertarte herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.
  • 3 Die Himbeeren waschen, abtropfen lassen und säuberlich fein auf der Tarte trapieren.
  • 4 In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Profi-Ballonschneebesen auf höchster Stufe in der Rührschüssel steif schlagen. Zucker vorsichtig einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit einer Prise Salz verfeinern. Den Baiser auf der ausgekühlten Tarte mit einem Dressiersack verteilen und mit dem Bunsenbrenner flambieren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zabaione mit Kaffeelikör","prepTime":"PT10M","cookTime":"PT10M","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Eigelb","Ei","Weißwein","Zucker","Kaffeelikör"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zabaione mit Kaffeelikör

Rezepte

Zubereitungszeit 10 min
Koch-/ Backzeit 10 min
Portionen 6
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 2 St Eigelb
  • 1 St Ei
  • 75 ml Weißwein
  • 50 g Zucker
  • 2 cl Kaffeelikör

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten in den Kessel geben und mit dem Ballon-Schneebesen 3 Minuten kalt aufschlagen.
  • 2 Anschließend die Temperatur auf 80°C einstellen und auf der höchsten Rührgeschwindigkeit 5 Minuten weiterschlagen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 2 St Eigelb
  • 1 St Ei
  • 75 ml Weißwein
  • 50 g Zucker
  • 2 cl Kaffeelikör

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten in den Kessel geben und mit dem Ballon-Schneebesen 3 Minuten kalt aufschlagen.
  • 2 Anschließend die Temperatur auf 80°C einstellen und auf der höchsten Rührgeschwindigkeit 5 Minuten weiterschlagen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Double New York Nougat Cheesecake","prepTime":"PT1H","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT2H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butterkekse","Butter","Meersalz","Frischkäse","Créme Fraîche","Zucker","Vanillestange","Abrieb von einer Zitrone","Eier","Nougat"],"recipeInstructions":[]}) }}

Double New York Nougat Cheesecake

Rezepte

Zubereitungszeit 60 min
Koch-/ Backzeit 60 min
Portionen 4 Personen
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 250 g Butterkekse
  • 70 g Butter
  • 1 Prise Meersalz
  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Créme Fraîche
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillestange
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 2 Stangen Nougat

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Kekse im Multi-Zerkleinerer fein mahlen. Eine Springform einfetten. Die Butter mit den Kekskrümeln in der Rührschüssel und einer Prise Salz vermischen und in die gefettete Form geben und für ca. 25 Minuten kalt stellen.
  • 2 Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Jetzt in zwei verschiedenen Schüsseln den Nougat bei 34 ºC schmelzen. Anschließend Frischkäse, Créme Fraîche, Zucker, Zitronenschale und Vanillemark verrühren. Eier erst ganz zum Schluss hinzugeben und vorsichtig ohne Luftblasen zu machen unterrühren (Flexielement). Jetzt die Masse zu je der Hälfte mit dem Nougat vermischen und nacheinander vorsichtig auf den Keksboden füllen.
  • 3 Die Springform mit Alufolie einschlagen um sie abzudichten. Ein Blech mit Wasser füllen und die Springform in das Wasserbad stellen. Im Ofen für ca. 1 Stunde backen und den Offen nicht öffnen! Den Kuchen dann herausnehmen und für einen Tag kalt stellen. Und dann genießen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zutaten

  • 250 g Butterkekse
  • 70 g Butter
  • 1 Prise Meersalz
  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Créme Fraîche
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillestange
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 2 Stangen Nougat

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Die Kekse im Multi-Zerkleinerer fein mahlen. Eine Springform einfetten. Die Butter mit den Kekskrümeln in der Rührschüssel und einer Prise Salz vermischen und in die gefettete Form geben und für ca. 25 Minuten kalt stellen.
  • 2 Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Jetzt in zwei verschiedenen Schüsseln den Nougat bei 34 ºC schmelzen. Anschließend Frischkäse, Créme Fraîche, Zucker, Zitronenschale und Vanillemark verrühren. Eier erst ganz zum Schluss hinzugeben und vorsichtig ohne Luftblasen zu machen unterrühren (Flexielement). Jetzt die Masse zu je der Hälfte mit dem Nougat vermischen und nacheinander vorsichtig auf den Keksboden füllen.
  • 3 Die Springform mit Alufolie einschlagen um sie abzudichten. Ein Blech mit Wasser füllen und die Springform in das Wasserbad stellen. Im Ofen für ca. 1 Stunde backen und den Offen nicht öffnen! Den Kuchen dann herausnehmen und für einen Tag kalt stellen. Und dann genießen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Rhabarber Kuchen","prepTime":"PT1H30M","cookTime":"PT1H30M","totalTime":"PT3H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl 550","Backpulver","Zucker","Ei","Eigelb","Salz","Butter","Topfen","Rhabarber","Orange","Eier","Zucker","Butter","Orangensaft","Puddingpulver","Orangenmarmelade"],"recipeInstructions":[]}) }}

Rhabarber Kuchen

Rezepte

Zubereitungszeit 90 min
Koch-/ Backzeit 90 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 370 g Mehl 550
  • 1 TL Backpulver
  • 170 g Zucker
  • 1 St Ei
  • 1 St Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 170 g Butter
  • 950 g Topfen
  • 850 g Rhabarber
  • 1 St Orange
  • 6 St Eier
  • 280 g Zucker
  • 240 g Butter
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 90 g Orangenmarmelade

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Für den Teig Mehl und Backpulver mischen, in die Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker, den Vanillezucker, die Prise Salz, das Ei und Eigelb sowie die Butter in kleinen Würfeln dazu geben. Nun die Zutaten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig aus dem Rührkessel nehmen, in Klarsichtfolie einwickeln und für 20 Minuten kalt stellen. Danach den Teig zwischen zwei Backpapieren, etwas größer als das Backblech ausrollen. Auf das Blech legen und eventuell mit den Händen noch etwas nachformen. Die Teigplatte mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen für ca. 10 Minuten bei 180 °C goldbraun vorbacken.
  • 2 Den Rhabarber putzen, abspülen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Den Topfen in einem Tuch für ca. 1 h abhängen lassen. Die Orange heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit dem Ballonschneebesen steif schlagen, dann langsam ca. 100 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den restlichen Zucker, Eigelb, Orangenschale und -likör und Butter in einem zweiten Kessel mit dem Ballonschneebesen etwa 10 Minuten cremig aufschlagen. Danach den Quark und das Sahnepuddingpulver unterrühren und für ca. 4 Minuten weiterrühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Quarkmasse gleichmäßig auf den vorgebackenen Teig verteilen und die Rhabarberstücke darauf streuen. Nun den Kuchen für ca. 30 Minuten im Ofen bei 175 °C fertig backen.
  • 3 Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, nehmen Sie die temperierte Marmelade und streichen den Kuchen damit ein, somit erhält er einen tollen Glanz.

Zutaten

  • 370 g Mehl 550
  • 1 TL Backpulver
  • 170 g Zucker
  • 1 St Ei
  • 1 St Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 170 g Butter
  • 950 g Topfen
  • 850 g Rhabarber
  • 1 St Orange
  • 6 St Eier
  • 280 g Zucker
  • 240 g Butter
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 90 g Orangenmarmelade

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Hitzeschild

So wird's gemacht

  • 1 Für den Teig Mehl und Backpulver mischen, in die Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker, den Vanillezucker, die Prise Salz, das Ei und Eigelb sowie die Butter in kleinen Würfeln dazu geben. Nun die Zutaten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig aus dem Rührkessel nehmen, in Klarsichtfolie einwickeln und für 20 Minuten kalt stellen. Danach den Teig zwischen zwei Backpapieren, etwas größer als das Backblech ausrollen. Auf das Blech legen und eventuell mit den Händen noch etwas nachformen. Die Teigplatte mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen für ca. 10 Minuten bei 180 °C goldbraun vorbacken.
  • 2 Den Rhabarber putzen, abspülen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Den Topfen in einem Tuch für ca. 1 h abhängen lassen. Die Orange heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit dem Ballonschneebesen steif schlagen, dann langsam ca. 100 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den restlichen Zucker, Eigelb, Orangenschale und -likör und Butter in einem zweiten Kessel mit dem Ballonschneebesen etwa 10 Minuten cremig aufschlagen. Danach den Quark und das Sahnepuddingpulver unterrühren und für ca. 4 Minuten weiterrühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Quarkmasse gleichmäßig auf den vorgebackenen Teig verteilen und die Rhabarberstücke darauf streuen. Nun den Kuchen für ca. 30 Minuten im Ofen bei 175 °C fertig backen.
  • 3 Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, nehmen Sie die temperierte Marmelade und streichen den Kuchen damit ein, somit erhält er einen tollen Glanz.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kirschkuchen mit Mohn","prepTime":"PT1H10M","cookTime":"PT1H10M","totalTime":"PT2H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Zucker","Butter","Eier","Mehl","Backpulver","Puddingpulver","Topfen","Mohnback","Sauerkirschen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kirschkuchen mit Mohn

Rezepte

Zubereitungszeit 70 min
Koch-/ Backzeit 70 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 340 g Zucker
  • 240 g Butter
  • 5 St Eier
  • 1 El Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 35 g Puddingpulver
  • 950 g Topfen
  • 160 g Mohnback
  • 450 g Sauerkirschen

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter mit dem Zucker im Kessel mit dem Ballonschneebesen cremig schlagen. Eier, Mehl, Backpulver und das Puddingpulver glatt rühren. 120 g von der Quarkmasse abnehmen und mit dem Mohnback glatt rühren. Die restliche Quarkmasse in eine gefettete Springform (28 cm Ø) geben. Den Mohnquark daraufgeben und mit einem Löffel leicht unterrühren, so dass ein Marmormuster entsteht. Kuchen im Backofen auf der unteren Schiene etwa 1 Stunde bei 170 °C backen. Die Kirschen entsteinen und etwas abtropfen lassen. Dann die Kirschen etwa nach 25 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen und fertig backen. Den Backofen ausschalten und den Kuchen noch ca. 30 Minuten darin ziehen lassen.
  • 2 Dann zur Zucker-Buttermischung geben und alles gründlich miteinander verrühren.
  • 3 Den Quark gut unterrühren.

Zutaten

  • 340 g Zucker
  • 240 g Butter
  • 5 St Eier
  • 1 El Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 35 g Puddingpulver
  • 950 g Topfen
  • 160 g Mohnback
  • 450 g Sauerkirschen

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter mit dem Zucker im Kessel mit dem Ballonschneebesen cremig schlagen. Eier, Mehl, Backpulver und das Puddingpulver glatt rühren. 120 g von der Quarkmasse abnehmen und mit dem Mohnback glatt rühren. Die restliche Quarkmasse in eine gefettete Springform (28 cm Ø) geben. Den Mohnquark daraufgeben und mit einem Löffel leicht unterrühren, so dass ein Marmormuster entsteht. Kuchen im Backofen auf der unteren Schiene etwa 1 Stunde bei 170 °C backen. Die Kirschen entsteinen und etwas abtropfen lassen. Dann die Kirschen etwa nach 25 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen und fertig backen. Den Backofen ausschalten und den Kuchen noch ca. 30 Minuten darin ziehen lassen.
  • 2 Dann zur Zucker-Buttermischung geben und alles gründlich miteinander verrühren.
  • 3 Den Quark gut unterrühren.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Fanta Kuchen","prepTime":"PT40M","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT1H20M","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Zucker","Öl","Vanille","Fanta","Backpulver","Eier","Orangensaft","Zitronensaft","Zucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Fanta Kuchen

Rezepte

Zubereitungszeit 40 min
Koch-/ Backzeit 40 min
Portionen 12
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Lecker für jede Kinderfeier
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 280 g Zucker
  • 120 g Öl
  • 1 St. Vanille
  • 170 ml Fanta
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 St Eier
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Zucker

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Den Zucker, Vanillemark und Eier im Schlagkessel mit dem Ballonschneebesen schaumig aufschlagen. Dann das Mehl, Backpulver, Prise Salz und Öl zur Eiermischung geben und unterrühren. Zum Schluss die Fanta schnell unterrühren und den Teig sofort auf ein Blech geben. Nun im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für ca. 25 Minuten goldgelb backen.
  • 2 In der Zwischenzeit den Zucker in der Kräuter-Gewürzmühle zu Puderzucker verarbeiten und dann mit Zitronen,- und Orangensaft zu einer Glasur verarbeiten.
  • 3 Wenn der Kuchen gebacken und abgekühlt ist, die Glasur darüber geben und, wer mag, gerne mit bunter Zuckerdeko verfeinern.

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 280 g Zucker
  • 120 g Öl
  • 1 St. Vanille
  • 170 ml Fanta
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 St Eier
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Zucker

Benötigtes Zubehör

Kräuter- und Gewürzhacker AT320A

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Den Zucker, Vanillemark und Eier im Schlagkessel mit dem Ballonschneebesen schaumig aufschlagen. Dann das Mehl, Backpulver, Prise Salz und Öl zur Eiermischung geben und unterrühren. Zum Schluss die Fanta schnell unterrühren und den Teig sofort auf ein Blech geben. Nun im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für ca. 25 Minuten goldgelb backen.
  • 2 In der Zwischenzeit den Zucker in der Kräuter-Gewürzmühle zu Puderzucker verarbeiten und dann mit Zitronen,- und Orangensaft zu einer Glasur verarbeiten.
  • 3 Wenn der Kuchen gebacken und abgekühlt ist, die Glasur darüber geben und, wer mag, gerne mit bunter Zuckerdeko verfeinern.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Aprikosenkuchen","prepTime":"PT1H","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT2H","image":"","recipeYield":null,"author":"Christian Senff","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Zucker","Butter","Eier","Mehl","Backpulver","Eier","Zucker","Vanillezucker","Topfen","Traubenkernöl","Aprikosen (gern aus der Dose)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Aprikosenkuchen

Rezepte

Zubereitungszeit 60 min
Koch-/ Backzeit 60 min
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 190 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 3 St Eier
  • 380 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 St Eier
  • 190 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kg Topfen
  • 130 ml Traubenkernöl
  • 450 g Aprikosen (gern aus der Dose)

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter, den Zucker und die Eier im Kessel mit dem Ballon-Schneebesen schaumig schlagen. Mehl und Backpulver gut vermischen und unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf dem gefetteten Blech verteilen.
  • 2 Die Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker im Kessel schaumig aufschlagen, dann Quark und Öl dazugeben und unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. Die cremige, luftige Quarkcreme auf dem Teig verstreichen. Die Aprikosenhälften auf die Quarkmasse legen und den Kuchen etwa 40 Minuten bei 175 °C backen.

Zutaten

  • 190 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 3 St Eier
  • 380 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 St Eier
  • 190 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kg Topfen
  • 130 ml Traubenkernöl
  • 450 g Aprikosen (gern aus der Dose)

Benötigtes Zubehör

Hitzeschild

Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter, den Zucker und die Eier im Kessel mit dem Ballon-Schneebesen schaumig schlagen. Mehl und Backpulver gut vermischen und unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf dem gefetteten Blech verteilen.
  • 2 Die Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker im Kessel schaumig aufschlagen, dann Quark und Öl dazugeben und unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. Die cremige, luftige Quarkcreme auf dem Teig verstreichen. Die Aprikosenhälften auf die Quarkmasse legen und den Kuchen etwa 40 Minuten bei 175 °C backen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Maroni Tiramisu","prepTime":"PT30M","cookTime":"","totalTime":"PT30M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/576/original/wide.jpg?1508420932","recipeYield":"4","author":"Lala Sophie","nutrition":null,"description":"Ein wunderbares Tiramisu Rezept von LalaSophie. Lassen Sie es sich schmecken!","recipeIngredient":["Eier, getrennt","Esslöffel Zucker","Mascarpone","Löffelbiquits","Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)","Maronipüree","Kakaopulver zum bestreuen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Maroni Tiramisu

Nachspeisen

Maroni Tiramisu

Nachspeisen

Zubereitungszeit 30 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Ein wunderbares Tiramisu Rezept von LalaSophie. Lassen Sie es sich schmecken!
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 3 Eier, getrennt
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiquits
  • 2 dl Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)
  • 200 g Maronipüree
  • ein wenig Kakaopulver zum bestreuen

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schlage das Eiweiss sehr steif und stelle es zur Seite.
  • 2 Gib die Eigelbe mit dem Zucker in die Kenwood Cooking Chef und rühre mit dem Schwingbesen auf höchster Stufe.
  • 3 Währenddessen zerbröselst du die Löffelbisquits und gibst sie als Boden in deine Förmchen. Wenn du eine Gratinform verwendest, kannst du die Bisquits ganz lassen.
  • 4 Tränke die Löffelbisquits mit 3-4 Esslöffeln Kaffee.
  • 5 Wenn die Eigelb-Zuckermasse weiss-schaumig ist, gibst du den Mascarpone dazu und rührst auf mittlerer Stufe gut durch, die Masse soll klümpchenfrei sein.
  • 6 Gib nun das steifgeschlagene Eiweiss zur Mascarpone-Masse und rühre es ganz vorsichtig mit einem Gummischaber unter.
  • 7 Gib je 2 Esslöffel Maronipüree auf die getränkten Löffelbisquits und verstreiche es gleichmässig.
  • 8 Nun gibst du die Mascarpone-Masse auf das Maronipüree und bestreust das Ganze mit Kakaopulver.
  • 9 Stelle deine Tiramisu-Gläschen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, danach kannst du sie geniessen.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 3 Eier, getrennt
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Löffelbiquits
  • 2 dl Kaffee (auf Wunsch mit einem Esslöffel Grappa verfeinert)
  • 200 g Maronipüree
  • ein wenig Kakaopulver zum bestreuen

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schlage das Eiweiss sehr steif und stelle es zur Seite.
  • 2 Gib die Eigelbe mit dem Zucker in die Kenwood Cooking Chef und rühre mit dem Schwingbesen auf höchster Stufe.
  • 3 Währenddessen zerbröselst du die Löffelbisquits und gibst sie als Boden in deine Förmchen. Wenn du eine Gratinform verwendest, kannst du die Bisquits ganz lassen.
  • 4 Tränke die Löffelbisquits mit 3-4 Esslöffeln Kaffee.
  • 5 Wenn die Eigelb-Zuckermasse weiss-schaumig ist, gibst du den Mascarpone dazu und rührst auf mittlerer Stufe gut durch, die Masse soll klümpchenfrei sein.
  • 6 Gib nun das steifgeschlagene Eiweiss zur Mascarpone-Masse und rühre es ganz vorsichtig mit einem Gummischaber unter.
  • 7 Gib je 2 Esslöffel Maronipüree auf die getränkten Löffelbisquits und verstreiche es gleichmässig.
  • 8 Nun gibst du die Mascarpone-Masse auf das Maronipüree und bestreust das Ganze mit Kakaopulver.
  • 9 Stelle deine Tiramisu-Gläschen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, danach kannst du sie geniessen.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Würziger Apfelkuchen mit Streusel ","prepTime":"PT15M","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT1H5M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/538/original/wide_thumb.jpg?1508235964","recipeYield":"4","author":"Mrs Flury","nutrition":null,"description":"Mrs. Flury hat mit Ihrer Cooking Chef Gourmet ein herrliches Apfelkuchen-Rezept zubereitet. Probieren Sie es selbst aus!","recipeIngredient":["grosse Äpfel","weiche Butter","Vollrohrzucker","Lebkuchengewürz","Eier","Mehl (bei mir: helles Dinkelmehl)","gemahlenen Haselnüsse","Backpulver","Prise Salz","Milch","Streusel:","Haferflocken","Vollrohrzucker","Lebkuchengewürz","weiche Butter"],"recipeInstructions":[]}) }}

Würziger Apfelkuchen mit Streusel

Backen

Würziger Apfelkuchen mit Streusel

Backen

Zubereitungszeit 15 min
Koch-/ Backzeit 50 min
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Mrs. Flury hat mit Ihrer Cooking Chef Gourmet ein herrliches Apfelkuchen-Rezept zubereitet. Probieren Sie es selbst aus!
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 4 grosse Äpfel
  • 140 g weiche Butter
  • 140 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl (bei mir: helles Dinkelmehl)
  • 70 g gemahlenen Haselnüsse
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • Streusel:
  • 40 g Haferflocken
  • 25 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 25 g weiche Butter

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Formenrand fetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • 2 Die Äpfel schälen, entkernen, halbieren und an der gewölbten Seite mehrfach längs einschneiden.
  • 3 Weiche Butter, Vollrohrzucker und Lebkuchengewürz ca. 5 Minuten cremig verrühren. Ein Ei nach dem anderen einzeln dazugeben und so lange unterrühren, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Salz mischen. Zusammen mit der Milch dazugeben und kurz zu einem glatten Teig verrühren.
  • 4 Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt verstreichen. Die Apfelhälften mit der gewölbten Seite nach oben auf den Teig legen und leicht andrücken. Alle Zutaten für die Streusel mit vermischen und die Streusel auf dem Teig verteilen.
  • 5 Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kuchen aus der Form heben und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 4 grosse Äpfel
  • 140 g weiche Butter
  • 140 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl (bei mir: helles Dinkelmehl)
  • 70 g gemahlenen Haselnüsse
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • Streusel:
  • 40 g Haferflocken
  • 25 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 25 g weiche Butter

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Formenrand fetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • 2 Die Äpfel schälen, entkernen, halbieren und an der gewölbten Seite mehrfach längs einschneiden.
  • 3 Weiche Butter, Vollrohrzucker und Lebkuchengewürz ca. 5 Minuten cremig verrühren. Ein Ei nach dem anderen einzeln dazugeben und so lange unterrühren, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Salz mischen. Zusammen mit der Milch dazugeben und kurz zu einem glatten Teig verrühren.
  • 4 Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt verstreichen. Die Apfelhälften mit der gewölbten Seite nach oben auf den Teig legen und leicht andrücken. Alle Zutaten für die Streusel mit vermischen und die Streusel auf dem Teig verteilen.
  • 5 Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kuchen aus der Form heben und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Sauce Hollandaise","prepTime":"PT25M","cookTime":"","totalTime":"PT25M","image":"http://dpv87w1mllzh1.cloudfront.net/kenwood_swiss/attachments/data/000/001/265/original/open-uri20170920-23080-k47n3o?1505913080","recipeYield":null,"author":"Lucas Rosenblatt","nutrition":null,"description":"","recipeIngredient":[" Butter"," Schalotte, gehackt"," Weisswein"," Apfelessig"," Eigelb"," Pfefferkörner, zerdrückt"," Kräutersalz"," Zitronensaft"],"recipeInstructions":[]}) }}

Sauce Hollandaise

Hauptgänge

Sauce Hollandaise

Hauptgänge

Zubereitungszeit 25 min
Portionen 4
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Sauce hollandaise ist eine warm aufgeschlagene, helle, aus Butter, Eigelb und Weisswein hergestellte Sauce, die zu Fisch und Gemüse gereicht wird. Bei Spargelgerichten ist sie kaum wegzudenken. Sie gehört zu den Grundsaucen der klassischen französischen Küche und ist eine der berühmtesten Saucen überhaupt.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 1 Schalotte, gehackt
  • ½ dl Weisswein
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 Eigelb
  • 4 Pfefferkörner, zerdrückt
  • 1 TL Kräutersalz
  • ein wenig Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne auf dem Kochherd zerlassen und köcheln, bis sie klar ist.
  • 2 Schalotten, Weisswein und Essig in einer Saucenpfanne auf dem Herd bis auf einen Viertel einreduzieren.
  • 3 Die Eigelbe in die Cooking Chef Schüssel geben. Die Reduktion durch ein feines Sieb zu den Eigelben passieren. Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eiermasse luftig und verdoppelt ihr Volumen.
  • 4 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Auf den Cooking Chef: Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Auf den Cooking Chef Gourmet: halten Sie die Temperaturtaste 3 Sekunden eingedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Beim Cooking Chef: Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton aufhört. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 5 Temperatur auf 50 °C zurückstellen und die warme Butter im Faden dazuschlagen.
  • 6 Mit den Gewürzen abschmecken.

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Cooking Chef Gourmet

Die Küchenmaschine, in deren Schüssel Sie kochen und braten können. Stellen Sie sich die Schüssel als Kochtopf vor, der sich selbst umrühren und ein präzise Temperatur halten kann.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 1 Schalotte, gehackt
  • ½ dl Weisswein
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 Eigelb
  • 4 Pfefferkörner, zerdrückt
  • 1 TL Kräutersalz
  • ein wenig Zitronensaft

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne auf dem Kochherd zerlassen und köcheln, bis sie klar ist.
  • 2 Schalotten, Weisswein und Essig in einer Saucenpfanne auf dem Herd bis auf einen Viertel einreduzieren.
  • 3 Die Eigelbe in die Cooking Chef Schüssel geben. Die Reduktion durch ein feines Sieb zu den Eigelben passieren. Mit dem Profi-Schwingbesen bei 60 °C und maximaler Rührgeschwindigkeit schaumig schlagen (ca. 4 Minuten), dabei wird die Eiermasse luftig und verdoppelt ihr Volumen.
  • 4 Sobald eine Temperatur von 60 °C erreicht ist, reduziert sich aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeit. Auf den Cooking Chef: Halten Sie die Impulstaste (P) gedrückt. Auf den Cooking Chef Gourmet: halten Sie die Temperaturtaste 3 Sekunden eingedrückt. Ein Piepton ertönt, während sich die Geschwindigkeit langsam erhöht. Beim Cooking Chef: Lassen Sie die Impulstaste (P) los, sobald der Piepton aufhört. Die Maschine läuft auf der gewählten Geschwindigkeit weiter.
  • 5 Temperatur auf 50 °C zurückstellen und die warme Butter im Faden dazuschlagen.
  • 6 Mit den Gewürzen abschmecken.
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoko-Himbeer-Kuss","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuit","Zucker","Eier (trennen)","Salz","Mehl","Backtrennmittel","Schokoladenfüllung","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Himbeer-Füllung","Himbeeren","Puderzucker","Magerquark","Gelatine","kochendes Wasser","Vollrahm","Schokoladen-Ganache","Vollrahm","Zartbitterschokolade","Fertigstellen","Fondant"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoko-Himbeer-Kuss

Backen

Koch-/ Backzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuit
  • 180g Zucker
  • 4 Eier (trennen)
  • 1Prise Salz
  • 180g Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Schokoladenfüllung
  • 200ml Vollrahm
  • 100g Zartbitterschokolade
  • . Himbeer-Füllung
  • 200g Himbeeren
  • 80g Puderzucker
  • 250g Magerquark
  • 6Blatt Gelatine
  • 6EL kochendes Wasser
  • 200ml Vollrahm
  • . Schokoladen-Ganache
  • 200ml Vollrahm
  • 400g Zartbitterschokolade
  • . Fertigstellen
  • Fondant

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Backofen auf 180 Grad vorheizen Eiweiss und Salz mit dem Schneebesen steif schlagen. Wenn es steif ist noch 2 El Zucker zugeben und kurz weiterrühren, bis die Masse glänzt. Beiseite stellen Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen so lange schlagen bis die Masse hell ist Mehl abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb ziehen
  • 3 Backen:
  • 4 Ca 40 min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen Herausnehmen , Biskuit mit einem Tuch bedeckt kurz abkühlen, danach im Kühlschrank über Nacht abkühlen. Am nächsten Tag 2 mal durchschneiden damit man 3 Böden erhält
  • 5 Schokoladenfüllung (unterer Teil):
  • 6 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Im Kühlschrank vollkommen erkalten lassen. Am nächsten Tag unterster Boden in einen Tortenring geben Ganache aufschlagen und als untere Schicht auf das Biskuit füllen 2. Boden darauflegen und leicht andrücken
  • 7 Himbeer-Füllung (oberer Teil):
  • 8 Himbeeren und Puderzucker zusammen pürieren und durch ein Sieb streichen Magerquark unter die Himbeeren rühren Gelatine in kaltem Wasser auflösen und wenn sie weich ist ausdrücken und mit kochendem Wasser mischen Ca. 3 EL Himbeer-Gemisch zugeben, kurz rühren (temperieren), dann alles in die gesamte Himbeer-Masse geben. Kurz im Kühlschrank kühl stellen Vollrahm aufschlagen und unter die Himbeer-Masse ziehen. Auf den 2. Boden füllen Oberes Biskuit darauf legen und leicht andrücken Mindestens 4 Stunden kühl stellen (besser über Nacht)
  • 9 Schokoladen-Ganache:
  • 10 Vollrahm erwärmen Zartbitterschokolade darin schmelzen und rühren bis sich die Masse gut verbunden hat und schön glänzt Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen Bevor sie hart ist den Kuchen einstreichen (wenn sie zu hart wird kann man sie in einem Wasserbad nochmal kurz verflüssigen) Die eingestrichene Torte kühl stellen bis die Schokoladen-Ganache genügend hart/trocken ist
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit dem Fondant einkleiden und verzieren (Den Fondant habe ich so gekauft)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Pandekager dänische Omeletten","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)","Eier","Zucker (oder je nach gewünschter süsse)","Salz","Mehl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Pandekager dänische Omeletten

Frühstück

Portionen 2
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 300ml Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)
  • 2 Eier
  • 1/2KL Zucker (oder je nach gewünschter süsse)
  • 1Prise Salz
  • 90g Mehl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Zuerst flüssige Zutaten in Blender, dann Rest dazu. Ein paar Minuten mixen auf max.
  • 2 Hauchdünne Omeletten in Bratpfanne zubereiten
  • 3 Marmelade, Puderzucker, etc belegt werden und dann eingerollt genossen werden

Tipps vom Chef

Rezept kann für Blender gut verdreifacht werden. Hälfte von Milch kann Kefirmilch sein

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 300ml Milch (Hälfte Kefirmilch geht sehr gut)
  • 2 Eier
  • 1/2KL Zucker (oder je nach gewünschter süsse)
  • 1Prise Salz
  • 90g Mehl

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Zuerst flüssige Zutaten in Blender, dann Rest dazu. Ein paar Minuten mixen auf max.
  • 2 Hauchdünne Omeletten in Bratpfanne zubereiten
  • 3 Marmelade, Puderzucker, etc belegt werden und dann eingerollt genossen werden
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mohntorte","prepTime":"","cookTime":"PT40M","totalTime":"PT40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Eier (trennen)","Teig","Zucker","Salz","Butter zimmerwarm","Puderzucker","Vanillezucker","Zimt gemahlen","Rum","Mohn gemahlen","Backen","Backtrennmittel (oder Butter)","Fertigstellen","Zucker","Johnnisbeermarmelade","Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)","Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)","Kokosfett","Rohzucker","Kakao","Eier"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mohntorte

Backen

Koch-/ Backzeit 40
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren

Tipps vom Chef

Der Mohn sollte frisch gemahlen sein, da gemahlener Mohn rasch ranzig wird. Gemahlenen Mohn am besten gut verschlossen tiefkühlen Tipp: Man kann die Torte auch mit Wasserglasur einstreichen: Staubzucker mit Wasser und etwas Rum (oder auch Zitronensaft mit Staubzucker) dickflüssig verrühren, erwärmen und die Torte damit glasieren

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • 6 Eier (trennen)
  • . Teig
  • 50g Zucker
  • 1Prise Salz
  • Butter zimmerwarm
  • 100g Puderzucker
  • 1Kl Vanillezucker
  • 1Prise Zimt gemahlen
  • 2EL Rum
  • 150g Mohn gemahlen
  • . Backen
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Fertigstellen
  • Zucker
  • 100g Johnnisbeermarmelade
  • Pistazien gehackt (oder Mandelstäbchen)
  • . Glasur (*Alternative wie auf den Fotos)
  • 150g Kokosfett
  • 50g Rohzucker
  • 50g Kakao
  • 2 Eier

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Einen Tortenreifen mit Papier oder Alufolie eindrehen bzw. eine Springform (24 cm Durchmesser mit Backtrennmittel einstreichen
  • 3 Backofen vorheizen auf 180°C U/O
  • 4 Teig:Eiweiss, Zucker und Salz mit dem Ballonschneebesen zu steifem Schnee schlagen
  • 5 In einer zweiten Schüssel, Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt und Rum mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren Eigelb nach und nach einzeln unterrühren
  • 6 1/3 vom Schnee mit der Eigelbmasse gut verrühren restlichen Schnee mit Mohn vorsichtig unterheben
  • 7 Masse in Tortenreifen oder Springform einfüllen, gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C etwa 40 Minuten backen
  • 8 Fertigstellen:
  • 9 Torte mit Zucker bestreuen, stürzen und auskühlen lassen
  • 10 Anschließend die Torte mit Hilfe eines Messers aus der Form lösen und mit der schönen Seite nach oben auf einen Tortenteller stellen
  • 11 Glasur:
  • 12 Torte zuerst mit Johannesbeermarmelade, dann mit Fondant bestreichen
  • 13 Mit gehackten Pistazien bestreuen
  • 14 Glasur (*Alternativ wie auf den Fotos):
  • 15 *Alternativ: Kokosfett bei 45 Grad schmelzen, Rohrzucker und Kakao vorher zusammen vermischen und dann in Kokosfett geben. Anschliessend die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Dies ordentlich verrühren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Marronikuchen","prepTime":"","cookTime":"PT45M","totalTime":"PT45M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Backtrennmittel (oder Butter)","Teig","Eier","Zucker","Butter (flüssig)","Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)","Haselnüsse","Marronipürre (aufgetaut)","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Marronikuchen

Backen

Koch-/ Backzeit 45
Cooking Chef Gourmet, Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Teig
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • Butter (flüssig)
  • 1Pk Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)
  • 150g Haselnüsse
  • 350g Marronipürre (aufgetaut)
  • 1KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gewünschte Backform mit Backtrennmittel gut einfetten
  • 3 Backofen vorheizen 180 Grad U/O
  • 4 Teig:
  • 5 Eier und Salz auf Maximum mit Ballonschneebesen ein paar Minuten aufschlagen
  • 6 Zucker, Vanillezucker und Butter kurz dazuschlagen
  • 7 Unterhebelement einsetzen
  • 8 Restliche Zutaten langsam unterheben
  • 9 In vorbereitete Backform einfüllen
  • 10 Backen:
  • 11 Ca 45-60 min (Stäbchenprobe)

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel (oder Butter)
  • . Teig
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • Butter (flüssig)
  • 1Pk Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachter Vanillezucker)
  • 150g Haselnüsse
  • 350g Marronipürre (aufgetaut)
  • 1KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Gewünschte Backform mit Backtrennmittel gut einfetten
  • 3 Backofen vorheizen 180 Grad U/O
  • 4 Teig:
  • 5 Eier und Salz auf Maximum mit Ballonschneebesen ein paar Minuten aufschlagen
  • 6 Zucker, Vanillezucker und Butter kurz dazuschlagen
  • 7 Unterhebelement einsetzen
  • 8 Restliche Zutaten langsam unterheben
  • 9 In vorbereitete Backform einfüllen
  • 10 Backen:
  • 11 Ca 45-60 min (Stäbchenprobe)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kuchenteig für Früchte","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vorbereiten","Backtrennmittel","Teig","Butter (Zimmertemperatur)","Zucker","Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)","Salz","Eier (Zimmertemperatur)","Zitrone (Schale und Saft)","Mehl","Backpulver","Früchte nach Wahl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kuchenteig für Früchte

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel
  • . Teig
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250g Zucker
  • Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Zimmertemperatur)
  • hable Zitrone (Schale und Saft)
  • 250g Mehl
  • 8g Backpulver
  • Früchte nach Wahl

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Cakeform mit Backtrennmittel oder Butter einstreichen
  • 3 Oder Blech mit Backpapier belegen
  • 4 Ofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 5 Teig:
  • 6 Butter mit K-Haken schaumig rühren
  • 7 Vanillezucker, Salz und Zucker mischen und langsam zum Butter hinzurühren
  • 8 Langsam ein Ei nach dem anderen mitrühren lassen, damit es eine homogene Masse ergibt
  • 9 Zitronenschale und Saft dazu
  • 10 Mehl und Backpulver mischen und auch langsam unterrühren
  • 11 In eine Cakeform oder auf Backblech füllen und Früchte ein wenig einstecken, nicht zu tief Bei der Cake Form werden die Früchte wunderbar umbacken
  • 12 Backen:
  • 13 180 Grad U/O backen Cakeform ca 50 min Blechkuchen ca 25 min (Stäbchentest anwenden)

Tipps vom Chef

Normales Rezept für eine Cakeform doppelte Menge als Blechkuchen Geeignete Früchte sind alles was Saison hat und schmeckt

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vorbereiten
  • Backtrennmittel
  • . Teig
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250g Zucker
  • Vanillezucker (oder 1EL selbstgemachten)
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Zimmertemperatur)
  • hable Zitrone (Schale und Saft)
  • 250g Mehl
  • 8g Backpulver
  • Früchte nach Wahl

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Vorbereiten:
  • 2 Cakeform mit Backtrennmittel oder Butter einstreichen
  • 3 Oder Blech mit Backpapier belegen
  • 4 Ofen auf 180 Grad U/O vorheizen
  • 5 Teig:
  • 6 Butter mit K-Haken schaumig rühren
  • 7 Vanillezucker, Salz und Zucker mischen und langsam zum Butter hinzurühren
  • 8 Langsam ein Ei nach dem anderen mitrühren lassen, damit es eine homogene Masse ergibt
  • 9 Zitronenschale und Saft dazu
  • 10 Mehl und Backpulver mischen und auch langsam unterrühren
  • 11 In eine Cakeform oder auf Backblech füllen und Früchte ein wenig einstecken, nicht zu tief Bei der Cake Form werden die Früchte wunderbar umbacken
  • 12 Backen:
  • 13 180 Grad U/O backen Cakeform ca 50 min Blechkuchen ca 25 min (Stäbchentest anwenden)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kroketten","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kartoffelteig","Kartoffeln (kleine)","Stärke","Salz","Muskat","Mehl","Panieren","Eier","Paniermehl","Frittieren","Öl"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kroketten

Beilagen

Portionen 3
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Fleischwolf KAX950ME

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können

Tipps vom Chef

Man kann auch den Fleischwolf mit dem Wurstaufsatz nehmen. Genauso habe ich auch schon Gnocchi gemacht, ohne Muskat, kleiner geschnitten und dann gekocht

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Kartoffelteig
  • 7 Kartoffeln (kleine)
  • 3EL Stärke
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • . Panieren
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • . Frittieren
  • Öl

Benötigtes Zubehör

Biscuit Maker AT910014 zu AT910 / KAX910ME

K-Haken Chromstahl

Fleischwolf KAX950ME

Wurstfüller zu AT950A / KAX950ME

So wird's gemacht

  • 1 Kartoffelteig:
  • 2 Kartoffeln Kochen und Pellen mit dem K-Haken die Kartoffeln mit Stärke, Salz und Muskat verrühren (nicht zu lange)
  • 3 Die Masse durch den Spritzgebäckvorsatz der Pasta Fresca drücken und mit einem Messer alle 3-4 cm abschneiden
  • 4 Auf den bemehlten Tisch legen
  • 5 Panieren:
  • 6 Eier verquirlen, evtl würzen
  • 7 Mit bemehlten Händen alle Kroketten eintauchen
  • 8 Alle Kroketten im Paniermehl panieren
  • 9 Frittieren:
  • 10 Im Öl gleichmässig frittieren, sie sollten Schwimmen können
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Vanilleeis mit Waffeln","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Vanilleeis","Vanilleschote","Eigelb","Zucker","Milch","Rahm","Waffeln (ca. 16 Stück)","Butter","Zucker","Salz","Vanillezucker","Eier","Mehl","Backpulver","Milch","Rahm","Puderzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Vanilleeis mit Waffeln

Nachspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Vanilleeis
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 130g Zucker
  • 250g Milch
  • Rahm
  • . Waffeln (ca. 16 Stück)
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 1Pk Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 2KL Backpulver
  • 125ml Milch
  • 125ml Rahm
  • 2KL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleeis:
  • 2 Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen
  • 3 Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark mit dem K-Hacken zu einer homogenen Masse verrühren
  • 4 Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen
  • 5 Langsam nach und nach die Milch in die Ei Zucker-Masse rühren
  • 6 Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf Simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden
  • 7 Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen
  • 8 Den Rahm in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben
  • 9 Waffeln:
  • 10 Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker zusammen schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren
  • 11 Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch und dem Rahm unterrühren
  • 12 Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Vanilleeis
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 130g Zucker
  • 250g Milch
  • Rahm
  • . Waffeln (ca. 16 Stück)
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 1Pk Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 2KL Backpulver
  • 125ml Milch
  • 125ml Rahm
  • 2KL Puderzucker

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Vanilleeis:
  • 2 Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen
  • 3 Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark mit dem K-Hacken zu einer homogenen Masse verrühren
  • 4 Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen
  • 5 Langsam nach und nach die Milch in die Ei Zucker-Masse rühren
  • 6 Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf Simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden
  • 7 Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen
  • 8 Den Rahm in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben
  • 9 Waffeln:
  • 10 Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker zusammen schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren
  • 11 Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch und dem Rahm unterrühren
  • 12 Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hot Dog-Brötchen","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT1H40M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Hefe","Weizenmehl","Zucker","Ei (Raumtemeratur)","Salz","Milch (warme, nicht heisse)","weiche Butter (nicht flüssig)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hot Dog-Brötchen

Backen

Koch-/ Backzeit 15
Ruhezeit 85
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min

Tipps vom Chef

Wenn Ihr die Hot Dog Brötchen erst später servieren wollt, lasst Ihr sie erst etwas abkühlen und legt sie danach in eine Frischhaltebeutel. So bleiben sie schön weich und trocknen nicht aus. Ansonsten lassen sich die Brötchen auch prima einfrieren und wieder aufwärmen

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 1Würfel Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2EL Zucker
  • 1 Ei (Raumtemeratur)
  • 1KL Salz
  • Milch (warme, nicht heisse)
  • 45g weiche Butter (nicht flüssig)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Hefe mit etwas Zucker und einem kleinen Teil der Milch auflösen Mehl, restlicher Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit dem Knethacken auf Stufe 1 ca. 5 min kneten Während dem kneten die restliche warme Milch beigeben Wenn sich der Teig einigermassen verbunden hat die weiche Butter zugeben Der Teig sollte solange kneten bis er schön geschmeidig aussieht und sich vom Schüsselrand löst
  • 2 1. Ruhezeit:
  • 3 Den Teig zu einer Kugel formen und zum gehen zurück in die Schüssel legen. Bei 37 Grad ca 1 Std. um das doppelte aufgehen lassen
  • 4 Portionieren:
  • 5 Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 100 g-Portionen aufteilen Die Portionen werden in Kugeln geformt
  • 6 2. Ruhezeit:
  • 7 Die Kugeln nochmal 15 min gehen lassen
  • 8 Formen:
  • 9 Mit einem Nudelholz ausrollen und etwas in die Länge ziehen (auf ca. 15-20cm je nach dem wie gross die Würstchen sind) Von der breiten Seite her werden sie dann vorsichtig aufgerollt (so eng wie möglich) Die Enden nach unten klappen und die Brötchen noch etwas in Form bringen Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
  • 10 3. Ruhezeit:
  • 11 Abgedeckt nochmal 10 min gehen lassen ( ev. auf 2 Bleche legen, damit sie nicht aneinander kleben) Eigelb und Wasser vermischen und die Brötchen damit bestreichen
  • 12 Backen:
  • 13 Bei 170 Grad Umluft ca 15-20 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Getränkter Zitronenkuchen","prepTime":"","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butter","Zucker","Eier","Zitronen (Zesten)","Mehl","Backpulver","Backtrennmittel","Zitronensaft","Puderzucker","Dekoration","Smarties","Schokokuchenglasur"],"recipeInstructions":[]}) }}

Getränkter Zitronenkuchen

Backen

Koch-/ Backzeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Zitronen (Zesten)
  • 250g Mehl
  • Backpulver
  • Backtrennmittel
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • . Dekoration
  • Smarties
  • Schokokuchenglasur

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Butter und Zucker mit dem Ballonschneebesen schaumig schlagen
  • 2 Eier dazu geben und sehr gut schaumig rühren
  • 3 Zitronenzeste dazu geben
  • 4 Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Eiermasse dazu geben
  • 5 In eine mit Backtrennmittel gefettete Form füllen
  • 6 Bei 180 Grad Umluft 60 min Backen
  • 7 Etwas auskühlen lassen und mit einer Stricknadel mehrmals einstechen
  • 8 Mit viel Guss aus Zitronensaft und Puderzucker begiessen
  • 9 Dekoration:
  • 10 In eine leere Smartiesschachtel ein Strohhalm reingeklebt, dann mit Schokokuchenglasur die Smarties ( die kleinen halten besser) angeklebt 😏

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Zitronen (Zesten)
  • 250g Mehl
  • Backpulver
  • Backtrennmittel
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • . Dekoration
  • Smarties
  • Schokokuchenglasur

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Butter und Zucker mit dem Ballonschneebesen schaumig schlagen
  • 2 Eier dazu geben und sehr gut schaumig rühren
  • 3 Zitronenzeste dazu geben
  • 4 Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Eiermasse dazu geben
  • 5 In eine mit Backtrennmittel gefettete Form füllen
  • 6 Bei 180 Grad Umluft 60 min Backen
  • 7 Etwas auskühlen lassen und mit einer Stricknadel mehrmals einstechen
  • 8 Mit viel Guss aus Zitronensaft und Puderzucker begiessen
  • 9 Dekoration:
  • 10 In eine leere Smartiesschachtel ein Strohhalm reingeklebt, dann mit Schokokuchenglasur die Smarties ( die kleinen halten besser) angeklebt 😏
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Bärlauch-Crespelle","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)","Eier + 1 Eigelb","Milch","Mineralwasser","zerlassene Butter","Bärlauchblätter","Schnittlauch (grob geschnitten)","frischen Majoran","frische Schafgarbe","Curcumapulver","Salz","weisser Pfeffer","Muskatblütenpulver","Schafskäse","Zwiebel (gewürfelt)","Knoblauchzehen (fein gehackt)","Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)","Salz","grüner Pfeffer (frisch gemahlen)","Café de Paris Gewürzmischung","Crème Fraîche","Käse (frisch gerieben)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Bärlauch-Crespelle

Hauptgänge

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 150g Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • 250g Milch
  • 50-70g Mineralwasser
  • 30g zerlassene Butter
  • Bärlauchblätter
  • 3EL Schnittlauch (grob geschnitten)
  • ein paar Blättchen frischen Majoran
  • ein paar Blättchen frische Schafgarbe
  • 1Prise Curcumapulver
  • 1KL Salz
  • weisser Pfeffer
  • 1/2KL Muskatblütenpulver
  • 200g Schafskäse
  • 1kleine Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1grosse Salatschüssel voll Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)
  • Salz
  • grüner Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2KL Café de Paris Gewürzmischung
  • 2EL Crème Fraîche
  • etwas Käse (frisch gerieben)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Pfannkuchen:
  • 2 Alle Zutaten für die Pfannkuchen außer den Kräutern im Blender eine Minute mixen
  • 3 Die Kräuter zufügen und weitere 3 Sekunden mixen
  • 4 Den Teig eine halbe bis eine Stunde quellen lassen
  • 5 Beschichtete Pfannen mit Rapsöl einpinseln, eine dünne Teiglage einfüllen, Pfanne schwenken
  • 6 Wenn eine Seite fertig gebacken ist, dann mit einem Pinsel vor dem Wenden die obere Seite mit Rapsöl einpinseln, wenden, fertig backen
  • 7 Füllung:
  • 8 Zwiebeln und Knoblauch in der Kochschüssel mit dem Flexi bei 95° sanft andünsten
  • 9 Kochrührelement einsetzen Mangoldblätter zugeben und darin einige Minuten zusammenfallen lassen
  • 10 Gerät ausschalten
  • 11 Zur Mangoldmasse die Crème Fraîche und Gewürze zugeben, 5 Minuten abkühlen lassen
  • 12 Grob zerdrückten Schafskäse unterrühren
  • 13 Die Masse auf die fertig gebratenen Crespelle streichen und zusammenrollen. Diese in eine Auflaufform legen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen
  • 14 Gratinieren:
  • 15 10 Minuten bei 160° Ober-Unterhitze-Grill erhitzen und überbacken

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 150g Dinkelmehl 630 (geht auch mit Emmer- oder Buchweizenmehl)
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • 250g Milch
  • 50-70g Mineralwasser
  • 30g zerlassene Butter
  • Bärlauchblätter
  • 3EL Schnittlauch (grob geschnitten)
  • ein paar Blättchen frischen Majoran
  • ein paar Blättchen frische Schafgarbe
  • 1Prise Curcumapulver
  • 1KL Salz
  • weisser Pfeffer
  • 1/2KL Muskatblütenpulver
  • 200g Schafskäse
  • 1kleine Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1grosse Salatschüssel voll Mangoldblätter (Stiele abgeschnitten, Blätter grob in Streifen geschnitten)
  • Salz
  • grüner Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2KL Café de Paris Gewürzmischung
  • 2EL Crème Fraîche
  • etwas Käse (frisch gerieben)

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Pfannkuchen:
  • 2 Alle Zutaten für die Pfannkuchen außer den Kräutern im Blender eine Minute mixen
  • 3 Die Kräuter zufügen und weitere 3 Sekunden mixen
  • 4 Den Teig eine halbe bis eine Stunde quellen lassen
  • 5 Beschichtete Pfannen mit Rapsöl einpinseln, eine dünne Teiglage einfüllen, Pfanne schwenken
  • 6 Wenn eine Seite fertig gebacken ist, dann mit einem Pinsel vor dem Wenden die obere Seite mit Rapsöl einpinseln, wenden, fertig backen
  • 7 Füllung:
  • 8 Zwiebeln und Knoblauch in der Kochschüssel mit dem Flexi bei 95° sanft andünsten
  • 9 Kochrührelement einsetzen Mangoldblätter zugeben und darin einige Minuten zusammenfallen lassen
  • 10 Gerät ausschalten
  • 11 Zur Mangoldmasse die Crème Fraîche und Gewürze zugeben, 5 Minuten abkühlen lassen
  • 12 Grob zerdrückten Schafskäse unterrühren
  • 13 Die Masse auf die fertig gebratenen Crespelle streichen und zusammenrollen. Diese in eine Auflaufform legen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen
  • 14 Gratinieren:
  • 15 10 Minuten bei 160° Ober-Unterhitze-Grill erhitzen und überbacken
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Latte Macchiato Kuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butter","Zucker","Salz","Eier","Zitronen (nur abgeriebene Schale)","Milch","Mehl","Backpulver","sofort lösliches Kaffeepulver (z.B. Espresso)","Wasser (heiss)","Milch","Backtrennmittel","Puderzuckerglasur","Puderzucker","Wasser","Espresso-Glasur","Puderzucker","sofort lösliches Kaffeepulver","Wasser (heiss)","Dekoration","Schokolade-Kaffeebohnen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Latte Macchiato Kuchen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 3 Eier
  • halbe Zitronen (nur abgeriebene Schale)
  • Milch
  • 350g Mehl
  • 1KL Backpulver
  • 2EL sofort lösliches Kaffeepulver (z.B. Espresso)
  • 1El Wasser (heiss)
  • 3EL Milch
  • Backtrennmittel
  • . Puderzuckerglasur
  • 150g Puderzucker
  • 3EL Wasser
  • . Espresso-Glasur
  • 100G Puderzucker
  • 2KL sofort lösliches Kaffeepulver
  • 2EL Wasser (heiss)
  • . Dekoration
  • 1.5EL Schokolade-Kaffeebohnen

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Butter mit dem K-Hacken in einer Schüssel weich rühren Zucker und Salz darunterrühren
  • 2 Ein Ei nach dem anderen unter mischen und weiterrühren bis die Masse heller ist
  • 3 Abgeriebene Zitronenschale, Milch, Mehl und Backpulver mischen und unter die Ei-Butter-Masse mischen
  • 4 Die Hälfte des Teigs in eine andere Schüssel geben
  • 5 Kaffeepulver, Wasser und Milch unter die andere Teighälfte rühren
  • 6 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Zuerst den hellen Teig in die vorbereitete Form füllen Den dunklen Teig darauf geben Mit einer Gabel marmorieren
  • 7 Backen:
  • 8 Ca. 50 min in der unteren hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens
  • 9 Etwas abkühlen lassen
  • 10 Auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Puderzuckerglasur über den Gugelhopf giessen und ca. 15 min trocknen lassen
  • 13 Espresso-Glasur so darüber giessen, dass die Puderzuckerglasur noch gut sichtbar bleibt
  • 14 Mit Schokolade-Kaffeebohnen verzieren, trocknen lassen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 3 Eier
  • halbe Zitronen (nur abgeriebene Schale)
  • Milch
  • 350g Mehl
  • 1KL Backpulver
  • 2EL sofort lösliches Kaffeepulver (z.B. Espresso)
  • 1El Wasser (heiss)
  • 3EL Milch
  • Backtrennmittel
  • . Puderzuckerglasur
  • 150g Puderzucker
  • 3EL Wasser
  • . Espresso-Glasur
  • 100G Puderzucker
  • 2KL sofort lösliches Kaffeepulver
  • 2EL Wasser (heiss)
  • . Dekoration
  • 1.5EL Schokolade-Kaffeebohnen

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Butter mit dem K-Hacken in einer Schüssel weich rühren Zucker und Salz darunterrühren
  • 2 Ein Ei nach dem anderen unter mischen und weiterrühren bis die Masse heller ist
  • 3 Abgeriebene Zitronenschale, Milch, Mehl und Backpulver mischen und unter die Ei-Butter-Masse mischen
  • 4 Die Hälfte des Teigs in eine andere Schüssel geben
  • 5 Kaffeepulver, Wasser und Milch unter die andere Teighälfte rühren
  • 6 Backform mit Backtrennmittel gut einfetten Zuerst den hellen Teig in die vorbereitete Form füllen Den dunklen Teig darauf geben Mit einer Gabel marmorieren
  • 7 Backen:
  • 8 Ca. 50 min in der unteren hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens
  • 9 Etwas abkühlen lassen
  • 10 Auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Puderzuckerglasur über den Gugelhopf giessen und ca. 15 min trocknen lassen
  • 13 Espresso-Glasur so darüber giessen, dass die Puderzuckerglasur noch gut sichtbar bleibt
  • 14 Mit Schokolade-Kaffeebohnen verzieren, trocknen lassen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Safran Schoggi Dreikönigskuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Buchweizenmehl","Zucker","Salz","Hefe","Milch","Safran","Schoggiwürfel","König (oder Mandel)","Eigelb","Mandelplättchen","Hagelzucker"],"recipeInstructions":[]}) }}

Safran Schoggi Dreikönigskuchen

Backen

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500g Buchweizenmehl
  • 3EL Zucker
  • 1KL Salz
  • 20g Hefe
  • 300ml Milch
  • Safran
  • 80g Schoggiwürfel
  • 1 König (oder Mandel)
  • 1 Eigelb
  • Mandelplättchen
  • Hagelzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter in der CC flüssig werden lassen, etwas abkühlen lassen
  • 3 Milch (sollte lauwarm sein) und Safran zugeben Hefe zugeben
  • 4 Mehl , Zucker und Salz beigeben und mit dem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten Schoggiwürfel hinzufügen und diese kurz verkneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Den Teig ums doppelte aufgehen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 250g Teig zu einer Kugel formen für die Mitte Restlicher Teig in 8 gleich grosse Kugeln formen. In eine Kugel den König oder die Mandel verstecken Kugeln um die Mitte verteilen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 15 Minuten gehen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Eigelb bestreichen
  • 13 Hagelzucker und Mandelplättchen verteilen
  • 14 Backen:
  • 15 Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 25 Minuten backen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Buchweizenmehl
  • 3EL Zucker
  • 1KL Salz
  • 20g Hefe
  • 300ml Milch
  • Safran
  • 80g Schoggiwürfel
  • 1 König (oder Mandel)
  • 1 Eigelb
  • Mandelplättchen
  • Hagelzucker

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Teig:
  • 2 Butter in der CC flüssig werden lassen, etwas abkühlen lassen
  • 3 Milch (sollte lauwarm sein) und Safran zugeben Hefe zugeben
  • 4 Mehl , Zucker und Salz beigeben und mit dem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten Schoggiwürfel hinzufügen und diese kurz verkneten
  • 5 1. Ruhezeit:
  • 6 Den Teig ums doppelte aufgehen lassen
  • 7 Formen:
  • 8 250g Teig zu einer Kugel formen für die Mitte Restlicher Teig in 8 gleich grosse Kugeln formen. In eine Kugel den König oder die Mandel verstecken Kugeln um die Mitte verteilen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 15 Minuten gehen lassen
  • 11 Fertigstellen:
  • 12 Mit Eigelb bestreichen
  • 13 Hagelzucker und Mandelplättchen verteilen
  • 14 Backen:
  • 15 Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 25 Minuten backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schokoladenkuchen","prepTime":"","cookTime":"PT1H","totalTime":"PT1H","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Wasser","Joghurt (oder Quark)","Zartbitterschokolade","Zucker","Vanillezucker","Butter","Kakao","Eier","Mehl","Backpulver"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schokoladenkuchen

Backen

Koch-/ Backzeit 60
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 250ml Wasser
  • 2EL Joghurt (oder Quark)
  • 250g Zartbitterschokolade
  • 240g Zucker
  • 2EL Vanillezucker
  • Butter
  • 20g Kakao
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 2KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten bis und mit dem Kakao in die CC geben und bei 40 Grad, Intervall 2 mit dem Flexi schmelzen/vermengen
  • 2 Temperatur abstellen
  • 3 Eier zugeben und mit Stufe 2-4 einrühren (Achtung, Spritzschutz nicht vergessen 😉)
  • 4 Mehl und Backpulver mischen und sieben und unter die Masse heben (Ich gebe das Mehl Löffelweise auf Stufe min-1 dazu)
  • 5 Backen:
  • 6 Masse in eine runde Springform geben und bei 170 Grad ca. 1 Std. backen

Tipps vom Chef

auf dem Foto verziert für einen Kindergeburtstag

kuCHenzauber

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 250ml Wasser
  • 2EL Joghurt (oder Quark)
  • 250g Zartbitterschokolade
  • 240g Zucker
  • 2EL Vanillezucker
  • Butter
  • 20g Kakao
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 2KL Backpulver

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Spritzschutz

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten bis und mit dem Kakao in die CC geben und bei 40 Grad, Intervall 2 mit dem Flexi schmelzen/vermengen
  • 2 Temperatur abstellen
  • 3 Eier zugeben und mit Stufe 2-4 einrühren (Achtung, Spritzschutz nicht vergessen 😉)
  • 4 Mehl und Backpulver mischen und sieben und unter die Masse heben (Ich gebe das Mehl Löffelweise auf Stufe min-1 dazu)
  • 5 Backen:
  • 6 Masse in eine runde Springform geben und bei 170 Grad ca. 1 Std. backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mandarinen Quarktorte","prepTime":"","cookTime":"PT16M","totalTime":"PT4H46M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Teig","Eier","heisses Wasser","Salz","Vanilleextrakt","Zucker","Mehl","Füllung","Sahne","Sanapart","Magerquark","Honig","Puderzucker","Zimtpulver","Vanilleextrakt","Orange (Schale und Saft)","Mohn","Dekoration","#Mandarinen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mandarinen Quarktorte

Backen

Koch-/ Backzeit 16
Ruhezeit 270
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Teig
  • 2 Eier
  • 2EL heisses Wasser
  • 1Prise Salz
  • 1/2KL Vanilleextrakt
  • Zucker
  • 75g Mehl
  • . Füllung
  • 400g Sahne
  • 10KL Sanapart
  • 350g Magerquark
  • 2EL Honig
  • 60g Puderzucker
  • 1Prise Zimtpulver
  • 1KL Vanilleextrakt
  • 1 Orange (Schale und Saft)
  • 30g Mohn
  • . Dekoration
  • 1Dose #Mandarinen

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Eier, Wasser, Salz, Vanilleextrakt und Zucker mit dem Ballonschneebesen für etwa 5-10 Minuten steif schlagen bis die Masse dickcremig ist
  • 3 Das Mehl vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben
  • 4 Den Teig in einen Backring mit 20 cm Durchmesser füllen In dem auf 190 Grad vorgeheizten U/O für etwa 12-16 Minuten backen
  • 5 Komplett auskühlen lassen
  • 6 Den Kucken mit einem Messer aus der Form lösen, auf einen Tortenretter legen und einen sauberen Backring aussen herum legen
  • 7 Füllung:
  • 8 Mit dem Ballonschneebesen die Sahne kurz rühren und dann 4 KL Sanapart beigeben, weiter schlagen bis die Sahne steif ist . Beiseite stellen
  • 9 Die übrigen 6 KL Sanapart und die restliche Zutaten mit dem Schneebesen verrühren Danach die Sahne unterheben
  • 10 Die Creme auf dem Biskuit glattstreichen
  • 11 Abgedeckt für 4 Stunden oder über Nacht kühl stellen
  • 12 Dekoration:
  • 13 Den Backring lösen und die Torte mit den Mandarinen dekorieren
  • 14 Die Torte erneut für 30 min kühl stellen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Teig
  • 2 Eier
  • 2EL heisses Wasser
  • 1Prise Salz
  • 1/2KL Vanilleextrakt
  • Zucker
  • 75g Mehl
  • . Füllung
  • 400g Sahne
  • 10KL Sanapart
  • 350g Magerquark
  • 2EL Honig
  • 60g Puderzucker
  • 1Prise Zimtpulver
  • 1KL Vanilleextrakt
  • 1 Orange (Schale und Saft)
  • 30g Mohn
  • . Dekoration
  • 1Dose #Mandarinen

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Eier, Wasser, Salz, Vanilleextrakt und Zucker mit dem Ballonschneebesen für etwa 5-10 Minuten steif schlagen bis die Masse dickcremig ist
  • 3 Das Mehl vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben
  • 4 Den Teig in einen Backring mit 20 cm Durchmesser füllen In dem auf 190 Grad vorgeheizten U/O für etwa 12-16 Minuten backen
  • 5 Komplett auskühlen lassen
  • 6 Den Kucken mit einem Messer aus der Form lösen, auf einen Tortenretter legen und einen sauberen Backring aussen herum legen
  • 7 Füllung:
  • 8 Mit dem Ballonschneebesen die Sahne kurz rühren und dann 4 KL Sanapart beigeben, weiter schlagen bis die Sahne steif ist . Beiseite stellen
  • 9 Die übrigen 6 KL Sanapart und die restliche Zutaten mit dem Schneebesen verrühren Danach die Sahne unterheben
  • 10 Die Creme auf dem Biskuit glattstreichen
  • 11 Abgedeckt für 4 Stunden oder über Nacht kühl stellen
  • 12 Dekoration:
  • 13 Den Backring lösen und die Torte mit den Mandarinen dekorieren
  • 14 Die Torte erneut für 30 min kühl stellen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kefir Pancakes","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Kefirmilch","Eier","Mehl","Maisstärke","Zucker","Salz","ein Klacks LM"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kefir Pancakes

Brot

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500ml Kefirmilch
  • 3 Eier
  • 80g Mehl
  • 80g Maisstärke
  • 10g Zucker
  • Salz
  • ev ein Klacks LM

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Für die Pancakes-Zubereitung eignet sich der Blender perfekt
  • 2 Dazu zuerst die flüssigen Zutaten reintun und dann die anderen dazu
  • 3 Kurz mixen und dann bereits ready für den Einsatz, ich brate sie in einer Keramik Pfanne, dann brauche ich kein Fett dazu

Tipps vom Chef

Damit sie vielleicht fluffiger werden, werde ich nächstes Mal ein wenig LM dazugeben

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500ml Kefirmilch
  • 3 Eier
  • 80g Mehl
  • 80g Maisstärke
  • 10g Zucker
  • Salz
  • ev ein Klacks LM

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Für die Pancakes-Zubereitung eignet sich der Blender perfekt
  • 2 Dazu zuerst die flüssigen Zutaten reintun und dann die anderen dazu
  • 3 Kurz mixen und dann bereits ready für den Einsatz, ich brate sie in einer Keramik Pfanne, dann brauche ich kein Fett dazu
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kefir Omelette","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["selbst fermentierte Kefirmilch","Wasser","Eier","Mehl (gehäuft)","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kefir Omelette

Frühstück

Portionen 12
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 200ml selbst fermentierte Kefirmilch
  • 200ml Wasser
  • 4 Eier
  • 12EL Mehl (gehäuft)
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten im Blender gut mixen
  • 2 In einer Pfanne die Omeletten mit etwas Butter ausbacken
  • 3 Den Teig verfeinern mit Käse, Schinken, Kräutern, geraffelten Rüebli, geriebenem Apfel, Nutella und so weiter

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200ml selbst fermentierte Kefirmilch
  • 200ml Wasser
  • 4 Eier
  • 12EL Mehl (gehäuft)
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

So wird's gemacht

  • 1 Alle Zutaten im Blender gut mixen
  • 2 In einer Pfanne die Omeletten mit etwas Butter ausbacken
  • 3 Den Teig verfeinern mit Käse, Schinken, Kräutern, geraffelten Rüebli, geriebenem Apfel, Nutella und so weiter
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"American Cheescake","prepTime":"","cookTime":"PT50M","totalTime":"PT50M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Butterkekse","Butter","Doppelrahmfrischkäse","Magerquark","Zucker","Vanillezucker","Eier"],"recipeInstructions":[]}) }}

American Cheescake

Backen

Koch-/ Backzeit 50
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 40Stk Butterkekse
  • 80g Butter
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 500g Magerquark
  • 160g Zucker
  • Vanillezucker
  • 3 Eier

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Butterkekse im Multi mit dem Messer zerkleinern
  • 2 Butter schmelzen
  • 3 Geschmolzene Butter und Kekskrümel zusammenfügen und auf mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen. Gut flachdrücken
  • 4 Kurz in den 170 grad vorgeheizten Ofen stellen (So lange, bis die Frischkäsemasse fertig zusammengefügt ist)
  • 5 Frischkäse, Magerquark, Zucker, Vanillezucker und Eier mit Flexi mischen, bis die Masse schön glatt ist
  • 6 Die Frischkäsemasse in die Springform geben und ca 10 min stehen lassen, dass alle Luftbläschen hochkommen. (Ich klopfe die Form noch einige Male auf die Arbeitsfläche, dass die Luft schön rauskommt)
  • 7 Das ganze dann bei 170 Grad für ca 40/ 50 min in den Ofen geben. (Bei 40 min ist die Mitte des Kuchens noch schön cremig)

Tipps vom Chef

Der Kuchen ist am besten, wenn er ca 12 h gekühlt wurde

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 40Stk Butterkekse
  • 80g Butter
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 500g Magerquark
  • 160g Zucker
  • Vanillezucker
  • 3 Eier

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Food-Processor KAH647PL

So wird's gemacht

  • 1 Butterkekse im Multi mit dem Messer zerkleinern
  • 2 Butter schmelzen
  • 3 Geschmolzene Butter und Kekskrümel zusammenfügen und auf mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen. Gut flachdrücken
  • 4 Kurz in den 170 grad vorgeheizten Ofen stellen (So lange, bis die Frischkäsemasse fertig zusammengefügt ist)
  • 5 Frischkäse, Magerquark, Zucker, Vanillezucker und Eier mit Flexi mischen, bis die Masse schön glatt ist
  • 6 Die Frischkäsemasse in die Springform geben und ca 10 min stehen lassen, dass alle Luftbläschen hochkommen. (Ich klopfe die Form noch einige Male auf die Arbeitsfläche, dass die Luft schön rauskommt)
  • 7 Das ganze dann bei 170 Grad für ca 40/ 50 min in den Ofen geben. (Bei 40 min ist die Mitte des Kuchens noch schön cremig)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Zimtstärndli Amore","prepTime":"","cookTime":"PT12M","totalTime":"PT1H12M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Zimtstärndli Teig","rohe, gemahlene Mandeln","Puderzucker","Zimt","Eiweiss","Milch","Glasur","Puderzucker","Eiweiss","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Zimtstärndli Amore

Nachspeisen

Koch-/ Backzeit 12
Ruhezeit 60
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Zimtstärndli Teig
  • 500g rohe, gemahlene Mandeln
  • 300g Puderzucker
  • 2.5KL Zimt
  • 2 Eiweiss
  • Milch
  • . Glasur
  • 125g Puderzucker
  • 1 Eiweiss
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Food-Processor KAH647PL

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Zimtstärndli Teig:
  • 2 Mandeln und Puderzucker im Foodprozessor sehr fein mixen
  • 3 Danach mit den restlichen Zutaten für den Zimtstärndli Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken gut mischen
  • 4 Den ganzen Teig 1 cm dick ausrollen und ca. 1 Stunde einfrieren (falls nötig: beim ausrollen Puderzucker oder fein gemahlene Mandeln verwenden, kein Mehl!)
  • 5 Glasur:
  • 6 In Schüssel geben und mit Schneebesen ca. 4 Minuten kräftig schaumig rühren
  • 7 Glasur mit Hilfe von Kniespachtel auf den Teig schön glatt streichen, nochmals paar Stunden einfrieren
  • 8 Mit Profiausstecher (Ausstecher zum aufklappen) Zimtsternen ausstechen
  • 9 Backen:Bei 150 Grad U/O auf der untersten Rille ca 12 Minuten backen, dabei eine Holzkelle in die Backofentür stecken (die Glasur sollte noch weiss sein und die Zimsterne wie Marzipan zum essen sein)

Tipps vom Chef

Ausgestochener Rest Teig wieder zusammen mischen (samt Glasur) und nach gut dünken fein gemahlene Mandeln dazu und wieder zu einem Teig kneten and the same again

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Zimtstärndli Teig
  • 500g rohe, gemahlene Mandeln
  • 300g Puderzucker
  • 2.5KL Zimt
  • 2 Eiweiss
  • Milch
  • . Glasur
  • 125g Puderzucker
  • 1 Eiweiss
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Food-Processor KAH647PL

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Zimtstärndli Teig:
  • 2 Mandeln und Puderzucker im Foodprozessor sehr fein mixen
  • 3 Danach mit den restlichen Zutaten für den Zimtstärndli Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken gut mischen
  • 4 Den ganzen Teig 1 cm dick ausrollen und ca. 1 Stunde einfrieren (falls nötig: beim ausrollen Puderzucker oder fein gemahlene Mandeln verwenden, kein Mehl!)
  • 5 Glasur:
  • 6 In Schüssel geben und mit Schneebesen ca. 4 Minuten kräftig schaumig rühren
  • 7 Glasur mit Hilfe von Kniespachtel auf den Teig schön glatt streichen, nochmals paar Stunden einfrieren
  • 8 Mit Profiausstecher (Ausstecher zum aufklappen) Zimtsternen ausstechen
  • 9 Backen:Bei 150 Grad U/O auf der untersten Rille ca 12 Minuten backen, dabei eine Holzkelle in die Backofentür stecken (die Glasur sollte noch weiss sein und die Zimsterne wie Marzipan zum essen sein)
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Vegetarische Maultaschen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Brötchen (vom Vortag)","ganze Eier","Eigelb (Eiweiss kann zum Zusammenkleben der Maultaschen genutzt werden)","Blattspinat (aufgetaut)","Lauch","Schnittlauch","Peterli","Frühlingszwiebeln","Frischkäse","Butter","Gemüsebrühepulver (für das würzen der Füllung und die Suppe)","Pastateig (gekauft oder mir der Pasta Fresca selber gemacht)","Zwiebeln"],"recipeInstructions":[]}) }}

Vegetarische Maultaschen

Vorspeisen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 2.5 Brötchen (vom Vortag)
  • 3 ganze Eier
  • 3 Eigelb (Eiweiss kann zum Zusammenkleben der Maultaschen genutzt werden)
  • 800g Blattspinat (aufgetaut)
  • 2Bund Lauch
  • Schnittlauch
  • 1Bund Peterli
  • 2Bund Frühlingszwiebeln
  • 400g Frischkäse
  • Butter
  • Gemüsebrühepulver (für das würzen der Füllung und die Suppe)
  • 1Kg Pastateig (gekauft oder mir der Pasta Fresca selber gemacht)
  • Zwiebeln

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Die Brötchen im Multi (mit dem Messer) fein hacken
  • 2 Diese dann zusammen mit den Eiern, den Eigelben, dem Frischkäse und ca. 2 Esslöffel Gemüsebrühenpulver mit dem K-Haken durchmischen
  • 3 Spinat, Lauch, Peterli und Frühlingszwiebeln im Multi hacken und dann in etwas Butter mit dem Flexi glasig dünsten
  • 4 Die beiden Mischungen noch warm zusammenmischen mit dem K-Haken
  • 5 Den Pastateig auswallen
  • 6 Mit jeweils einem Esslöffel die Füllung reingeben und quasi 'grosse Ravioli' machen
  • 7 Am Rand den Teig jeweils mit etwas Eiweiss bestreichen und gut zusammendrücken
  • 8 In leicht siedendem Wasser die Maultaschen ca. 10 Minuten erwärmen
  • 9 In dieser Zeit eine Gemüsebrühe machen und Zwiebeln glasig dünsten
  • 10 Servieren: Etwas Gemüsebrühe in einen Suppenteller geben, dann 2 bis 3 Maultaschen und darüber die glasig gedünsteten Zwiebeln

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 2.5 Brötchen (vom Vortag)
  • 3 ganze Eier
  • 3 Eigelb (Eiweiss kann zum Zusammenkleben der Maultaschen genutzt werden)
  • 800g Blattspinat (aufgetaut)
  • 2Bund Lauch
  • Schnittlauch
  • 1Bund Peterli
  • 2Bund Frühlingszwiebeln
  • 400g Frischkäse
  • Butter
  • Gemüsebrühepulver (für das würzen der Füllung und die Suppe)
  • 1Kg Pastateig (gekauft oder mir der Pasta Fresca selber gemacht)
  • Zwiebeln

Benötigtes Zubehör

Food-Processor KAH647PL

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Die Brötchen im Multi (mit dem Messer) fein hacken
  • 2 Diese dann zusammen mit den Eiern, den Eigelben, dem Frischkäse und ca. 2 Esslöffel Gemüsebrühenpulver mit dem K-Haken durchmischen
  • 3 Spinat, Lauch, Peterli und Frühlingszwiebeln im Multi hacken und dann in etwas Butter mit dem Flexi glasig dünsten
  • 4 Die beiden Mischungen noch warm zusammenmischen mit dem K-Haken
  • 5 Den Pastateig auswallen
  • 6 Mit jeweils einem Esslöffel die Füllung reingeben und quasi 'grosse Ravioli' machen
  • 7 Am Rand den Teig jeweils mit etwas Eiweiss bestreichen und gut zusammendrücken
  • 8 In leicht siedendem Wasser die Maultaschen ca. 10 Minuten erwärmen
  • 9 In dieser Zeit eine Gemüsebrühe machen und Zwiebeln glasig dünsten
  • 10 Servieren: Etwas Gemüsebrühe in einen Suppenteller geben, dann 2 bis 3 Maultaschen und darüber die glasig gedünsteten Zwiebeln
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Milch Weggli","prepTime":"","cookTime":"PT15M","totalTime":"PT2H15M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Weggli Teig","Weizenweissmehl","Dinkelmehl (hell)","Milch","Hefe","Lievito Madre (fest gerührt)","Honig","Salz","Butter (zimmerwarm)","Bestreichen","Eigelb","Milch","Salz"],"recipeInstructions":[]}) }}

Milch Weggli

Backen

Koch-/ Backzeit 15
Ruhezeit 120
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Weggli Teig
  • 350g Weizenweissmehl
  • 150g Dinkelmehl (hell)
  • 280-300g Milch
  • 10g Hefe
  • Lievito Madre (fest gerührt)
  • 15g Honig
  • 12g Salz
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • . Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1EL Milch
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Weggli Teig:
  • 2 Alle Zutaten 15 min (Salz und Butter zuletzt) mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 60 min gehen lassen
  • 5 Formen:
  • 6 Ca. 65 g grosse Stücke schneiden und zu einem Weggli formen
  • 7 Entspannen lassen
  • 8 Mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Umgedreht auf einem Bäckerleinen ca 60 min gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein
  • 11 Bestreichen und Backen:
  • 12 Die Weggli wieder umdrehen und mir einer Mischung aus Eigelb, Milch und Salz bestreichen
  • 13 Im vorgeheizten Backofen auf 220 Grad U/O, 15-20 min Backen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Weggli Teig
  • 350g Weizenweissmehl
  • 150g Dinkelmehl (hell)
  • 280-300g Milch
  • 10g Hefe
  • Lievito Madre (fest gerührt)
  • 15g Honig
  • 12g Salz
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • . Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1EL Milch
  • 1Prise Salz

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

Glas-Schüssel

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Weggli Teig:
  • 2 Alle Zutaten 15 min (Salz und Butter zuletzt) mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten
  • 3 1. Ruhezeit:
  • 4 60 min gehen lassen
  • 5 Formen:
  • 6 Ca. 65 g grosse Stücke schneiden und zu einem Weggli formen
  • 7 Entspannen lassen
  • 8 Mit einem Kellenstiel die Brötchen in der Mitte durch drücken
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Umgedreht auf einem Bäckerleinen ca 60 min gehen lassen. Die Weggli müssen gut aufgegangen sein
  • 11 Bestreichen und Backen:
  • 12 Die Weggli wieder umdrehen und mir einer Mischung aus Eigelb, Milch und Salz bestreichen
  • 13 Im vorgeheizten Backofen auf 220 Grad U/O, 15-20 min Backen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schinkengipfeli","prepTime":"","cookTime":"PT20M","totalTime":"PT20M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Schinken (in kleine Streifen schneiden)","Magerquark","Crème Fraîche mit Kräutern","Peterli (gehackt)","Knoblauchzehen (gepresst)","Kuchenteig (rund,ausgewallt)","Eigelb (zum bestreichen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schinkengipfeli

Backen

Koch-/ Backzeit 20
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 600g Schinken (in kleine Streifen schneiden)
  • 500g Magerquark
  • 400g Crème Fraîche mit Kräutern
  • 3Bund Peterli (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • Kuchenteig (rund,ausgewallt)
  • 1 Eigelb (zum bestreichen)

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Magerquark und Crème Fraîche mit dem K-Hacken zusammen rühren
  • 2 Peterli, Knoblauch und Schinken dazugeben und alles gut untermengen
  • 3 Den Kuchenteig in 8 Dreiecke schneiden
  • 4 Auf jedes Dreieck ca 1 KL von der Schinkenmasse im hinteren drittel verteilen und dabei einen kleinen Rand frei lassen
  • 5 Den Rand leicht mit Wasser anfeuchten
  • 6 Gipfeli von hinten gegen die Spitze aufrollen. Äussere Spitzen zweimal einrollen und nach innen biegen
  • 7 Die Gipfeli mit der Spitze nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  • 8 Mit Eigelb bestreichen (ich gebe immer noch ein wenig Zucker und Salt dazu damit es noch schöner glänzt)
  • 9 Backen:
  • 10 Backen bei 220 Grad U/O ca. 20 min

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 600g Schinken (in kleine Streifen schneiden)
  • 500g Magerquark
  • 400g Crème Fraîche mit Kräutern
  • 3Bund Peterli (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • Kuchenteig (rund,ausgewallt)
  • 1 Eigelb (zum bestreichen)

Benötigtes Zubehör

Glas-Schüssel

K-Haken Chromstahl

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

So wird's gemacht

  • 1 Magerquark und Crème Fraîche mit dem K-Hacken zusammen rühren
  • 2 Peterli, Knoblauch und Schinken dazugeben und alles gut untermengen
  • 3 Den Kuchenteig in 8 Dreiecke schneiden
  • 4 Auf jedes Dreieck ca 1 KL von der Schinkenmasse im hinteren drittel verteilen und dabei einen kleinen Rand frei lassen
  • 5 Den Rand leicht mit Wasser anfeuchten
  • 6 Gipfeli von hinten gegen die Spitze aufrollen. Äussere Spitzen zweimal einrollen und nach innen biegen
  • 7 Die Gipfeli mit der Spitze nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  • 8 Mit Eigelb bestreichen (ich gebe immer noch ein wenig Zucker und Salt dazu damit es noch schöner glänzt)
  • 9 Backen:
  • 10 Backen bei 220 Grad U/O ca. 20 min
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Himbeertorte","prepTime":"","cookTime":"PT35M","totalTime":"PT1H5M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuit","Zucker","Salz","Eier","Wasser","Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)","Mandeln (geschält, gemahlen)","Mehl","Backtrennmittel","Füllung","Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)","Puderzucker","Zitronensaft","Vollrahm","Zucker","Geliermittel","Deko","ganze Himbeeren","Mandelplättchen"],"recipeInstructions":[]}) }}

Himbeertorte

Backen

Koch-/ Backzeit 35
Ruhezeit 30
Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Biskuit
  • 150g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1EL Wasser
  • Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)
  • 150g Mandeln (geschält, gemahlen)
  • 4EL Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Füllung
  • 600g Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)
  • 4EL Puderzucker
  • 1EL Zitronensaft
  • 600ml Vollrahm
  • 60g Zucker
  • 2KL Geliermittel
  • . Deko
  • ganze Himbeeren
  • 40g Mandelplättchen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Alles bis und mit der Bio-Zitrone in der CC mit dem Ballonschneebesen steif schlagen (Alternativ Eier trennen und separat aufschlagen) Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterheben
  • 3 Backen:
  • 4 In eine mit Backtrennmittel gefettete Springform geben und ca 35 min bei 180 Grad U/O in der Ofenmitte backen. Abkühlen, auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 5 Kuchen quer halbieren Boden auf eine Tortenplatte stellen. Tortenring drum (oberer Teil der Springform)
  • 6 Füllen:
  • 7 400g Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft im Blender pürieren und durch ein Sieb in einen Messbecher streichen (ergibt ca. 3-4 dl). Die hälfte des Himbeerpürees mit dem Vollrahm steif schlagen
  • 8 2/3 vom Himbeerrahm mit den restlichen Himbeeren (200g) vorsichtig mischen und auf dem Biskuitboden verteilen Den Rest vom Himbeerrahm kühl stellen
  • 9 Biskuitdeckel mit der Schnittfläche nach oben in den Ring legen und leicht festdrücken
  • 10 Fertigstellen:Die andere Hälfte des Himbeerpürees mit dem Zucker und dem Geliermittel in den Topf geben und mit dem Flexi bei 110 Grad, Intervall 1 aufkochen Sobald es kocht 2 min kochen lassen
  • 11 Auf der Torte verteilen und zugedeckt 30 min kühl stellen
  • 12 Torte mit einem Messer sorgfältig vom Rand lösen und diesen entfernen
  • 13 Tortenrand mit dem restlichen Himbeerrahm bestreichen
  • 14 Deko:
  • 15 Mit einigen Himbeeren und Mandelblättchen verzieren

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuit
  • 150g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1EL Wasser
  • Bio Zitrone (nur abgeriebene Schale)
  • 150g Mandeln (geschält, gemahlen)
  • 4EL Mehl
  • Backtrennmittel
  • . Füllung
  • 600g Himbeeren (frisch oder gefroren und aufgetaut)
  • 4EL Puderzucker
  • 1EL Zitronensaft
  • 600ml Vollrahm
  • 60g Zucker
  • 2KL Geliermittel
  • . Deko
  • ganze Himbeeren
  • 40g Mandelplättchen

Benötigtes Zubehör

Standmixer-Aufsatz KAH358GL

Flexi-Rührelement AT502

Edelstahlschüssel

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuit:
  • 2 Alles bis und mit der Bio-Zitrone in der CC mit dem Ballonschneebesen steif schlagen (Alternativ Eier trennen und separat aufschlagen) Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterheben
  • 3 Backen:
  • 4 In eine mit Backtrennmittel gefettete Springform geben und ca 35 min bei 180 Grad U/O in der Ofenmitte backen. Abkühlen, auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen
  • 5 Kuchen quer halbieren Boden auf eine Tortenplatte stellen. Tortenring drum (oberer Teil der Springform)
  • 6 Füllen:
  • 7 400g Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft im Blender pürieren und durch ein Sieb in einen Messbecher streichen (ergibt ca. 3-4 dl). Die hälfte des Himbeerpürees mit dem Vollrahm steif schlagen
  • 8 2/3 vom Himbeerrahm mit den restlichen Himbeeren (200g) vorsichtig mischen und auf dem Biskuitboden verteilen Den Rest vom Himbeerrahm kühl stellen
  • 9 Biskuitdeckel mit der Schnittfläche nach oben in den Ring legen und leicht festdrücken
  • 10 Fertigstellen:Die andere Hälfte des Himbeerpürees mit dem Zucker und dem Geliermittel in den Topf geben und mit dem Flexi bei 110 Grad, Intervall 1 aufkochen Sobald es kocht 2 min kochen lassen
  • 11 Auf der Torte verteilen und zugedeckt 30 min kühl stellen
  • 12 Torte mit einem Messer sorgfältig vom Rand lösen und diesen entfernen
  • 13 Tortenrand mit dem restlichen Himbeerrahm bestreichen
  • 14 Deko:
  • 15 Mit einigen Himbeeren und Mandelblättchen verzieren
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schwarzwälder Kirschtorte","prepTime":"","cookTime":"PT25M","totalTime":"PT25M","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Biskuittig","Eier (zimmerwarm)","Zucker","Salz","Mehl","Kakao","Speisestärke","Backpulver","Butter (geschmolzen)","Sahnefüllung","Vollrahm","Zucker","Agartine (Agar Agar)","Deko","Vollrahm","San Apart (Sahnesteif)","Smarties und KitKat (oder Schokospäne)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schwarzwälder Kirschtorte

Backen

Koch-/ Backzeit 25
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Biskuittig
  • 7 Eier (zimmerwarm)
  • 240g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 150g Mehl
  • Kakao
  • 50g Speisestärke
  • 1/2KL Backpulver
  • 60g Butter (geschmolzen)
  • . Sahnefüllung
  • 700g Vollrahm
  • 65g Zucker
  • 15g Agartine (Agar Agar)
  • . Deko
  • 300g Vollrahm
  • 2KL San Apart (Sahnesteif)
  • Smarties und KitKat (oder Schokospäne)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuitteig:
  • 2 Eier, Zucker und Salz, mit dem Ballonschneebesen lange cremig rühren, bis die Masse fast steif ist (meine Kenny hatte so 15 Min)
  • 3 Die trockenen Zutaten und die zerlassene Butter vorsichtig unterheben
  • 4 In der Springform 26 cm bei 190°C 25-30 Min backen. Ober- und Unterhitze
  • 5 Sahnefüllung:
  • 6 Agar-Agar mit 200 ml Wasser 2 Minuten lang kochen lassen. Etwas abkühlen lassen
  • 7 Rahm und Zucker mit dem Ballonschneebesen steif schlagen
  • 8 2 EL vom steif geschlagenen Rahm zur Agartine geben und verrühren. Nochmals 4 EL Rahm zur Agartine geben und verrühren Den Argatinenrahm zum restlichen Rahm geben und vorsichtig unterheben
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Den ausgekühlten Biskuitteig in 3 Böden teilen
  • 11 Zwischen die Böden jeweils die Hälfte der Sahnefüllung verteilen Die Böden nach Belieben zu erst mit Kirschen belegen (ich nehme jeweils einen Tortenring zur Hilfe)
  • 12 Torte gut kühl stellen, am Besten über Nacht
  • 13 Deko:
  • 14 Den Rahm mit San Apart steif schlagen Die Torte damit einstreichen
  • 15 Ich habe hier zu Junior's Geburtstag Smarties und Kitkats für die Deko genommen

Tipps vom Chef

abgewandeltes Rezept nach Sally

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Biskuittig
  • 7 Eier (zimmerwarm)
  • 240g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 150g Mehl
  • Kakao
  • 50g Speisestärke
  • 1/2KL Backpulver
  • 60g Butter (geschmolzen)
  • . Sahnefüllung
  • 700g Vollrahm
  • 65g Zucker
  • 15g Agartine (Agar Agar)
  • . Deko
  • 300g Vollrahm
  • 2KL San Apart (Sahnesteif)
  • Smarties und KitKat (oder Schokospäne)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Biskuitteig:
  • 2 Eier, Zucker und Salz, mit dem Ballonschneebesen lange cremig rühren, bis die Masse fast steif ist (meine Kenny hatte so 15 Min)
  • 3 Die trockenen Zutaten und die zerlassene Butter vorsichtig unterheben
  • 4 In der Springform 26 cm bei 190°C 25-30 Min backen. Ober- und Unterhitze
  • 5 Sahnefüllung:
  • 6 Agar-Agar mit 200 ml Wasser 2 Minuten lang kochen lassen. Etwas abkühlen lassen
  • 7 Rahm und Zucker mit dem Ballonschneebesen steif schlagen
  • 8 2 EL vom steif geschlagenen Rahm zur Agartine geben und verrühren. Nochmals 4 EL Rahm zur Agartine geben und verrühren Den Argatinenrahm zum restlichen Rahm geben und vorsichtig unterheben
  • 9 Fertigstellen:
  • 10 Den ausgekühlten Biskuitteig in 3 Böden teilen
  • 11 Zwischen die Böden jeweils die Hälfte der Sahnefüllung verteilen Die Böden nach Belieben zu erst mit Kirschen belegen (ich nehme jeweils einen Tortenring zur Hilfe)
  • 12 Torte gut kühl stellen, am Besten über Nacht
  • 13 Deko:
  • 14 Den Rahm mit San Apart steif schlagen Die Torte damit einstreichen
  • 15 Ich habe hier zu Junior's Geburtstag Smarties und Kitkats für die Deko genommen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Mascarpone Creme","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Halbrahm","Mascarpone","Zucker","Honig (guter)","Vanille (frisch)","Likör (je nach Geschmack, geht auch ohne)","Meringue (zerbröselt, je nach Geschmack)","Himbeeren (oder andere Früchte)","Puderzucker (zum Bestreuen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Mascarpone Creme

Brot

Portionen 11
Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 500g Halbrahm
  • 800g Mascarpone
  • 3-4EL Zucker
  • etwas Honig (guter)
  • etwas Vanille (frisch)
  • Likör (je nach Geschmack, geht auch ohne)
  • Meringue (zerbröselt, je nach Geschmack)
  • Himbeeren (oder andere Früchte)
  • Puderzucker (zum Bestreuen)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Halbrahm mit dem Ballonschneebesen schaumig schlagen auf Stufe 4
  • 2 Mascarpone beifügen und noch einmal für ein paar Minuten weiter schlagen bis eine schöne Creme entsteht
  • 3 Während dem schlagen Zucker, Honig, frische Vanille und Likör hinzufügen
  • 4 Die Creme in einen Dressiersack füllen
  • 5 Das Glas (ca. 2.5 dl) zu etwa 1/4 füllen
  • 6 Nach Geschmack mehr oder weniger zerbröselte Meringue über die Creme schichten (je mehr umso weniger Zucker braucht es für die Creme)
  • 7 Mit etwas Creme bedecken
  • 8 Mit Himbeeren abschliessen (Variante: in Likör eingelegte Mandarinen)
  • 9 Nach belieben noch mit Puderzucker bestreuen

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 500g Halbrahm
  • 800g Mascarpone
  • 3-4EL Zucker
  • etwas Honig (guter)
  • etwas Vanille (frisch)
  • Likör (je nach Geschmack, geht auch ohne)
  • Meringue (zerbröselt, je nach Geschmack)
  • Himbeeren (oder andere Früchte)
  • Puderzucker (zum Bestreuen)

Benötigtes Zubehör

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Halbrahm mit dem Ballonschneebesen schaumig schlagen auf Stufe 4
  • 2 Mascarpone beifügen und noch einmal für ein paar Minuten weiter schlagen bis eine schöne Creme entsteht
  • 3 Während dem schlagen Zucker, Honig, frische Vanille und Likör hinzufügen
  • 4 Die Creme in einen Dressiersack füllen
  • 5 Das Glas (ca. 2.5 dl) zu etwa 1/4 füllen
  • 6 Nach Geschmack mehr oder weniger zerbröselte Meringue über die Creme schichten (je mehr umso weniger Zucker braucht es für die Creme)
  • 7 Mit etwas Creme bedecken
  • 8 Mit Himbeeren abschliessen (Variante: in Likör eingelegte Mandarinen)
  • 9 Nach belieben noch mit Puderzucker bestreuen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Schoggi Mousse","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Schlagrahm","Eier (frisch)","Zucker","Kuvertüre"],"recipeInstructions":[]}) }}

Schoggi Mousse

Brot

Cooking Chef, Cooking Chef Gourmet
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 400g Schlagrahm
  • 2 Eier (frisch)
  • 2EL Zucker
  • 300g Kuvertüre

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Rührelement zum Unterheben

Vorratsgläser AT320A

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schlagrahm zubereiten (Schneebesen maximal laufen lassen bis der Rahm steif ist) beiseite stellen
  • 2 Puderzucker (Zucker in der Gewürzmühle mahlen)
  • 3 Dann Eier dazu, kurz vermengen mit P Taste
  • 4 Kuvertüre schmelzen mit Flexi, etwas abkühlen lassen
  • 5 Eigemisch dazu leeren während Flexi etwas schneller rührt
  • 6 Schlagrahm mit dem Unterhebelement darunter ziehen
  • 7 In eine Servierschüssel leeren und kühl stellen

Produkte

Cooking Chef

Die Kenwood Cooking Chef KM094 ist die erste Küchenmaschine mit Planetarischem Rührsystem und Kochfunktion. Nie war es einfacher, ein Gericht zuzubereiten, zu kochen und zu servieren.

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 400g Schlagrahm
  • 2 Eier (frisch)
  • 2EL Zucker
  • 300g Kuvertüre

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Rührelement zum Unterheben

Vorratsgläser AT320A

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Schlagrahm zubereiten (Schneebesen maximal laufen lassen bis der Rahm steif ist) beiseite stellen
  • 2 Puderzucker (Zucker in der Gewürzmühle mahlen)
  • 3 Dann Eier dazu, kurz vermengen mit P Taste
  • 4 Kuvertüre schmelzen mit Flexi, etwas abkühlen lassen
  • 5 Eigemisch dazu leeren während Flexi etwas schneller rührt
  • 6 Schlagrahm mit dem Unterhebelement darunter ziehen
  • 7 In eine Servierschüssel leeren und kühl stellen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Hefezopf","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Zucker","frische Hefe","Eier","Salz","Butter-Vanille Aroma","Zitronenöl","Milch","Margarine","Mandel oder Hagelzucker","Ei (zum bestreichen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Hefezopf

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 625g Mehl
  • 150g Zucker
  • 21g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 1-2KL Salz
  • Butter-Vanille Aroma
  • 1Fläschchen Zitronenöl
  • 250ml Milch
  • 90g Margarine
  • Mandel oder Hagelzucker
  • 1 Ei (zum bestreichen)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Hefeteig:
  • 2 Hefe zerbröckeln und in einer Tasse mit etwas Zucker und wenig Milch auflösen zwischendurch mit einem Löffel umrühren
  • 3 Margarine in einem Topf erwärmen
  • 4 Restliche Milch zugeben
  • 5 Mehl mit dem Rest des Zuckers, Eier, Salz, Butter Vanille und Zitronenöl (mit Knethacken) verrühren
  • 6 Restliche Zutaten dazugeben und nochmal ca. 10 Minuten verrühren
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 2 Stunden gehen lassen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Flechten und nochmal 30 Minuten gehen lassen
  • 11 Mit Ei bestreichen und mit Mandel / Hagelzucker bestreuen
  • 12 Backen:
  • 13 150° Umluft (175° E-Herd) ca. 30 Minuten

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 625g Mehl
  • 150g Zucker
  • 21g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 1-2KL Salz
  • Butter-Vanille Aroma
  • 1Fläschchen Zitronenöl
  • 250ml Milch
  • 90g Margarine
  • Mandel oder Hagelzucker
  • 1 Ei (zum bestreichen)

Benötigtes Zubehör

Knethaken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Hefeteig:
  • 2 Hefe zerbröckeln und in einer Tasse mit etwas Zucker und wenig Milch auflösen zwischendurch mit einem Löffel umrühren
  • 3 Margarine in einem Topf erwärmen
  • 4 Restliche Milch zugeben
  • 5 Mehl mit dem Rest des Zuckers, Eier, Salz, Butter Vanille und Zitronenöl (mit Knethacken) verrühren
  • 6 Restliche Zutaten dazugeben und nochmal ca. 10 Minuten verrühren
  • 7 1. Ruhezeit:
  • 8 2 Stunden gehen lassen
  • 9 2. Ruhezeit:
  • 10 Flechten und nochmal 30 Minuten gehen lassen
  • 11 Mit Ei bestreichen und mit Mandel / Hagelzucker bestreuen
  • 12 Backen:
  • 13 150° Umluft (175° E-Herd) ca. 30 Minuten
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Maronen-Apfel-Kuchen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Streusel","Mehl","Butter (weich)","Zucker","Mandelplättchen","Kuchen","Äpfel (säuerlich, mittelgross)","Zitronensaft","Butter (weich)","Zucker","Eier","Maronipüree","Mandeln gemahlen (geschält)","Mehl","Backpulver","Puderzucker zum Bestäuben"],"recipeInstructions":[]}) }}

Maronen-Apfel-Kuchen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Streusel
  • 80g Mehl
  • 50g Butter (weich)
  • 40g Zucker
  • 40g Mandelplättchen
  • Kuchen
  • 5 Äpfel (säuerlich, mittelgross)
  • 1EL Zitronensaft
  • 100g Butter (weich)
  • 80g Zucker
  • 3 Eier
  • 300g Maronipüree
  • 200g Mandeln gemahlen (geschält)
  • 100g Mehl
  • 1/2Pk Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Streusel:
  • 2 Mehl, Butter und Zucker zwischen den Fingern bröselig reiben Zuletzt die Mandelblättchen vorsichtig untermischen Alles zu einem Teig zusammenfügen und in Klarsichtfolie gewickelt kühl stellen
  • 3 Kuchen:
  • 4 Rand und Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Papier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • 5 Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen Jeden Apfel auf der abgerundeten Seite 5- bis 6-mal 1 cm tief einschneiden Zuletzt die Äpfel mit Zitronensaft bestreichen
  • 6 In einer Schüssel die Butter und den Zucker mit dem K-Haken 2 Minuten luftig rühren Nach und nach die Eier beifügen Zuletzt das Marronipüree in Stücken untermischen Alles noch so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
  • 7 Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und unter die Marronimasse heben
  • 8 Den Teig in die vorbereitete Form füllen Die Äpfel mit der runden Seite nach oben in den Teig drücken Die Streuselmasse zerbröseln und über den Kuchen geben
  • 9 Backen:
  • 10 Den Maroni-Apfel-Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 55 Minuten backen
  • 11 Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen
  • 12 Dann dem Rand entlang mit einem Messer sorgfältig lösen, den Formenrand entfernen und den Kuchen mithilfe des Backpapiers auf ein Kuchengitter ziehen
  • 13 Fertigstellen
  • 14 Auskühlen lassen
  • 15 Dann nach Belieben mit Puderzucker bestäuben

Tipps vom Chef

Rezept Grundlage Annemarie Wildeisen

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Streusel
  • 80g Mehl
  • 50g Butter (weich)
  • 40g Zucker
  • 40g Mandelplättchen
  • Kuchen
  • 5 Äpfel (säuerlich, mittelgross)
  • 1EL Zitronensaft
  • 100g Butter (weich)
  • 80g Zucker
  • 3 Eier
  • 300g Maronipüree
  • 200g Mandeln gemahlen (geschält)
  • 100g Mehl
  • 1/2Pk Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Benötigtes Zubehör

K-Haken Chromstahl

So wird's gemacht

  • 1 Streusel:
  • 2 Mehl, Butter und Zucker zwischen den Fingern bröselig reiben Zuletzt die Mandelblättchen vorsichtig untermischen Alles zu einem Teig zusammenfügen und in Klarsichtfolie gewickelt kühl stellen
  • 3 Kuchen:
  • 4 Rand und Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Papier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • 5 Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen Jeden Apfel auf der abgerundeten Seite 5- bis 6-mal 1 cm tief einschneiden Zuletzt die Äpfel mit Zitronensaft bestreichen
  • 6 In einer Schüssel die Butter und den Zucker mit dem K-Haken 2 Minuten luftig rühren Nach und nach die Eier beifügen Zuletzt das Marronipüree in Stücken untermischen Alles noch so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
  • 7 Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und unter die Marronimasse heben
  • 8 Den Teig in die vorbereitete Form füllen Die Äpfel mit der runden Seite nach oben in den Teig drücken Die Streuselmasse zerbröseln und über den Kuchen geben
  • 9 Backen:
  • 10 Den Maroni-Apfel-Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 55 Minuten backen
  • 11 Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen
  • 12 Dann dem Rand entlang mit einem Messer sorgfältig lösen, den Formenrand entfernen und den Kuchen mithilfe des Backpapiers auf ein Kuchengitter ziehen
  • 13 Fertigstellen
  • 14 Auskühlen lassen
  • 15 Dann nach Belieben mit Puderzucker bestäuben
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Käsekuchen mit Aprikosen","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mürbteig","Mehl","Salz","kalte Butter","Zucker","Zitrone (abgeriebene Schale)","Eier","Quarkfüllung (oder Käsefüllung)","Eier","Quark","Zucker","Mehl","Zitrone (abgeriebene Schale)","Milch","Rahm","Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)"],"recipeInstructions":[]}) }}

Käsekuchen mit Aprikosen

Backen

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • . Mürbteig
  • 400g Mehl
  • 4Prise Salz
  • 200g kalte Butter
  • 5EL Zucker
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • . Quarkfüllung (oder Käsefüllung)
  • 6Stk Eier
  • 750g Quark
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1/8L Milch
  • 1/4L Rahm
  • 1Büchse Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Mürbteig:
  • 2 Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten
  • 3 Kühlstellen
  • 4 Anschliessen auswallen und die Springform mit dem Teig belegen. Trick ich walle den Teig auf Zucker aus, so gibt es einen leicht knusprigen, teilweise sogar etwas caramelisierten Rand
  • 5 Quarkfüllung (oder Käsefüllung):
  • 6 Eier (entweder getrennt) oder zusammen auf höchster Stufe ca.10 Minuten in der Kenwood Schneebesen aufschlagen
  • 7 Die restlichen Zutaten (ohne Früchte) mit dem Unterhebelement unterheben
  • 8 Alles in die mit Mürbeteig ausgelegte Form giessen und nun die Früchte in den Teig reinlegen
  • 9 Backen:
  • 10 Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • 11 Nach ca. 20 Minuten der Backzeit mit einem spitzen Messer zwischen Rand und der Quarkmasse bis fast an Boden einschneiden damit der Kuchen weiter aufgeht
  • 12 Nach weiteren 20 Minuten den Kuchen mit Backpackpapier abdecken und dann noch weitere 20 Minuten fertig backen
  • 13 Damit der Kuchen nicht sofort zusammenfällt den Backofen ausschalten und die Türe etwas öffnen und nach ca. 10 Minuten rausholen

Tipps vom Chef

Varianten: Käsekuchen ohne Mürbeteigboden backen oder Käsekuchen in Cakeform (30 cm) mit gefrorenen Himbeeren oder Zwetschgen backen. Hier entfällt das Einschneiden, die Backzeit bleibt jedoch gleich

kuCHenzauber

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • . Mürbteig
  • 400g Mehl
  • 4Prise Salz
  • 200g kalte Butter
  • 5EL Zucker
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • . Quarkfüllung (oder Käsefüllung)
  • 6Stk Eier
  • 750g Quark
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1/8L Milch
  • 1/4L Rahm
  • 1Büchse Aprikosen (oder andere Früchte z.B. Äpfel, Himbeeren oder Zwetschgen)

Benötigtes Zubehör

Rührelement zum Unterheben

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Mürbteig:
  • 2 Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten
  • 3 Kühlstellen
  • 4 Anschliessen auswallen und die Springform mit dem Teig belegen. Trick ich walle den Teig auf Zucker aus, so gibt es einen leicht knusprigen, teilweise sogar etwas caramelisierten Rand
  • 5 Quarkfüllung (oder Käsefüllung):
  • 6 Eier (entweder getrennt) oder zusammen auf höchster Stufe ca.10 Minuten in der Kenwood Schneebesen aufschlagen
  • 7 Die restlichen Zutaten (ohne Früchte) mit dem Unterhebelement unterheben
  • 8 Alles in die mit Mürbeteig ausgelegte Form giessen und nun die Früchte in den Teig reinlegen
  • 9 Backen:
  • 10 Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • 11 Nach ca. 20 Minuten der Backzeit mit einem spitzen Messer zwischen Rand und der Quarkmasse bis fast an Boden einschneiden damit der Kuchen weiter aufgeht
  • 12 Nach weiteren 20 Minuten den Kuchen mit Backpackpapier abdecken und dann noch weitere 20 Minuten fertig backen
  • 13 Damit der Kuchen nicht sofort zusammenfällt den Backofen ausschalten und die Türe etwas öffnen und nach ca. 10 Minuten rausholen
{{ injectStructuredData({"@context":"http://schema.org","@type":"Recipe","name":"Kaiserschmarrn","prepTime":"","cookTime":"","totalTime":"","image":"","recipeYield":null,"author":"kuCHenzauber","nutrition":null,"description":null,"recipeIngredient":["Mehl","Zucker","Salz","Eier (Eigelb und Eiweiss trennen für 1. Variante)","Milch"],"recipeInstructions":[]}) }}

Kaiserschmarrn

Frühstück

Kenwood Chef Küchenmaschinen
Dieses Rezept würde beigetragen durch die Fan Community KüCHenzauber mit Kenwood. Besuchen Sie die Küchenzauber mit Kenwood Facebook Gruppe, teilen Sie Ihren beliebtesten Kreationen und tauschen Sie Ideen aus mit andere Kenwood Küchenmaschinen Besitzer.
Mir gefällt dieses Rezept
{{content.likes_info.number_of_likes}}
Teilen

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Eigelb und Eiweiss trennen für 1. Variante)
  • 300g Milch

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Rührelement zum Unterheben

Kunststoffschüssel

Edelstahlschüssel

Koch-Rührelement zu Cooking Chef / Cooking Chef Gourmet

Profi Schwingbesen

So wird's gemacht

  • 1 Teig 1. Variante:
  • 2 Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und Milch mit Flexi glattrühren
  • 3 Das Eiweiss mit dem Ballonschneebesen luftig schlagen und in die Masse Unterheben heben
  • 4 Braten:
  • 5 Butter in der Pfanne schmelzen
  • 6 Teig dazugeben und auf beiden Seiten ganz kurz anbraten (nicht zu lange, sonst wird es zu hart). Wenden am Besten mit dem Deckel oder einem Teller
  • 7 Mit der Pfanne für 12 min in den Backofen stellen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze
  • 8 Danach zerreissen und servieren
  • 9 Teig 2. Variante:
  • 10 Eier 10 min mit dem Ballonschneebesen aufschlagen
  • 11 Zucker und Salz dazugeben
  • 12 Langsam Milch dazu
  • 13 Dann wechseln auf Unterhebelement oder Kochrührelement
  • 14 Das Mehl vorsichtig unterheben
  • 15 Danach Braten wie 1. Variante

Zugehörige Rezepte

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 4 Eier (Eigelb und Eiweiss trennen für 1. Variante)
  • 300g Milch

Benötigtes Zubehör

Flexi-Rührelement AT502

Rührelement zum Unterheben